Allgemein

Deine Meinung dazu: 0 Interessant 0 Uninteressant 0 Blödsinn 0 Beunruhigend 1 Informativ
Die XBox One X ist seit dem 07.11.2017 auf dem Markt und bereits bei den ersten Spielern. Doch mittlerweile vermehren sich die Meldungen darüber, das sich die Konsole abschaltet und danach keinen Mux mehr von sich gibt. War die Nachricht am Releasetag, welche zuerst als Fake und Scherz abgetan wurde, mit der ersten XBox One X und dem Ring of Death doch war?
Wie man nun in vielen Posts bei Reddit und auch in anderen Foren entnehmen kann, leiden wohl viele Exemplare an einem Totalausfall. Laut den Beschreibungen schaltet sich die Konsole bereits nach dem Setup oder der ersten Spielstunde ab. Einige Medien nehmen an, das es wohl nicht an der Software liegt, sondern viel eher an der Hardware selbst. Bewahrheiten tut sich jedoch die Tatsache, das vor allem Besitzer der Xbox One X Project Scorpio Edition am meisten betroffen sind. Fatal, denn ist diese besondere Edition doch limitiert und überall ausverkauft!

Der Microsoft Support hat bereits auf einen Post bei Reddit reagiert (Der Forum Link von Reddit anklicken und ein Stück nach unten scrollen.) und rät dort zum Umtausch der betroffenen Konsolen. Unklar bleibt, ob Besitzer/Käufer der limitierten XBox One X Project Scorpio Edition auch die selbe erneut geliefert bekommen.

Doch was tun wenn die Konsole den Geist aufgibt?
Zuerst sollte man sich umgehend an Microsoft wenden. (Nummern und Kontaktdaten müssten sowohl im Handbuch, als auch auf der Webseite stehen) Die Konsole sollte dann auch ersetzt werden. Am schnellsten geht es allerdings über den Händler, bei dem man die Konsole gekauft hat. Sofern noch Exemplare auf Lager sind, sollte ein rascher Umtausch erfolgen. Jedoch sollte man in diesen Tagen keine all zu große Hoffnung haben, denn die nächste Lieferung an XBox One X Konsolen soll gegen Ende November erfolgen und die Rede ist hier von der Standard Edition.

Dir kommt der holprige Release bekannt vor?!
Sicherlich wird diese Welle an Meldungen einen bekannten Konsolenhersteller ein kleines grinsen aufs Gesicht zaubern, denn im November 2013 hatte der Konkurrent Sony mit seiner Playstation 4 ähnliche Probleme. Totalausfälle der Hardware, Fehlfunktionen des Disc-Laufwerks und einiges mehr sorgten dafür, das die Nerven der PS-Community ordentlich strapaziert wurden. Und auch damals schauten eine gewisse Anzahl an Vorbestellern (jedenfalls die, welche zu den ersten Besitzern gehörten) für eine gewisse Zeit in die "Röhre". Der Grund war natürlich die große Anfrage und das Warten auf Nachschub der Konsolen. Damals waren selbst Ersatzkonsolen mangelware.
Quelle: Chip.de

RedakteurInformation zum Redakteur dieses Beitrages

2008 als Redakteur bei ePrison eingestiegen und seit 2013 den Posten des Chefredakteurs übernommen.

News zum Spiel

Weiteres
PAGIX 4.2 © by eprison.de 2008 - 2017 Impressum | Fehler melden | Changelog | Entdecke ePrison 4.0 | Unterstütze ePrison.de | Preisvergleich | Community
Kein Freund online
Freunde anzeigen
online von
0