Open menu

Death to Spies

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

Mitten im 2. Weltkrieg deutsches Territorium zu infiltrieren, ist kein Kinderspiel. Man kann es als Spiel auffassen - doch manche Spiele enden tödlich.

April 1944: Sie sind Feindesland, im Hauptquartier der Deutschen. Die Gefahr lauert hinter jeder Ecke, aber das Gebäude voller Feinde muss durchquert werden, um die Geiseln zu befreien. Ihre zuverlässigsten Waffen sind Intelligenz, Wagemut, Kampffertigkeit und nicht zuletzt, Ihre Fähigkeit, unbemerkt zu bleiben. Die Erfahrung hat Sie gelehrt, dass man in einer feindlichen Umgebung nichts dem Zufall überlassen darf.

FEATURES:
  • Die nächste Stufe künstlicher Intelligenz. Der Gegner bemerkt selbst das kleinste Detail
  • die falsche Ausrüstung, eine befleckte Uniform, ungewöhnliches Verhalten, zu viele vermisste Personen...
  • Eine perfekte Mischung aus Infiltration und Taktik: Identifizieren Sie Ihre Position, Ziele und Feinde mittels der Minikarte, dem speziellen Inventarsystem...
  • Nicht-lineare Missionen: Erkunden Sie das Gelände auf einer Fläche von 7 km und erledigen Sie Ihre Aufgaben nach eigenem Ermessen. Aber Vorsicht - nicht jede Vorgehensweise funktioniert.
  • Unbegrenzte Spielbarkeit: Dank der hochentwickelten KI ist es nahezu unmöglich, dieselbe Mission zweimal zu spielen - Die Reaktionen des Gegners sind jedes Mal andere.
  • Historisch authentisch: Die Ihnen zugewiesenen Aufgaben sind von realen Missionen inspiriert, die während des 2.Weltkriegs stattfanden.


Hauptcharakter Semion Strogov ist ein professioneller Spion der russischen Gegenspionageeinheit "Smersh", die während des 2. Weltkrieges eingerichtet wurde und die Militäraktionen der Roten Armee gegen die Deutschen aus dem Hintergrund sicherte. Im Herzen des deutschen Hauptquartiers muss Strogov Dokumente stehlen oder fälschen, sabotieren, infiltrieren und Feinde kidnappen oder ausschalten. Alle Missionen innerhalb des Spiels sind realen historischen Operationen nachempfunden. FEATURES: - Gegner KI: Der Gegner bemerkt selbst das kleinste Detail - falsche Ausrüstung, eine blutbefleckte Uniform, ungewöhnliches Verhalten etc. - Perfekte Mischung aus Infiltration und Taktik macht alles möglich. - Nicht-lineare Missionen: Selbständiger Erkunden des Geländes auf einer Fläche von 7 Qkm, Aufgaben können variiert werden. - Unbegrenzte Spielbarkeit: Dank der hochwertigen KI ist es nahezu unmöglich, die selbe Mission zweimal zu spielen - die Reaktionen des Gegners sind jedes Mal andere...

Systemanforderungen

  • CPU:
  • GFX:
  • RAM:
  • Software: Windows Vista / XP / 2000
  • HD:
  • SFX:
  • INET:
  • MISC:
  • CPU:
  • GFX:
  • RAM:
  • Software: Windows Vista / XP / 2000
  • HD:
  • SFX:
  • INET:
  • MISC:

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Death to Spies
PC
Release12.10.2007 GenreAction-Adventure Spielmod Enginekeine Infos Entwickler Haggard Games Publisher 1C Company
Homepage Offizielle Homepage Twitter keine Infos Facebook keine Infos Handbuch keine Infos

Spiel-Addons

HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein