Open menu

Artikel - Die Sims 4

PC Reviews - Die Sims 4 - Waschtag Accessoires Die Sims bekommen den Waschag verpasst

Die Sims 4 - Waschtag Accessoires - Die Sims bekommen den Waschag verpasst
01.02.18 20:06 Autor: sebastian.k Mit dem Waschtag bekommen die Sims nun endlich die Möglichkeit ihr Wäsche zu waschen. Doch was bringt dieses Accessoires Pack mit?
Das Jahr 2018 ist kaum ein paar Wochen alt, da überraschen uns die Jungs von Maxis noch einmal mit einer neuen Accessoires Erweiterung für die Die Sims 4 . Diesmal dürfen sich die Sims über Objekte für einen schönen Waschtag freuen. Wie immer stelle ich dir hier einige dieser Objekte, sowie die neuen Funktionen und Einflüsse, vor.

Waschmaschine und Trockner oder doch Waschbrett und Wäscheleine?

Selbstverständlich schreibe ich hier über ein Accessoires Pack und das bedeutet, dass es zwar neue Sachen gibt, diese allerdings kaum einen großen Einfluss auf die Sims selbst haben werden. Wie ich das nun meine? Im realen Leben würden lang getragene Kleidungsstücke stinken und einen gewissen Einfluss auf meine Umgebung haben. Kollegen oder Freunde hätte dann wohl oder übel einen negative Eindruck. Mit solch einer umfangreich Erweiterung, die auch die Umgebung mit einbezieht, darfst du bei Waschtag nicht rechnen. Viel eher kann man diese DLC-Erweiterung als Vergrößerung der Möglichkeiten und Anzahl von Objekten ansehen. Sicher ist es möglich, das sich der Sims beim Waschen mit dem Waschbett ein paar negative Werte/Einflüsse zuzieht, aber im Grunde hat das Endprodukt – die gewaschene Wäsche – keine weiteren Einflüsse auf den weiteren Verlauf. Somit kannst du den Waschtag also als geringfügige Erweiterung ansehen. Lustig ist sie trotzdem, denn während die Bedienung der Waschmaschine und die des Trockners recht simpel ist, müssen die Sims beim Waschbottich und Waschbrett ordentlich ran. Um die Sachen dann letztendlich richtig zu trocken, muss noch eine Wäscheleine aufgestellt werden. Mir gefiel dabei die Tropf-Animation der Wäsche, sobald sie auf der Leine hingen.

Doch eigentlich bin ich mit der Vorstellung beider schon etwas zu weit, denn wie beginnt der Waschtag eigentlich? Das Konzept ist recht einfach: Einen Wäschekorb aufstellen und die Tage abwarten. Der Korb füllt sich nach und nach. Hast du die Erweiterung übrigens installiert und keinen Wäschekorb platziert, so schmeißen die Sims ihre Wäsche überall hin, worauf sich dann Wäscheberge bilden. Je nach dem, wann ich letztendlich waschen will, klicke ich auf dem Korb/die Wäsche und gehe auf die Schaltfläche waschen. Diese wird übrigens nicht freigeschaltet, sollte es kein Waschgerät geben. Generell werden immer alle möglichen Schaltflächen angezeigt, jedoch sind nur die nutzbar, die auch hell leuchten. Mein Sim nimmt dann die Wäsche in einem Sack heraus und tut sie in den Waschbottich oder in die Waschmaschine. Nutze ich in einem Haushalt eine Waschmaschine und einen Trockner, so muss der Übergang manuell vorgenommen werden. Ich klicke also auf die Waschmaschine und weise meinem Sim an, die Wäsche in den Trockner zu packen. Meistens reicht ein Trockendurchlauf nicht, sodass ich den Trockner zwei mal anstellen muss.

Wie weit die Wäsche im Waschprozess ist, zeigt mir das Spiel, wenn ich mit dem Cursor nur über die Schaltfläche für das Weglegen gehe. Hier steht dann, wie sauber die Wäsche ist und ob sie nass, feucht oder trocken und warm ist. Nasse und feuchte Wäsche kann im übrigen nicht weggelegt werden. Wie ich bereits erwähnte, hat das Waschen im Spiel selbst keine große Bedeutung. Die fertige Wäsche wird zusammengelegt und verschwindet einfach im Spiel. Mir fehlte hier etwas ein gewisser Tiefgang, wie ich es oben bereits beschrieben habe. (Einflüsse der Wäsche auf den Sim. Zum Beispiel positiv bei frischer und trockener Wäsche oder einen negative bei länger getragenen Kleidungsstücken.) Doch genau an dieser Stelle gibt es ein Problem, denn der Sim entscheidet bereits beim Start in den Tag über sein Outfit. Ich selbst kann ihm die Kleidung nur dann aufzwingen, wenn ich über den Kleiderschrank ein Outfit auswähle. Im Bezug dessen ist der gesamte Zusammenhang mit den Kleidungsstücken etwas kurios und oberflächlich.

Das bringt dir diese DLC-Erweiterung

Bisher hatte ich bei keinem Accessoires DLC-Paket so wenig neue Objekte bekommen, wie bei diesem hier. Trockner, Waschmaschine, Kombi oder die Waschwanne mit Waschbrett, sowie den Wäschekorb. Natürlich lassen sich mit einigen Objekten auch tatsächlich Aktionen ausführen, doch ein anderer Teil ist mal wieder leider nur Zierde. Zum Beispiel das super weiche Waschmittel in einer großen Flasche. Sieht nett aus, hat aber leider keine Funktion. Ähnlich ist es hier mit dem Eimer volle Waschmittel, Spezialreiniger und mehr! Ebenfalls auch nur Dekoration. Die Art der neuen Objekte könnte dagegen gar nicht ausschweifender sein. Handfeger und Kehrblech, Kerzen in dezenten Keramikschüsseln, Waschbecken aus den alten Tagen und noch weitere, im Bezug auf Kleidung und Wandobjekte – das alles erwartet dich. Abgesehen von der Möglichkeit, die Objekte einzeln im Baumodus zu platzieren, bietet die kleine Erweiterung auch vier vorgefertigte Zimmer an, die komplett möbliert platziert werden können. Vom klassischen Waschraum bis zu einem rustikalen Zimmer sind ein paar nette Vorlagen entstanden.

An neuen Objekten gibt es übrigens mehr als 30 Dinge. Komme ich nun von den Objekten und der neuen Tätigkeit zur Kleidung, denn es gibt natürlich auch neue Outfits für die Sims selbst. Das neuste Modethema dieses Winters sind Blumen und Jeans. Allein bei den weiblichen Sims warten rund Acht verschiedene Oberbekleidungen oder drei komplette Alltagsoutfits auf deinen Sim. Doch nicht nur die Damen können sich auf ein paar neue Outfits freuen, sondern auch die Männer bekommen frische Kleidungsstücke. Leider sind es bei diesen nicht ganz so viel, wie bei den Frauen. Trotzdem sind es auch bei den männlichen Sims rund drei vorgefertigte komplett Outfits. Große Extras wie Brillen fehlen allerdings komplett. Achja... für die Sim Damen werden natürlich noch zwei neue Schuhe angeboten. Einmal eine Art Stiefel und dann High Heels. Das war es dann aber auch schon für die neue DLC Erweiterung. Im Grunde eine recht solide Erweiterung mit etwas wenig neuen Objekten, die eine anständige Funktion haben, aber dennoch nicht ganz unwichtig. Jedenfalls für alle Spieler, welche gerne seinem Sim ein kleines Stück vom “Real-Life“ bieten möchte.
Erfahre hier, wie der Titel in unserer Wertung abgeschlossen hat.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Die Sims 4
PC
Release04.09.2014 GenreSimulation Spielmod Enginekeine Infos Entwickler Maxis Publisher Electronic Arts
Homepage Offizielle Homepage Twitter keine Infos Facebook keine Infos Handbuch keine Infos
HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein