Open menu

E.Y.E: Divine Cybermancy

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

Als Mitglied einer geheimen Vereinigung namens E.Y.E wachen Sie nach einem haarsträubenden Gefecht auf und müssen feststellen, dass all Ihre Teamkameraden bei diesem Angriff getötet wurden. E.Y.E, ein bewaffneter Zweig des Secreta Secretorum, versucht einen Staatsstreich gegen die übermächtige Föderation (einer Koalition verschiedener Welten und Planeten, die mit eiserner Faust herrscht) anzuzetteln.
Um die Dinge noch komplizierter zu gestalten: E.Y.E selber ist durch innere Streitereien zwischen der Jian- und der Culter-Fraktion (der Sie angehören) gespalten. Ihre Loyalität schwankt zwischen Commander Rimanah, Ihrem Vorgesetzten und Chef der Secreta - ein Separatist mit unaufhaltsamen Ambitionen - und dem "Mentor", Ihrem Freund und Lehrmeister. Der "Mentor" versucht, koste es, was es wolle, die zwei rivalisierenden Fraktionen wieder zu einen. Dementsprechend finden Sie sich in mitten zweier Fronten in einem Fraktions-Krieg vor, in dem durch politische Verschwörungen und Machtgelüste verschiedenste Gruppen und Megakonzerne verwickelt sind.
Diese Unruhen sind der Hintergrund für einen hinterlistigen Angriff einer unbekannten Macht im Begriff, die gesamte Menschheit zu beseitigen.

Features:
  • Mehrspieler Ko-Op-Modus, der den Einzelspielermodus beeinflusst, und umgekehrt. Die Beschränkungen von Einzel- und Mehrspielermodus sind nun vorbei.
  • Psychologisches und mentales Trauma-Management.
  • 25 Waffen, verschiedene Schussmodi, dynamische Präzision, 'Drilling Shots', stählerner Blick, erweiterter Zoom.
  • Komplettes Hacking-System mit Einfluss aufs Spiel
  • 9 fürchterliche, subtile PSI-Kräfte.
  • Mehr als 20 NPC handeln unvorhersehbar, voll reaktionsfähig und effizient und sind mit einem Initiativsinn beseelt. Blutiger Nahkampf mit hohem technischen Detail. Unglaubliche, physische Bewegungsrealismus dank Source Engine Physics.
  • Exzellenter Wiederspielwert - primäre und sekundäre Missionen, dynamische Umgebungen, nicht-lineare Levelabfolge und zufälliges Auftauchen von NPCs. Getötet zu werden beinträchtigt nicht den Spielablauf: ein Neustart der Mission ist nicht notwendig.
  • Offener Levelaufbau für stundenlangen Spielspaß ohne Ladezeiten.

Systemanforderungen

  • CPU: Pentium 4 3.0 GHz, Athlon 64 3000+ oder besser
  • GFX: DirectX 9 kompatible Grafikkarte mit 128 MB, Shadermodel 2.0. ATI X800, NVidia 6600 oder besser
  • RAM: 1 GB für XP / 2 GB für Vista
  • Software: Windows® 7 32/64-bit / Vista 32/64 / XP
  • HD: At least 6 GB frei
  • SFX: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
  • DX: 9.0c
  • INET: Internetverbindung für Mehrspielermodus
  • LANG: Englisch, Französisch
  • CPU: Intel core 2 Duo 2.4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 4600+
  • GFX: DirectX 9 kompatible Grafikkarte mit Shadermodel 3.0. NVidia 7600, ATI X1600 oder besser
  • RAM: 1 GB für XP / 2 GB für Vista
  • Software: Windows 7 32/64-bit / Vista 32/64 / XP
  • HD: At least 6 GB frei
  • SFX: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
  • DX: 9.0c
  • INET: Internetverbindung für Mehrspielermodus
  • LANG: Englisch, Französisch

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

E.Y.E: Divine Cybermancy
PC
Release29.07.2011 GenreRollenspiel SpielmodSP MP Coop Engine Source-Engine Entwickler Streum on Studio Publisherkeine Infos
HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein