Open menu

Global Ops: Commando Libya

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

Die Story beginnt bereits am 21. Januar 1968, als ein B-52G Bomber mit vier thermonuklearen Bomben an Bord im Eismeer der North Star Bay nahe der Thule Airbase abstürzt. Die Suchtrupps können das Wrack und drei der Bomben finden. Die vierte bleibt verschollen. Zurück in der Gegenwart bedeutet dies, dass der russische Mafiaboss und Waffenhändler Yebievdenko ein neues Spielzeug im Angebot hat, eine Atombombe. Der CIA erfährt von seinen Plänen, dass die Bombe nach Libyen verkauft werden soll. Ein Terroranschlag gegen die USA wird befürchtet, aus Rache für die amerikanische Einmischung in den Libyen-Konflikt. Als Spieler muss man dies natürlich verhindern.

Global Ops: Commando Libya basiert dabei technisch auf der Unreal Engine 3 und soll neun Missionen mit einer Spielzeit von rund acht Stunden bieten. Zu den Aufträgen zählen Häuserkampfe, Fahrzeugkämpfe, Guerillaaktionen und Verfolgungsjagden. Zudem können bis zu zehn Spieler auf sechs Multiplayer-Karten gegeneinander antreten.

Systemanforderungen

Noch haben wir keine Systemanforderungen für dieses Spiel eintragen können oder es sind noch keine bekannt.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Global Ops: Commando Libya
PC
Release20.09.2011 GenreEgo-Shooter Spielmod Engine Unreal Engine 3 Entwickler Spectral Games Publisher NBG EDV Handels & Verlags GmbH
Homepage Offizielle Homepage Twitter keine Infos Facebook keine Infos Handbuch keine Infos
HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein