Open menu

Greed: Black Border

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

GREED bietet Spielern alles, was sie von einem guten Hack´n´Slay erwarten dürfen. In bewährter Manier der klassischen und beliebten Hack´n´Slay-Titel kämpfen sich Spieler durch eine reichhaltige und abwechslungsreiche Gegnerschaft, steigern Attribute und Skills und sammeln vielfältige Items. Im Gegensatz zu den altbekannten Spielkonzepten bewegt man sich in GREED in einem erwachsenen, düsteren SciFi-Szenario. Im Science-Fiction-Universum von GREED bricht aufgrund der Öffnung von interstellaren Reisen ein neues Zeitalter der Kolonialisierung aus. Fünf große Kolonialmächte finden sich nach der Entdeckung des neuen Elements Ikarium in einem interstellaren Machtkampf wieder, der von Gier und Opportunismus geprägt ist. In diese schier endlose Konfrontation taucht der Spieler als ehemaliges Mitglied einer Elite-Militäreinheit ein und erlebt dabei eine Geschichte, in welcher ihn der Kampf ums eigene Überleben an fremdartige Orte und er das Schicksal der Menschheit zu nicht geahnten Konsequenzen führen wird.

Spieler können ihren Charakter in GREED aus drei grundlegend verschiedenen Charakter-Klassen wählen, mit welchem sie sich dann durch facettenreiche Level und Spielumgebungen kämpfen. Diese sind in verschiedenen Schwierigkeitsstufen verfügbar, wodurch auch dem härtesten Endgame-Spieler die notwendige Herausforderung geboten wird - je größer die Gefahr, desto größer die Belohnung! Das Spielgeschehen ist in unterschiedliche Szenarien eingebettet und offeriert dem Spieler eine erhebliche Menge an Monstertypen sowie bildschirmfüllenden Endbossen. Neuartige Innovationen verfeinern das bewährte Konzept: Das Ausweichen per "Dodge Skill" ermöglicht Spielern eine rasche Ausweichbewegung, der wiederaufladbare Schild appelliert an das taktische Vorgehen. Die Kombination der verschiedenen charakterspezifischen Fertigkeiten in drei Kategorien bietet vielfältige Kombinationsmöglichkeiten. Abgerundet durch den kooperativen Mehrspielermodus bietet GREED alten Hasen wie auch Neulingen des Genres eine Galaxie voller Gefahren, mächtiger Gegenstände, verzwickter Rätsel und bevorstehender Abenteuer.

Features:
  • Hack´n´Slay in düsterem Science-Fiction Setting
  • Verschiedenartigste Level, jeder verfügbar in den drei Schwierigkeitsstufen und unterteilt in drei unterschiedliche Szenarien mit etlichen Monstertypen sowie großen Endbossen
  • Drei gänzlich unterschiedliche spielbare Charakterklassen
  • Vielfältige, steigerbare Skills in drei Kategorien pro Charakterklasse - die gleichzeitige
  • Nutzung aller Kategorien bietet spannendste Kombinationen
  • Steigerbare Attribute mit direktem Effekt aufs Gameplay
  • Sammel- und sockelbare Waffen, Rüstungen und Items
  • Onlinefähiger Coop Multiplayer Modus für 3 Spieler

Systemanforderungen

  • CPU:
  • GFX:
  • RAM:
  • Software:
  • HD:
  • SFX:
  • INET:
  • CPU:
  • GFX:
  • RAM:
  • Software:
  • HD:
  • SFX:
  • INET:

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Greed: Black Border
PC
Release26.11.2009 GenreActionspiel Spielmod Enginekeine Infos Entwickler ClockStone Publisher Headup Games
Homepage keine Infos Twitter keine Infos Facebook keine Infos Handbuch keine Infos
HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein