Out of the Park Baseball 16Steam: SteamCharts SteamDB Hub Workshop

PC Reviews - Out of the Park Baseball 16Trainiere in 11 verschiedenen Baseballligen

Out of the Park Baseball 16 - Trainiere in 11 verschiedenen Baseballligen
13.04.15 00:23 Autor: sebastian.k Sega feierte nun die Auferstehung ihres Easy Eishockey Manager, Out of the Park die Veröffentlichung ihres neusten Baseballmanagers. Wie schlägt sich die 2016 Version im Test?
Fazit & Wertung
Im letzten Jahr haben wir dir bereits den Titel Out of the Park Baseball 15 vorgestellt. Der recht umfangreiche und anspruchsvolle Manager vom gleichnamigen Entwicklerteam konnte sich damals im Test recht gut schlagen. Nun ist auch die 2016 Version erschien und die Entwickler werben mit einige Verbesserungen, Lizenzen und auch der 3D View von Matches. Doch was steckt dahinter? Wir beleuchten für dich diesen “besonderen“ Manager.


Die Aufgaben eines Managers des Baseballsports
Wie schon vor einem Jahr angedeutet, ist Baseball hierzulande nicht unbedingt bliebt oder groß bekannt. Daher ist es schon etwas besonderes, wenn es auch mal diverse Titel über den großen Teich hier her schaffen. Nun erschien die 2016 Version des Titels Out of the Park Baseball. Die Tätigkeit eines Basballmanagers zu beschreiben ist relativ schwer. Ja nach dem welche Tätigkeitsbereich ich nehmen will kann ich als Manager, GM oder beides agieren. Die Tätigkeitsfelder beider sind daher sehr vielseitig. Als Manager sorge ich für das Line Up (Die Aufstellung), Strategien, Nachwuchsspieler und vieles mehr. Der GM dagegen managt den ganzen Verein. Neben Spielertransfairs und Promotion sind auch Finanzen ein ganz großer Ordnungspunkt im Tagesablauf. Egal für was ich mich nun letztendlich entscheide, ich muss keine Angst haben da alleine zu stehen. Out of the Park bietet diverse Hilfsvideos, Hilfeseiten und auch ein Forum an. Zudem kann ich meinen Assistenten auch diverse Aufgabenbereiche übertragen. Will ich die Entscheidung für die Aufstellung nicht übernehmen? Na warum habe ich den einen Trainer? Auch bei diversen Strategie und Aufstellungsfragen kann ich jederzeit auf den eigentlichen Trainer zurückgreifen und nach seiner Meinung fragen. Hilfestellungen gibt es also im Titel genügend. Gehe ich mal auf die Arbeitsoberfläche ein. Diese ist sehr steril gehalten, wie bereits beim Vorgänger auch. Dennoch gehören viele Menüpunkte einen ordentlich angeordneten Kategoriestrang an. Neben der oberen Befehlsleiste gibt es noch am rechten Rand alle Buttons zum anklicken. Alles in allem bietet der Titel einen schnelle Zugriff auf alle wichtige Bereiche. Wie bereits beim Vorgänger konnte ich auch hier nicht viel Negatives sehen. Klar, als Fußballmanager-Fan wirkt die Arbeitsoberfläche etwas überladen und die Menüs scheinen endlos, doch Baseball ist durchaus nicht so leicht wie Fußball und auch für viele Aktionen gibt es spezielle Begriffe.


Viel vertrautes aus dem Vorjahr
Wer den Titel ein paar Stunden spielt, den wird auffallen das OOTP 16 eigentlich nur eine weiterentwickelte Fassung der des letztjährigen Titels ist. Menüpunkte, Übersicht und Gameplay sind bis auf einige Optimierungen und Erweiterungen gleich geblieben. Neu sind übrigens auch die Lizenzen für original Namen (Spieler und Teams), sowie Logos der amerikanischen MBL. Davon einmal ab, bietet der Titel natürlich jeden Spieler die Möglichkeit als GM oder Manager in verschiedenen Ländern außerhalb der USA zu agieren. Dafür bieten sich dann also 10 weitere Ligen an. Leider sind europäische Ligen Mangelware, obwohl sich Baseball mittlerweile auch etwas etabliert hat. Nun gehe ich aber noch einmal aufs Gameplay selbst
ein. Genau so wichtig wie die richtigen Line Ups (Wegen den Positionen der Spieler), der Strategie und auch den Traidings sind die Spiele selbst. Die Betrachtung dieser wurden um ein kleines Stück verbessert. Neben der Broadcast View und der Webcast View gibt es eine überarbeitete 3D View. Hier siehst du endlich auch einmal die Spieler auf dem Feld spielen. Fehlerfrei ist das ganze aber dann doch leider nicht. Spieler die das Spiel direkt beim Entwickler kaufen, könnten unter Umständen dieses Feature nicht nutzen, da es hier wohl einige Probleme gibt (Man sieht in der 3D View lediglich den Ball durch die Luft fliegen). Komischerweise funktioniert die 3D View wunderbar über Steam. Die Broadcast und Webcast View sind die beiden ältesten Ansichten des Spiels und bieten alle notwendigen Informationen mit Analyse Daten und inszenierter Online-Communtiy. Ich muss hierzu noch erwähnen, das zu 80% an dem Spiel auch alles bearbeitet oder editiert werden kann. So kann selbst die Bildschirmaufteilung in den Broadcasts angepasst oder neue Teams in die Datenbank eingetragen werden. Dank der Addon-Central gibt es immer wieder Datenbankaktualisierungen aller Baseballligen des Titels.


Mache Geschichte
Was ich am Anfang ausgelassen habe, war die Möglichkeit verschiedene Saisons zu spielen. Neben einer normalen Saison kann ich auch eine eigene, nach meinen Vorstellungen, erstellen und starten. Alternativ besteht die Möglichkeit auch eine Quick-Saison, also eine Art schnelles Spiel ohne große Einstellungen und Vorgaben, zu starten oder sogar eine vorhandene Saison aus dem Vorgänger importieren. Ich habe bereits oben erwähnt, das der Titel sehr Benutzerfreundlich ist, was das Editieren und Einfügen von Bildern und Daten angeht. Ein weiterer Vorteile des Titels ist das bequeme im- als auch exportieren von Spielständen und Datenbanken. Wem seine Saison und das geschaffte sehr am Herzen liegen, denn kann sich so schnell einen Spielstand sichern. Abseits dieses Saisonaufgebots gibt es einen Modus, den ich persönlich sehr lieb gewonnen habe. Über das Historical Game kann ich in der Zeit zurück reisen und Teams, sowie Spieler, von 1871 bis 2014 managen. Gut... das wird für unsere Breiten nun nicht unbedingt etwas bedeuten, doch für die Amerikaner ist so etwas eigentlich Pflicht. Beinhalten tut dieser Modus natürlich alle namenhaften Spieler und Teams der Vergangenheit, sowie die Trikots.


Bereit für Online-Matches?
Neu in diesem Spiel ist die Möglichkeit online gegen andere Manager anzutreten. Auf recht einfache Weise kann ich mit meinen Team gegen andere in einer Liga antreten. Das war unter anderem eines der Kritikpunkte des Vorgängers im letzten Jahr. Damit ich allerdings Online-Matches bestreiten konnte, musste natürlich eine Anmeldung her. Bei der Steam-Version wird dies natürlich über den Account abgehandelt. Über die Spielstunden des Titels hinweg waren mir so gut wie kaum Fehler aufgefallen und auch der Mehrspieler lief tadellos. Übrigens ist der Titel komplett in Englisch und ich empfehle an dieser Stelle gute Englischkenntnisse. Der Titel kreuzt nämlich die Baseballbegriffe mit normalen Englisch Texten und sorgte dadurch immer etwas für Verwirrung.

MeinungenÜbersicht der Meinungen zu diesem Beitrag

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

PAGIX 4.1 © by eprison.de 2008 - 2017 Impressum | Fehler melden | Changelog | Entdecke ePrison 4.0 | Unterstütze ePrison.de | Preisvergleich | Community
Kein Freund online
Freunde anzeigen
online von
0