Scivelation

Stimme ab für das Spiel des JahresMehr Erfahren
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

In ferner Zukunft erschüttert eine Schlacht apokalyptischer Ausmaße die Welt in ihren Grundfesten. Auch wenn viele die ultimative Auseinandersetzung zwischen den Kräften der Dunkelheit und des Lichts vorausgesagt haben, sah doch niemand den Niedergang der gesamten Welt durch die vernichtende Gewaltspirale des sich neutralisierenden Waffenpotentials dieser beiden Supermächte voraus.

Aus den Trümmern dieser Katastrophe ging eine neue, globale Regierung, einfach nur unter dem Namen „Regime" bekannt, hervor. Ihr war es ein Leichtes, die zerrüttete Welt unter ihre Herrschaft zu zwingen und das bestehende Machtvakuum auszufüllen. Mit Hilfe gnadenloser, militärischer Gewalt hat das Regime seine repressiven Ideologien mittlerweile weltweit etabliert und verlangt von der Weltbevölkerung unbedingten Gehorsam. Allerdings widersetzen sich immer mehr Bürger der globalen Vision des Regimes und schließen sich den Untergrundkämpfern an. Diese weltweit verteilten Rebellengruppen haben es sich zum Ziel gesetzt, die Propagandamaschinerie des Regimes ins Stocken zu bringen und die Wahrheit über das Schicksal der Welt ans Licht zu bringen. In „Scivelation" erlebt der Spieler diesen unerbittlichen Kampf ums Überleben aus der Perspektive von zwei Protagonisten, die unterschiedlicher nicht sein können: Elitekämpfer Mikhail Ivanov und Wissenschaftlerin Elisha Amano.

Was als der Versuch beginnt, die mächtige Kriegsmaschinerie des Regimes zu stoppen, entwickelt sich sehr schnell zu einem facettenreichen Katz-und-Maus-Spiel, bei dem es darum geht, die Wahrheit hinter dem kometenhaften Aufstieg des Regimes und der engen Verknüpfung dieser Entwicklung mit Elishas Forschungsarbeit herauszufinden.

Gameplay
„Scivelation" katapultiert die Sparte der Third-Person-Adventures auf eine neue Erfahrungsebene. Dazu kombiniert das Spiel zwei der erfolgreichsten Stile dieses Genres und verbindet sie zu einem unvergleichlichen Meisterstück voller Action, Taktik und Emotionen.

Während der Spieler den Soldaten Mikhail Ivanov steuert, wartet die adrenalinhaltige Action eines waschechten Third-Person-Shooters in einem Universum der Gewalt. Wenn es filigraner zugehen soll, steht die attraktive Wissenschaftlerin Elisha Amano als Spielfigur zur Verfügung. In ihrer Rolle taucht der Spieler in die packende Welt der Stealth-Shooter ein. Immer wenn es um verdeckte Operationen, Schleichaufträge oder stille Auftragsmorde geht, kommt Elisha zum Einsatz und kann ihre Stärken ausspielen.

Für erfolgreiche ausgeführte Aufträge wie das Ausschalten von Gegnern, Sichern von Stellungen oder Finden versteckter Objekte, bekommt der Spieler so genannte Prestigepunkte die er dazu einsetzen kann, neue Waffen oder Eigenschaften freizuschalten oder bestehende Ausrüstungsgegenstände zu verbessern. Auf diese Weise ermöglicht „Scivelation" eine Extraportion Individualität und garantiert damit eine noch engere Bindung des Spielers an die Story - ohne auf knallharte Action verzichten zu müssen!

Features
  • ständig wechselnde Taktiken dank unterschiedlicher Charaktereigenschaften
  • dramatische Geschichte mit zahlreichen atmosphärischen Filmsequenzen
  • großes Waffenarsenal, das im Lauf des Spiels weiter verbessert werden kann
  • Spieler kann auf dem Schlachtfeld Deckung suchen und Spezialangriffe planen
  • ausgefeilter Schleichmodus inklusive spezieller Moves für Attentate
  • anspruchsvolle Sondereinsätze mit Zeitlimit und Bonussystem bei Erfolg
  • großer Anteil zerstörbarer Gegenstände im Spiel einschließlich Deckungsobjekte
  • Spielverlauf erfordert die Einbindung verschiedenster Objekte aus der Spielwelt
  • Rollenspielaspekt verleiht dank der einsetzbaren Prestigepunkte große Spieltiefe
  • Verhalten der NPCs hängt von Faktoren wie Charakter, Situation und Moral ab
  • einzelne Truppen haben Einzel- und Team-KI, die sich auf das Vorgehen auswirkt
  • exzellente und atmosphärisch dichte Grafik dank der Unreal 3 Engine
  • jeder der vielen Bossgegner verlangt eine eigene Kampfstrategie zum Besiegen
  • motivierende Extras wie versteckte Bonusgegenstände in den Levels oder Videos

Systemanforderungen

Noch haben wir keine Systemanforderungen für dieses Spiel eintragen können oder es sind noch keine bekannt.

Verfügbare Tags

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

German Metascore
Score %
0
ePrison.de
0 Wertungen gesamt
0 %
Presse
0 Wertungen gesamt
0 %
Prisoner
0 Wertungen gesamt
0 %
Deine Wertung 0 %

Zusammengefasste Wertungen von Presse und Spieler

SteckbriefInformationen zum Profil des Spiels

Virtual RealityUnterstützte VR Headsets

  • Nein
  • Nein
  • Nein
  • Nein

StyleInformationen zum Style des Spiels

  • Third Person Shooter
  • benötigt keine Internetverbindung
  • keine

LinksWeblinks zum Spiel

Prisoner Inhalte

Prisoner ReviewsÜbersicht der Prisoner Reviews zu diesem Spiel

Für dieses Spiel gibt es noch keine Prisoner Reviews
Du kannst dein eigenes Review für dieses Spiel verfassen, um Deine Erfahrungen mit der Community zu teilen. Du musst eingeloggt sein auf ePrison.de, um ein Review zu verfassen.

MeinungenÜbersicht der Meinungen zu diesem Beitrag

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

PAGIX 4.1 © by eprison.de 2008 - 2017 Impressum | Fehler melden | Changelog | Entdecke ePrison 4.0 | Unterstütze ePrison.de | Preisvergleich | Community
Kein Freund online
Freunde anzeigen
online von
0