Stimmen
0
Stimme ab für das Spiel des Jahres

Über das Spiel

Der beste Train Simulator ist jetzt noch besser. Die Grenzen der Simulation werden mit Railworks 4 - Trainsimulator 2013, dem Nachfolger der mehrfach ausgezeichneten Bahnsimulation, noch höher gesetzt. Vollgepackt mit technischen Innovationen, können Sie mit Railworks 4 - Trainsimulator 2013 Züge fahren, Welten erbauen und Ihre Sammlung erweitern.

Genießen Sie viele Stunden herausfordernde Fahrten auf unterschiedlichsten Strecken in erstklassigen Lokomotiven aus der goldenen Zeit des Dampfes bis hin zur moderne Zeit. Erleben Sie den spannenden Alltag eines Lokführers und erfüllen Sie die unterschiedlichsten Fahraufgaben. Railworks 4 - Trainsimulator 2013 ist die erste Wahl für die Fans der Eisenbahnsimulation auf der ganzen Welt.

Features:
  • Sensationelle Lokomotiven mit realistischer Steuerung und Fahreigenschaften
  • Unterschiedliche Routen München-Augsburg, Hagen-Siegen, Oxfort Paddington & Isle of Wight
  • Verschiedene Lokomotiven inklusive ICE3, Electro Star und ES44
  • Tutorials für Zugfahren und Eisenbahnsysteme
  • Online Karrieremodus
  • Relay-Betrieb (Multiplayer)
  • Erweiterte Grafikdarstellung und verbesserte Performance
  • Einfaches Erweitern Ihrer Sammlung mit Routen und Lokomotiven als Download
  • Integriertes Museum zum Präsentieren des Bestands ihrer Sammlung
  • Steam Workshop mit freien Missionen zum Download
  • Quickdrive-Modus
  • Volle Unterstützung des Xbox 360 Controller

Neue Features im Trainsimulator 2013:
  • Unterstützung des Xbox-Controller: Neben der herkömmlichen Bedienung über die Tastatur kann der TS2013 auch mit dem Standard-Xbox-Controller von Microsoft gefahren werden.
  • Quick Drive-Funktion: Möchten Sie einfach nur eine Strecke erkunden? Wählen Sie einfach die gewünschte Strecke, suchen Sie eine bestimmte Lok aus, legen Sie Abfahrts- und Zielort fest, stellen Sie Wetter, Tages- und Jahreszeit ein und schon geht’s los. Der Simulator erzeugt dann automatisch KI-Züge auf der Route. Selbstverständlich gibt es auch weiterhin strukturierte Szenarios wie bisher.
  • Relay –Funktion: Erstmals gibt es einen Multiplayer-Modus. Fahraufgaben werden in verschiedene Teilaufgaben unterteilt. Ein Spieler fährt einen Zug bis zu einem bestimmten Punkt, dort übergibt er den Zug an den nächsten Spieler der die Fahrt bis zum endgültigen Ziel fortsetzt. Der Erfolg der Gesamtaufgabe hängt dabei davon ab, wie jeder einzelne Spieler seine Teilaufgabe erfüllt.
  • Steam Workshop: TS2013 wird einen Zugang zum Steam Workshop beinhalten. Hier können Spieler selbst erstellte Szenarios mit anderen austauschen.

DLC

Noch haben wir keinen DLC (Download Content) für dieses Spiel eintragen können oder es ist noch keiner verfügbar.

Anforderungen

  • CPU: 2,8 GHz Core 2 Duo (3,2 GHz Core 2 Duo empfohlen), AMD Athlon MP
  • GFX: 512 MB mit Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe ausschließlich)
  • RAM: 2 GB
  • Software: Windows® XP / Vista / 7 / 8
  • HD: 6 GB
  • SFX: Direct X 9.0c kompatibel
  • DX: DirectX 9.0c
  • INET: Kabel, DSL 200
  • MISC: Quicktime Player vorausgesetzt für Videowiedergabe
  • LANG: Deutsch, Englisch

MeinungenPoste deine Meinung zu diesem Beitrag und bekomme dafür ePoints.

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Prisoner ReviewsÜbersicht der Prisoner Reviews zu diesem Spiel

Für dieses Spiel gibt es noch keine Prisoner Reviews
Du kannst dein eigenes Review für dieses Spiel verfassen, um Deine Erfahrungen mit der Community zu teilen. Du musst eingeloggt sein auf ePrison.de, um ein Review zu verfassen.