Wolfenstein: Enemy Territory

ET Pro

Mod ET Pro Logo
Aufrufe: 2415
Spiel Typ: Multiplayer
Eingetragen von am

InfoBeschreibung und Informationen zur Modifikation

ETPro ist ein Competition Mod. Mit dem ET Pro Mod wird das spielen von Clanmatches und Turnieren erheblich verbessert, wenn nicht sogar erst ordentlich möglich gemacht. Alle Wissenswerte Features, für Admin, sowie für die Gamer findet ihr hier.
Frage: Ab welcher Version wurde nur noch ET:2.60 supportet?
Antwort: Ab Version 3.2.0 ETPro.

Playerguide:

Multiview:
Das Multiview System von OSP wurde zu ET Pro hinzugefügt.



Betrete den Multiview Modus: Wenn der Admin es aktiviert hat, kannst du in den Multiview Modus gelangen, wenn du M drückst und ein Zuschauer bist.
Verlasse den Multiview Modus: Wenn du im Mutliview Modus bist,d ann drücke nochmal M um wieder in den normalen Zuschauer Modus zu gelangen.

Die Top 4 Spieler jedes Teams werden auf der rechten Seite des Bildschirms, unter der Flagge die das jeweilige Team repräsentiert, angezeigt. Die Zahl zeigt den Slot, den der Spieler auf dem Server belegt. Bewegt man seinen Mauszeiger über diese Zahl, dann erscheint der Name.

Öffne ein Spieler Fenster: Bewege die Maus über eine Slotnummer und drücke Mousewheeldown.
Bewege ein Spielerfenster: Mit der Mouse1 Taste kannst du ein Spielerfenster bewegen.
Schließe ein Spielerfenster: Mousewheeldown direkt in einem Fenster wird dieses schließen.
Verändern der Fenstergröße: Die Fenstergröße kann durch Mouse1 + mouse3 variiert werden.
Wechsel das Fenster: Mousewheelup Man wechselt vom Fenster zur Hauptansicht.

Eingefärbte Todesnachrichten:



Die Todesnachrichten hängt von der Sorte des Kills ab.

Selbstmorde sind gelb.
Teamkills sind rot.
Gegnerische Kills sind weiss.

Airstrike Status:

Wenn die Artillery- oder Airstrike-Untersützung überlastet ist, dann verändert sich das kleine Blitz Icon unter der Energiebar des Leutnants. Der Blitz wird rot, als Zeichen dafür, dass keine Feuerunterstützung mehr angefordert werden kann. Wenn es wieder möglich ist, dann wird der Blitz wieder weiss.

Feuerunterstützung ist ok.


Feuerunterstützung ist nicht verfügbar


Klassenscripting:

Der /class Befehl erlaubt es das Scripten für Klassenwechsel-Scripting zu vereinfachern.
Syntax: /class classname primaryweapon#

classname kann einer der folgenden Buchstaben sein: s,m,e,f,c. Sie stehen für Soldier, Medic, Engineer, Field Ops, Covert Ops.
primaryweapon# ist die Waffennummer, so wie sie auch im Limbomenu erscheint.

Team Heavy Weapon Inventar:

Wenn du eine Nachricht wie That weapon is out of stock erhälst oder wenn eine der größeren Kaliber im Limbomenu dir anzeigt out of stock, dann solltest du den /weapons Befehl nutzen um Spieler aus deinem Team aufzulisten die eine schwere Waffe gewählt haben. Du kannst die Waffe, wie du selber sicher gemerkt hast, in diesem Moment nicht nutzen.

Alternative Huds:

Die Spieler können jetzt zwischen 2 alternativen Huds wählen

b_althud 0


b_althud 1


b_althud 2


b_althudflags kontrolliert die Parameter für den alternativen Hud.
Um Multiple Flags zu gleich zu aktivieren, nutze ihre Werte zusammen
1 - bewegt den Missions- und Spawntimer zum alternativen Hud
2 - löscht die Spielerrankings vom alternativen Hud

Hud Watermarks:

Server-Admins können den Playerhud mit einem Watermark-Logo versehen.

Beispiel 1


Beispiel 2


Die Spieler können die Alpha Transparenz des Watermark-Logos anpassten. Der Befehl lautet: b_watermarkAlpha
Wenn das Cvar auf 0 gesetzt wird, dann ist das Watermark komplett deaktiviert.

Freie Zuschauer (Spectators):

Freie Zuschauer können nun den Teamchat nutzen um mit anderen Zuschauern zu chatten.
Freie Zuschauer können nun das Quickchat Menu benutzten.
Der Server kann die Fähigkeit der Zuschauer Spielernamen zu sehen aktivieren/deaktivieren.
Freie Zuschauer können in die First Person Perspektive springen indem sie auf einen Spieler zeigen und die +activate-Taste drücken, drücke nochmal +activate um wieder in den Zuschauermodus zu gelangen

Fireteams:
Fireteams können nun bis zu 8 Spieler haben, anstatt 6.

Spieler schubsen:
Wenn der Server es aktiviert hat, dann können Spieler andere Spieler schubsen, indem sie auf sie zeigen und die +activate-Taste drücken.

Connection interrupted Anzeige:
Spieler die eine unterbrochene Verbindung haben, werde jetzt ein spezielles Icon direkt über sich haben.

Verbindung unterbrochen


Alles funktioniert


Per-map autoexec:
Wenn eine neue Map geladen ist, wird der Client sich bemüheneine autoexec_mapname.cfg zu starten, insofern so eine Datei existiert. Die Spieler können dieses Feature nutzen, um ihre Configs auf jede Map einzeln abzustimmen.

Stat Saver:
Wenn du während einer Campaing aus dem Spiel rausfliegst, wird der Stat Server deine XP, Skills, Medallieren, Waffenstats, dein Team, deinen Spielerklasse und deine Waffenwahl wiederherstellen, wenn du einen /reconnect machst.

Private Nachrichten:
Mit folgendem Befehl kannst du private Nachrichten an einen Spieler schicken:
/m playername message

Bei playername passt schon ein Teil des Namens, aber mindestens muss er 2 Zeichen besitzen.
Du kannst den Befehl nutzen, um Nachrichten zu allen Mitgliedern mit dem [AV] in ihrem Namen zu senden. z.b.:
/m [av] hi clan members

Du kannst die privaten Nachrichten auf Mitglieder deines eigenen Teams beschränken, indem du /mt anstatt /m benutzt.

Cvars:
01 b_althud
Default ist 0. 1 oder 2 aktiviert die neuen, kompakten, alternativen HUDs

02 b_althudflags
Default ist 0. Wenn b_althud gesetzt ist, dann kann der alternative HUD damit personalisiert werden
Nutze den Wert 1, um den Missions- und Spawntimer zum alternativen HUD hinzuzufügen
Nutze den Wert 2 um den Rank Text vom alternativen HUD zu entfernen

03 b_chatAlpha
Default ist 0.33. Es verändert die Transparenz des Text Chat Hintergrundes

04 b_chatflags
Default ist 1. Wenn der Wert 1 gewählt ist, dann wird eine Teamflagge neben jeder Chatzeile angezeigt um zu zeigen, dass ein Teammitglied schreibt.

05 b_descriptiveTextscale
Default ist 0.8. Der Befehl verändert den Limbo HUD Text

06 b_drawclock
Default ist 0. Es zeigt die lokale Zeit im HUD an

07 b_drawranks
Default ist 1. Wenn der Wert 0 gesetzt ist, dann wird der Spielerrang beim HUD Spielernamen weggelassen.

08 b_fireteamAlpha
Default ist 1.0. Es verändert die Alpha Transparenz des Fireteam-Hintergrundes.

09 b_hudYoffset
Default ist 10. Es bewegt den HUD nach oben, so dass es nicht auf der Demoaufnahme-Zeile liegt. Setze es auf 0, um den HUD mit der Ecke des Bildschirms anfangen zu lassen.

10 b_lagometerAlpha
Default ist 1.0. Es verändert die Alpha Transparenz des Lagometers.

11 b_numPopups
Default ist -1. Der Befehl kontrolliert die Anzahl der Popup-Nachrichten im HUD
-1 = Default (für cg_drawSmallPopupIcons 0, ist es 5. für cg_drawSmallPopupIcons 1, ist es 8)
0 = es deaktiviert die Popup-Nachrichten vollständig
n = begrenzt die Anzahl der Popup-Nachrichten auf dem Hud auf die angegebene Zahl n

12 b_popupTime
Default ist 1000. Es definiert die Anzeigedauer der Popups in Millisekunden, so dass sie verzögert werden (z.b. Objective-Nachrichten).

13 b_popupFadeTime
Default ist 2500. Hiermit wird die Zeit in Millisekunden definiert, die ein Popup benötigt um langsam zu verschwinden (Fade Out).

14 b_popupStayTime
Default ist 2000. Mit diesem Befehl definiert man die Zeit in Millisekunden, die ein Popup angezeigt wird, bevor es verschwindet.

15 b_votetextscale
Default ist 0.8. Es verändert die Größe des Vote HUD Textes

16 b_watermarkAlpha
Default ist 1.0. Dieser Befehl kontrolliert die Alpha Transparenz des HUD Watermarks, wenn der Server ein Watermark-Logo aktiviert hat.

17 cg_drawFPS
Default ist 0. Wenn es auf 2 gesetzt worden ist, dann ein noch genauerer Frame-Zähler aktiviert, der jede Sekunde aktualisiert wird. Wenn der Wert >2 gesetzt worden ist, dann wird ein genauerer Frame-Zähler aktiviert, der jede Millisekunde aktualisiert wird.

Adminguide:

XP/Skills

Stat Saver:

Wenn b_statsaver 1 ist, dann werden Spieler XP, Skills, Medallieren, Waffenstatistiken, Team, Klasse und Waffenwahl beim disconnecten gespeichert. Diese Statistiken werden natürlich dann zurückgesetzt, wenn der Server das normalerweise macht (z.b. am Anfang einer neuen Campaign).

Skill Locking:

Wenn b_noskillupgrades 1 ist, können Spieler immer noch XP erhalten, aber sie werden nicht länger durch Awards, Rankings oder Upgrades belohnt.

Default skills:

Die Admins können einen Standart-Skill Level für die Spieler durch das CVar b_defaultskills festlegen. Dieser Wert hat 7 Integer-Stellen, die jeweils durch eine Leerstelle getrennt sind

Die Skills sind in dieser Reihenfolge definiert:
- Battle Sense
- Explosives and Construction (Engineering)
- First Aid (Medic)
- Signals (Field Ops)
- Light Weapons
- Heavy Weapons (Soldier)
- Military Intelligence and Scoped Weapons (Covert Ops)

Um jeden Spieler standartmäßig eine Battle Sense von 2 und Light Weapons 3 zu geben, mus der Befehl wie folgt genutzt werden:
b_defaultskills "2 0 0 0 3 0 0"

Um die Spieler zusätzlich permanent bei diesem Skilllevel zu halten, muss man diesen Befehl nutzen:
b_noskillupgrades 1

Rang Anpassungen:

Admins können das Skill-System noch weiter anpassen, indem sie die Anzahl der XPs ändern, um einen Rang aufzusteigen. Das kann besonders sinnvoll bei per-map Konfigurationen sein.

Die XP Anforderungen für jedes Skill Level ist auf 7 Variablen verteilt:
b_levels_battlesense
b_levels_covertops
b_levels_engineer
b_levels_fieldops
b_levels_lightweapons
b_levels_medic
b_levels_soldier


Jede Variable kann von 1-4 Integerwerten beeinflusst werden, um die Anzahl der XPs zu beeinflussen die für jedes Rang-Level benötigt werden. Lässt man Werte aus, dann werden Level die höher als die die man bestimmt hat, deaktiviert. Ein Wert von -1 für irgendeinen Skill Level deaktiviert dieses Level auch, obwohl man den eigentlichen Skill immer noch erhalten kann, wenn man Level aufsteigt, insofern es aktiviert ist. Lässt man den Variable frei, dann werden die Standartwerte genutzt: 20 50 90 140.

Beispiele
Deaktiviert Level 3 und 4 Engineers:
b_levels_engineer "20 50"
Lässt Medics Personen nicht mit kompletter Gesundheit reviven, wenn der Medic nicht Level 4 hat:
b_levels_medic "20 50 -1 140"
Es gibt jedem fast sofort ein Fernglas:
b_levels_battlesense "5 50 90 140"

Stopwatch XP Saver:

Der Stopwatch XP Saver, kann mit der Variable b_xpstopwatch verändert werden und es lässt die XP der Spieler auch bei einem Wechsel der Teams, nach der ersten Runde bestehen. Der XP Reset erfolgt erst nach dem Spielen der kompletten Map.

Standart Konfigurations-Scripts:

Per-map Config:
Eine Map ändert sich & der Server sucht nach einem Script namens mapdefault_mapname.cfg um dieses auszuführen, wobei mapname den Namen der derzeitig zu ladenen Map darstellt. Wenn dieses Script nicht gefunden wird, dann wird nach einer Config namens mapdefault.cfg gesucht.

Ein Beispiel: Du möchtest das FPS tötende Laub auf der Map Radar deaktivieren. Erstelle einfach 2 Cfgs.

mapdefault_radar.cfg:
forcecvar r_drawfoliage 0

mapdefault.cfg
forcecvar r_drawfoliage 1

Die Datei mapdefault_radar.cfg wird immer geladen, wenn Radar geladen wird und die mapdefault.cfg wird für jede andere Map geladen.

Pub/Match Config:

Wenn die Public-Einstellungen gevotet worden sind, sucht der Server nach einem Script namens default_pub.cfg, dass er ausführt, wenn er es gefunden hat.

Wenn die Wettbewers-Einstellungen gevotet worden sind, sucht der Server nach einem Script namens default_comp.cfg, dass er ausführt, wenn er es gefunden hat.

Ein map_restart wird automatisch ausgeführt, wenn die Public oder Competition (Wettbewerb) gevotet worden sind.

Server Banner:

Wechselnde Server Banner kann man durch den CVar b_banners einstellen, der die Anzahl der Banner, die angezeigt werden sollen, bestimmt. Wird der Befehl auf 0 gesetzt, dann gibt es keine wechselnde Banner.

Jeder Banner ist durch ein Cvar namens b_bannern repräsentiert, wobei n ein Integerwert von 1-999 ist.

Der Ort des Banners wird durch die Variable b_bannerlocation definiert:
0 - Spieler Chat Area
1 - Linke Popup Area (wird nicht empfohlen)
2 - Centerprint Area (dort wo z.b. die 'Arming dynamite...' Nachricht angezeigt wird)
3 - Nur in der Konsole
4 - Banner Area (the very top of the screen)
Die Zeit in Sekunden, zwischen den Banner, wird durch den Befehl b_bannertime bestimmt.

Ein Beispiel:
b_banners 3
b_bannerlocation 0
b_bannertime 30
set b_banner1 "Dieser Banner ist Nummer 1"
set b_banner2 "Der Banner 2 wird angezeigt"
set b_banner3 "Jetzt wird der Banner Nummer 3 dargestellt"

Semiadmin:

Semiadmin-Zugriff kann durch das CVar b_semiadminlevels aktiviert werden, welcher das Level der Semiadmins definiert. Ist der Wert auf 0 gesetzt, so wird das Semiadmin Feature deaktiviert.

Passwörter für jedes Semiadmin Level werden durch den Befehl b_semiadminpassn definiert, wobei n ein Integerwert von 1-99 ist, der das Semiadmin Level repräsentiert.

Die Rcon Befehle die für jedes Semiadmin Level zur Verfügung stehen, werden durch die Variable b_semiadmincmdsn eingestellt, wobei n ein Integerwert von 1-99 ist, der wieder das Semiadmin Level repräsentiert.

Ein Beispiel:
b_semiadminlevels 3
b_semiadminpass1 "password1"
b_semiadmincmds1 "map_restart"
b_semiadminpass2 "anotherpassword"
b_semiadmincmds2 "map_restart clientkick shuffle_teams"
b_semiadminpass3 "level3password"
b_semiadmincmds3 "mute unmute ban map campaign swap_teams"

Anmerkung: Jedes Semiadmin Level Passwort muss verschieden sein!

Spieler loggen sich mit diesen Befehlen ein:
/sal password oder /semiadminlogin password

Einmal eingeloggt, können Semiadmins Befehle(command) wie folgt ausführen:
/sa command oder /semiadmin command

Semiadmins können auch ihr derzeitiges Level und die verfügbaren Befehle überprüfen:
/sa oder /semiadmin ohne Paramter

Schubsen:

Spieler schubsen wird durch die Variable b_shove aktiviert, die die Anzahl der Stöße. Der Wert 0 deaktiviert das Schubsen von Spielern. Das CVar b_shove_noz, falls es auf 1 gesetzt worden ist, deaktiviert das Schubsen in Richtung Z-Achse, so dass Spieler das Schubsen nicht nutzen können, um andere Spieler über Mauern zu boosten.

Server Watermarks:

ET Pro fügt die Möglichkeit für Server Administratoren hinzu, Watermark Bilder auf dem Client HUD über dem Lagometer anzeigen zu lassen. (Ein Beispiel sieht man im Playersguide, s.o.)

Die Watermark Anzeige wird über 3 Variablen kontrolliert: Die erste, b_watermark, bestimmt den Dateinamen des Watermark Logos. Dem Dateinamen der durch diesen Variable definiert wird, wird automatisch ein watermark/-Verzeichnis vorangestellt. Wenn b_watermark nun auf ourclan/ourwatermark eingestellt worden ist, wird der Server und Client direkt nach dieser Struktur suchen: watermark/ourclan/ourwatermark.

Die Watermark Anzeige wird ausserdem von b_watermarkFadeAfter und b_watermarkFadeTime beeinflusst: b_watermarkFadeAfter definiert die Zeit in Sekunden, die das Watermark auf dem Bildschirm erscheint, bis es ausgeblendet wird. Der Wert -1 verhindert das Ausblenden komplett. Der Watermark Ausblendungseffekt wird jedesmal geladen, wenn eine Map geladen wird, deswegen sollte der Administrator die Zeit so einstellen, dass das Logo nur für einen Moment erscheint, damit es nicht die Sicht stört. Letztlich bestimmt b_watermarkFadeTime die eigentliche Zeit die das Ausblenden (Fade Out) dauert.

Die Erstellung von Watermarks ist eine sehr einfache Aufgabe, aber es gibt Einschränkungen und generelle Tipps, die du dir merken solltest.
Die Dimensionen eines Watermarks müssen setzen immer gleichgroße Höhen und Breiten voraus: z.b. 32x32, 64x64, 128x128.
Das Watermark wird immer in der gleichen Größe, relativ zum Rest des Bildschirms, angezeigt. Das ist z.b. 48x48 Pixel bei einer Auflösung von 640x480, aber es ist nicht schlimm, dass Watermark ein bisschen größer zu erstellen, als diese Auflösung, denn dadurch haben Spieler mit einer höheren Auflösung auch mehr Details beim Watermark Logo. Die Nutzung enier Größe von 128x128px sichert das ordentliche Aussehen des Watermarks auch noch bei einer Spielerauflösung von 1600x1200px ohne den dafür benötigten Download extrem lang zu gestalten.
Versuche den Dateinamen einzigartig zu halten, als eine grobe Beschreibung empfehlen wir eine Struktur wie watermark/ourclan/ourwatermark.tga für die Datei, die dann in dem Archiv ourclan-watermark.pk3 enthalten sein muss.
Für besere Ergebnisse, nutze Alphachannels, transparente Bereiche, wo dies im Bild möglich ist. Du kannst Teile oder das komplette Watermark transparent erstellen, so dass man im Spiel durch das Logo gucken kann.

Erweiterte Waffenkontrolle:

ET Pro gibt Server Administratoren die Möglichkeit die Waffen Einschränkungen feinstufiger zu kontrollieren: Die Anzahl der Flammenwerfer, Mobile MG42s, Mortars und Panzerfäuste, die für jedes Team erlaubt sind, können individuell angepasst werden.

Heavy Weapons Einschränkungen sind in diese Variablen unterteilt:
team_maxFlamers
team_maxMG42s
team_maxMortars
team_maxPanzers
team_maxMines


Die Einstellung dieser Variable auf -1 deaktiviert die Beschränkung, während ein Wert von 0 oder höher, die Anzahl jeder Waffe, die erlaubt ist, definiert.

Beispiel:
Um die Panzerfäuste komplett zu deaktivieren und nur einen Flammenwerfer pro Team bereit zu stellen, benötigst du diese Einstellungen:
team_maxPanzers 0
team_maxFlamers 1

Weitere Waffen Beschränkungen:
b_riflegrenades (Standart 1, aktiviert) erlaubt den Admins die Rifle Granaten zu aktivieren/deaktivieren. Das ist gerade bei Last Man Standing Spielen sinnvoll.

Multiview:

Das Multiview System von OSP wurde zu ET Pro hinzugefügt. Die Funktionalität von Multiview kann durch b_multiview verändert werden. Multiview beansprucht manchmal eine größere Brandbreite und CPU Auslastung, deswegen werden Admins, die fast die komplette CPU oder Bandweite nutzen, diese Feature sicher gerne deaktivieren wollen. Mehr Informationen, s.o., im Playerguide.

Zusammenfassung neuer Konsolenbefehle:

01 b_cvarempty
Es setzt alle ET Pro CVars auf die Standartwerte zurück.

02 bp
Ein Text wird zu allen Clients gesendet und in der Banner Area angezeigt

03 cancelvote
Es stoppt den derzeitig laufenden Vote.

04 cp
Ein Text wird zu allen Clients geschickt und in der Center Area angezeigt.

05 forcecvar
Damit zwingt man den Client bei der Nutzung einer Variable auch den Wert anzugeben, es verhindert nicht die Nutzung von Variablen.

06 guids
Es zeigt die Liste der Spieler mitsamt den Guids an, ähnlich dem Guid-Befehl für die Clients

07 listcs
Es bringt alle derzeitigen Configstrings in die Serverkonsole. Das ist sehr sinnvoll um Fehler zu beheben oder während eines Mapping-Prozesses.

08 passvote
Damit kann man den derzeitigen Vote durchgehen lassen.

09 ref
Es erlaubt Zugriff auf die Referee Befehle der Serverkonsole.

10 setcs
Es setzt den Wert der Configstring Anzahl auf diesen Wert.

11 time
Der Spielstatus und die Missionszeit wird ausgegeben.

12 qsay
Es wird ein Text zu allen Clients gesendet und in der Chat Area ohne den Server-Präfix angezeigt.

Zusammenfassung neuer CVars:

01 b_banners
Standart ist 0. Es definiert die Anzahl der wechselnden Serverbanner. Der Wert 0 deaktiviert dieses Feature.

02 b_bannern
Es gibt hier keinen vordefinierten Wert. b_bannern definiert den Text der für Banner Nr. n in der Bannerrotation angezeigt werden soll, wobei n ein Integer von 1-999 sein muss.

03 b_bannerlocation
Der Standartwert ist 0. Der Ort des Banners wird durch diese Variable definiert:
0 - Spieler Chat Area
1 - Linke Popup Area (wird nicht empfohlen)
2 - Centerprint Area (dort wo z.b. die 'Arming dynamite...' Nachricht angezeigt wird)
3 - Nur in der Konsole
4 - Banner Area (the very top of the screen)

04 b_bannertime
Der Standartwert ist 0. Die Zeit in Sekunden, zwischen den Banner, wird durch den Befehl

05 b_brokenlogtimestamps
Der Standartwert ist 0. Es definiert den Timestamps in einem Bereich von 7 Charakteren in einer gebrochenen Darstellungsweise. Dieses Feature sollte nur aktiviert werden, wenn du ein Logfile Analyzer nutzt, der gebrochene Timestamps benötigt, um korrekt zu funktionieren.

06 b_campaignFile
Es existiert kein Standartwert. Es erlaubt Admins eine spezielle Campaigndatei zu bestimmen, so dass die Clients nicht gezwungen sind jede Campaign/Map.pk3 vom Server herunterzuladen. Die Syntax lautet: scripts/xxx.campaign

07 b_defaultskills
Es existiert kein Standartwert. Es definiert das Skill Level für Spieler die sich neu mit dem Server verbinden. Diese Variable benötigt 7 durch Leerraum getrennte Integerwerte, um ein Skilllevel in der folgenden Reihenfolge zu definieren:: 1: Battle Sense, 2: Explosives und Konstruction (Engineering), 3: Erste Hilfe (Medic), 4: Signals (Field Ops), 5: Light Weapons, 6: Heavy Weapons (Soldier), 7: Militärspionage und schallgedämpfte Waffen (Covert Ops).

08 b_intermissiontime
Der Standartwert ist 60. Es definiert die Dauer der Pause in der letzten Runde in Sekunden.

09 b_levels_battlesense
Es existiert kein Standartwert. Es werden 4, durch Zwischenraum getrennte, Integerwerte benötigt um die Anzahl der XP zu definieren, um ein Battle Sense Level zu steigen. Setzt man den Wert auf -1, so wird das Level deaktiviert.

10 b_levels_covertops
Es existiert kein Standartwert. Es werden 4, durch Zwischenraum getrennte, Integerwerte benötigt um die Anzahl der XP zu definieren, um ein Covert Ops Level zu steigen. Setzt man den Wert auf -1, so wird das Level deaktiviert.

11 b_levels_engineer
Es existiert kein Standartwert. Es werden 4, durch Zwischenraum getrennte, Integerwerte benötigt um die Anzahl der XP zu definieren, um ein Engineering Level zu steigen. Setzt man den Wert auf -1, so wird das Level deaktiviert.

12 b_levels_fieldops
Es existiert kein Standartwert. Es werden 4, durch Zwischenraum getrennte, Integerwerte benötigt um die Anzahl der XP zu definieren, um ein Signals Level zu steigen. Setzt man den Wert auf -1, so wird das Level deaktiviert.

13 b_levels_lightweapons
Es existiert kein Standartwert. Es werden 4, durch Zwischenraum getrennte, Integerwerte benötigt um die Anzahl der XP zu definieren, um ein Light Weapon Level zu steigen. Setzt man den Wert auf -1, so wird das Level deaktiviert.

14 b_levels_medic
Es existiert kein Standartwert. Es werden 4, durch Zwischenraum getrennte, Integerwerte benötigt um die Anzahl der XP zu definieren, um ein Erste Hilfe Level zu steigen. Setzt man den Wert auf -1, so wird das Level deaktiviert.

15 b_levels_soldier
Es existiert kein Standartwert. Es werden 4, durch Zwischenraum getrennte, Integerwerte benötigt um die Anzahl der XP zu definieren, um ein Heavy Weapons Level zu steigen. Setzt man den Wert auf -1, so wird das Level deaktiviert.

16 b_logrealtimestamps
Der Standartwert ist 1. Es kontrolliert ob die Serverzeit im Serverlogfile vermerkt wird oder die Zeit die der Server funktioniert. 1 setzt die Serverzeit in die Logdatei.

17 b_mapscriptdirectory
Es existiert kein Standartwert. Es definiert das Verzeichnis in dem nach den .cfg Dateien und mapscripten geguckt werden soll, wenn die Map lädt.

18 b_match_warmupjoin
Der Standartwert ist 0. Diese Variable kontrolliert ob die Spieler während des Warmup Countdowns noch einem Team beitreten dürfen.

19 b_moverscale
Der Standartwert ist 1.0. Die Geschwindigkeit aller beweglichen Objekte (z.b. Tanks, Trucks, usw.) auf der Map werden durch diese Variable beeinflusst. Die normale Bewegungsgeschwindigkeit eines Objektes wird mit diesem Wert multipliziert, und der entstandene Wert wird als Geschwindigkeit des Objektes genutzt.

20 b_multiview
Der Standartwert ist 0. Wenn man es auf 1 setzt, wird die Multiview-Funktionalität auf dem Server aktiviert, was Spielern ermöglicht mehr als einer Person als Zuschauer gleichzeitig zu folgen.

21 b_noskillupgrades
Der Standartwert ist 0. Wird der Wert auf 1 gesetzt, können Spieler noch XP erhalten, aber werden nicht länger durch Upgrades oder Rangpromotionen belohnt.

22 b_riflegrenades
Der Standartwert ist 1. 1 aktiviert Riflegranaten und der Wert 0 deaktiviert diese.

23 b_privatemessages
Der Standartwert ist 2. Es definiert die minimale Anzahl erlaubter Charaktere für einen zu findenen Namen, bei der Übermittlung einer privaten Nachricht. Der Wert 0 deaktiviert Private Nachrichten komplett.

24 b_semiadminlevels
Es existiert kein Standartwert. Es definiert die Anzahl der verfügbaren Semiadmin Level. Ist dieser Wert undefiniert oder 0, dann ist das Semiadmin Feature deaktiviert.

25 b_semiadminpassn
Es existiert kein Standartwert. Es definiet das Passwort für das Semiadmin Level n. Der Wert n muss ein Integer von 1-99 sein. Jedes Semiadmin-Passwort muss unterschiedlich sein.

26 b_semiadmincmdsn
Es existiert kein Standartwert. Es definiert die verfügbaren Konsolenbefehle für den Semiadmin Level n. Der Wert n muss einem Integer von 1-99 entsprechen.

27 b_shove
Der Standartwert ist 80. Es definiert den Rückstoß von gestoßenen Spielern. Der Wert 0 deaktiviert das Schubsen komplett.

28 b_shove_noz
Der Standartwert ist 1. Ist der Wert 1, so ist das schubsen auf der Z-Achse, vertikal, deaktiviert. Das hindert Spieler daran, andere Spieler über Mauern zu schubsen.

29 b_showClientCmds
Der Standartwert ist 0. Wenn der Wert auf 1 gesetzt ist, werden die Befehle, die Clients senden, geloggt. Prinzipiell ist dies zweckerfüllend für Programme die Logdateien parsen um Game-Statistiken zu generieren.

30 b_spectatorNames
Der Standartwert ist 1. Mit dieser Variable konfiguriert man, ob Zuschauer die Möglichkeit haben die Spielernamen-Popups zu sehen, wenn sie auf die (Zuschauer-)Spieler mit der Maus zeigen. Diese Variable akzeptiert folgende Werte:
0 - Keine Zuschauernamen
1 - Die Zuschauernamen werden nur den Referees und Semiadmins gezeigt
2 - Die Zuschauernamen sind für alle Spieler sichtbar

31 b_statsaver
Der Standartwert ist 1. Wenn die Variable auf 1 gesetzt ist, ist das Statistik Server Feature aktiviert und Spieler XP, Skills, Medallien, Waffenstatistiken, das Team, die Klasse und die Waffenwahl werden gespeichert, selbst wenn ein Spieler während des Spiels den Server verlässt. Alle Statistiken werden zurückgesetzt, wenn ein normaler Reset auch erfolt (z.b. wenn eine neue Campaign gestartet wird).

32 b_stickycharge
Der Standartwert ist 1. Wenn es auf 1 gesetzt wird, dann werden Klassen Aufladebalken festgesetzt. Der Energiebalken wird erst beim Respawn, oder generell wenn man vom einem anderen Spieler getötet wurde, wieder aufgefüllt.

33 b_xpstopwatch
Der Standartwert ist 0. Wenn das Feature aktiviert ist, dann werden die XP für eine komplette Stopwatchrunde gespeichert.

34 b_watermark
Es existiert kein Standartwert. Es kontrolliert den Dateinamen, der für das Watermark Bild benutzt wird.

35 b_watermarkFadeAfter
Der Standartwert ist -1. Hiermit wird kontrolliert, wie lange ein Watermark Logo auf dem Bildschirm sichtbar sein soll, bis es ausgeblendet wird. Der Wert -1 bedeutet, dass ein Watermark niemals ausgeblendet wird.

36 b_watermarkFadeTime
Der Standartwert ist 1.5. Es definiert die Zeit in Sekunden, die ein Watermark Logo sich ausblendet. (Fade Out)

37 team_maxFlamers
Der Standartwert ist -1. Es konfiguriert eine Begrenzung der Flamenwerfer, die für jedes Team erlaubt sind. Der Standartwert -1 bedeutet, dass es keine Begrenzung gibt.

38 team_maxMG42s
Der Standartwert ist -1. Es konfiguriert eine Begrenzung der MG42s, die für jedes Team erlaubt sind. Der Standartwert -1 bedeutet, dass es keine Begrenzung gibt.

39 team_maxMines
Der Standartwert ist 10. Es konfiguriert eine Begrenzung der Minen, die für jedes Team erlaubt sind.

40 team_maxMortars
Der Standartwert ist -1. Es konfiguriert eine Begrenzung der Mortars, die für jedes Team erlaubt sind. Der Standartwert -1 bedeutet, dass es keine Begrenzung gibt.

41 team_maxPanzers
Der Standartwert ist -1. Es konfiguriert eine Begrenzung der Panzerfäuste, die für jedes Team erlaubt sind. Der Standartwert -1 bedeutet, dass es keine Begrenzung gibt.

MeinungenÜbersicht der Meinungen zu diesem Beitrag

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

PAGIX 4.2 © by eprison.de 2008 - 2017 Impressum | Fehler melden | Changelog | Entdecke ePrison 4.0 | Unterstütze ePrison.de | Preisvergleich | Community
Kein Freund online
Freunde anzeigen
online von
0