Blackshot

Stimme ab für das Spiel des JahresMehr Erfahren
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

F2P
Die alte Welt endete genau um 23:22 Uhr am 4. Dezember 2033.

In den vorangegangen 10 Jahren führten die Fortschritte im Klonen von Menschen zur Entwicklung der ultimativen Waffe – den ausbaufähigen menschlichen Klonsoldaten.

Massenweise in Klonfabriken hergestellt und mit einer von Robotern nicht yu erreichenden organischen Intelligenz bewaffnet, ersetzten sie die traditionellen Soldaten an der Front. Im Gegensatz zu vorangegangenen Konflikten, konnten Kriege um versiegende Ressourcen nun günstig und ohne die ethischen Einschränkungen der vergangenen Kriege geführt werden.

Auf der Suche nach weiteren Ressourcen um noch größere Klonarmeen zu erschaffen, begannen Nationen damit, ihre Grenzen aggressiv auszuweiten. Schon bald war der gesamte Planet in einen beispiellosen Weltkrieg verwickelt.

Bis zum 4. Dezember 2033 um 23:02 Uhr.

In einem letzten Moment der Verzweiflung, belagert von Millionen über Millionen Klonsoldaten, zündete eine Supermacht ihr gesamtes nukleares Waffenarsenal. Bevor die letzte Rakete das Silo verließ, aktivierten sich die automatischen Verteidigungssysteme der anderen Supermächte. Millionen von nuklear bestückten Raketen flogen ihren Zielen entgegen. Raketen-Abwehr-Feuer erfüllte den Himmel, doch keine Supermacht hatte eine ausreichende Verteidigung um sich gegen alle anderen zu schützen. Überlebende berichteten, der Himmel färbte sich rot, als einige der Atomraketen abgefangen wurden...

...und genau um 23:22, am 4. Dezember 2033 - trafen die übrigen Raketen ihre Ziele.

Durch die gegenseitige Zerstörung der alten Regierungen wurde die Macht, die sie besaßen, auf die überlebenden Militärfraktionen aufgeteilt. Bestehend aus Armeen der Überlebenden, die Schutz in unterirdischen Kommandoposten fanden, schlossen sie sich schnell den großen Konzernen an, die nach dem Krieg entstanden.

Nur mit veralteten Waffen ausgerüstet, wurden diese Söldnerarmeen schon bald in den nächsten großen Krieg der Konzerne verwickelt - das Rennen um den Wiederaufbau der Klonsoldaten.

Fraktionen der "Neuen Welt"

Söldner - Blackshot ist eine der führenden Söldnerunternehmen. Durch einen strengen Verhaltenskodex gebunden, erfüllen Blackshot-Söldner ihre Aufträge mit äußerster Präzision. Blackshot ist eine multinationale Gruppe, die schon in vielen Fällen durch gegnerische Konzerne angeheuert wurde. In jedem Fall war es ein Kampf bis auf den Tod.

Konzerne

Gaia Inc (Gaia) - Das post-apokalyptische Energiekonglomerat besitzt den Großteil der Atomreaktoren auf jedem Kontinent. Das erlaubt Gaia einen abnormal großen Einfluss auf die Regierungen der "Neuen Welt" zu nehmen, da jeder von ihrer Energie abhängig ist. Gaia forscht sowohl am wiedererlangen von verlorenen Technologien der "Alten Welt", als auch an der Entwicklung neuer Möglichkeiten der Energiegewinnung. Ihre Atomreaktoren und Forschungslabore sind oft Schauplatz für blutige Kämpfe.

Die Kloner - Dieser Konzern besitzt alle übrig gebliebenen Klon-Fabriken. Anders als die Supermächte der "Alte Welt", sind sie von anderen Konzernen abhängig, wie z. B. Gaia um Energie für die Klonproduktion zu erhalten. Durch die Zerstörung von natürlichen Ressourcen während des 4. Dezembers und der vorherrschenden Knappheit an Material und technologischem Knowhow konnten bisher nur wenige Klone produziert werden. Diese Klone sind ausserdem weniger für das Schlachtfeld geeignet als ihre Pendants der "Alten Welt", da die Kommandozentralen, in denen die Technologie für fortgeschrittene Klone war, als erstes von den Atomraketen zerstört wurden. Die Kloner gehen aggressiv bei der Erforschung der Klon-Technologie vor, und heuern häufig Söldner an, um ihre übriggebliebenen Klon-Einrichtungen zu beschützen..

Systemanforderungen

  • CPU:
  • GFX:
  • RAM:
  • Software:
  • HD:
  • SFX:
  • INET:
  • MISC:
  • LANG: Englisch , Deutsch
  • CPU:
  • GFX:
  • RAM:
  • Software:
  • HD:
  • SFX:
  • INET:
  • MISC:
  • LANG: Englisch , Deutsch

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

German Metascore
Score %
68
ePrison.de
0 Wertungen gesamt
0 %
Presse
0 Wertungen gesamt
0 %
Prisoner (zeigen)
5 Wertungen gesamt
68 %
Deine Wertung 0 %

Zusammengefasste Wertungen von Presse und Spieler

WertungWertungen gesamt: 5
Übersicht über die Wertungen anderer
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

SteckbriefInformationen zum Profil des Spiels

  • PC
  • Vertigo Games
  • Outspark
  • keine Infos
  • keine Infos
  • 27.07.2010
  • Zuletzt aktualisiert: 23.07.10

VR HeadsetsUnterstützte VR Headsets

  • Nein
  • Nein
  • Nein
  • Nein

StyleInformationen zum Style des Spiels

  • Multiplayer-Shooter
  • benötigt eine Internetverbindung
  • keine

LinksWeblinks zum Spiel

Prisoner Inhalte
Für dieses Spiel gibt es noch keine Prisoner Reviews
Du kannst dein eigenes Review für dieses Spiel verfassen, um Deine Erfahrungen mit der Community zu teilen. Du musst eingeloggt sein auf ePrison.de, um ein Review zu verfassen.

MeinungenÜbersicht der Meinungen zu diesem Beitrag

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

PAGIX 4.2 © by eprison.de 2008 - 2017 Impressum | Fehler melden | Changelog | Entdecke ePrison 4.0 | Unterstütze ePrison.de | Preisvergleich | Community
Kein Freund online
Freunde anzeigen
online von
0