Deadfall Adventures

Stimme ab für das Spiel des JahresMehr Erfahren
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

1938. James Lee Quatermain ist ein Mann mit vielen Talenten, doch der richtige Umgang mit Geld gehört nicht dazu. Er ist Profi-Abenteurer, genau wie sein legendärer Urgroßvater Allan Quatermain. Und James weiß, wie er seinen berühmten Namen zu Geld macht, einen Namen den er selbst verachtet. Wer den Geschichten seines Urgroßvaters glaubt, Geschichten voll überirdischer Phänomene, wird von ihm genauso belächelt wie jene, die sich darüber lustig machen.

Kein Wunder also, dass Quatermain wenig begeistert ist, als er seine Ex-Kollegin Jennifer Goodwin, eine amerikanische Agentin, auf einer Reise zu einer ägyptischen Tempelanlage begleiten soll, um dort nach einem Artefakt, dem Herz von Atlantis, zu suchen. Weder glaubt er an die angeblich belebenden Kräfte, die dem Artefakt zugeschrieben werden, noch schert ihn im Geringsten, dass auch die auf das Okkulte spezialisierte Nazi-Einheit Ahnenerbe hinter dem Herz her ist.

Doch erstens kommt es anders, zweitens als man denkt und schon bald findet sich Quatermain in einer nervenaufreibenden Jagd rund um den Globus wieder - von den stürmischen Wüsten Ägyptens über die eisigen Untiefen der Arktis bis in die subtropischen Dschungel Guatemalas. Die längst vergessenen Tempel wecken den wahren Abenteurer in Quatermain, und gemeinsam mit Agent Goodwin versucht er, Nazis und Russen auf der Jagd nach dem Herz von Atlantis stets eine Nasenlänge voraus zu sein. Tief in den Tempelanlagen, wo jahrhundertealte Wächter aus ihrem ewigen Schlaf erwachen, erkennt James schon bald, dass in den Geschichten seines Urgroßvaters mehr Wahrheit steckt, als er bislang für möglich hielt. Denn alle Dinge leben ewig, nur zuweilen schlafen sie und geraten in Vergessenheit…

Features
  • Klassisches “Action / Adventure” Gameplay in der Ich-Perspektive. Bei Deadfall Adventures wird die tempogeladene Action der Kämpfe aus der Ich-Perspektive optimal mit dem Adventure Gameplay – dem Erkunden, dem Rätsel lösen und dem Wandern abseits der vorgegeben Pfade – erfolgreich kombiniert.
  • Die Reise-Ausrüstung des Abenteurers: Kompass, Schatzkarten, ein Notizbuch (genau, eines ohne Apfel drauf) und eine Taschenlampe. All dies wird benötigt um die jahrhundertealten, raffinierten Rätsel zu lösen, Artefakte zu finden, und sogar auch um verschiedene Gegnertypen zu bekämpfen
  • Die zahlreichen Fallen in der Spielumgebung eignen sich hervorragend um damit Gegner auf spektakuläre Art und Weise zu „konfrontieren“
  • Exotische, malerische Locations rund um den Planeten – von A bis X, von der Arktis bis nach Xibalba, der legendären Stadt der Toten der Mayas
  • Fesselnde Story getreu der Seele von klassischen Abenteuer-Filmen und auch Pulp-Magazinen
  • Komplett im Stil der 1930er Jahre (Waffen, Kleidung, Musik, Fahrzeuge etc.)

Systemanforderungen

  • CPU: Intel Core 2 Duo @ 2 GHz / AMD Athlon 64 X2 äquivalent
  • GFX: NVIDIA oder ATI Karte mit Shadermodel 3.0 Unterstützung und 256 MB VRAM
  • RAM: 2 GB
  • Software: Windows XP SP 3
  • HD: 5 GB
  • SFX: DirectX kompatibel
  • DX: DirectX 9.0c
  • MISC: Erforderliche Softwareinstallationen: Microsoft DirectX, Visual C++ 2008 Redistributable, Visual C++ 2005 SP 1 Redistributable
  • LANG: Englisch, Deutsch, Polnisch
  • CPU: 2,4 GHz Quad Core Prozessor
  • GFX: GeForce 9800 / ATI Radeon4850 Shadermodel 3.0 und 1 GB VRAM
  • RAM: 3 GB
  • Software: Windows 7 x64
  • HD: 5 GB
  • SFX: DirectX kompatibel
  • DX: DirectX 9.0c
  • MISC: Erfordert Softwareinstallationen: Microsoft DirectX, Visual C++ 2008 Redistributable, Visual C++ 2005 SP 1 Redistributable
  • LANG: Englisch, Deutsch, Polnisch

Verfügbare Tags

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

German Metascore
Score %
0
ePrison.de
0 Wertungen gesamt
0 %
Presse
0 Wertungen gesamt
0 %
Prisoner
0 Wertungen gesamt
0 %
Deine Wertung 0 %

Zusammengefasste Wertungen von Presse und Spieler

WertungWertungen gesamt: 0
Übersicht über die Wertungen anderer
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

SteckbriefInformationen zum Profil des Spiels

Virtual RealityUnterstützte VR Headsets

  • Nein
  • Nein
  • Nein
  • Nein

StyleInformationen zum Style des Spiels

  • Action-Adventure
  • benötigt keine Internetverbindung
  • keine
  • Einzelspieler
    Mehrspieler

LinksWeblinks zum Spiel

Prisoner Inhalte

Prisoner ReviewsÜbersicht der Prisoner Reviews zu diesem Spiel

Für dieses Spiel gibt es noch keine Prisoner Reviews
Du kannst dein eigenes Review für dieses Spiel verfassen, um Deine Erfahrungen mit der Community zu teilen. Du musst eingeloggt sein auf ePrison.de, um ein Review zu verfassen.

MeinungenÜbersicht der Meinungen zu diesem Beitrag

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

PAGIX 4.1 © by eprison.de 2008 - 2017 Impressum | Fehler melden | Changelog | Entdecke ePrison 4.0 | Unterstütze ePrison.de | Preisvergleich | Community
Kein Freund online
Freunde anzeigen
online von
0