Open menu

Artikel - Euro Truck Simulator 2

PC Reviews - Euro Truck Simulator 2 - Italia DLC Auf gehts nach Italien, mit allem was dazugehört

Euro Truck Simulator 2 - Italia DLC - Auf gehts nach Italien, mit allem was dazugehört
31.01.18 13:43 Autor: sebastian.k Vor einiger Zeit erschien für den Euro Truck Simulator 2 die Landerweiterung Italien. Wir durften für dich einmal hinein sehen.
Über sieben Jahre ist schon der Euro Truck Simulator 2 von SCS Software alt, doch eine starke Community sorgt dafür, das auch die Entwickler immer wieder neue DLC-Erweiterungen nachschieben. Neben verschiedenen Lackierungen (Paint Themes) und Transportgütern (DLCs) sind vor allem die Erweiterungen durch neue Länder für den Truck Simulator heißbegehrt. Und das alles, trotz vielen Mods und Modpacks. Vor einer gewissen Zeit schien nun endlich die Italia Erweiterung und wie der Name schon sagt, verschlägt es mich darin nach Italien. Wie gewohnt, präsentiere ich in diesem Artikel lediglich die Erweiterung und gehe nicht auf die Grundelemente des Spiels selbst ein.

Von der Polizei bis zur Umgebung – Alles ist Italia!

Die beste Frage bei solchen Erweiterungen ist immer: „Was kann man erwarten?“ In diesem Fall eigentlich genauso viel, wie bei den anderen DLC Ländererweiterungen auch. Im Grunde bekommst du nun 19 große und bekannte Städte wie Rom, Neapel, Palermo und rund 11500 Kilometer an Autobahnverbindungen quer durch Italien. Selbstverständlich kann man hier und da eventuell auch eine kleines Wahrzeichen erkennen. Für eine Sightseeingtour reicht es dann letztendlich aber nicht, denn bei den vielen Lieferterminen konnte ich kaum eine Rundreise machen. Es bleibt beim typischen Blick aus den Fenstern. In meiner langen Spielzeit in Italien schaffte ich es zumindest das Monte Cassino bei Cassino zu sehen und die beiden Vulkane Ätna und Vesuv zu umfahren. Achja... und eine Fahrt mit der Fähre rüber nach Sizilien war auch mit drin. Übrigens kannst du dich in dieser neuen Karte auf gleich zwei Fährverbindungen von und nach Sizilien freuen. Die eine geht von Rom, die andere natürlich von Villa San Giovanni. Die Darstellung von Italien entspricht im übrigen ganz dem, was wir von SCS Software bereits kennen. So darf ich mich über klassische italienische Mautstellen und Straßenschilder, sowie realistische Straßenkreuzungen und typische Ringstraßen der Großstädte freuen. Hinzu kommt natürlich auch die detailverliebte Umgebung und die regionaltypische Anordnung von Industrien und Betriebe. Wenn du wie ich über die Autobahn rauscht und seitlich aus den Fenstern blickst, so siehst du zum Beispiel in der Toscana die lieblichen Gebäude mit den roten Dächern, bebaute Felder und eine schier unendliche Weite.

Das gleiche gilt auch für die wunderschöne Po-Ebene. Aber Italien kann natürlich auch anders... bergig, wild und vulkanisch! Wer Rom in südlicher Richtung passiert, der wird garantiert auf den Vesuv treffen. Auch wenn die allgemeine Grafik von Euro Truck Simulator 2 über die Jahre etwas veraltet wirkt, so sind die Details und die schöne (angepeilte) Rekonstruierung der Umwelt von Italien sehr gut gelungen. In unserer Bildergalerie habe ich extra einige Fotos mehr hochgeladen, damit du sehen kannst, was ich letztendlich meine. Trotz der eigenen kleinen neuen Spielwelt gibt es selbstverständlich Elemente, die so vorhanden sind, wie bei anderen Karten auch. Du kannst zum Beispiel in Rom eine Garage kaufen, einen Lastwagenhändler finden, an Tankstellen tanken oder sogar im Fahrerhaus übernachten. Überall verstreut in Italien, lassen sich diese Orte finden. Einen Eingriff in das eigentliche Gameplay hat die Erweiterung natürlich nicht, denn die Ruhezeiten bleiben so wie die Strafen auch, gleich. Achja... Strafen. Ich habe bereits viel über Details und die tolle neue Spielwelt geschrieben, doch ich habe den Verkehr noch vergessen! Selbstverständlich besiedeln viele italienische Fahrzeuge die Autobahnen. Beeindruckt war ich dabei über einen Lamborghini Streifenwagen, welcher an mir vorbei fegte.

Doch die Polizei kann auch mit normalen Alfa Romeos hinter einem hinterher fahren. Zugegeben... Luxussportwagen wie Lamborghinis hätte ich in der Erweiterung nicht erwartet. Um das nun aber abzuschließen, natürlich beseht auf den Straßen ein gesunder Mix aus verschiedenen Fahrzeugen und Marken, doch man merkt das ein großer Teil italienische Fahrzeuge fahren. (Nur einen Ferrari hatte ich leider noch nicht entdeckt.) Blicke ich nun zur Auftragslage, denn natürlich bringen die 19 Städte auch entsprechende Lade- oder Lieferzonen mit. Neben nationalen Aufträgen gibt es auch die hochwertigen Internationalen.

Ich staunte nicht schlecht als die Route Rom – Oslo auftauchte.

Wie lange soll man da bitte Fahren? Im Grunde ist dies eine weitere neue Herausforderung für die Fahrer, denn die Strecken verlängern sich und bieten somit auch viel abwechslungsreichere Umgebungen. Vorausgesetzt natürlich, du besitzt die vorherigen Länder-Erweiterungen. Am Ende empfinde ich diese Erweiterung als eine wahre Bereicherung zum aktuellen Umfang des Euro Truck Simulator 2.

HIER gelangst du zu unserer Bildergalerie über ein neues Fenster.
Folgst du weiter zum Fazit und Wertung, bekommst du von mir noch ein direktes Fazit zur Erweiterung.
Erfahre hier, wie der Titel in unserer Wertung abgeschlossen hat.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Euro Truck Simulator 2
PC
Release19.10.2012 GenreSimulation Spielmod Enginekeine Infos Entwickler SCS Software Publisher astragon Sales & Services GmbH
Homepage Offizielle Homepage Twitter keine Infos Facebook keine Infos Handbuch keine Infos
HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein