Open menu

John Deere: Landmaschinen-Simulator 2011

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

Dem Spieler stehen im John Deere Landmaschinen-Simulator 2011 ein Freispielmodus und ein Missionsmodus zur Auswahl. Letzterer beinhaltet rund 20 abwechslungsreiche wie herausfordernde Aufträge, in denen der Spieler vorgegebene Aufgaben erfüllen muss, um die Mission erfolgreich abzuschließen. Dabei geht es mal um den Ackerbau, mal um die Viehzucht und ein anderes Mal um die Produktion von möglichst vielen Hühnereiern oder die Anhäufung eines ansehnlichen Geldbetrages.

Der Freispielmodus des John Deere Landmaschinen Simulator 2011 ist hingegen ein Endlospiel, bei dem der Spieler nach Belieben und auf eigene Entscheidung agieren kann. Nachdem er sich im ersten Schritt für eine von vier Landschafts-Regionen entschieden hat, beginnt er mit einem kleinen Budget, welches für die Errichtung einer kleinen Farm und die Anschaffung einiger Maschinen und Tiere ausreicht. Anschließend arbeitet er sich dann Schritt für Schritt zum größten Farmer der Region hoch. Für die Gestaltung seines Hofes stehen ihm eine Vielzahl von Gebäuden zur Verfügung, für die Bestellung der Felder nicht minder viele zugkräftige Traktoren und Geräte des Lizenzgebers John Deere.

Damit der virtuelle Farmer seinen wachsenden Hof nicht völlig alleine bestellen muss steht ihm nicht nur seine Frau zur Seite, sondern er kann auch eine Reihe von Arbeitskräften einstellen. Diese kümmern sich dann um die Felder und die Tiere, während der Farmer selbst sich um den Verkauf der Waren, den Zukauf von Rohstoffen und den weiteren Ausbau des Hofes kümmert. Erkranken Tiere im Viehbestand muss der Tierarzt gerufen werden und droht den Feldern der Befall von Schädlingen, so schafft ein Agrar-Flugzeug Abhilfe.
Und wem das alles noch nicht Abwechslung genug ist, der kann mit dem im Spiel integrierten Editor seiner Kreativität noch zusätzlichen freien Lauf lassen.

Features:
  • Fahren Sie mit dem leistungsstarken John Deere Equipment inklusive den Traktor
  • Serien 5000, 7000, 8000 und 9000
  • Bedienen Sie Spezial-Fahrzeuge wie den Towering 4920 Sprayer, den Gator und den x700 Mover
  • Pflanzen, Sähen und Ernten Sie mit der modernsten Ausrüstung verschiedenste Getreide wie zum Beispiel Weizen und Sojabohnen
  • Hoch detaillierte 3D-Modelle mit beweglichen Teilen und echten Motorgeräuschen
  • Erreichen Sie Ihre Ziele, um Missionen, Traktoren, Ausrüstung und mehr freizuschalten
  • Entdecken Sie ein versteinertes Skelett von einem Unbekannten Wesen

Systemanforderungen

  • CPU: Pentium III Prozessor mit 1 GHz
  • GFX: 32 MB 3D-Grafikkarte
  • RAM: 128 MB
  • Software: Windows 2000XPVista
  • CPU:
  • GFX:
  • RAM:
  • Software:
  • HD:
  • SFX:
  • INET:

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

John Deere: Landmaschinen-Simulator 2011
PC
Release19.01.2011 GenreSimulation SpielmodSP Enginekeine Infos Entwickler rondomedia Publisher astragon Sales & Services GmbH
Homepage keine Infos Twitter keine Infos Facebook keine Infos Handbuch keine Infos
HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein