AddOn Train Simulator 2014: Im Köblitzer Bergland 3

Stimme ab für das Spiel des JahresMehr Erfahren
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

Dieses Addon benötigt das Hauptspiel
Train Simulator 2014

Notiz

Besitzer des Add-ons "Im Köblitzer Bergland" erhalten die neue Version 3 zu einem Update-Preis von 14,95 € (inkl. MwSt). Geben Sie dazu einfach die Seriennummer (Box oder Download) im Bestellvorgang des Download-Shops (über der Auswahl der Zahlungsweise) ein.

Das Add-on "Im Köblitzer Bergland 3" ist eine Weiterentwicklung der Freeware-Strecke Altenburg - Wildau des holländischen Entwicklers Siegfried Derks. Geografisch irgendwo im Großraum Trier angesiedelt hat der Entwickler vor allem eins vermocht: eine Phantasiestrecke zu bauen, die mitten in der Realität zu sein scheint, irgendwo hier in Deutschland.

Diese neue Version 3 der Route enthält einige Neuerungen und Erweiterungen. So wurde eine ICE-Hochgeschwindigkeitstrasse hinzugefügt, auf der Fahrten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200km/h möglich sind. Der neue Rangierbahnhof Altenburg-Nord bietet zusätzliche Möglichkeiten für die Gestaltung von Szenarios. Ebenso wurde der Rangierbahnhof Rinckendorf so überarbeitet, das er jetzt auch für Szenarios nutzbar ist. Wichtigste Neuerung ist sicherlich der Einbau des neuen modernen HV-Signalsystems.

Die neue Version hat einen eigenen Streckenordner im Train Simulator, so dass Nutzer der Vorgängerversion diese weiterhin verwenden können.

Viel Arbeit wurde in eine realistische Vegetation gesteckt. Eine Vielfalt an Unkräutern belebt das Bild links und rechts der Gleise. Vom Maisfeld bis zur Obstplantage, vom Korn- zum Sonnenblumenfeld ist alles vorhanden, was sich in einer echten Landschaft finden lässt. Wiesen mit roten Mohnblüten machen Lust auf Sommer. Der Herbst verspricht reiche Wein-, Beeren- und Apfelernte.

Das Add-on ist in die Zeit nach 2000 einzuordnen, dass die Bahn viele ihrer Anlagen aufgelassen hat. An Haltepunkten, die einmal Bahnhöfe waren, sieht man Schienen unter Unkraut auf das Stahlwerk warten. Moderne Standardwartehäuschen neben alten Empfangsgebäuden mit zugemauerten Fenstern. Geschlossene Haltepunkte, die dem Autoverkehr zum Opfer gefallen sind. Stellwerke mit geborstenen Fensterscheiben, die kein Mensch mehr braucht, weil die Technik alles in einem Zentralstellwerk bündelt. Umwucherte Güterschuppen, die daran erinnern, dass es bei der Bahn mal einen Stückgutverkehr gab.

All das, was uns Eisenbahnfreunde an vergangene Hohezeiten der Eisenbahn erinnert, zeigt das Add-on. Aber nicht wehmütig, sondern mit einem gewissen Augenzwinkern. Das Leben geht weiter. Die Natur erobert verlorenes Terrain zurück.

Fahren Sie auf der elektrifizierten Hauptbahn, die viele Herausforderungen bietet: unbeschrankte Wegübergänge, Steigungs- und Geschwindigkeitswechsel werden Ihre volle Aufmerksamkeit fordern. Entdecken Sie bei einer gemütlichen Fahrt über die Nebenbahn die traumhafte Landschaft des Köblitzer Berglandes. Erleben Sie den Stress einer modernen Regionalexpressfahrt, im Fahrplan zu bleiben und trotzdem alle Signale zu respektieren.

Über die vielen Anschlussgleise lassen sich interessante Szenarien gestalten. Somit ist im Add-on Bahnbetrieb mit all seinen Facetten möglich. Der Entwickler Jan Bleiß hat die Signale an die richtigen Stellen gerückt und Mathias Gundlach und sein Team haben geänderte und korrigierte deutsche Formsignale geliefert. Von den German Railroads wird der Fuhrpark beigesteuert, zwei Versionen der Baureihe 143, eine Köf II Baureihe 323 sowie mintfarbene n-Wagen mit fahrbarem Steuerwagen BDnzrf.

Systemanforderungen

  • CPU: 2,6 GHz (für Vista und 7)
  • GFX: Geforce ATI Radeon ab 256 MB
  • RAM: 1024 MB
  • Software: Windows XP / Vista / 7
  • HD: 1,2 GB
  • LANG: Deutsch,Englisch

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

German Metascore
Score %
0
ePrison.de
0 Wertungen gesamt
0 %
Presse
0 Wertungen gesamt
0 %
Prisoner
0 Wertungen gesamt
0 %
Deine Wertung 0 %

Zusammengefasste Wertungen von Presse und Spieler

WertungWertungen gesamt: 0
Übersicht über die Wertungen anderer
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

SteckbriefInformationen zum Profil des Spiels

  • PC
  • Railsimulator.com
  • Aerosoft
  • keine Infos
  • keine Infos
  • 12.11.2013
  • Zuletzt aktualisiert: 12.11.13

VR HeadsetsUnterstützte VR Headsets

  • Nein
  • Nein
  • Nein
  • Nein

StyleInformationen zum Style des Spiels

  • Simulation
  • benötigt keine Internetverbindung
  • keine

LinksWeblinks zum Spiel

Prisoner Inhalte
Für dieses Spiel gibt es noch keine Prisoner Reviews
Du kannst dein eigenes Review für dieses Spiel verfassen, um Deine Erfahrungen mit der Community zu teilen. Du musst eingeloggt sein auf ePrison.de, um ein Review zu verfassen.

MeinungenÜbersicht der Meinungen zu diesem Beitrag

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

PAGIX 4.2 © by eprison.de 2008 - 2017 Impressum | Fehler melden | Changelog | Entdecke ePrison 4.0 | Unterstütze ePrison.de | Preisvergleich | Community
Kein Freund online
Freunde anzeigen
online von
0