Train Simulator 2014

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

Der Train Simulator geht in die vierte Runde und das besser denn je! Kultige Routen auf der ganzen Welt, Geschwindigkeiten von bis zu 300 Kilometern pro Stunde, alles ist möglich. Ein neuer Karrieremodus steigert die Spielfreude aller Simulations-Fans! Der führende Hersteller von Eisenbahnsimulationen RailSimulator.com, kommt mit der neuen Version des Train Simulators, dem TS 2014.

Zahlreiche Highlights lassen diesen Simulator zu einen besonderen Erlebnis werden. Ob Hochgeschwindigkeitsfahrten mit dem ICE, verblüffend realistische Grafiken oder die Erweiterungsmöglichkeiten mit einer Vielzahl an Zügen und Originalrouten aus der ganzen Welt – die Verbesserungen werden nicht nur Eisenbahnfreunde begeistern. Der Spieler wählt selbst, ob er als Lokführer den Zug steuert oder neue Routen kreiert und Landschaften an sich vorbeiziehen sieht. Besonders innovativ ist der neue Karrieremodus, der viele Möglichkeiten bietet, sich mit erfolgreichen Fahrten Punkte und andere Belohnungen zu verdienen.

Mit dem TS 2014 ist es noch einfacher, in den Führerstand einzusteigen und eine Karriere als Lokführer zu beginnen, denn die Benutzeroberfläche ist noch einmal anwenderfreundlicher gestaltet als beim TS 2013. Weitere grafische Verbesserungen des Updates sind unter anderem detailliertere Darstellung des Terrains, neue Kamerasysteme und Scheinwerfereffekte. Sie machen den Train Simulator 2014 zur bisher realistischsten Zugsimulation.

Features
  • neuer Karrieremodus
  • Geschwindigkeiten von bis zu 300 Kilometern pro Stunde
  • Erweiterungsmöglichkeiten mit Routen auf der ganzen Welt
  • große Auswahl an Zügen
  • bereits integrierte Route Hamburg-Hannover, London-Faversham und Donner Pass
  • eigene, individuelle Kollektion von Zügen und Routen
  • kompatibel mit mehr als 100 bereits existierenden Lokomotiven und Routen
  • auch als Downloadversion über die Online-Spieleplattform STEAM erhältlich
  • kostenloses Update für die Besitzer des Train Simulators 2013
  • neue Kamerasysteme und Scheinwerfereffekte

Systemanforderungen

  • CPU: 2,8 GHz Dual Core
  • GFX: 512 MB mit Pixel Shader 3.0 (nur AGB PCIe)
  • RAM: 2 GB
  • Software: Windows XP / Vista / Windows 7 / 8
  • HD: 6 GB
  • SFX: DirectX 9.0c kompatibel
  • DX: DirectX 9.0c
  • Peripherie: Volle Gamepad-Unterstützung
  • LANG: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Russisch

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Train Simulator 2014

Plattform

PC
Release26.09.2013 GenreSimulation Entwickler Railsimulator.com Publisher Aerosoft Enginekeine Infos
Einzelspieler
Homepage keine Infos Twitter Twitter Seite Facebook keine Infos Youtube keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos Handbuch keine Infos

VR Headset

HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein