Open menu

News - Allgemein

Allgemein - Electronic Arts verzichtet auf Pressekonferenz bei der kommenden E3 2019
Allgemein Electronic Arts verzichtet auf Pressekonferenz bei der kommenden E3 2019 08.03.19 21:21 Plattform: Multi Kategorie: Ankündigung Erst vor kurzem verneinte Sony das es von ihnen auf der kommenden E3 eine Pressekonferenz geben wird. Nun folgt auch EA!
Nach Sony gab nun auch Electronic Arts bekannt, das man von ihnen auf der kommenden E3 2019 in Los Angeles keine Pressekonferenz erwarten kann. Stattdessen plant man eine EA PLAY Veranstaltung mit Livestream. Die Veranstaltung findet vom 07.06. bis zun 09.06 statt.

So heißt es:
Zitat:
In diesem Jahr lautet das Motto „Weniger reden, mehr spielen!“. Dies wird auch in einem Event thematisiert, das sich voll und ganz auf das Herzstück von EA Play konzentriert: Unsere Spieler-Communities und die Spiele, die sie lieben. [...] All das startet in diesem Jahr in der Freitagnacht des 7. Juni 2019 mit einer neuen Auftaktveranstaltung zu EA PLAY. Wir verzichten in diesem Jahr auf die Pressekonferenz und zeigen stattdessen diverse Livestreams, die innerhalb der ersten beiden Tage des Events ausgestrahlt werden. Das ist, was ihr wolltet und das ist, was ihr haben sollt! Mehr Gameplay und mehr Eindrücke von den Teams, die die Spiele entwickeln.


Auf der EA PLAY Veranstaltung, sowie auch im Livestream, werden uns erste Einblicke in einige der größten Spieletitel von EA gewährt und exklusive Inhalte der bekanntesten Spieleentwickler der Welt vorgestellt.
Quelle: EA.com

Redakteur

2008 als Redakteur bei ePrison eingestiegen und seit 2013 den Posten des Chefredakteurs übernommen.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.