Open menu

News - Allgemein

Allgemein - Japan geht mit Verbot gegen unerlaubten Weiterverkauf von Spiele-Keys vor
Allgemein Japan geht mit Verbot gegen unerlaubten Weiterverkauf von Spiele-Keys vor 06.01.19 22:52 Plattform: Multi Kategorie: Sonstiges Spiele-Keys billig von drittanbietern aus dem Ausland abkaufen? Nicht mehr in Japan! Ein neues Gesetz schiebt dem und noch mehr einen Riegel vor.
Wie die Kollegen von Gamestar kürzlich berichteten, gab es in Japan eine Gesetzesänderung, die gegen ein unerlaubten Wettbewerb vorgeht. Im Fokus steht dabei natürlich der Online-Vertrieb von Spiele-Keys ohne die Erlaubnis des Herstellers. (Unfair Competition Prevention Law) Laut dem neuen Zusatzartikel drohen bei einem Verstoß rund 5 Millionen Yen Bußgeld (umgerechnet rund 41.000 Euro) oder eine etwaige Gefängnisstrafe von bis zu fünf Jahren. Offenbar möchte man damit die gewerblichen Keyseller treffen.

Wie nun auch ein Mitentwickler des Emulator-Programms RetroArch auf Reddit.com zusammenfasste, geht die Gesetzesänderung sogar noch weiter und verbietet außerdem den Vertrieb von Tools oder Programmen, die das Modifizieren von Spielständen und Spielekonsolen ermöglichen. Einige Nutzer auf Reddit merken dazu aber an, das die Ausformulierung der Verbote sehr weitläufig gehalten sind, weswegen wohl abzuwarten bleibt, was letztlich in der Praxis passiert.
Quelle: Gamestar

Redakteur

2008 als Redakteur bei ePrison eingestiegen und seit 2013 den Posten des Chefredakteurs übernommen.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Allgemein
Release01.05.2008 Genre Entwickler ePrison.de Publisherkeine Infos Enginekeine Infos
Einzelspieler Mehrspieler Koop
Homepage Offizielle Homepage Twitter Twitter Seite Facebook Facebook Seite Youtube keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos Handbuch keine Infos

VR Headset

HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein