Allgemein - Ubisoft-Spiele kommen auf Google Stadia
Allgemein Ubisoft-Spiele kommen auf Google Stadia Google gab nun die nächsten Spiele für Stadia bekannt. 14.03.20 23:49 Kategorie: Ankündigung Plattform: PC
Spannende Action-Adventure-Welten, eine gigantische Open-World für Rennfahrer und ein zeitloser Brettspielklassiker: Google hat die drei Ubisoft-Titel Tom Clancy’s The Division 2, The Crew 2 und Monopoly für Stadia angekündigt, die in Kürze über den Stadia Store erhältlich sein werden.

The Division 2 wird der erste Stadia-Titel sein, der Cross-Play und Cross-Progression ermöglicht. Um The Division 2 zusammen mit PC-Spielern via Cross-Play zu spielen, muss lediglich der Uplay-Account beim ersten Starten von The Division 2 mit Stadia verknüpft werden. Außerdem ist in The Division 2 das Stream Connect Feature von Stadia verfügbar, mit dem Spieler die Blickwinkel ihrer Teamkameraden auf ihrem eigenen Bildschirm mitverfolgen können.

The Division 2, entwickelt und veröffentlicht von Ubisoft, wird mit seiner neuesten Erweiterung Warlords of New York auf Stadia erscheinen. Im zerstörten Manhattan müssen die Spieler Jagd auf den abtrünnigen Agenten Aaron Keener machen, um Schlimmstes zu verhindern. Cross-Play und Cross-Progression sind ab Launch zwischen Stadia- und PC-Spielern verfügbar.

Ob mit dem Motorrad, Auto, Boot oder Flugzeug – mit The Crew 2, entwickelt von Ivory Tower und veröffentlicht von Ubisoft, bekommen Spieler ab dem 25. März auf Stadia Adrenalin erfüllte Rennen zu Land, Wasser und in der Luft, in einer riesigen Open-World auf Basis der USA.

Der Spieleklassiker Monopoly, entwickelt von Engine Software und veröffentlicht von Ubisoft, ist zurück! Ab dem 28. April erwarten drei unterschiedlichen 3D-Spielbretter, sechs verschiedenen Regelsets und die Möglichkeit bestimmte Ziele zu erreichen, anstelle ganze Runden zu spielen, Spieler auf Stadia.

Auch auf DOOM Eternal, The Elder Scrolls Online und SUPERHOT können sich Stadia Spieler freuen.

Redakteur

2008 als Redakteur bei ePrison eingestiegen und seit 2013 den Posten des Chefredakteurs übernommen.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.