Plan-B|N3co(E.T. / RTC:W Nationalteam) großes Interview
Interview mit N3co vom österreichischen E.T. und RTCW Nationalteam. Sein Clan ist Plan-B(pB), einer der bekanntesten und besten österreicher Clans mit durchschlagenden Ergebnissen in den Ligen.
10.12.07 14:33 Autor: Pencil
Alle Inhalte von Pencil
News Artikel Videos Bilder Spiele
ePrison: Tagchen N3co, wie bist du eigentlich zum Online-Spielen gekommen?

N3co: Servus, das begann im Februar 2001 als ich zufälligerweise bei meinem ersten Onlinegame Delta Force 2 (DF2) den Multiplayer-Button entdeckt habe. Und seitdem zocke ich online :)

ePrison: Wieso, bzw. wann hast du dich dazu entschieden in einem Clan zu spielen?

N3co: Das begann auch noch unter DF2 Zeiten, als mich jemand auf einem Public Server angeschrieben hat. Ich habe mich dann dazu entschloßen, weil ich damals noch nie zuvor in einem Clan gespielt habe und es einmal kennen lernen wollte.

ePrison: Hat dir das spielen im Clan auf Anhieb Spass gemacht?

N3co: Yepp, denn es war um einiges koordinierter als auf einen gewöhnlichen Public Server.

ePrison: Nun mal etwas spezieller zu dem österreicher Nationalteam. Wie oft trainierst du und das österreichische Team?

N3co: Also, wir bei pB trainieren die Woche von Sonntags - Donnerstags jeweils um 19.30 oder 20.00 und um 21.00 Uhr, beim .at Nationalteam ist das um einiges schwieriger. Deshalb schaffen wir es vielleicht ein Mal ein Training zu organisieren, sonst können wir nur vor dem Game ein Warmup machen.

ePrison: Leidet beim Nationalteam da nicht das Teamplay darunter?

N3co: Wie man gegen Deutschland sah, nicht wirklich, denm dass jeder im Nationalteam ein gutes Teamplay beherrscht ist vorausgesetzt. Darum macht es nichts, wenn man mal nicht trainiert, man kann sonst lediglich besser zusammenspielen.

ePrison: Wie hast du es eigentlich geschafft in das Nationalteam der Österreicher zu gelangen?

N3co: Bei RtCW oder E.T. ?

ePrison: Sowohl bei Return to Castle:Wolfenstein als auch bei Enemy Territory.

N3co: Ok, Bei RtCW wurden alle .at Spieler gefragt ob sie Lust haben mitzumachen, manche sagten ja, andere nein. Beim zweiten RtCW Nationalteam Saison haben die gespielt, die auch bei der ersten Saison gespielt haben, da auch andere Gamer keine Lust hatten. Bei E.T. wurden Auswahlspiele geführt, in denen alle die Lust hatten ins E.T. Nationalteam zu kommen, getestet wurden.

ePrison: Waren die Auswahlspiele bei E.T. im Team, ein 1vs1 oder wie muss man sich das vorstellen?

N3co: Es wurde auf silly_ctf gespielt und der Leader hat sich angschaut, wer rein passt und wer noch nicht passt. Also alle die mitmachen wollten, kamen in 2 Teams, die gegeneinander gespielt haben.

ePrison: In wievielen Clans warst du aktiv, bis du zum RtCW Nationalteam (und später zum Enemy Territory Nationalteam) dazugestoßen bist?

N3co: Bis ich ins RtCW Nationalteam gekommen bin war es einer und zum E.T. Nationalteam waren es drei Clans.

ePrison: Wie kommt es dazu, das dein eigentlicher Clan Plan-B auch Mitglieder hat, welche im deutschen Team spielen?

N3co: Ich schätze, da unsere Reds auch sehr gute Spieler haben die unter den Top 5 in .eu sind.

ePrison: Und wer wäre das zum Beispiel?

N3co: Diese Frage musst du dem .de Nationalteam Leader stellen, denn das geht über meinen Horizont hinaus :)

ePrison: Denkst du, dass das 2:2 gegen Deutschland gerechtfertigt war oder denkt ihr, das ihr den Sieg hättet davontragen können?

N3co: Wir hätten den Sieg holen können, wenn uns auf Railgun nicht zwei Fehler in der Offensive passiert wären, aber im großen und ganzen war es gerechtfertigt, dieses 2:2.

ePrison: Was denkst du? Wird der weitere Verlauf der Clanbase schwerer oder einfacher ablaufen als zu Beginn?

N3co: Da Deutschland in unserer Gruppe sicher der schwerste Gegner war, sicher ein bisschen leichter, aber im Achtelfinale, sollten wir dieses erreichen, wird es sicher um einiges schwerer.

ePrison: Was denkst du, wer noch im Achtelfinale vom E.T. Nationcup ist, wenn ihr es schafft?

N3co: Finnland, Schweden, Deutschland, Estland, Großbritanien, Frankreich und Russland.

ePrison: Und wer ist euer absoluter Angstgegner, sowohl im RtCW-, als auch im E.T. Nationalteam?

N3co: Ich glaube, das wird immer Schweden sein, obwohl bei E.T. die Karten neu gelegt sind, aber die Finnen darf man auch nicht unterschätzen.

ePrison: Mal etwas anderes. Denkst du, dass Nationalspiele von Wolfenstein genauso wie Fußballspiele im (richtigen) Fernsehen übertragen werden sollten?

N3co: Ja sie sollten übertragen werden. Natürlich nicht auf einem großen Fernsehsender wie RTL oder Pro7, aber auf NBC (Giga) könnte man es schon übertragen.

Unser Interview mit N3co begann 13.45 Uhr und endete 14:20 Uhr MEZ. Das Interview wurde über IRC (#plan-b im Quakenet) von Pencil geführt. N3co spielt im E.T. NationCup für Österreich (at) und war beim 2:2 gegen Deutschland im NationCup VIII dabei.

Meinungen

26.01.09 20:02
kecks
Zuletzt online: 03.02.12 16:19
schade das nicht erwähnt wird wie viel Ärger man mit diesem Spiel hat - wenn es nicht so funktioniert wie gewünscht. Das Spiel ist leider so sehr mit bösen fehler vollgestopft das es den spielspass einem total nimmt. Teilweise läuft es mal 4 Stunden am stück ohne probleme. Am nächsten Tag will man weiterspiel und man bekommt alle 10 minuten ein abgestürzen computer. Leider haben die 2 Patches bisher keine besserung hervorgerufen. schade Rockstar... habe es nun deinstalliert, so kann ich das spiel leider nicht zuende spielen. auch wenn ich schon bei gut 55% bin. es nervt einfach nur noch.
Allgemein

Tags

keine Einträge
Release01.05.2008 Genre Entwickler ePrison.de Publisherkeine Infos Engine Unity
Einzelspieler Mehrspieler Koop

Social Links

Website Offizielle Homepage Twitter Twitter Seite Facebook Facebook Seite Youtube keine Infos Twitch keine Infos Instagram keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

VR Headset

HTC Vive Oculus Rift PS VR Hololens Mixed Reality Valve Index

AppInfo

AppId 1 Erstellt 10.12.07 14:33 ( Pencil ) Bearbeitet 10.12.07 14:33 ( Pencil ) Betrachtet 1799 ArticleApp v3.0 by nilius