Open menu

News - Kingdom Hearts 3

Kingdom Hearts 3 - Darum dauerte die Entwicklung des Spiels so lange
Kingdom Hearts 3 Darum dauerte die Entwicklung des Spiels so lange 07.01.19 16:02 Plattform: PS4 Kategorie: Fakten Eine höhere Instanz verlangte von den Entwicklern die Unreal Engine 4 zu nutzen und das bisherige zu meiden - Das Resultat war eine sehr lange Entwicklungszeit.
Ende Januar ist es soweit, dann erscheint endlich Kingdom Hearts 3 . Dieses wurde ja bekanntlich 2013 angekündigt, doch der Release verschob sich bis zum 29.01.2019. Langezeit fragte man sich, was der Grund für diese elendig lange Wartezeit sein. In einem Gespräch mit der Zeitschrift EDGE (Februar 2019, Ausgabe 328) verriet Game Director Tetsuya Nomura nun, das ein kompletter Wechsel der Grafikengine schuld daran war. Die Anweisung, die alte Luminous Engine gegen die Unreal Engine 4 auszutauschen, war von höchster Instanz entschieden wurden, was sich letztlich auf den gesamten Entwicklungsplan auswirkte. Doch dies war nicht die einzige Hürde, welche das Entwicklerteam meistern musste. Die Unreal Engine 4 war für das Team um Square Enix Business Division 3 neuland, sodass sich alle Mitarbeiter in diese, für sie neue Engine, einarbeiten mussten.

Wortwörtlich hieß es im Bezug auf die Entscheidung von Nomura:
Zitat:
Wir hatten im Wesentlichen unsere eigenen Unternehmensgründe. Es war nichts, womit wir etwas zu tun hatten, es wurde von einer höheren Instanz entschieden. Es war ein ganzes Jahr, in dem wir eine Art Rücklauf und Neustart durchführen mussten. Als Entwicklungswerkzeug ist die Unreal Engine 4 eine Art All-in-One – sie hat alles, was darin benötigt wird, sie wird weltweit eingesetzt, und wir haben auch wirklich großartige Unterstützung von Epic Games erhalten. Sie waren während des gesamten Prozesses sehr hilfreich. Es wäre eine andere Geschichte gewesen, wenn das Team von Luminous Mitglied des Kingdom Hearts Teams gewesen wäre. Aber sie waren ein anderes Team, was die Dinge schwieriger machte.


Co-Direktor Tai Yasue betonte:
Zitat:
Wir mussten viel lernen. Als wir anfingen die Unreal Engine 4 zu verwenden, hatten wir diese Arbeitsgruppen – naja, keine Arbeitsgruppen, aber wir alle…. es gibt Tutorials. Ich habe meinen eigenen Roboter gebaut, einen Roboter, der seine Form verändert hat. Wir haben es nie im Spiel benutzt, wir haben es nur ausprobiert. Wir hatten auch Wettbewerbe, erinnere ich mich. Jeder Spieleautor hat etwas gemacht und wir haben es irgendwie verglichen. Und das hatte nichts mit dem eigentlich Spiel zu tun. Wir mussten einfach mehr über die Engine erfahren. Das war Teil der Entwicklungszeitlinie und etwas, das zum Zeitplan beigetragen und ihn beeinflusst hat.


Kingdowm Hearts III erscheint am 29.01.2019.
Quelle: Wccftech

Redakteur

2008 als Redakteur bei ePrison eingestiegen und seit 2013 den Posten des Chefredakteurs übernommen.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Kingdom Hearts 3
PS4 Xbox One VSM
Release29.01.2019 GenreActionspiel Entwicklerkeine Infos Publisher Square Enix Enginekeine Infos
Einzelspieler
Homepage keine Infos Twitter keine Infos Facebook keine Infos Fanseite keine Infos Handbuch keine Infos
HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein