Landwirtschafts-Simulator 22 im Test - DLC Tests zu Antonio Carraro und Kubota + FarmCon22 Extras

Das Antonio Carraro Pack und Kubota Pack im Blickpunkt. Plus zwei FarmCon 22 Fahrzeuge und wie du sie findest.
Erfahre hier, wie der Titel in unserer Wertung abgeschlossen hat.
GIANTS Software haben vor kurzem das Kotabu DLC mit neun weiteren Fahrzeugen und Arbeitsgeräten veröffentlicht. Das DLC ist das Zweite des aktuell laufenden Season Pass, kann aber wie die anderen DLCs auch, für 12,99€ einzeln erworben werden. Mit Kotabu folgt der nächste namhafte Hersteller in der Liste der Ausrüstungen und Fahrzeuge vom Landwirtschafts-Simulator 22 . Und als kleine Überraschung und für all jene, die vielleicht den Season Pass nicht besitzen, folgt hier sogar die Präsentation des ersten DLCs, dass Antonio Carraro Pack.

Kubota - 7 Traktoren und zwei kleine Fahrzeuge für fast alle Zwecke

Mit Kubota erhält der Landwirtschafts-Simulator 22 einen neuen renommierten multinationalen Konzern, der vor über 130 Jahren im japanischen Osaka gegründet wurde. Blickt man genauer in die Geschichte dieses Unternehmens, muss man allerdings anerkennen, dass der Betrieb von 1890 bis 1922 eine Eisengießerei war. Danach folgte die Herstellung der ersten kerosinbetriebenen Motoren, ehe man ab Mitte der 1940iger die Herstellung um landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte erweiterte. Heute produziert Kubota aber nicht nur landwirtschaftliche Maschinen und Geräte, sondern auch Rasenmäher und Baumaschinen. (Minibagger und Radlader.) Vor kurzem hat man die Produktpalette sogar um einen Minibagger mit Gas-Antrieb erweitert. Der Hauptsitz ist heute immer noch Osaka und man beschäftigt rund 41.027 Mitarbeiter. (Stand 2021) Im Vergleich zum hier noch kommenden Hersteller Antonio Carraro, deutlich mehr. Das Kubota DLC beinhaltet im Fokus vier Traktoren verschiedener Baureihen, einen Frontlader und zwei Kompaktlader. Weiterhin gibt es gleich zwei neue Autos. Bei beiden ist es möglich, eine entsprechende Vorrichtung für Geräte zu verbauen.

Weiterhin besitzt eines der Fahrzeuge, der RTV-X1140W-H, sogar die Kaufoption mit einer Ladefläche, die rund 1000 Liter Fassungsvermögen besitzt. Für mich, der sich vor allem viel um Tiere kümmern muss und nicht unbedingt mit einer vollen Schaufel umher fahren will, macht zumindest dieses Fahrzeug eine Menge Sinn. Ganz ab von den Fahrzeugen bietet dieses DLC noch zwei Frontlader-Geräte. Doch nicht nur die Autos sind eine Besonderheit dieser Erweiterung, sondern auch die Traktoren selbst. So ist nur in dieser DLC der größte Traktor von Kubota vertreten: Der Traktor der M8 SERIES. Mit bis zu 200 PS und 50 km/h Spitze, kann dieses Fahrzeuge eine gute Ergänzung des Fuhrparks sein. Aber auch der andere mittelgroße Traktor aus der M7 Series mit bis zu 168 PS und ebenfalls 50 km/h Spitze brauch sich nicht verstecken. Die letzten beiden Traktoren, aus der M5 und M6 Series, sind als Kompakttraktoren gelistet und bewegen sich unterhalb der 150 PS Grenze. Was mich ziemlich gefreut hat, waren die angepassten Frontgewichte, welche nicht nur designtechnisch zum Fahrzeug passt, sondern auch gleich beim Kauf verwendet werden können. Einziger Nachteil hier: Sie können nicht spontan, wie bei kaufbaren Gewichten, per Anschluss an- und abgekoppelt werden. Wenn, dann müssten sie über die Werkstatt auf- und abgerüstet werden.

Die Kubota Fahrzeuge und Geräte im Test

Was wäre das hier für ein Artikel, wenn es keinen Test geben würde? Auf meiner kleinen privaten Spielwelt habe ich den Fahrzeugen ein paar kleinen Tests unterzogen. Große Besonderheiten gibt es natürlich nicht, denn Traktoren unterscheiden sich meistens eh nur durch ihre Kraft, die Art des Antriebs und der möglichen Anbauslots. Positiv überrascht hat mich aber die Vielfalt der Anbauteile, welche die Fahrzeuge von Kubota besitzen. Sogar spezielle Gegengewichte sind vorhanden. Bei zwei Traktoren ist ein Frontladeranbau verfügbar, welche mit allen anderen, im Spiel bereits bestehenden Anschlussteilen, kompatibel sind. Während sich die Traktoren in ihrem Einsatzgebiet überwiegend gut behaupten, machen vor allem zwei kleine “Autos“ von sich reden. Der RTV-X1140W-H und sein kleinerer Bruder sind überaus praktisch. Vor allem, wenn man Tiere versorgen muss. Das genannte Fahrzeug kann bis zu 1000 Liter an Material laden. Deutlich besser als mit der Frontladerschaufel über den Hof zu fahren. Die Stärken des RTV liegen aber auch abseits des Hofes. Gerade beim Lesesteine-Transport, wo nie wirklich viele Steine anfallen aber dennoch zu viele für einen kleinen Transport, da ist dieses Gefährt definitiv die richtige Wahl.

Dieses DLC kostet ohne den Season Pass 12,99€ . LINK zum Digital-Shop von GIANTS Software

Mit Antonio Carraro mehr Fahrzeuge für den Traubenanbau

Die erste DLC Erweiterung zum Season Pass brachte recht früh neue Fahrzeuge für den Anbau von Trauben und Oliven. Wer sich bereits mit dieser Thematik auseinandersetzt hat, der wird nun wissen, welche Platzprobleme es zwischen den Trauben- oder Olivenstöcken geben kann. Zwar gab es zum Release die notwendigsten Fahrzeuge aber eine größere Auswahl fehlte. Dies holten Giants Software mit den kleinen, ja teils schnittigen, Fahrzeugen von Antonio Carraro nach. Die italienische Firma Antonio Carraro di Giovanni, mit Sitz in Campodarsego (IT), wurde 1960 gegründet und baut vorzugsweise diese kleinen Kompakttraktoren. Vom DLC einmal weggesehen, hat dieser Hersteller rund 80 Modelle Reihen an kleinen Traktoren gebaut und betreibt fünf Zweigstellen auf der Welt. Sehr interessant ist übrigens die Urgeschichte der Firma. So baute der Schmied Giovanni Carraro 1910 den ersten Multifunktionstraktor. Aber erst sein Sohn sollte 50 Jahre später tatsächlich die entsprechende Firma gründen.

Da diese Marke für die meisten nicht so bekannt sein sollte, hier noch ein paar Details: Jährlich werden rund 7000 Traktoren gebaut und verkauft, davon gehen 50% direkt ins Heimatland und 50% in die Welt. Mit rund 400 Mitarbeitern ist Antonia Carraro eher ein kleines Familienunternehmen. (Als kleiner Vergleich: Volkswagen Aktiengesellschaft hat 2021 rund 672.800 Beschäftigte gehabt.) Alle mitgebrachten 10 Fahrzeuge fallen unter die Kategorie “Kompakttraktoren“ und bewegen sich in einer PS-Spanne von 35 PS bis 98 PS. Sie sind nicht wirklich für den typischen Gebrauch auf den Feldern bestimmt. (Pflügen, Grubben oder ähnliches.) Viel mehr liegt die Stärke in der Wendigkeit und die geringe Größe. Es sind halt Fahrzeuge, die zwischen Trauben- und Olivenstöcke passen. Ein paar der Fahrzeuge besitzen umkehrbare Fahrersitze, womit schnell ein Fahrtrichtungswechsel erfolgen kann. Dies ist überaus nützlich bei engen stellen. Das DLC bringt leider keine, der Größe entsprechenden, Geräte mit. Dafür sind aber alle mit den vorhandenen Geräten kompatibel.

Dieses DLC kostet ohne den Season Pass rund 9,99€. LINK zum Digital-Shop von GIANTS Software

Eines das alle DLCs gemeinsam haben

Beide aufgeführten DLCs bringen, unabhängig von den bereits vorgestellten Features, ein hohes Maß an Detailtreue mit. Dies ist natürlich kein Wunder, denn wir wissen ja bereits aus den vielen Landwirtschafts-Simulatoren, das Giants Software keine halben Sachen machen. Du erhält also bei beiden DLCs, sowie auch die zukünftigen, eine akkurate Nachbildung der originalen Fahrzeuge. Und das sogar mit den animierten Armaturen und Anzeigen. Bei manchen werden sogar das Logo der Firma eingeblendet. Wie bereits mehrfach angegeben, kannst du die DLCs einzeln erwerben. Es gibt jedoch die bequemere Variante und zwar die des Year 1 Season Passes.

Enthalten sind dabei gleich vier Pakete, wobei zwar noch kommen werden:
  • Antonio Carraro Pack: 22. März 2022
  • Kubota Pack: 28. Juni 2022
  • Vermeer Pack: 23. August 2022
  • Platinum Expansion: 15. November 2022


Der Preis des Year 1 Season Pass beträgt 39,99€. Laut Angaben von Giants Software ist der Season Pass eine der günstigeren Möglichkeiten alle vier Inhaltspakete zu beziehen. Der Einzelwert überschreitet dabei den, des Season Pass also. LINK zum Digital-Shop von GIANTS Software

Meine Einschätzung, welches der beiden Packs zu welcher Art von Bauerntätigkeiten geeignet sind und die Meinung, findest du unter Fazit & Wertung.

Überraschungsfahrzeuge zur FarmCon 22

Für alle jene, die recht selten im Mod-Manager des Spiels umherirren, habe ich hier noch einen kleinen netten Hinweis für zwei kostenlose und offizielle Fahrzeuge von Giants Software. Dabei handelt es sich um Traktoren, die zur FarmCon 22 ins Spiel integriert wurden. Leider habe ich von einer Ankündigung oder ähnliches nichts erfahren gehabt. Doch wonach musst du nun suchen? Es sind die beiden Kompaktraktoren John Deere M5 Series und der Klassiker John Deere Series 710 die sich im “Herunterladbare Inhalte“ Bereich befinden. Wer noch weiter sucht, der findet ab und an noch weitere Fahrzeuge und Geräte, die bei früheren LS-Versionen ihren festen Platz hatten. Ein gezieltes stöbern in der Mod-Sektion lohnt sich. Doch woran erkennst du nun, ob es sich um ein Fahrzeug/Gerät von Giants Software handelt? Dies ist recht einfach. Hier muss man einfach nur auf den "Author" achten. GITANTS Software nennen sich hier komplett ausgeschrieben. Zusätzlich erkennt man einfach die entsprechenden Fahrzeuge/Geräte, wenn man die vorherigen LS Teile ausgiebig gespielt hat.

Unter Fazit&Wertung habe ich noch einmal eine objektive Meinung für dich hinterlassen.
Erfahre hier, wie der Titel in unserer Wertung abgeschlossen hat.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Logo for Landwirtschafts-Simulator 22
Rating auf Steam Sehr positiv
86.11% 12880 2077

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release:22.11.2021 Genre:Simulation Entwickler:GIANTS Software GmbH Publisher:astragon Entertainment GmbH Engine:keine Infos Franchise:Landwirtschafts-Simulator
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId:1025 Erstellt:05.08.22 16:42 (Seb66) Bearbeitet:08.08.22 20:25 (Seb66) Betrachtet:541 ArticleApp v3.0 by nilius