Magazine: 4PlayersInhalt: Magazine

4Players
Magazine 4Players 4Players (4P) ist ein deutsches Computerspiel- und Videospielemagazin. Das Unternehmen wurde im Mai 2000 von der Internet-Agentur „active newmedia G ... Online
4Players (4P) ist ein deutsches Computerspiel- und Videospielemagazin. Das Unternehmen wurde im Mai 2000 von der Internet-Agentur „active newmedia GmbH“ in Zusammenarbeit mit freenet.de gegründet und sitzt in Hamburg. Das 4Players-Magazin beschäftigt sich mit Spielen für PC, PlayStation 2, PlayStation Portable, Nintendo DS, PlayStation 3, Xbox 360, Wii und iPhone sowie iPod touch (im Archiv finden sich darüber hinaus noch Berichte zu N-Gage, iPhone, Dreamcast, PlayStation, Nintendo 64, Xbox, GameCube und Game Boy Advance). Nach aktuellem Stand generiert 4P für sein gesamtes Angebot mehr als 100 Millionen Seitenaufrufe bei mehr als 1 Millionen Besuchern im Monat. Das redaktionelle Netzwerk von 4Players.de umfasst mehr als 20 Seiten.

Chefredakteur des Magazins ist Jörg Luibl.

Im Juli 2009 wurde offiziell angekündigt, dass an der hauseigenen eSports-Liga „4Players-Liga“ gearbeitet wird.

4Players.de News

Resident Evil Village:PS5-Demo jetzt auch in Deutschland erhältlich, andere Plattformen folgen im Frühjahr Thu, 21 Jan 2021 22:13:00 +0000 Aktualisierung vom 22. Januar, 13:45 Uhr:

Wie Capcom Deutschland mitteilt, hat man die technischen Probleme offenbar gelöst und die PS5-Demo sollte ab sofort auch hierzulanden verfügbar sein.

Die Demo ist jetzt auch in Deutschland im PSN Store! Liebe Grüße von Capcom ;)

— CAPCOM Germany (@CAPCOM_Germany) January 22, 2021

Aktualisierung vom 22. Januar, 10:27 Uhr:


Im deutschen PSN Store wartet man weiterhin vergeblich auf die angekündigte Demo. Mittlerweile hat sich Capcom auf Twitter zu Wort gemeldet und angegeben, dass sich die Veröffentlichung der Demo im hiesigen PSN Store aus technischen Gründen verzögert. Dort heißt es: "Aufgrund technischer Umstände ist die Maiden-Demo für Resident Evil Village aktuell noch nicht im deutschen PSN Store verfügbar. Wir arbeiten daran, die Demo im Laufe des Tages so schnell wie möglich für euch zugänglich zu machen. Sobald das der Fall ist, erfahrt ihr es hier!"

Aufgrund technischer Umstände ist die Maiden-Demo für Resident Evil Village aktuell noch nicht im deutschen PSN Store verfügbar. Wir arbeiten daran, die Demo im Laufe des Tages so schnell wie möglich für euch zugänglich zu machen. Sobald das der Fall ist, erfahrt ihr es hier!

— CAPCOM Germany (@CAPCOM_Germany) January 22, 2021


Ursprüngliche Nachricht vom 21. Januar:

In Kürze steht eine exklusive PS5-Demo für Resident Evil Village im PlayStation Store zur Verfügung, dies hat Capcom beim Showcase-Event rund um die RE-Reihe angekündigt. Allerdings schlüpft man dabei nicht in die Rolle von Ethan Winters, sondern verschafft sich mit der bisher unbekannten Figur "The Maiden" einen ersten Eindruck von dem neuen Schauplatz und der Spielmechanik.

Produzent Peter Fabiano betont jedoch, dass es bei diesem Fluchtversuch aus den Verliesen der Burg keine Eindrücke zum Kampfsystem geben wird, weil man dem Schrecken unbewaffnet entkommen muss und im Gegensatz zum normalen Spiel auch keine Möglichkeiten hat, Angriffe zu blocken. In erster Linie soll die Demo laut Fabiano dazu dienen, einen ersten Eindruck von dem visuellen Ansatz und der Bedeutung der Klangkulisse zu bekommen.

Im Frühjahr soll eine separate Demo auch auf anderen Plattformen zur Verfügung gestellt werden.

Weiter zum Video
Conarium: Von Lovecraft inspiriertes Horrorabenteuer erreicht die Switch Fri, 22 Jan 2021 12:39:00 +0000 Am 21. Januar 2021 haben Zoetrope Interactive und Iceberg Interactive das von H. P. Lovecraft inspirierte und bereits für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One (zum Test) erschienene Horror-Adventure Conarium auch für Nintendo Switch veröffentlicht. Im eShop wird noch bis zum 4. Februar ein Launch-Rabatt von 15 Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt (16,99 Euro statt 19,99 Euro). In der Spielbeschreibung heißt es: "Conarium ist ein schauriges Spiel im Lovecraft-Stil mit einer spannenden Geschichte, die sich um vier Wissenschaftler und deren Bestreben dreht, die 'absoluten' Grenzen der Natur auszuloten. Das Spiel wurde von H. P. Lovecrafts Novelle 'Berge des Wahnsinns' inspiriert, hat aber eine eigenständige Geschichte.

Du schlüpfst in die Rolle von Frank Gilman und öffnest deine Augen in einem Raum, der von seltsamen, pulsierenden Geräuschen erfüllt ist. Auf dem Tisch steht ein eigenartiges Gerät. Es erzeugt Lichtmuster an den Wänden, die einen grausigen Tanz aufführen. Das Einzige, woran du dich erinnerst, ist, dass du dich in Upuaut, einer Basis in der Nähe des Südpols, befindest. Die Basis ist verlassen und du spürst sofort, des etwas nicht stimmt. Das Wissen, dass du keine Erinnerungen hast, erzeugt einen seltsamen Eindruck der Verwundbarkeit, ein vertrautes und doch fremdartiges Gefühl, zu einem merkwürdigen Ganzen zu gehören ... Du wirst bald herausfinden, dass du das Gerät im Verlauf der Expedition benutzt hast. Du bist gestorben und dann leicht verändert wieder zurückgekehrt. Jetzt hast du seltsame Erinnerungen an seltsame Orte. Du hast etwas Wichtiges verloren oder etwas Unheilvolles bekommen ... Erkunde die Basis in der Antarktis sowie Träume und Visionen. Analysiere Hinweise, enthülle Geheimnisse, aber gehe den grausigen Wesen um jeden Preis aus dem Weg."


Als Kernelemente werden genannt:
  • Eine tiefgründige und spannende Geschichte im Lovecraft-Stil mit vielen Geheimnissen und Easter Eggs.
  • Eine unheilvolle aber wunderschöne Grafik dank der Unreal 4 Engine.
  • Mehrere Enden
  • Ein eindringlicher und atmosphärischer Soundtrack.

Weiter zum Video
Beat Saber: Hat auf der Quest 2 90-Hertz-Unterstützung für für flüssigeres Lichtschwert-Gewirbel bekommen Fri, 22 Jan 2021 12:30:00 +0000 Viele Beat-Saber-Könner kennen den Effekt, den hohe Bildwiederholraten auf das nötige Feingefühl in VR-Rhythmus-Spielen nehmen können. Sie dürften sich also darüber freuen, dass der das Musikspiel von Beat Games ab sofort Gebrauch von den möglichen 90 Hertz des Oculus-Quest-2-Bildschirms macht. Vorher waren es lediglich die standardmäßigen 72 Hertz.

Auf Twitter veröffentlichte das Team die Information über ein entsprechendes, bereits ausgeliefertes Update, das auch im Bereich der Modifier und Spieler-Statistiken ein wenig Feintuning mit sich bringt. Auf den übrigen Plattformen gab es ebenfalls Änderungen durch einen aktuellen Patch; die Details lassen sich auf den jeweiligen Spielübersichten einsehen:

��Added Oculus Group launch - Launch directly into multiplayer with your friends from Oculus party (Quest only)
��Added toggle to enable Joinable Oculus Rich Presence in multiplayer - Allows other users to launch the game directly onto your private server (Oculus only)

[2/3]

— Beat Saber (@BeatSaber) January 21, 2021

Check the game page on platforms where you play (Oculus, Steam, PlayStation) to read full release notes for the platform.

[3/3]

— Beat Saber (@BeatSaber) January 21, 2021

Weiter zum Video
The Medium: Bloober Team wirft einen Blick zurück auf Anfänge und Vorbilder des Horrorspiels Fri, 22 Jan 2021 12:12:00 +0000 Kurz vorm Release seines Horror-Spiels The Medium wirft Bloober Team einen Blick hinter die Kulissen, auf gruselige Details hinter dem Spiel sowie Easter-Eggs. Themen im aktuellen Trailer sind u.a. die erste Konzeptfassung aus dem Jahr 2012 sowie die Vorbilder des Niwa-Hotels in der Heimatstadt des Teams - Krakau.
Auch ein paar Tipps geben die Entwickler potenziellen Spielern mit auf den Weg - und sie erläutern die arbeitstechnischen Herausforderungen ihres Projekts inmitten einer Pandemie. The Medium erscheint am 28. Januar 2021 für den PC (Epic Games Store und Steam) sowie Xbox Series X/S.
Weiter zum Video
Kolumne: Könnt ihr mich hören? Fri, 22 Jan 2021 11:14:00 +0000 Kolumne: Könnt ihr mich hören?

Weiter