Magazine: 4Players

4Players
Magazine 4Players Online Aufrufe: 2599
4Players (4P) ist ein deutsches Computerspiel- und Videospielemagazin. Das Unternehmen wurde im Mai 2000 von der Internet-Agentur „active newmedia GmbH“ in Zusammenarbeit mit freenet.de gegründet und sitzt in Hamburg. Das 4Players-Magazin beschäftigt sich mit Spielen für PC, PlayStation 2, PlayStation Portable, Nintendo DS, PlayStation 3, Xbox 360, Wii und iPhone sowie iPod touch (im Archiv finden sich darüber hinaus noch Berichte zu N-Gage, iPhone, Dreamcast, PlayStation, Nintendo 64, Xbox, GameCube und Game Boy Advance). Nach aktuellem Stand generiert 4P für sein gesamtes Angebot mehr als 100 Millionen Seitenaufrufe bei mehr als 1 Millionen Besuchern im Monat. Das redaktionelle Netzwerk von 4Players.de umfasst mehr als 20 Seiten.

Chefredakteur des Magazins ist Jörg Luibl.

Im Juli 2009 wurde offiziell angekündigt, dass an der hauseigenen eSports-Liga „4Players-Liga“ gearbeitet wird.

4Players.de News

Apple Arcade zusammen mit iOS 13 für iPhone und iPad gestartet Sat, 21 Sep 2019 13:54:00 +0000 Apple hat wie geplant das Spiel-Abo "Apple Arcade" zusammen mit iOS 13 für iPhone und iPad gestartet. Das kostenpflichtige Spiele-Abo, mit dem man Zugriff auf eine große Spiele-Bibliothek erhält, findet man recht prominent platziert im App Store. Neuere iPads, die iPad OS 13 benötigen, sollen am 24. September versorgt werden. Das Update für Apple TV (tvOS) wird Ende September folgen. macOS Catalina inkl. Apple Arcade wird erst im Oktober erscheinen.

Das Abo kostet 4,99 Euro pro Monat. Der erste Monat ist kostenlos. Nach Ablauf der Probezeit wird das Abonnement automatisch verlängert, bis es gekündigt wird. Das Abo kann mit bis zu fünf Familienmitgliedern über Familienfreigabe geteilt werden. Weder Werbung noch zusätzliche Käufe sind vorgesehen. Man wird (laut Apple) entscheiden können, ob man seine persönlichen Daten teilen möchte oder nicht.

Abonnenten erhalten "unbegrenzten Zugriff" auf über 100 Spiele im Laufe des Herbsts. Der Spiele-Katalog soll regelmäßig erweitert werden. Ein Offline-Modus ist möglich. Bildschirmzeit und Kindersicherung werden unterstützt. Später wird man Spiele auf einem Gerät starten und auf einem anderen Gerät weiterspielen können. Manche Spiele sollen bestimmte Controller unterstützen, darunter Xbox Wireless Controller mit Bluetooth, PlayStation DualShock 4 und MFi Game Controller und zusätzlich Touch-Bedienung und Siri Remote.

Zu den verfügbaren Spiele gehören u.a. Rayman Mini, Dread Nautical, Tangle Tower, Jenny LeClue, Shinsekai: Into the Depths, EarthNight, Sonic Racing, ChuChu Rocket Universe, Dead End Job, Mutazione, What the Golf?, Frogger in Toy Town, Hot Lava, Lego Brawls, Oceanhorn 2, Overland, Sayonara Wild Hearts, Skate City, Shantae and the Seven Sirens und Spaceland.

Weiter zum Video
Digital-Umsätze weltweit im August 2019: Pokémon GO zeigt sich stark und WoW Classic beflügelt Abo-Umsätze Sat, 21 Sep 2019 13:27:00 +0000 Im August 2019 wurden weltweit 8,9 Milliarden Dollar mit digital vertriebenen Spielen, Zusatzinhalten und Mikrotransaktionen umgesetzt. Im Vergleich zum August 2018 stieg der Umsatz um zwei Prozent. Der Mobile-Sektor (Smartphones, Tablets) machte 62 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Im vergangenen Jahr lag der Wert bei 57 Prozent. "Mobile" bleibt damit weiterhin deutlich vor den Konsolen und PC, wobei zu beachten ist, dass Verkäufe/Umsätze im Einzelhandel von den Marktforschern von Superdata Research nicht berücksichtigt werden. Es geht einzig und allein um die Digitalumsätze.

Pokémon GO kletterte an die Spitze der Mobile-Charts und erwirtschaftete im August knapp 176 Millionen Dollar - den aktuellen Höchststand seit dem Jahr 2016. Die starke Performance wird auf mehrere Ingame-Events zurückgeführt, da die Entwickler (Niantic) diesmal den ohnehin starken Monat gezielter genutzt haben sollen.

World of WarCraft Classic hat zu einem enormen Anstieg der Abonnentenzahlen geführt. Die Abonnementumsätze von World of WarCraft stiegen im August im Vergleich zum Juli um ungefähr 223 Prozent. Dennoch waren die Gesamteinnahmen durch die Abos noch immer niedriger als im August letzten Jahres - als Battle for Azeroth veröffentlicht wurde.

Die digitalen Verkäufe von Madden NFL 20 liegen auf Konsole leicht unter dem Vorjahresniveau. Berücksichtigt man den früheren Verkaufsstart in diesem Jahr (Juli + August), dann liegen die Umsätze auf Konsolen von Madden NFL 20 bis Ende August um ca. sechs Prozent hinter Madden NFL 19.

Die Ingame-Ausgaben in der NBA-2K-Reihe wuchsen (vor dem Verkaufsstart von NBA 2K20) nicht mehr so stark wie in den bisherigen Monaten des Jahres. Die Marktforscher schätzen, dass die Ingame-Ausgaben in den Spielen der NBA-2K-Franchise im Vergleich zum Vorjahr um 39 Prozent gestiegen sind. Trotzdem sei dies ein vergleichsweise schwaches Ergebnis, denn im Vergleich zu den ersten sieben Monaten des Jahres 2019 sind die Ingame-Verkäufe durchschnittlich um 91 Prozent gestiegen sind (wieder im Vorjahresvergleich). Traditionell sei der August aber "ein saisonaler Tiefpunkt" für die Reihe.

[GUI_600SCREENSHOT(setid=85419,id=92596691,linktext=)]
Test: Utawarerumono: ZAN Sat, 21 Sep 2019 12:37:00 +0000

Weiter zum Video

Weiter

Shenmue 3: Rückerstattungsumfragen (PC) werden verschickt und eine weitere Steamkey-Unsicherheit Sat, 21 Sep 2019 12:26:00 +0000 Die Kickstarter-Unterstützer von Shenmue 3 sollen bis zum 4. Oktober um 16:59 Uhr (3. Oktober um 23:59 Uhr JST) eine E-Mail von Fangamer erhalten und können in der "Survey" auswählen, ob sie die Region ihrer PS4-Fassung des Spiels wechseln oder eine Rückerstattung (nur PC) beantragen wollen. Allerdings haben die Entwickler noch eine weitere Einschränkung einräumen müssen. Bisher wurde kommuniziert, dass die Backer/Projektunterstützer bei den Optionen "PC Physical" oder "PC Digital" entscheiden können, ob sie zusätzlich noch einen Steam-Key erhalten wollen. Dieser Key soll ein Jahr später nachgeliefert werden, wenn der Exklusivzeitraum im Epic Games Store endet.

Die generelle Verfügbarkeit dieses zusätzlichen Steamkeys wird in einem aktuellen Kickstarter-Beitrag via Siliconera infrage gestellt. In dem "Update" heißt es, dass "die Verhandlungen mit Valve Software noch im Gange" wären und sie zum jetzigen Zeitpunkt keine verbindliche Zusage bezüglich der Verfügbarkeit von Steamkeys geben könnten. "Anträge auf Steamkeys werden im Rahmen der Umfrage akzeptiert, es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Steamkeys in Anbetracht der Verhandlungen mit Valve letztendlich nicht verteilt werden", heißt es. Die Entwickler entschuldigten sich (abermals) für diese Abänderung und wollen die Unterstützer auf dem Laufenden halten. Die Bearbeitung der Rückerstattung könnte übrigens zwischen 20 Geschäftstagen und drei Monaten dauern.

Weiter zum Video
Indivisible: Das animierte Einleitungsvideo Sat, 21 Sep 2019 11:43:00 +0000 Das vollständige animierte Einleitungsvideo von Indivisible ist von 505 Games (Publisher) und Lab Zero Games (Entwickler) veröffentlicht worden. Das etwas mehr als zwei Minuten lange Intro entstand bei Titmouse (Avatar: The Last Airbender, Nick Kroll's Big Mouth) und Studio Trigger (Little Witch Academia). Die Musik sowie der gesamte Soundtrack des Spiels stammen von Hiroki Kikuta (Secret of Mana, Soul Calibur 5).

Weiter zum Video

Indivisible wird am 8. Oktober 2019 weltweit digital und im nordamerikanischen Einzelhandel für PC, Mac, Linux, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Am 11. Oktober erfolgt die globale Veröffentlichung der Einzelhandelsversion. Die Switch-Umsetzung folgt "später" in diesem Jahr. Die PC-Version wird 39,99 Euro auf Steam kosten. Der handgezeichnete Action-Rollenspiel-Plattformer wird mit englischer Sprachausgabe und Texten/Untertiteln in Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Japanisch und Russisch erscheinen.

Zur Vorschau: Das Action-Rollenspiel Indivisible ist ein wahres Langzeitprojekt von Lab Zero Games (Skullgirls). Es wurde Mitte 2015 angekündigt und via Indiegogo angeschoben, bevor Publisher 505 Games in das Vorhaben einstieg. Wir haben die überaus malerisch aussehende Mischung aus Jump-&-Run und aktiven Taktikkämpfen mit Chaospotenzial angespielt.