Magazine: GamersPlatform

GamersPlatform
Magazine GamersPlatform Unter diesem Motto berichten wir nun seit 9 Jahren auf Gamersplatform.de über die Welt der Videospiele. Ob Tests, Kolumnen oder Podcasts, wir versorg ... Online
Unter diesem Motto berichten wir nun seit 9 Jahren auf Gamersplatform.de über die Welt der Videospiele. Ob Tests, Kolumnen oder Podcasts, wir versorgen unsere Leser mit allerhand Infos und Beiträgen zu Games, Hardware und Branchen-Events. Und das mit Leidenschaft!

Wordpress CMS hinter der Seite.

GamersPlatform.de

Mr Green Wed, 14 Oct 2020 14:05:10 +0000 Allgemeines Bei der Seite Mr Green sich um ein Online Casino, welches sich innerhalb der letzten Jahre einen beachtlichen Ruf aufgebaut hat. Im Angebot sind die aktuellsten Video Slots und immer neue spezielle Angebote. Des Weiteren punktet die Seite mit einem modernen und übersichtlichen Design, sodass auch Neulinge sich entsprechend schnell zurecht finden können. Bevor Sie loslegen können, müssen Sie sich kostenfrei registrieren, was aber ebenfalls sehr schnell vonstatten geht. Außerdem werden mittlerweile auch Sportwetten angeboten, was nicht zuletzt an der steigenden Beliebtheit in den letzten Jahren liegt – obwohl der Anbieter selbst noch gar nicht so lang auf dem Markt ist. Der Dienst kann ganz klassisch über die Webseite genutzt werden, es gibt aber auch eine App. Spiele Es werden klassische Automatenspiele angeboten und zusätzlich auch noch andere Spiele wie zum Beispiel Roulette, Poker, Baccarat oder auch Blackjack. Das Angebot, das zur Verfügung steht, ist so dermaßen üppig, dass man sich sogar problemlos monatelang damit beschäftigen kann – und das ohne aufkommende Langeweile. Hier punktet der Anbieter aufgrund des abwechslungsreichen Angebots vor allem im Vergleich zu anderen Anbietern von Online Casinos. Obwohl alles Geschmacksache ist: der Aussage, dass die Auswahl jeden neuen Spieler voll und ganz zufriedenstellt, wird wohl jeder zustimmen. Neben der Möglichkeit, alleine zu spielen gibt es auch noch das sogenannte Live Casino, in dem es verglichen mit anderen Online Casinos eine Menge verschiedener Anbieter gibt, welche oft auch kostenlos ausprobiert werden können. Dies hat den Vorteil, dass Sie nicht sofort echtes Geld setzen müssen und somit sicher gehen können, ob Ihnen das Spiel auch liegt. Sicherheit/Software/Auszahlung Wie bereits erwähnt gibt es alle qualitativen und bekannten Spiele im Angebot, welche allesamt optimal funktionieren. Auch auf die Sicherheit Ihrer Daten wird extrem viel Wert gelegt – hier wird eine SSL-Verschlüsselung verwendet, sodass Ihre Daten privat bleiben und Dritte diese nicht einsehen können. Gerade weil in Online Casinos oft hochsensible Daten wie das persönliche Bankkonto hinterlegt sind, liefert diese Verschlüsselung ein angenehmes Gefühl von Sicherheit und erhöht die Seriosität des Anbieters. Die Auszahlungen werden extrem schnell abgewickelt – bei Nutzung eines E-Wallets dauert es in der Regel nur wenige Minuten. Fazit Abschließend lässt sich sagen, dass es sich um einen sehr empfehlenswerten Anbieter handelt, der so gut ist, dass er im Prinzip konkurrenzlos ist. Wenn Sie sich selbst ein Bild machen wollen, nutzen Sie die kostenlose Registrierung, um sich davon zu überzeugen.
Ist Social VR die Zukunft des Casino-Bonusspiels? Fri, 02 Oct 2020 13:27:18 +0000 Business vector created by pikisuperstar – www.freepik.com Virtual-Reality-Casinos haben bereits in vielen Ländern der Welt Online Casinos und traditionelle Casinostätten ersetzt und damit eine neue Ära des VR-Casinos eingeläutet. Der kleine Teil der Menschen, die den traditionellen Casinos treu bleiben, besucht die Casinos meist mit einem einzigen Ziel: eine erstaunliche Atmosphäre von Spielhallen mit blinkenden Lichtern, aufregenden Roulette Tischen und zahlreichen sich drehenden Rädern zu erleben. Mit der Entwicklung von VR-Software und verschiedenen Programmtools werden die VR-Casinos in den nächsten Jahren ein beträchtliches Wachstum erreichen und realistische Spielerlebnisse, fortschrittliche Dienstleistungen und außergewöhnliche Glücksspiele mit No Deposit Casino Bonus in Online Spielhalle anbieten. VR-Casino Leitfaden – Aktueller Stand und soziale VR-Perspektiven Heute beeinflusst VR so gut wie alle Branchen und Lebensbereiche, einschließlich der Interaktionen zwischen Menschen in sozialen Medien. Früher loggten sich die Nutzer mit den traditionellen sozialen Medien ein und stellten etwas online, mit dem sich ihre Freunde beschäftigen konnten. Dies ist die alte Methode… Stellen Sie sich nun vor, dass dieser Prozess viel intensiver wird! Auf traditionellen sozialen Medien wären Sie auf die Chat Optionen beschränkt, die Ihnen Facebook oder jede andere Plattform bietet. In einem virtuellen sozialen Netzwerk können die Spieler ihre Avatare erstellen, von No Deposit Casino Bonus Angeboten über ein Headset profitieren und sich in der Spielumgebung bewegen, die auch von den Benutzern selbst angepasst werden kann. Welche Social-Media-Plattformen sind davon betroffen? Virtual Reality-Social Media hat bereits die folgenden Plattformen beeinflusst: VRChat – Dies wird von vielen als das beliebteste der VR-Sozialspiele angesehen. Das Spiel kann absolut kostenlos von Steam heruntergeladen werden und unterstützt eine breite Palette von Geräten wie den Oculus Rift und das HTC Vive. Facebook – Früher startete Facebook seine VR-Anwendung mit dem Namen Facebook 360. Selbst in den ersten Tagen nach der Veröffentlichung behauptete Facebook, dass bereits mehr als 25 Millionen Fotos in den neuen 360-Formaten auf die Plattform hochgeladen wurden. YouTube – Wenn Sie gerne regelmäßig Videos auf YouTube anschauen, dann werden Sie es in der virtuellen Realität lieben. Tatsächlich bietet YouTube bereits eine VR-App auf dem Android Marketplace an, und sie ist auf Oculus Go verfügbar. Snapchat – Einer der Gründe, warum die Benutzer Snapchat lieben, ist, dass es eine große Auswahl an einzigartigen Shows bietet. Dank VR können die Benutzer nun selbst in die Shows einsteigen und ihre Lieblingsszenen erkunden. Inzwischen haben Sie wahrscheinlich schon das eine oder andere über Fortnite gehört, das beliebte MMO-Schlachtkampf-Shooter-Spiel, das in der ersten Person gespielt wird. Es ist kostenlos zu spielen, auf allen Spielgeräten verfügbar und hat bis März 2019 über 250 Millionen Spieler begeistert. Was man bei Fortnite jedoch verstehen muss, dass es mehr als nur ein beliebtes Online Spiel ist. Für einige ist es schnell zu einem virtuellen Raum geworden, in dem sie sich aufhalten können, entweder mit Freunden, die sie aus dem echten Leben kennen, oder mit denen, die sie im Spiel kennen gelernt haben. Mit anderen Worten: Stellen Sie sich Fortnite weniger als ein Spiel vor, sondern vielmehr als einen Ort oder eine Stätte, an dem Menschen zusammenkommen und Kontakte knüpfen können. DJ Marshmello veranstaltete ein virtuelles Konzert auf der Fortnite, das über 10 Millionen Spieler gleichzeitig anlockte und einen faszinierenden Einblick in die Zukunft der Teilnahme an sozialen Veranstaltungen bot. In Kürze werden wahrscheinlich Gruppen-Video-Chats und noch mehr virtuelle Veranstaltungen im Fortnite-Universum stattfinden, um auf der Dynamik des Fortnite-Universums als einer neuen Art von sozialem Netzwerk aufzubauen. Wenn Twitter ein digitaler Park voller schreiender Spiele und Instagram ein digitales Einkaufszentrum mit wunderschönen Schaufensterauslagen sind, dann wird Fortnite zu einem digitalen Skatepark, in dem all die coolen Kids abhängen. Potenzial des sozialen VR-Casino-Spiels Die VR-Technologie sorgt mit Standbildern, sensorisch stimulierenden Geräten und Computerprogrammierung dafür, dass sich Illusionen wie Realität anfühlen. Wie erwartet, nutzen die Online Casinos das Potenzial der VR-Technologie, um ihren Kunden das unterhaltsame und eindringliche Erlebnis eines traditionellen Casinos zu bieten, jedoch in einem Online Casino ohne Einzahlung. Genau wie in einem echten Casino können Sie in eine Bar gehen, Mädchen an Ihrer Seite haben, eine Zigarre rauchen, etwas trinken usw. Dies sind nur einige der dynamischen, interaktiven, dramatischen und immersiven Casinoumgebungen, die Casinos einsetzen können, um sowohl erfahrene Spieler als auch Neulinge anzuziehen. Nur Kreativität kann ein Online-Casino mit VR-Technologie einschränken. Noch vor drei Jahrzehnten wäre es schwer vorstellbar, von unserem Sofa aus die gleiche eindringliche, interaktive und unterhaltsame Erfahrung eines traditionellen Casinos aus zu machen. Wie verändert sich die Zeit? Das Glücksspiel hat seit dem ersten Online Casino ohne Einzahlung mehrere Wandlungen durchlaufen und entwickelt sich immer noch weiter. Der europäische Glücksspielmarkt stellt diese Entwicklung perfekt dar. Facebook-Schritte zu Social VR Während Amazon die Technologiewelt mit einer Flut neuer Hardware-Produkte bombardiert, hielt Facebook am 16.09 seine Vorführveranstaltung Facebook Connect AR/VR ab, bei der ein Überblick über die neuesten Fortschritte bei seinen Virtual- und Augmented-Reality-Tools der nächsten Generation gegeben wurde. Und es gibt einige wichtige Aktualisierungen – hier ist ein Überblick über einige der wichtigsten Ankündigungen. Projekt-Arie Die wichtigste Ankündigung der Veranstaltung ist neue Project Aria Smart-Brille von Facebook, mit der die Facebook-Mitarbeiter nun in der realen Welt experimentieren und die voraussichtlich im nächsten Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Das Projekt Aria ist der erste Schritt in diesem Prozess. Die ersten Aria-Prototypen werden keine AR-Overlays innerhalb der Brillengläser bieten, sondern im Wesentlichen Forschungsgeräte sein, mit deren Hilfe Facebook Daten sammelt, um die Entwicklung von Dingen wie Head-Tracking, Eye-Tracking und Audio-Algorithmen zu unterstützen. Der nächste Schritt wird dann die AR-Brille für Verbraucher sein, für die Facebook eine Partnerschaft mit EssilorLuxottica, den Machern von Ray-Ban, eingeht, um modische intelligente Brillen der Marke Ray-Ban zu entwickeln, die 2021 auf den Markt kommen sollen. Oculus Quest 2 Facebook erwarb das VR-Unternehmen Oculus im Jahr 2014 für geschätzte 2,3 Milliarden US-Dollar. Doch wo Oculus ursprünglich auf Gamer abzielte, will Mark Zuckerberg VR für soziale Medien. VR ist auch für Facebook ein wichtiger Schwerpunkt, und in diesem Zusammenhang hat Facebook die nächste Generation seines beliebtesten VR-Headsets vorgestellt, das Oculus Quest 2, das im Oktober dieses Jahres veröffentlicht wird. Fazit Das Interesse an VR hat in diesem Jahr deutlich zugenommen, da das COVID-19-Lockdown die Menschen dazu veranlasst hat, sich nach alternativen Formen der Unterhaltung umzusehen und dazu gehört besonders die Online Casino Branche und das Casino-Bonusspiel. Die Unternehmen haben sich noch stärker auf VR-Tools der nächsten Stufe konzentriert, und fortschrittliche Systeme wie das Quest machen es den Menschen jetzt viel leichter, sich mit VR-Welten zu verbinden, von denen Facebook auch glaubt, dass sie die Zukunft des sozialen Netzwerks sein werden. Bleiben Sie am Ball, um die neuesten Tendenzen im Social VR und neuen VR Glücksspielen in Online Casinos nicht zu verpassen!
Die größten Preisgelder der Online-Games Wed, 23 Sep 2020 13:15:39 +0000 Spielen und Geld gewinnen: Was in alten Zeiten nur in den Hinterstuben finsterer Kneipen möglich war, ist inzwischen zur digitalen Realität geworden. Wer es geschickt genug anstellt und fleißig übt, der kann sogar sein Gaming-Hobby zu einer Art Beruf machen, mit regelmäßigen Einnahmen durch Turniergelder. Aber auch hohe Zufallsgewinne sind möglich, ohne dass der Sieger dafür besonders große Anstrengungen auf sich nehmen muss. Mehrere Millionen Dollar auf einem Schlag: Das passiert nicht oft, aber immer wieder mal. Dota, Fortnite und Co. – hohe Millionengewinne im E-Sport Sie nennen sich „E-Sportler“ und beherrschen ihr virtuelles Metier aus dem Effeff. Der Däne Johan Sundstein gilt als einer der erfolgreichsten unter ihnen, er schafft es auf ein Gesamt-Preisgeld von weit mehr als 6 Millionen Dollar. Dafür hat er sein Leben dem Online-Battle-Game Dota 2 gewidmet, kennt jeden Move im Schlaf und macht alle Gegner nieder, die sprichwörtlich nicht bei Drei auf den Bäumen sind. Insgesamt wurden in diesem Spiel bereits mehr als 200 Millionen Dollar an Preisgeldern innerhalb von E-Sport-Turnieren ausgeschüttet – damit liegt es fernab jeder Konkurrenz auf dem ersten Platz. Und so wundert es kaum, dass hinter Sundstein auf den weiteren Rängen der finanziell erfolgreichsten Player ebenfalls hauptsächlich Dota-2-Spieler liegen. Erst auf Platz 12 findet sich ein passionierter Fortnite-Profi namens Kyle Giersdorf, aus den USA stammend und mindestens 3 Millionen Dollar schwer. Strategie und Action heißt die Devise bei diesen weltweit beliebten Games, die darauf ausgelegt sind, dass sich die Spieler im harten Wettbewerb miteinander messen. Auch League of Legends gehört zu diesem elitären Kreis mit dazu, im Rahmen der Weltmeisterschaft 2018 gab es dort immerhin 6,45 Dollar abzuräumen. Und wer sich in diesem Bereich ein wenig auskennt, hat sicher auch bereits schon etwas von PUBG und Overwatch gehört, denn auch hier lockt das große Geld. Doch in jedem dieser Spiele gilt der altbekannte Spruch: Von nicht kommt nichts. Auf diesem Gebiet sind ganz viel Übung und eine gute Portion Talent gefragt, denn die Konkurrenz ist beinhart. Höchstgewinne durch Online-Casino-Turniere Wer an besonders hohen Gewinnen interessiert ist, ohne sich dafür besonders anzustrengen, der nimmt an Online-Casino-Turnieren teil. So gewann John Heywood 2015 den größten Jackpot aller Zeiten: Die virtuelle Reise mit seinem afrikanisch gestalteten Online Slot brachte Heywood fast 18 Millionen Dollar ein. Der Softwarehersteller Microgaming musste in diesem Fall ganz tief in die Tasche greifen, denn es spielt keine Rolle, in welchem Casino der Jackpot fällt: Der große Preis-Pool wird zufällig unter allen Maschinen im entsprechenden Netzwerk vergeben, ganz egal, wie nun die Plattform heißt, die dem Spieler zum Gewinn verhilft. Natürlich sind solche Mega-Ereignisse sehr selten, was allerdings keinesfalls heißt, dass sie nicht vorkommen. Noch mehr Casino-Millionäre, analog und digital Der höchste Gewinn, den jemals eine Spielbank auszahlen musste, liegt übrigens bei 40 Millionen Dollar. Ein 25-Jähriger knackte im Jahr 2003 den Jackpot eines einarmigen Banditen und darf sich seither darüber freuen, jedes Jahr die frische Summe von 1,5 Millionen Dollar auf seinem Konto vorzufinden. In den USA gelten etwas andere Gesetze als hierzulande, deshalb ist das Casino nicht zur Auszahlung an einem Stück verpflichtet. Doch das wird dem strahlenden Sieger sicher nicht die Laune verderben, schließlich hat er mit dem Abkassieren gerade einmal die Halbzeit überschritten. Der höchste Casino-Gewinn der letzten Jahre im digitalen Umfeld lag bei rund 8 Millionen Dollar, er wurde am 25. April 2017 fällig. Laut Medienberichten handelte es sich bei dem glücklichen Neu-Millionär um „einen Europäer“ – anonymer geht es kaum. Auszahlende Instanz war wieder einmal Microgaming: Das wundert kaum, handelt es sich doch um einen führenden Anbieter für Casino-Programme. Fifa und Madden: Sportlicher Wettbewerb am Display Auch der Sport hat es längst auf unsere digitalen Bildschirme geschafft, allen voran natürlich der Fußball und der in den USA enorm beliebte Football. Seit vielen Jahren läuft sowohl die FIFA- als auch die Madden-Reihe mit großem Erfolg, und zwar nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in der glamourösen E-Sport-Arena. Denn auch hier sind offizielle Turniere angesagt, in regelmäßigem Rhythmus bis hin zur Weltmeisterschaft. Das erste virtuelle FIFA-Event fand bereits im Jahr 2004 statt, bis zum Jahr 2019 war das Preisgeld immerhin auf insgesamt eine halbe Million Dollar gestiegen. Das Grand Final im Jahr 2018 verzeichnete 47 Millionen digitale Aufrufe, der Zuschauerandrang ist also ebenfalls nicht zu verachten. Außerdem meldeten sich im selben Jahr weltweit 20 Millionen Spieler zur Teilnahme am FIFA eWorld Cup an, was wiederum verdeutlicht, dass ein Gesamtsieg ohne harte Bandagen nicht mehr möglich ist.   Bei der Madden Championship 2017 regnete es ebenfalls eine halbe Million Dollar auf die Teilnehmer herab, allerdings wurde das Geld unter den Spielern breiter verteilt als in der Fifa-Liga. Darum verbuchte der Champion dieses Jahres „nur“ 100.000 Dollar für sich, was aber auch schon ausreicht, um den Lebensunterhalt für ein paar wilde Tage zu bestreiten. Nicht nur Vergnügen, auch bare Münze Ergo: Digitales Spielen dient nicht immer nur dem reinen Vergnügen, es kann sich auch in bare Münze auszahlen – und das nicht zu knapp. Wer zu den fähigsten E-Sportlern der Welt gehört, der kann sich im Anschluss an eine kurze Karriere auch ganz bequem zur Ruhe setzen – so viel gibt es hier zu holen.
Wird das Spiele-Streaming der nächste große Trend? Mon, 21 Sep 2020 23:12:02 +0000 Die Spiele Branche muss immer wieder etwas Neues bieten, damit Gamer am Ball bleiben. Die Wii machte z. B. Bewegungsspiele mit Kamera populär, Oculus und Co. machten die Virtual Reality fit für den Verbrauchermarkt und aktuell spricht alle Welt über das Spiele-Streaming oder auch Cloud Gaming. Doch was steckt dahinter? Ist die Technik wirklich das nächste große Ding, welches die Spielewelt verändern wird? Den Anfang, oder sagen wir: den kommerziell einigermaßen erfolgreichen Anfang, hat letztes Jahr Google mit seinem Dienst Stadia gemacht. Für 9,99 Euro im Monat bekommen Spieler Zugriff auf eine Spielebibliothek ohne zusätzliche Kosten. Wer aktuelle Blockbuster spielen möchte, muss diese dagegen im Stadia Store erwerben. Auch ohne diesem Pro Abo kann man jedoch Spiele kaufen, nur die kostenlos verfügbaren Games fallen dann weg. Google macht den Anfang   Der Vorteil des Cloud Gamings ist die Tatsache, dass man weder physische Datenträger mehr benötigt, noch ein Spiel auf die eigene Festplatte herunterladen muss. Zudem ist keine kostspielige Hardware mehr vonnöten, denn die Berechnung erfolgt nicht mehr lokal zu Hause, sondern auf einem Server in der Cloud. Alles, was man braucht, ist daher eine im besten Fall flotte Internetverbindung. Im Großen und Ganzen erinnert das Spiele-Streaming an die beliebten Casino Games. Musste man sich früher noch Blackjack, Poker oder gar eine ganze Simulation bestehend aus Craps, Roulette und mehr herunterladen, so benötigt man für moderne Online Casinos nur noch einen Browser – egal ob auf dem Smartphone oder dem herkömmlichen Personal Computer. Statt sich mit der Frage, was man zum Zocken benötigt, auseinander zu setzen, muss man sich maximal nur noch damit beschäftigen, wie man Casino-Boni nutzen kann. Microsoft setzt den Standard Während es neben Stadia noch kleine Anbieter wie Magenta Gaming oder Grafikkarten-Hersteller Nvidia mit seiner Plattform GeForce Now gibt, steht im Zentrum des allgemeinen Interesses derzeit wohl am ehesten das Xbox Cloud Gaming von Microsoft. Nachdem seit einiger Zeit das sog. Project xCloud für erste Beta-Tester zur Verfügung stand, ist der Dienst nun innerhalb des Xbox Game Pass Ultimate für alle Abonnenten erhältlich. Spieler können hier für regulär 12,99 Euro auf eine wachsende Spielebibliothek zurückgreifen und über 150 Games auf Android-Geräte streamen. Ohne zusätzliche Kosten versteht sich. Ob das Cloud Gaming sich auf Dauer durchsetzen wird, muss sich zeigen, denn es hängt auch stark mit der Infrastruktur ab. Wer nur einen langsamen Internetanschluss besitzt, schaut hier in die Röhre. Aber auch die Entwicklerstudios sind teilweise skeptisch, denn sie werden die Abo-Einnahmen unter sich aufteilen müssen. Strauss Zelnick von Take-Two glaubt daher auch nicht, dass das Cloud Gaming eine große Einnahmequelle sein wird. Jede neue Vertriebsform sei zwar erst einmal gut für das Geschäft, doch am Ende müsse sich zeigen, ob das Thema nicht das gleiche Schicksal erleidet wie bspw. der Hype um VR.
So beeinflusst das Corona-Virus die Glücksspielbranche weltweit Tue, 25 Aug 2020 18:18:43 +0000 Covid-19 hat überall auf der Welt zu wirtschaftlichen Veränderungen geführt. Auch die Glücksspielindustrie spürt die Auswirkungen der weltweiten Pandemie. Das Glücksspiel in Zeiten der Corona-Pandemie Das Covid-19 Virus hat sich in den letzten Monaten zu einer weltweiten Pandemie entwickelt. Mit erheblichen Auswirkungen für alle Wirtschaftsbereiche der betroffenen Länder Auch die Glücksspielbranche ist in nicht unerheblichem Maße von den Corona-Auswirkungen betroffen. Viele Menschen haben weniger Geld zu Verfügung was zu weniger Umsatz führt. Zudem versuchen Spieler verstärkt z.B. durch Casino Bonuses Finder im Internet die günstigsten Casinos zu finden umso Kosten zu sparen. Aber die Schwierigkeiten der Branche sind weitaus umfassender wie man vermuten könnte. Die Schwierigkeiten der Glücksspielindustrie unter Covid-19 Diejenigen die es in der Zeit der Pandemie wohl am härtesten getroffen hat sind die regulären Casinos. Aufgrund von verordneten Besucherobergrenzen und weiterlaufenden Kosten gehören die Spielbanken weltweit wohl zu dem absoluten Verlieren dieser Krise. Tatsächlich sind sie so schwer davon betroffen, dass z.B. in Deutschland die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen überlegt sich vom Glücksspielmonopol teilweise zu trennen und sämtliche Spielbanken in Ihrem Besitz zu verkaufen. Ein kleinerer Bereich der ebenfalls schwer getroffen wurde sind die Berufsspieler. Durch abgesagte Events entgehen Ihnen Werbeeinnahmen und mögliche Preisgelder was für viele ebenfalls existenzielle Schwierigkeiten bringen könnte. Aber auch die Glücksspielindustrie selbst ist direkt betroffen. Softwareentwickler und Hersteller von Automatenspielen haben mit starken Umsatzeinbrüchen zu kämpfen da viele Online-Casinos und Spielbanken aufgrund der aktuellen Situation mögliche Investitionen erst einmal zurückhalten. Aktienkurse der Hersteller an den internationalen Börsen gaben in den Letzen Monat bis zu zwanzig Prozent nach. Und auch die Online-Casino-Betreiber spüren die Auswirkungen von Covid-19. Obwohl sich die Casinos im Internet als Alternative zu den realen Spielbanken präsentierten, konnten sie die Pandemie nicht zu ihrem Vorteil nutzen. Vielmehr mussten sie einen erheblichen Besucher und Umsatzrückgang verzeichnen. Trotzdem sind sie der Bereich der Glücksspielindustrie der wohl insgesamt gesehen noch am glimpflichsten durch die Krise kommen dürfte Kaum effektive Gegenmaßnahmen möglich Um die wirtschaftlichen Folgen abzumildern wurden in vielen Ländern unterschiedliche Maßnahmen getroffen. Staaten halfen mit Bürgschaften und Krediten aus und die Wiedereröffnung der Spielbanken wurde unter strengen Hygienebestimmungen vielerorts wieder erlaubt. Auch die Online-Casinos selbst versuchen durch zusätzliche Werbung wieder die Besucher für das Glücksspiel zu begeistern. Aber insgesamt gesehen präsentiert sich die Situation auf lange Sicht als mehr wie schwierig. Gerade die regulären Spielbanken beklagen, dass sie bei einer Beschränkung durch Corona das Jahr 2020 quasi als Komplettausfall verbuchen müssen. Und auch wenn die aktuelle Situation durch langfristige Kredite überbrückt wurde sollte man nicht vergessen das diese nur durch zusätzliche Einnahmen wieder abbezahlt werden können. Ob sich allerdings nach Corona das Vertrauen der Verbraucher und damit die Wirtschaft so schnell wiederaufbauen lässt – daran zweifeln viele Experten. Für das Glücksspielindustriewie auch für den Rest der weltweiten Wirtschaft dürfte es noch eine anspruchsvolle und fordernde Zeit werden. Eines ist aber wohl schon jetzt sicher: Corona wird das Glücksspiel nachhaltig verändern. In Zukunft wird es wohl noch stärker als wie bisher im Internet stattfinden, während viele Spielbanken diese Krise nicht überleben werden.

AppInfo

AppId:62 Erstellt:18.09.19 00:01 (nilius) Bearbeitet:24.09.19 02:13 (nilius) Betrachtet:239 MagazineApp v3.0 by nilius