Die Sims 4: Star Wars - Reise nach Batuu im Test - Das Star Wars Universum erobert Die Sims

Ist dein Sim bereit für eine spannende Reise nach Batuu?! Wir haben uns die Erweiterung einmal angesehen.
Beitrag vom 14.10.20 21:50 von Seb66
Erfahre hier, wie der Titel in unserer Wertung abgeschlossen hat.
Die Sims und das Star Wars Universum treffen endlich aufeinander! Mit der Erweiterung “Reise nach Batuu“ können alle Sims auf dem Planeten Batuu Urlaub machen. Abgesehen von einer eigenen Kleidung und der eigenen Währung können die Sims aber nicht nur Urlaub machen, sondern auch in die aktuellen Geschehnisse eingriffen. Sprich: Werde Schurke, Jedi oder ein Soldat der Ersten Ordnung. Wie das Ganze genau aussieht, das erfährst du in meiner Review.

Batuu als normales Reiseziel

Reise nach Batuu trägt seinen Namen nicht umsonst, denn es handelt sich hierbei keinesfalls um eine neue Spielwelt, sondern um ein Reiseziel. Hierzu muss dein Sim einfach das Handy oder den Laptop aufrufen und auf “ Urlaub machen “ gehen. Dann öffnet sich der Reisebildschirm bei dem ich den Planeten Batuu aussuchen kann. Was ich am Anfang noch nicht wusste: Wenn du in das Star Wars Universum reist, gibt es eine eigene Währung und eine eigene Kleidung. Auch ein Haushalt fehlt. Toilettengänge und Hygienebehandlungen werden via Klick auf die Unterkunft und unter “ Auffrischen “ abgewickelt. Doch die Details folgen noch. Insgesamt teilt sich die Umgebung in drei Teile auf. Der Startpunkt und die Unterkunft befinden sich im Neutralen Bereich, ziemlich zentral der drei Zonen. Allerdings ist dieser Bereich gleichzeitig ein Treffpunkt für Schmuggler und Schurken. Diese Treffen sich vor allem in Ogas Cantina.

Das Rebellenlager befindet sich auf der linken Seite des neutralen Stadtgebiets. Die der Ersten Ordnung auf der anderen. Alles wurde so dargestellt und platziert, wie man es sich für zwei gegenüberliegende Lager vorstellen würde. Und auch das neutrale Stadtgebiet wurde sehr schön programmiert. Um das an dieser Stelle einmal direkt aufzufassen: Die Details, die Menge an Objekten welche gescannt werden können und generell die gesamte Spielwelt sind durchweg gut gelungen. Hier findest du einen Landspeeder, dort den Millennium Falcon und da einen X-Wing. Und natürlich dürfen Droiden nicht fehlen! Dein Sim kann sogar einen eigenen Kaufen und ihn als Begleiter mitnehmen. Maxis haben hier eine wirklich tolle Arbeit geleistet und die Star Wars Welt extrem gelungen implantiert, auch wenn es letztendlich leider nur ein Urlaubsort ist.

Sobald sich mein Sim an den Urlaubsort etwas gewöhnt hat, kann ich anfangen mir eine Fraktion auszusuchen. Insgesamt gibt es drei Stück, wie halt die Anzahl der Stadtgebiete auch. Schließe ich mich den Widerständler, der Ersten Ordnung oder doch eher den Schurken an? Egal für welche Fraktion ich mich nun entschiede, bei allen muss ich mit den Anführern sprechen. Und teilweise sind es sogar sehr bekannte. Das beste Beispiel ist Hondo Ohnaka, der wohl bekannteste Schurke im Star Wars Universum. Sobald ich mich mit ihm angefreundet habe, gibt es die ersten Aufgaben. Absolviere ich diese erfolgreich, geht es direkt weiter mit immer mehr, manchmal auch sehr anspruchsvolleren Missionen. Diese bringen mir Credits und auch Bonus-Items, sobald ich sie erfolgreich abschließe. Im Kampf um die Macht beim Black-Spire-Außenposten, wie der Ort auf Batuu direkt heißt, muss ich mich einzig zwischen der Ersten Ordnung und dem Widerstand entschieden. Eine Karriere als Schurke lässt sich mit beiden harmonieren. Lustig hier: Für manche Aufträge von Hondo, musst du sogar bei einer Fraktion sein, da du sonst nicht an die notwendigen Technologien herankommst.

Erwähnen möchte ich an dieser Stelle, dass es nur bedingt eine gewisse Abwechslung an Aufträgen gibt. Von den Rängen her abhängig, wechseln die Missionen kaum. Auch können einige Missionen immer wieder auf dieselbe Art abgeschlossen werden, ohne dass es eine Änderung im Verlauf gibt. Da fällt mir die Handelsmission ein, bei der ich mit Hondo, Chewbacca und meinem Sim im Millennium Falcon zu einem von Zwei Lieferungen fliegen muss. Allerdings gestalten diese sich nicht so, wie gedacht. Über PopUp Fenster mit einer kleinen Geschichte, kann ich die weitere Handlung bestimmen. Und spätestens, wenn ich hier das zweite Mal die Mission auf dieselbe Art spiele, finde ich heraus, dass es keine Unterschiede macht. Der Verlauf ist gleich und die Einkommen auch. Zum Vorteil von mir, da es bei manchen Missionen mehr Credits gibt als auf normalen Wegen. Und auch wenn die Menge der Abenteuer auf Batuu so umfangreich ist, eines darfst du nicht vergessen: Es ist ein Urlaubsziel! Das bedeutet, dass deine heimischen Ausgaben und der Alltag für alle anderen Teilnehmer des Haushalts ganz normal weiterlaufen. (Ja auch die Rechnungen werden pünktlich zugestellt.) Auf der anderen Seite hast du den Vorteil, das du Items innerhalb deines Inventars mit in die Sims Welt nehmen kannst. (Das schließt Droiden und Lichtschwerter ein.)

Lichtschwerter und besondere Andenken

Die bekannten Lichtschwerter sind wohl das absolute Highlight in dieser Erweiterung. Noch besser sehen die Kämpfe zwischen Gut und Böse aus. Tatsächlich häufen sich die Kämpfe, sobald mein Sim mehr zu einer Fraktion steht. Logisch, trifft man im normalen Stadtgebiet überall auf patrouillierende Wachen der Ersten Ordnung oder auf Widerständler. Lichtschwerter sind aber nicht nur zum Kämpfen da, sondern auch zum Sammeln. Bei einem Händler im Stadtgebiet gibt es verschiedene Griffe und auch ein paar Kristalle, welche ja die Farbgebung ermöglichen. Nebenher bekommst du solche Sachen auch als Belohnung für absolvierte Missionen oder innerhalb von Vorratskisten, die überall in zwei Stadtgebieten herumstehen, erhalten. Vorausgesetzt für das Öffnen dieser Kisten ist allerdings ein gewisses Hackerverständnis. Alle Items werden direkt ins Inventar gelegt. Auch die Montage des Schwerts wird über das Inventar gesteuert. (Das Training mit dem Schwert im Übrigen auch.) Doch ein Laserschwert bedeutet nicht gleich die Macht zu haben. Der Sim muss dann damit trainieren und auch mit anderen Kämpfen. Neben diesen Items kann mein Sim beim Abschließen von Mission auch Dinge wie ein Blaster, Thermaldetonator oder anderen Krams überreicht bekommen.

Diese Objekte können jedoch nicht genutzt werden, sondern dienen einzig als Ausstellungsstücke. Im neutralen Stadtgebiet, den Black-Spire-Außenposten, und den jeweiligen Fraktionen gibt es auch Shops, bei dem ich allerlei Krams kaufen kann. Wie wäre es mit einer Fahne der Ersten Ordnung? Oder doch lieber die Lichtschwerter in Schaukästen? Die jeweiligen Shops ermöglichen es mir, meine verdienten Credits gut auszugeben. Und wenn das nicht reicht… Es gibt da noch einen netten Antiquitätenshop, der andere Dinge verkauft. Als Beispiel ein Jedi-Holocron. (Sozusagen ein Aufzeichnungswürfel für holografische Aufnahmen.) Weg von den Shops, zum Kampf mit den Lichtschwertern. Natürlich wird der Sim bei einem verlorenen Kampf nicht getötet, allerdings bekommt er den Status “Beschämt“ oder vielleicht auch “Enttäuscht“. Doch aus jeder Niederlage kann man lernen. Wer mehrere Lichtschwerter hat, der kann im Inventar auch seine Favoritenfarbe als Standart-Einsatzwaffe wählen. Tatsächlich gibt es in dem Spiel auch spezielle Herausforderungen mit Belohnungen, wenn du zum Beispiel alle Objekte auf Batuu gescannt, alle Miniatur-Spielzeuge gekauft hast oder alle Lichtschwerter besitzt. Dabei handelt es sich aber eher um passive Aufgaben, die nicht so angepriesen werden. Leider fehlten mir an dieser Stelle auch der Kampf mit zwei Schwertern gleichzeitig oder sogar das Doppelschwert. Die Sammelei der Andenken hat natürlich noch eine weitere Bewandtnis. Ich kann alle gesammelten Items in der normalen Spielwelt der Sims (also nicht im Urlaubsort) platzieren. Wie ich noch dazu kommen werde, hält die Erweiterung eine weitere kleine Überraschung parat und zwar außerhalb von Batuu.
Schrottteile sammeln für einen Droiden

Natürlich dürfen in solch einer Erweiterung auch keine Droiden fehlen. So kannst du in der Zone der Ersten Ordnung bei einem Händler, BB- oder R- Droiden kaufen. Allerdings möchte der Händler 1000 Credits und 10 Altmetallteile. Diese finde ich immer wieder an verschiedenen Stellen von Batuu. Einfach den Sim kurz mal einen haufen Altmetall durchwühlen lassen und schon findet er eines. Alternativ können diese Teile auch verkauft werden. Habe ich alles zusammen, gehe ich in die Zone der Ersten Ordnung und suche den Droidenhändler auf. Bei diesem kann ich zwischen einer BB-Einheit oder einer R-Einheit wählen. Nach der Wahl der Art des Roboters geht es weiter zur Gestaltung.

Dabei kann ich aus einer Vielzahl an verschiedenen Farben und Formen auswählen. Sobald der Roboter fertig ist, begleitet er meinen Sim überall hin. Ähnlich wie mit anderen Sims, muss mein Charakter auch eine Beziehung mit dem Roboter aufbauen. Im Verlauf schalten sich immer mehr neue Funktionen frei, die nicht zuletzt der Roboter freischaltet. Neben Funktionen wie Chat und Radio, kann mein Sim auch an ihn herumbasteln oder gar Upgraden. Für den weiteren Transport über Zonen hinweg oder gar zurück in die Sim Welt, wird der Roboter ins Inventar versetzt. Diese Option ermöglicht es mir auch, gleich mehrere Droiden ins Inventar zu packen. (Du kannst aber nur immer einen Droiden aktivieren.) Man kann im Grunde zwar einiges mit einem Droiden machen, aber extrem umfangreich ist seine Funktionspalette leider nicht.

Starte deine Karriere und profitiere vom Rang

Egal ob Schurke, Erste Ordnung oder gar der Widerstand. Alle Fraktionen haben ihre Rangstufen, die mein Sim hinaufsteigen kann. Als Belohnung für erledigte Aufträge gibt es Credits, Stufenpunkte und auch Belohnungen. Doch das eigentliche Highlight sind die Vorteile, welche man als “Mitarbeiter“ bekommt. So habe ich bereits ab Stufe 2 den Zugriff auf die Holo-Computer und darf Sperrgebiete betreten. Außerdem bekomme ich von der Fraktion auch entsprechende Kleidungsstücke und jene, zum Freikaufen. Doch das absolut größte Highlight ist das Benutzen von einen der drei Raumschiffe, welche in den einzelnen Stadtgebieten stationiert sind. Den X-Wing beim Widerstand, im neutralen Stadtgebiet der Millennium Falke und bei der Ersten Ordnung ein großer Shuttle-Transporter. Leider ist der Transporter nicht der bekannte aus der Zeit von Darth Vater, aber es ist ein neuerer.

Apropos historische Helden: Wenn du lange genug einer Fraktion angehörst und auch in Batuu bist, kannst du durchaus auf einen der Helden der letzten Star Wars Filme treffen. Genauer gesagt auf Kylo Ren, Hondo und auch Rey. Nein… Sogar noch mehr! Du kannst mit ihnen Beziehungen knüpfen oder gegen sie kämpfen. Eher nebensächlich aber dennoch wichtig ist das Freischalten von Kleidungsstücken durch höhere Ränge. Für jede Fraktion die passenden Kleidungsstücke. Beim Widerstand gibt es zum Beispiel auch den bekannten Raumanzug mit dem Luke Skywalker in die Gefechte zog. Manche werden einem verliehen, die anderen muss man eher kaufen. Über diese Fraktionskleidung hinaus, kann ich über das “Erstelle einen Sim“ Menü sogar verschiedene weitere Helden aus dem Star Wars Universum erstellen. Da gibt es die Kostüme von Boba Fett, Rey, Darth Vader oder Kylo Ren. Du siehst, die Erweiterung ist deutlich größer als man zuerst annehmen würde.

Baue ein Stück Star Wars in deine Sims Welt

Das Abenteuer auf Batuu ist natürlich nicht alles, was die Erweiterung noch so mit sich bringt. So kannst du auch in den normalen Sims Welten nun deine eigene kleine Batuu Gebäude bauen. Jedenfalls etwas in der Richtung. Fast alle Objekte, die man in Batuu sehen kann, können auch in der Sims Welt erbaut werden. Von Holo-Computer über Versorgungskisten bis hin zu den Schutztüren. Einzig Bodenbeläge und Tapeten sind sehr große Mangelware. (Lediglich eine Wandtapete habe ich gefunden.) Aber die Fülle an Objekten macht dies wieder Wett. Und das war es eigentlich auch schon für den Abschnitt. Wie bei den Sims bekannt, sind der baulichen Freiheit auch hier keine Grenzen gesetzt. Übrigens gibt es innerhalb der Community bereits ein, zwei gute vorgebaute Häuser im Stil von Batuu. Schau doch einfach mal rein!

Wie versprochen findest du hier die komplette Objektliste zur Erweiterung. Unter Fazit & Wertung kannst du die objektive Meinung von mir einsehen.
Erfahre hier, wie der Titel in unserer Wertung abgeschlossen hat.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Die Sims 4: Star Wars - Reise nach Batuu
Rating auf Steam Größtenteils positiv
70% 14 6

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release:08.09.2020 Genre:Simulation Entwickler:Maxis Publisher:Electronic Arts Engine:keine Infos Franchise:keine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Plattform

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Spiel-Addons

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Social Links

Website
Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
no

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId:955 Erstellt:14.10.20 21:50 (Seb66) Bearbeitet:14.10.20 22:54 (Seb66) Betrachtet:47 ArticleApp v3.0 by nilius