News Liste World of Warships

World of Warships begrüßt die Wisconsin im April-Update
World of Warships - World of Warships begrüßt die Wisconsin im April-Update
World of Warships
11.04.24 10:59 Update Plattform: Multi
Das steckt in dem Update.
Das steckt in dem Update.
Wargaming, der Publisher und Entwickler des weltweit führenden Seeschlacht-MMOs World of Warships, lässt die Spieler das historische amerikanische Schlachtschiff Wisconsin in der Werft bauen. Neben dem neuen Schiffsbau gibt es einen speziellen Event-Pass mit zwei 20-Level-Fortschrittslinien, um die japanischen Feiertage der Goldenen Woche einzuläuten und die Neuauflage der bei den Fans beliebten asymmetrischen Gefechte!

Wisconsin und West Virginia '44 in der Werft
An vorderster Stelle des April-Inhaltsupdates steht das amerikanische Tier-X-Schlachtschiff Wisconsin. Ausgestattet mit neun präzisen 406-mm-Hauptgeschützen, sowie hoher Geschwindigkeit und guter Tarnung, ist sie das perfekte Schiff für ein rasantes Gameplay. Um das Schadensrisiko durch die schwächere Panzerung des Schiffes zu mindern, ist die Wisconsin mit speziellen Gefechtsanweisungen ausgestattet, die die Vorbereitungs- und Ladezeit für Verbrauchsmaterialien sowie die Nachladezeit für die Hauptbatteriekanone verringern.

Um die Wisconsin freizuschalten, müssen die Spieler 30 Phasen des Schiffbauprozesses absolvieren, von denen 28 über Kampfeinsätze in der Werft abgeschlossen werden können. Auf dem Weg dorthin werden die Spieler auch mit einem anderen amerikanischen Schlachtschiff, der West Virginia 1944, belohnt.

Um die Restaurierung des Turms der echten USS Wisconsin, eines Marinemuseums in Norfolk, Virginia, weiter zu unterstützen, werden verschiedene In-Game-Bundles zum Kauf angeboten, deren Erlöse zu 100 % an die Nauticus Foundation gespendet werden. World of Warships sponsert auch die Eintrittskarten für alle Veteranen und Service-Mitglieder, die das Nauticus im April besuchen.

Feierlichkeiten zur japanischen Goldenen Woche
Zur Feier der Goldenen Woche, die Anfang Mai in Japan stattfindet, wird ein brandneuer Event-Pass in den Gewässern von Warships vor Anker gehen, der den Spielern zahlreiche neue Belohnungen bietet. Auf zwei 20-stufigen Fortschrittslinien können die Spieler eine Fülle von Belohnungen entdecken, darunter Signalcontainer und goldene Marken.

Zu den Belohnungen für die beiden Linien gehören zwei verschiedene Kommandanten, Andrei Teodorescu aus Rumänien mit sechs Fertigkeitspunkten und Ashikaga Teru aus Japan. Außerdem ein permanentes Bonuspaket für Schiffe der Stufe VII und vier verschiedene Tarnungen. Als Teil der Feierlichkeiten können die Spieler für die Dauer dieses Updates eine brandneue Tarnung ausprobieren, die eine spezielle Zerstörungsanimation bietet.


Asymmetrische Gefechte erheben sich wieder aus der Tiefe
Für Fans des Spieler-gegen-Jedermann-Gameplays bietet das Revival von asymmetrischen Gefechten noch mehr intensive Kämpfe. Vom 11. April bis zum 16. Mai können die Spieler wieder in die Action einsteigen und es mit einer Armada von zwölf Bots aufnehmen. Mit dem gleichen Regelwerk wie bei den früheren asymmetrischen Gefechten können die Kapitäne aus Schiffen der Stufen VI-X jedes Typs wählen und Flotten von fünf Schiffen zusammenstellen, um die Vorherrschaft auf See zu erlangen.

Mit dem April-Update wird auch der Early Access für Commonwealth-Kreuzer fortgesetzt, bevor diese mit Update 13.4 im Forschungsbaum erforschbar werden. Dieses Update begrüßt auch drei neue Keilereien vom 22. April bis zum 29. April, die in einem Neun-gegen-Neun-Format für Tier X-Zerstörer, -Kreuzer und -Schlachtschiffe verfügbar sind.


Übersicht zu den Verbesserungen gibt es in den Patchnotes.

Über World of Warships
World of Warships ist eine kostenlos spielbare historische Online-Seekriegssimulation für PC von Wargaming. Mit einer gewaltigen Flotte der legendärsten Kriegsschiffe, fünf verschiedenen Schiffsklassen und einer strategisch gestalteten Umgebung bietet „World of Warships“ die ultimative Seeschlachterfahrung und ist dabei für jedermann zugänglich. Dank der größten Sammlung spielbarer historisch akkurater Schiffe ist „World of Warships“ außerdem ein digitales Schiffsmuseum und eine Anlaufstelle für alle, die sich für Marinegeschichte interessieren. Das Spiel wird regelmäßig um neue Inhalte und innovative Spielmodi erweitert und liefert so seiner großen Fangemeinde verlässlich eine abwechslungsreiche und spannende Spielerfahrung.

Eine Franchise – zahlreiche Plattformen
Nach dem erfolgreichen Start von World of Warships auf PC wurden das einzigartige Gameplay und Design des Spiels adaptiert, um kostenlos spielbare epische Seeschlachten auch auf andere Plattformen zu bringen. Das Ergebnis sind World of Warships: Legends weltweit für PlayStation und Xbox, sowie World of Warships Blitz für Mobilgeräte mit iOS und Android.

WoWs - Update 13.3 - Wisconsin at the Dockyard

Marktplatz
  • Plattform: PC Veröffentlicht: 17.09.2015
F2P
Zum Shop
Preise Update 26.03.24

KommentareInhalt:Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Logo for World of Warships
Release:17.09.2015 Genre: Massively Multiplayer Online Entwickler: Wargaming Vertrieb: Wargaming Engine:keine Infos Kopierschutz:keine Infos Franchise:keine Infos
Einzelspieler Mehrspieler Koop
Erstellt von Seb66
Zuletzt online: 1 Tag 23 Stunden
Kategorie:
Update
Veröffentlicht
Aktualisiert
11. 04. 2024 um 10:59
11. 04. 2024 um 11:00
200
Einzelaufrufe
50
ePoints verdient durch News eintragen