Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.
13,29€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 12.09.2013
Zum Shop
Daten vom 17.03.20

Über das Spiel

Tauche ein in die von Kriegen gebeutelte Welt Aarklash, kämpfe ums Überleben und vernichte die erbarmungslosen Kreaturen, die im Land Angst und Schrecken verbreiten – sofern sie dich nicht zuerst töten!

Willkommen in Aarklash, einem Land voller Chaos und Gewalt, wo seit Anbeginn der Zeit ununterbrochen Kämpfe zwischen den Mächten des Lichts, der Dunkelheit und des Schicksals toben. Am Höhepunkt dieses Konflikts wird Jagd auf eine Söldnergruppe gemacht, der fälschlicher Weise Vergehen gegen den Löwen von Alahan vorgeworfen wird. Überzeugt davon, das Recht auf ihrer Seite zu haben, und fest entschlossen, ihre Gegner bis zum bitteren Ende zu bekämpfen, begeben sich die Helden auf ein episches Abenteuer und decken dabei finstere Geheimnisse auf. Auf ihrem Pfad lauern zahlreiche Hindernisse und nicht weniger unheilvolle Charaktere. Nimm die Herausforderung an und kämpfe um dein Leben! Dein Handeln bestimmt das Schicksal von Aarklash.

Aarklash: Legacy ist ein Taktikrollenspiel, inspiriert vom Miniaturfigurenuniversum des beliebten Tabletopspiels Confrontation. Der Spieler, Opfer einer Intrige, steuert eine Gruppe aus 4 Charakteren und führt diese in Alahan, Acheron sowie im Behemoth-Gebirge in unerbittliche Kämpfe. Diese Söldner können nur den Sieg davontragen, wenn sie jede Gelegenheit nutzen, darunter den Einsatz von Beutegegenständen sowie der vielseitigen Kräfte über die Fertigkeitenbäume, die du nach Wunsch auch zurücksetzen kannst. Auch die Interaktion zwischen den Helden ist wichtig, wobei im Verlauf des Spiels sogar enge, vertraute Bindungen entstehen. In Aarklash: Legacy erwarten dich jede Menge Spaß und Action!

Die wichtigsten Features:
  • Erlebe eine epische Reise voller Abenteuer und taktischer Kämpfe mit einer vielseitigen Handlung, die dich tief in die Fantasy-Welt von Aarklash eintauchen lässt.
  • Dank des Systems der aktiven Pause kannst du immer die beste Taktik wählen, um in Kämpfen zu obsiegen.
  • Du hast jederzeit im Spiel die Möglichkeit, deine Gruppe aufzulösen und dann wieder aus 4 von 8 verfügbaren Charakteren neu zusammenzustellen.
  • Nutze Gruppenfertigkeiten, um deine Helden in den zahlreichen intensiven Kämpfen zusammenarbeiten zu lassen.
  • Mithilfe eines Fertigkeitenbaums kannst du die Fertigkeiten all deiner Charaktere ändern. Finde die besten Kombinationen und nutze so effektiv wie möglich die Möglichkeiten, die sich aus dem Zusammenhalt deiner Gruppe ergeben.

Systemanforderungen

  • CPU: AMD/intel dual-core running at 1,8 GHz (AMD Athlon II and Intel Core2Duo are the oldest CPU architectures recommended)
  • GFX: Integrated or mobile graphic card, with at least 256MB of dedicated VRAM and with at least DirectX 9.0c and Shader Model 4.0 support. ATI/AMD Radeon 3800 series and above and NVIDIA GeForce 8600 series are minimum required graphic cards
  • RAM: 1,5 Go for windows XP / 2 Go for Vista, Seven or 8 GB RAM
  • Software: Windows 7 / Vista / XP PC (32 ou 64 bit)
  • HD: 4 GB available space
  • SFX: Integrated or dedicated DirectX 9 compatible soundcard
  • DX: Version 9.0c
  • LANG: Englisch, Deutsch
  • CPU: AMD/intel quad-core running at 2,2 GHz (Intel Core I 1st gen or AMD Phenom II x4 or newer architectures are recommended)
  • GFX: ATI/Nvidia dedicated or mobile graphic card with at least 512MB of dedicated VRAM and with at least DirectX 9.0c and Shader Model 4.0 support. ATI/AMD Radeon HD4800 series and NVIDIA GeForce GTX260 and above are recommended graphic cards
  • RAM: 2 Go for 32 bit windows (XP/Vista/7/8) / 3 Go for 64 bit windows (XP/Vista/7/8) GB RAM
  • Software: Windows 7 / Vista / XP PC (32 ou 64 bit)
  • HD: 4 GB available space
  • SFX: Integrated or dedicated DirectX 9 compatible soundcard
  • DX: Version 9.0c
  • LANG: Englisch, Deutsch

Steam Nutzer-Reviews

122 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
982 Std. insgesamt
Verfasst: 07.10.13 23:04
Für Freunde von Baldur's Gate und ähnlichen rundenbasierten, taktischen Rollenspielen.
Die Grafik erinnert sehr an Diablo3, insgesamt wird damit eine sehr schöne, düstere Atmosphäre aufgebaut.
Man übernimmt die Kontrolle über eine Gruppe von zunächst 4 Charakteren, alles unterschiedliche Klassen und entsprechend unterschiedliche Fähigkeiten. Alle Charaktere im Spiel sind, bis auf die Skillung, bereits vorgefertigt was Optik und base Stats angeht. So hat man z.B. den typischen Tank, DD, Healer, Magier u.ä. zur Auswahl.
Im Laufe des Spiels treten weitere Charaktere unterschiedlicher Klassen der Gruppe bei, über deren Komposition man jederzeit frei verfügen kann.
Das Skilling-System ist sehr ausgefallen, wobei jeder Charakter seinen eigenen, individuellen Skill-Tree hat. Diesen kann man dann mit jedem Levelaufstieg um 1 Punkt in die gewünschte Richtung lenken. Um dieses System optimal ausnutzen zu können, muss man sich schon früh genau überlegen, in welcher Gruppen-Konstellation man vornehmlich spielen möchte, bzw. auch, welcher Spiel-Stil am besten zu einem passt. Die Synergie zwischen den 4 Gruppenmitgliedern spielt im Kampf beinahe die wichtigste Rolle.
Die Charaktere und ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten sind sehr schön und interessant angelegt. Leider wird von dieser Tatsache zu wenig Gebrauch gemacht, es fehlt etwas an Interaktion zwischen den Gruppenmitgliedern, und damit geht auch etwas Atmosphäre verloren. Das Spiel könnte insgesamt mehr Story und damit einhergehend Abwechslung im Spiel-Mechanismus bieten. Man läuft immer wieder neue Maps ab, wobei man fast nur von einem Kampf zum nächsten marschiert, ohne großartige Zwischenereignisse. Eine Ausnahme bilden die eingbauten Puzzles.
Für die ganz ausgefuchsten hat das Spiel hat verschiedene Schwierigkeitsgrade zur Auswahl, aber schon auf der normalen Stufe, geben die Kämpfe einem gut zu Grübeln. Ein grober Fehler, eine Sekunde Unaufmerksamkeit, ein nicht gewirkter Spell, und der Kampf endet schnell im Tod der Party.

Insgesamt eine sehr spaßige und unterhaltsame Herausforderung, für Teil 2 wünsche ich mir etwas mehr Story und Map-Interaktion, dann wäre es perfekt.
8/10
Weiterlesen
11049 Produkte im Account
41 Reviews
Empfohlen
284 Std. insgesamt
Verfasst: 09.07.16 17:16
Das Game habe ich schon an zwei Nächte schon angespielt. Normaleweise bin ich kein Fan von RPG wo man Fertigkeiten aufleveln kann und Gegenstände an der Person anzupassen. Aber dieses Game kam direkt beim ersten spielen positiv rüber und werde es noch weiter spielen, weil es Spass macht dieses Spiel und finde das es einfach zu steuern ist.

Man muss 4 Charaktere steuern. Mann kann beim Kampf jederzeit pausieren um andere Taktiken und Kampfvarianten zu wählen zu den Gegner.

Für 1,99 Euro war es saugünstig gewesen und war sogar auch kein Fehlkauf bei mir.
Weiterlesen
1037 Produkte im Account
95 Reviews
Empfohlen
289 Std. insgesamt
Verfasst: 04.04.16 06:58
Sehr schönes rundenbasiertes taktisches RPG mit viel Atmosphäre.

Man bestreitet die Abenteuer mit einer Gruppe von 4 Charakteren. Es schliessen sich einem im Laufe des Spiels noch weitere Mitglieder an, so dass man die Gruppe individuell zusammenstellen kann.

- Typische Rollenverteilung (Tank, Heiler, DDs).

- Jeder Char hat seinen eigenen Skillbaum, mit dem man ihn auch noch spezialisieren kann.

- 4 Schwierigkeitsstufen (einfach, mittel, schwer, Ragnarok), wobei mittel schon eine gute Herausforderung bedeutet.
Weiterlesen
221 Produkte im Account
11 Reviews
Empfohlen
955 Std. insgesamt
Verfasst: 22.09.18 19:58
Aarklash: Legacy macht auf jeden Fall Spaß.
Besitze das Spiel seit ein paar Jahren bin aber erst kürzlich dazu gekommen es weiter zu spielen. Nachdem ich es jetzt durchgespielt habe hier eine Zusammenfassung:

Story
Für die Geschichte gewinnt Aarklash definitiv keinen Blumentopf. Davon abgesehen, dass diese nicht wirklich gut insziniert wird ist selbst der Plottwist nicht gerade überraschend. Die Dialog sind zwar (im englischen) gut vertont und es macht Spaß diesen zuzuhören. Allerdings werden wichtige Informationen nur knapp dargestellt und viel Potential einfach dadurch verschenkt, dass gewisse Teile wirklich nur in aller kürze erwähnt werden. [spoiler] So steht man auf einemal vor dem Endgegner, welcher kurz davor ist ein Gott zu werden, versteht aber vorne und hinten nicht was das mit der Kugel zu tun hat, welche man am Anfang einsammtl. Oder warum gerade Nella´s Vertrag nicht bei den anderen ist.[/spoiler] Soetwas dämpft den Spielspaß. Allerdings liegen die Stärken von Aarklash sowieso nicht in der Story.

Steuerung & Kampfsystem
In der Vogelperspektive steuert man sein Quorr (ein Trupp, bestehend aus vier Kämpern) über die Karte. Bei einer feindlichen Begegnung pausiert das Spiel. Nun kann man in aller Ruhe seinen Streitern Anweisungen geben. Der Tank soll beispielsweise seine Verteidigung stärken, während der Schurke die Gegner flankieren und die Fernkämpfer ausschalten soll. Hierbei stellt sich vor allem die Aneinanderreihung von Befehlen als etwas fummelig heraus. Da man die einzelen Befehle aneinanderreihen muss ohne Shift loszulassen. Wenn man nun eine Fähigkeit einsetzen müsste und diese Zielgerichtet ist sollte man darauf achten nicht zulange auf der linken Maustaste zu verweilen, da dies sonst als Ausgangspunkt des Skill shots angesehen wird. Da man jedoch die Kämpfe jederzeit pausieren kann ist eine fummelige Aneinanderreihung von Aufträgen schlicht überflüssig. Die Kämpfe selbst stellen jederzeit eine Herausforderung dar, ohne unfair zu wirken. Lediglich die Bosskämpfe sind meine Meinung etwas zu einfach geraten. So stellten sich manche Gegnergruppen für mich als größere Herausforderung dar als die eigentlichen Bossgegner.

Gameplay
Während des ganzen Spiels lenkt man seine vier aktiven Streiter über das Schlachtfeld. Allerdings stehen einem später mehrere verschiedene Kämper zur Verfügung. So macht es Spaß sein Quorr immer wieder anzupassen und herumzuprobieren welche Kombinationen funktionieren und welche nicht. Allerdings sind die Charaktere festen Rollen zugewiesen. So ist es recht eindeutig wer Tank, Damage Dealer und wer Healer ist.
Nicht wirklich gelungen sind die Items. Man kann vier verschiedene Itemtypen finden. Allerdings wird man von diesen so überhäuft, dass es irgendwann einfach nur noch nervig bei jedem Charakter zu vergleichen und zu schauen wo wer ein besseres Item anliegen kann. Bei meinem Durchgang (Schwierigkeitsstufe: Mittel) habe ich ab ca. der Hälfte einfach aufgehört verschiedene Items anzulegen und es ging trotzdem.
Hin und wieder begegnen einem diverse Rätsel diese sind nett gestaltet und meist recht einfach zu lösen ohne dabei primitv zu wirken. Hier wurde ein guter Zwischenweg zwischen den Kämpfen und den Rätsel gefunden.

Fazit
Aarklash macht auf jeden Fall Spaß zu spielen. Zwar sind die ersten Level recht zäh sobald man allerdings neue Mitstreiter bekommt wird es schwierig sich von diesem Spiel zu trennen.
Weiterlesen
152 Produkte im Account
28 Reviews
Empfohlen
987 Std. insgesamt
Verfasst: 27.06.17 01:08
Für den aktuellen Sale-Preis ist das Spiel eine brandheiße Kaufempfehlung und ein kleiner Geheimtipp dazu.
Weiterlesen
1266 Produkte im Account
305 Reviews
Empfohlen
1755 Std. insgesamt
Verfasst: 30.09.17 05:32
+
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Aarklash: Legacy

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Tags

keine Einträge

Plattform

PC

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release12.09.2013 GenreAction-Strategie Entwickler Cyanide Publisherkeine Infos Enginekeine Infos
Einzelspieler

Social Links

Website Offizielle Homepage Twitter Twitter Seite Facebook keine Infos Youtube keine Infos Twitch keine Infos Instagram keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

VR Headset

HTC Vive Oculus Rift PS VR Hololens Mixed Reality Valve Index

AppInfo

AppId 2396 Erstellt 24.07.16 21:00 Bearbeitet ( nilius ) Betrachtet 1431 GameApp v3.0 by nilius