Spiele mit im zweiwöchigen Grand Soiree Arcade-Event
Apex Legends
Respawn kündigen ein frisches Event für Apex Legends an.
10.01.20 20:06
Kategorie: Event Plattform: Multi
Apex Legends - Spiele mit im zweiwöchigen Grand Soiree Arcade-Event
Respawn lädt Spieler von Apex Legends zum zweiwöchigen Grand Soirée Arcade-Event ein, das vom 14. bis 28. Januar Chaos vom Feinsten verspricht. Mit dem Dresscode „Formelle Skins“ können Spieler an einem ausgelassenen Event teilnehmen, dessen Modi alle zwei Tage wechseln – von „Bewaffnet und gefährlich“ bis hin zu exotischen Neuheiten. Außerdem gibt es ausgewählte Belohnungen und die Möglichkeit, im Event-Shop kosmetische, Art-Deco-inspirierte Objekte und Outfits zu kaufen.

Im Folgenden eine Übersicht der für das Grand Soirée Arcade-Event geplanten Aktivitäten:
  • Sieben rotierende befristete Modi: Spieler erleben alle zwei Tage einen neuen zeitbegrenzten Modus mit beliebten Klassikern wie „Bewaffnet und gefährlich“ und neuen Modi wie „DUMMIEs großer Tag“. Jeder befristete Modus bietet drei neue Herausforderungen im Gesamtwert von 1.000 Punkten.
  • Event-Belohnungskette: Dieses neue System gewährt Spielern mehr Belohnungen und bietet noch mehr Möglichkeiten, sie zu erhalten. Spieler schließen verschiedene Herausforderungen ab, um Arcade-Punkte zu sammeln und im Laufe des Events zunehmend prestigeträchtige Belohnungen zu erhalten.
  • Bonuspunkte-Wochenende: Vom 17. bis 20. Januar können sich Spieler ein zusätzliches Set eventspezifischer Herausforderungen im Gesamtwert von 500 Punkten schnappen.
  • Direktkauf-Event-Shop: Spieler können neben legendären Skins auch kosmetische, Art-Deco-inspirierte Objekte kaufen. Außerdem wird der Standard-Beutepool um sechs neue legendäre Skins erweitert, die hergestellt werden können und in Apex-Packs enthalten sind. Sie sind zudem als Direktkäufe verfügbar.

Apex Legends – Grand Soiree Arcade-Event-Trailer

14.49€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: Gamecards
Zum Shop
Preise Update 05.10.19

Redakteur

2008 als Redakteur bei ePrison eingestiegen und seit 2013 den Posten des Chefredakteurs übernommen.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.