Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.
19,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 15.01.2014
Zum Shop
Preise Update 04.08.20

Über das Spiel

Assassin’s Creed Liberation HD, das aufregende Kapitel der Assassin’s Creed-Saga aus der Zeit vor der Amerikanischen Revolution, das nun zum ersten Mal für HD-Konsolen und PC erhältlich ist. Verbessertes Gameplay, eine tiefere Geschichte und HD-Grafik machen Liberation zu einem fesselnden und vollständigen Assassin’s Creed®-Erlebnis.

Wir schreiben das Jahr 1765. Während sich im Norden Amerikas die Ereignisse überschlagen, die zur Amerikanischen Revolution führen, planen spanische Truppen, Louisiana im Süden Amerikas zu übernehmen – doch dabei werden sie auf Aveline treffen, die tödliche Assassinin, die all ihre Waffen und Fähigkeiten einsetzen wird, um ihr Land und ihr Volk zu befreien. Ob sie ihre Gegner lautlos mit ihren Attentats-Techniken eliminiert oder sie in tödliche Fallen lockt, Aveline lehrt allen, die sich ihr in den Weg stellen, das Fürchten.

Als Assassinin findet sich Aveline auf einer unvergesslichen Reise wieder, die sie von den belebten Straßen New Orleans’ über die vom Voodoo-Zauber heimgesuchten Sümpfe bis zu den Ruinen der Maya führen wird. Sie wird eine entscheidende Rolle bei der Geburt einer neuen Nation spielen, während sie nicht nur für die eigene, sondern auch für die Freiheit ihrer Mitbürger kämpft.

  • AVELINE IST ZURÜCK Als Aveline, einer Assassinin mit französischen und afrikanischen Vorfahren, müssen Sie all Ihre Fähigkeiten, Instinkte und Waffen einsetzen, darunter eine Machete, ein Blasrohr mit Giftpfeilen und Duellier-Pistolen, um Ihre Gegner zu finden und zur Strecke zu bringen.
  • ERLEBEN SIE DIE UN-VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA
  • Dank der AnvilNext-Engine mit atemberaubender Physik, tollen Animationen und einem neuen Kampfsystem ist die detailgetreue Spielwelt ein Fest für die Augen. Überrumpeln Sie Ihre Gegner im Bayou von Louisiana mithilfe der neuen Navigation in den Bäumen und eliminieren Sie sie dann mit tödlicher Präzision von oben. Tauchen Sie bei der Suche nach alten Maya-Schätzen tief unter Wasser, doch bleiben Sie wachsam – in der Wildnis und in den feuchten Sümpfen wimmelt es nur so von gefährlichen Tieren.
  • UMFASSEND VERBESSERTES ERLEBNIS
  • Liberation HD nutzt die Möglichkeiten der neuen Hardware und bringt viele grafische Verbesserungen wie High-Dynamic-Range-Rendering (HDR), Umgebungen und Charaktere in High-Definition, überarbeitete Zwischensequenzen – also eine komplette grafische Überholung des gesamten Spiels. Das Gameplay-Erlebnis wurde ebenfalls umgestaltet und bietet nun ein besseres Spieltempo, neue Missionen, die Avelines Geschichte vertiefen, und eine veränderten Spielwelt, die während der Missionen noch mehr Möglichkeiten bietet. Und zu guter Letzt wurde auch der Ton überarbeitet, die Musik neu gemastert und vollständig neue Soundeffekte hinzugefügt.

Systemanforderungen

  • CPU: Intel Core i3 2105 @ 3.1 GHz or AMD Phenom 2 X4 955 @ 3.2GHz
  • GFX: Nvidia GeForce 8800GT or AMD Radeon HD4870 (512MB VRAM & Shader Model 4.0)
  • RAM: 2 GB
  • Software: Windows Vista SP2, Windows 7 SP1, Windows 8 / 8.1 (both 32/64bit versions)
  • HD: 3.5 GB
Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Steam Nutzer-Reviews

334 Produkte im Account
85 Reviews
Empfohlen
513 Std. insgesamt
Verfasst: 31.01.15 12:27
Ich finde das AC Liberation HD gut ist aber AC3 ist trotz dem besser. Man spielt zum ersten mal einen Weiblichen Assasinen und das neue feature mit den kleider wechsel ist auch cool. vom gameplay hat sich nichts verändert aber das einzigen sachen die mich enttäuscht haben ist die story und der preis der in steam vorhanden ist. Wenn ihr euch das game kaufen wollt dann kauft euch ac 3 im laden für 10€ oder des game für 7-8€.
Weiterlesen
74 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
610 Std. insgesamt
Verfasst: 28.06.14 10:48
Das spiel hat mich sehr amusiert. Die story war ganz ok und die ideen mit den neuen Avelines waffen und die umgebungen von New Orleans sind gaar nicht so schlecht. Die grafik hat mich wenig uberascht doch es ist leider von PS Vita, das muss man akzeptieren. Wenn ihr ein fan von AC seid, dann empfehle ich dieses Spiel zu spielen.
Weiterlesen
64 Produkte im Account
6 Reviews
Empfohlen
423 Std. insgesamt
Verfasst: 29.11.14 20:26
Also das Einzige, was ich zu dem Spiel sagen kann ist: DER HAMMER. Super Grafik, Textur top, große Waffenauswahl, riesige Karten und richtig geile Animationen. Einfach mal spielen. TOP ;)
Weiterlesen
976 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
461 Std. insgesamt
Verfasst: 19.01.14 17:40
New Orleans in seiner Pracht Wie bereits erwartet, macht „Assassin’s Creed Liberation“ auf den PC einen optisch sehr guten Eindruck. Das Szenario von New Orleans ist interessant und die Charaktermodelle wurden wirklich toll an diese Zeit angepasst. Im Spielverlauf unternehmt ihr zudem immer wieder Ausflüge in die Außenbezirke der Stadt. Die Grundidee hinter der Spielwelt von „Liberation“ stimmt also.

Die drei Gesichter der Aveline de Grandpré Im Spielverlauf schlüpft Aveline in drei verschiedene Outfits, die ihre Fähigkeiten maßgeblich beeinflussen: Als Assassine ist sie im Vollbesitz ihrer Fähigkeiten, wird aber schnell erkannt. Als feine Dame bezirzt und besticht sie Wachleute und verschafft sich so Zugang zu versteckten Bereichen. Allerdings ist sie in dem engen Kleid alles anders als gelenkig und kann noch nicht mal über winzigste Hindernisse klettern. Als Sklavin dagegen zettelt sie Aufstände an und taucht in der Masse unter. Insgesamt gefällt uns dieses System sehr gut, da die Outfits den Missionen mehr Abwechslung verleihen. Nur schade, dass wir so selten eine freie Wahl haben, welches Kostüm wir tatsächlich benutzen möchten.

Der Assassinen-Alltag In seinem Herzen ist „Assassin’s Creed Liberation“ seinem großen Vorbild „Assassin’s Creed 3“ gar nicht unähnlich: Das Kampfsystem wurde für den PC lediglich ein wenig vereinfacht. Durch die simpel gestrickten Gegner stört auch die störrische Kameraführung nicht mehr. Das Freerunning funktioniert nahezu problemlos und so hüpft auch Aveline wie ein Eichhörnchen über Dächer oder Bäume und klettern an Fassaden empor. Abseits der Hauptmissionen gibt es in New Orleans weniger zu tun als in „Assassin’s Creed 3“. Die Nebenmissionen sind spärlicher gesät, aber immerhin gibt es einen funktionierenden Wirtschaftspart, in der ihr die Reederei von Avelines Vater wieder aufbaut.

Was ich nicht so gut finde:

Arme Aveline Da ist der erste weibliche Assassine auf dem Papier ein spannender, weil vielschichtiger Hauptcharakter und dann macht Ubisoft nichts daraus. Leider gelingt es den Geschichtsschreibern nicht, die vielen guten Ideen in einen vernünftigen Handlungszusammenhang zu bringen. Der Plot springt von einem Ereignis zum nächsten. Viele Nebenstränge – wie eine Mini-Romanze oder Avelines Kindheit – werden nur lieblos angedeutet. So wirklich interessant ist der Charakter Aveline de Grandpré daher eigentlich nie, obwohl er es hätte sein können.

Doch nur ein kleines Assassin’s Creed! „Liberation“ wäre gerne ein Open-World-Spiel. Aber leider wird es diesem guten Vorsatz nicht gerecht. Das wird gerade im Missionsdesign deutlich: Häufig scheucht das Spiel nur von einem Speicherpunkt zum nächsten. Echte Freiheiten beim Erledigen der durchaus facettenreichen Aufgaben gibt es leider nicht. Dieser Kontrollzwang zeigt sich auch bei der Wahl der Kostüme. Zumeist gibt euch das Spiel glasklar vor, als welche Persönlichkeit Aveline auftreten muss.
Weiterlesen
853 Produkte im Account
208 Reviews
Empfohlen
612 Std. insgesamt
Verfasst: 08.10.16 10:16
[h1] Information [/h1]

Assassin's Creed Liberation HD versetzt dich in diesmal in die Zeit vor der Amerikanischen Revolution und ist als erstes für die PS-Vita erschienen.

[h1] Gameplay [/h1]

Wir schreiben das Jahr 1765. Während sich im Norden Amerikas die Ereignisse überschlagen, die zur Amerikanischen Revolution führen, planen spanische Truppen, Louisiana im Süden Amerikas zu übernehmen – doch sie haben ihre Rechnung nicht mit dir gemacht. Du spielst Aveline de Grandpré, die Tochter eines reichen Französisch Händlers und einer afrikanischer Sklaven Mutter. Als tödliche Assassinin, die all ihre Waffen und Fähigkeiten einsetzen wird, um ihr Land und ihr Volk zu befreien. Somit beginnt deine Reise.

[h1] Kampfsystem [/h1]

Das Kampfsystem hat Ähnlichkeiten zu AC3. Du kannst deine Gegner lautlos ausschalten, sie mit deinen Attentats-Techniken eliminieren oder sie in tödliche Fallen locken.

[h1] Pro [/h1]

+ kühle Protagonistin
+ schöne Geschichte, die in New Orleans spielt
+ gutes Kampfsystem, das Ähnlichkeiten zu AC3 hat
+ passender Soundtrack
+ aufpolierte Grafik und Texturen
+ Steuerrung mit Tastatur und Controller möglich

[h1] Kontra [/h1]

- keine wirklichen Nebenmissionen
- Schnellreisefunktion nicht vorhanden
- Hauptstory kann in 6 Stunden durchgespielt werden

[h1] Fazit [/h1]

Assassin's Creed Liberation HD bietet dir eine unvergesslichen Reise, die dich in die belebten Straßen New Orleans’ über die vom Voodoo-Zauber heimgesuchten Sümpfe bis zu den Ruinen der Maya führen wird. Guter PC Port für Fans der Serie, aber meiner Meinung nach der schwächste Teil der Serie.
Weiterlesen
394 Produkte im Account
162 Reviews
Empfohlen
591 Std. insgesamt
Verfasst: 24.05.20 19:17
So, nachdem ich AC III + Black Flag vergangenen Herbst durchgezockt hatte, habe ich nun auch bei Liberation HD den Abspann über den Monitor laufen gesehen. Um das Spiel zu verstehen, es spielt in der selben zeitlichen Epoche rund um Connor von Teil 3, nur das wir eben Aveline de Grandpré steuern, eine Frau und somit die erste weibliche Protagonistin. Diese hat zwar ein paar interessante Charakterzüge, bleibt im Vergleich zu den bisherigen AC Protagonisten ganz klar um Längen zurück, Ezio, Altair, Edward und ja auch Connor hinterließen einfach zu große Fußstapfen.
Liberation HD war anfangs als PS-Vita Titel geplant und erschien auch exklusiv zur damaligen Zeit und das merkt man spürbar. Die einzige Erklärung für die Portierung für mich ist, das eben die Hauptreihe immer beliebter wurde und einen enormen Marktwachstum und Marktprofit generierte. Um eben uns, dem gemeinen Pöbel mehr zu geben, Spiele für das Volk quasi und die Menge tobte und lechzte danach. So hat man einfach den Titel portiert und das macht auch Sinn, denn die Hauptarbeit ist getan, die Portierung erfordert da nur noch einen Bruchteil der Arbeit und Ressourcen und macht es daher sehr profitabel und lukrativ. Zum Spiel selber kann ich sagen, es ist mit Abstand der schwächste Teil der Reihe bisher, zumal schon handwerklich wie technisch der Titel ursprünglich für die PS-Vita entwickelt wurde und das Grundgerüst somit stand, man hat zwar noch ein paar Pferdestärken rausholen können bei der PC Version, aber gemessen an den Erwartungen der vorherigen Spiele ist es ein deutlicher Rückschritt und hier sollte sich jeder Spieler fragen, ob man sich Liberation HD daher überhaupt zulegen braucht. Ich für meinen Teil würde mich als Fan der Reihe deklarieren, allerdings nicht als absoluten Fanboy, den ich habe jetzt im Mai 2020 ja erst einen Bruchteil der Reihe beendet und spiele AC ja auch schon seit 2012.
Wer gerne AC spielt und auch bereit ist in der Qualität mal Abstriche zu machen und einfach mehr von der Reihe möchte, der sollte sich Liberation HD mal anschauen. Zumal das Spiel ja keinesfalls schlecht ist. In den 9-10 St. Spielzeit wurde ich wirklich grundsolide unterhalten. Ich habe es mal einst im Sale für einen 5er mitgenommen und ich finde gemessen an dem Preis und dem erhaltenen Spiel habe ich praktisch nichts falsch gemacht. Diejenigen die allerdings nur Gelegenheitsspieler der Reihe sind, können Liberation HD getrost auslassen und ihre Aufmerksamkeit besseren Titeln der Reihe widmen.

Wertung: 71 / 100

Unten habe ich die Assassin’s Creed Spiele aufgelistet, welche ich bereits beendet habe, die Wertungen dienen natürlich als Vergleich und Anhaltspunkt und spiegeln auch meine Worte in Zahlen dar.

Assassin’s Creed 82 / 100 Punkte
Assassin’s Creed II 88 / 100 Punkte
Assassin’s Creed Brotherhood 84 / 100 Punkte
Assassin’s Creed Revelations 88 / 100 Punkte
Assassin’s Creed III 83 / 100 Punkte
Assassin’s Creed IV: Black Flag 90 / 100 Punkte
Assassin’s Creed Liberation HD 71 / 100 Punkte
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Assassin's Creed: Liberation HD

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Plattform

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release15.01.2014 GenreAction-Adventure Entwickler Ubisoft Publisher Ubisoft Enginekeine Infos Franchise Assassins Creed
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
no

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId 2553 Erstellt 26.10.18 04:00 ( Seb66 ) Bearbeitet 27.08.18 22:23 ( nilius ) Betrachtet 975 GameApp v3.0 by nilius