Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Dieses Spiel ist in folgenen Stores verfügbar

17,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 06.03.2020
Zum Shop
Daten vom 22.03.20

Über das Spiel

You are Gordon Freeman, a theoretical physicist at the Black Mesa Research Facility. When a routine experiment goes horribly wrong, you must fight your way through an interdimensional alien invasion, and a bloodthirsty military clean-up crew in order to save the science team... and the world!

  • Nineteen chapters of fighting through top-secret labs, running atop harsh desert landscapes, sneaking into abandoned railways, and leaping across dimensions
  • Mind-Blowing graphics and effects, never before seen on the Source Engine
  • Face off against an army of classic enemies, updated with new features and engaging AI
  • Wield an arsenal of military hardware, scientific prototypes, and the iconic crowbar through incredibly detailed environments
  • The all-new soundtrack and voice acting create a more immersive experience than ever before


Frag your friends across ten iconic maps from the Half-Life universe, including:

  • Bounce
  • Gasworks
  • Stalkyard
  • Undertow
  • Crossfire

Systemanforderungen

  • CPU: 2.6 Dual Core Processor or Greater
  • GFX: 2 GB Dedicated Video Card or Greater
  • RAM: 6 GB RAM
  • Software: Windows 7 (32/64-bit)/Vista or Greater
  • HD: 20 GB verfügbarer Speicherplatz
  • DX: Version 9.0c
  • INET: Breitband-Internetverbindung
  • LANG: Englisch
  • CPU: 3.2 Quad Core Processor or Greater
  • GFX: 4 GB Dedicated Video Card or Greater
  • RAM: 8 GB RAM
  • Software: Windows 7 (32/64-bit) or Greater
  • HD: 20 GB verfügbarer Speicherplatz
  • DX: Version 9.0c
  • INET: Breitband-Internetverbindung
  • LANG: Englisch

Steam Nutzer-Reviews

82 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
843 Std. insgesamt
Verfasst: 12.02.20 02:05
Hier ein kleines Review zum Spiel von Black Mesa (Xen)

Ab wann wird ein Mod ein eigenständiges Spiel? Vor acht Jahren brachte Crowbar Collective die Black Mesa-Version von Black Mesa auf den Markt und führte Spieler von Gordon Freemans legendärer Straßenbahnfahrt über das Lambda Core-Portal bis zu seiner Abreise in die Grenzwelt von Xen. Es war brillant, besser als man es sich von einer Gruppe freiwilliger Modder aus der ganzen Welt erhoffen konnte. So gut, dass Valve dem Team 2015 die Erlaubnis gab, Black Mesa auf Steam als kostenpflichtiges Early Access-Spiel zu veröffentlichen.Ist Black Mesa zu diesem Zeitpunkt noch ein Mod? Ich bin mir nicht sicher. Aber ich sage dir das, wenn Black Mesa vorher nicht sein eigenes Spiel war, ist es jetzt verdammt sicher.

Black Mesa: Xen ist unglaublich. Crowbar Collective hat Half-Life zu einem der Höhepunkte des gesamten Spiels gemacht. Hierbei handelt es sich um ein professionelles Redesign, das die letzten Kapitel von Half-Life radikal überarbeitet und gleichzeitig den Geist von Valves Vision beibehält. Manchmal ist es wohl zu ehrgeizig, und ironischerweise hätte es mit einer Bearbeitung im Valve-Stil gereicht. Aber selbst in den schwächsten Momenten ist Xen ein bemerkenswertes Upgrade im Vergleich zum Original. Bevor wir in den leuchtenden Heilungspool von Crowbar Collective Xen eintauchen, ist es erwähnenswert, dass Black Mesa offiziell immer noch ein Early Access-Spiel ist. Dies liegt daran, dass Crowbar Collective immer noch an der Überarbeitung des Half-Life-Multiplayers arbeitet, einige verbliebene Fehler beseitigt und dem Spiel im Allgemeinen einen letzten Schliff verleiht. Aber der Xen-Teil des Spiels ist im Grunde genommen erledigt und abgestaubt, und da Crowbar Collective sowieso dafür Gebühren erhebt, rechne ich damit, dass das faire Spiel überprüft werden kann. Oh, und obwohl ich Xen separat überprüfe, ist es Teil des Black Mesa-Kernerlebnisses. Mit anderen Worten, die gesamte Halbwertszeit ist jetzt in dieser überarbeiteten Form spielbar.

Black Mesa: Xen folgt der Struktur der vier Xen-basierten Kapitel des Originals, nämlich Xen, Gonarch's Lair, Interloper und Nihilanth. Wie beim ursprünglichen Mod wird die Integrität der ursprünglichen Geschichte beibehalten. Aber jedes Kapitel (mit Ausnahme von Nihilanth) wurde auf nahezu jede erdenkliche Weise erweitert und verbessert. Xen ist nicht länger ein Haufen trüber brauner schwimmender Inseln. Es ist eine üppige und lebendige fremde Welt mit atemberaubenden Ausblicken und mehreren charakteristischen Biomen. Wie das Remake von Dear Esther aus dem Jahr 2012 wirkt Xen mit dem Source-Motor Wunder, indem er viele kontrastreiche Farben, lebendiges Licht und eine ausgedehnte Vegetation verwendet, um das Alter des Motors in Schach zu halten. Offensichtlich hat es nicht die Detailintensität eines modernen Spiels, aber es ist trotzdem unglaublich hübsch.

Und das Ausmaß davon. Denken Sie daran, dass das Xen-Kapitel von Half-Life nur wenige Minuten lang ist. Crowbar Collective erweitert dies in ein paar Stunden schwindelerregender Erkundung. Ihr ursprüngliches Ziel, das von Anfang an sichtbar ist, befindet sich in weiter Ferne, und Sie klettern allmählich auf dieses Ziel zu und kämpfen sich dorthin, so wie Sie es bei der Zitadelle in den letzten Kapiteln von Half Life tun. Xen ist auch nicht rein linear. Es gibt viele kleine Seitenwege zu erkunden, und an mehreren Stellen öffnet sich das Level zu einem großen Puzzle, mit dem Sie mehrere Alien-Alleen in beliebiger Reihenfolge erkunden können. In Bezug auf das Spiel verfolgt Crowbar Collective einen sehr Valve-Ansatz, um jeden Moment, den Sie im Spiel verbringen, zu unterteilen und herauszufinden, wie Sie jedem Kapitel seine eigenen Themen und Variationen zuweisen können. In diesem ersten Kapitel liegt der Schwerpunkt hauptsächlich auf Traversal- und Umwelträtseln. Darin befinden sich verschiedene Phasen, darunter eine wunderbare Sequenz, in der Sie durch ein umfangreiches mobiles Labor navigieren, das vom Erkundungsteam von Black Mesa eingerichtet wurde. Hier nickt Black Mesa zurück zu den frühen, schrecklichen Kapiteln zu Beginn des Spiels, komplett mit einer völlig neuen Art von Headcrab-Zombie, die Half-Life-Fans ohne Zweifel lieben werden.

Der vielleicht größte Erfolg von Crowbar Collective besteht darin, Xen ein kohärentes Ortsgefühl zu verleihen. Die Art und Weise, wie Umgebungen mit Feinden gepaart werden, verleiht ihrem Ökosystem eine Logik, die vorher nicht so klar war. Ich mag es, wie Houndeyes die riesige, rebenähnliche Struktur nutzen, um durch die Welt zu navigieren, und die feuchten Sumpfgebiete, in denen Bullsquids und diese schrecklichen Fischmonster leben, die mich immer noch nervös machen. Black Mesa fügt Xens Umgebungen einen erzählerischen Kontext hinzu, genau wie die ursprüngliche Half-Life für das allgemeine FPS-Level-Design. Während dieses Eröffnungskapitel entzückend ist, kommt der Höhepunkt von Xen in Gonarch's Versteck. Crowbar Collective hat diese relativ einfache Boss-Begegnung in ein aufregendes Spiel mit außerirdischer Katz und Maus verwandelt, das vage an die Jagd durch den Nova Prospekt durch den riesigen Ameisenlöwen erinnert. Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, um es zu verderben, aber es ist wahrscheinlich das ehrgeizigste Level, das jemals in Source entwickelt wurde, und ein großartiger Kontrast zu der vergleichsweise entspannten Erkundung von Xen.

Dann kommen wir zu Interloper, wo Black Mesa ins Wanken gerät. Es beginnt mit einer weiteren brillanten Action-Sequenz. Das Worldbuilding dieses Kapitels wird außerdem so dargestellt, dass die Kluft zwischen Half-Life 1 und 2 deutlicher überbrückt wird und die vage industrielle Umgebung zu einer vollwertigen Verarbeitungsanlage wird, die von Vortigaunt-Sklaven betrieben wird. Leider dauert das Kapitel viel zu lange, mit zu vielen Variationen derselben Rätsel und zu wenig visueller Vielfalt im Vergleich zu den vorherigen Kapiteln. Zum Glück endet Black Mesa immer noch auf einem Höhepunkt mit einer schillernden Reproduktion des Kampfes gegen Nihilanth. Dies ist wahrscheinlich das Kapitel, das am wenigsten geändert wurde. Wenn überhaupt, ist es eine etwas einfachere Angelegenheit als die des Originals und schneidet einige der schwächeren Teile der Begegnung aus. Aber es ist auch viel spektakulärer, wenn Sie sich in Deckung begeben, da das große, böse Baby ganze Teile der Black Mesa-Einrichtung rein zum Zweck des Werfens auf Sie hineinteleportiert.

Ehrlich gesagt, ich dachte nicht, dass Black Mesa Xen braucht. Ich dachte, die Arbeit, die Crowbar Collective an der Neugestaltung der terrestrischen Teile des Spiels geleistet hatte, war für jeden Half-Life-Fan mehr als ausreichend. Dass es jetzt einer meiner Lieblingsteile in einem Half-Life-Spiel ist, sollte zeigen, wie gut sie das Redesign angegangen sind. Hey Valve, wenn du nicht Lust hast, Half Life 3 zu machen, solltest du es vielleicht diesen Jungs geben.

Grafisch: TOP Balance: Lässt sich gut spielen bis auf kleiner Bugs, die werden aber noch behoben. Geschichte: Top

Level: lassen gute spielen gibt auch viele geheimnisse zu lüften. :) ^^
Weiterlesen
210 Produkte im Account
17 Reviews
Empfohlen
854 Std. insgesamt
Verfasst: 25.02.20 14:13
Half Life 1 ist ein unglaubliches Spiel gewesen und es nach so langer Zeit nochmal etwas hübscher zu spielen lohnt sich auf jeden Fall!
Großer Lob an das Team für die schöne Umsetzung, es ist schön zu sehen, dass in solche Klassiker nochmal so viel Arbeit gesteckt wird.
Weiterlesen
250 Produkte im Account
26 Reviews
Empfohlen
971 Std. insgesamt
Verfasst: 24.02.20 19:20
Xen Kapitel etwas zu lang aber sonst sehr gutes Remake. Würde garnet mehr das Original anfassen.

8/10
Weiterlesen
979 Produkte im Account
27 Reviews
Empfohlen
335 Std. insgesamt
Verfasst: 06.03.20 19:49
Black Mesa macht viel mehr Spaß als die meisten anderen und neuern Games.
Dank dem Remake bzw. der Total Conversion Mod habe ich wieder Spaß an HL gefunden und würde mir wünschen, dass HL2 endlich weiter gesponnen wird.
Technisch ist das Spiel kein Highlight, dafür läuft es mit meiner RTX 2080 aber auch in UHD mit 200+ Fps.
Für das verlangte Geld kann man locker zugreifen, man wird viel Spaß in einem cleveren linearen Shooter haben.
Weiterlesen
273 Produkte im Account
10 Reviews
Empfohlen
982 Std. insgesamt
Verfasst: 26.02.20 17:05
It was worth the wait and the Money.
Great Remake of the Game and Especially Xen. My mind was blown away.
10/10
Weiterlesen
565 Produkte im Account
45 Reviews
Empfohlen
1031 Std. insgesamt
Verfasst: 10.02.20 17:25
The must-play title you don't want to miss - if you like fps PC gaming.
Awesome remake of the classic half-life game with a remarkable new Xen-chapter.
Weiterlesen
92 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
83 Std. insgesamt
Verfasst: 07.03.20 07:41
Was soll man zu Black Mesa noch sagen was nicht schon gesagt wurde?

Ich selbst war und bin nie ein großer Shooterfreund, aber Half Life hat es rausgerissen! Ich weiß nicht wie oft ich das Ur Half Life schon durchgespielt habe, auch die Sourcevariante habe ich durch. Und dann kommt Crowbar Collective um die Ecke und liefert mir nach 22 Jahren ein Remake für die Geschichtsbücher! Nicht nur dass es in der Sourceengine jetzt viel besser aussieht, es wurde auch um einige tolle Sachen ergänzt, so dass man mit seinem Wissen aus dem Urspiel nur bedingt weiter kommt.
Guggsu Hollywood SO macht man Remakes!

Und eine so tolle Arbeit MUSS mit einem Kauf belohnt werden, also Leute Kaufenknopf drücken und ab nach Zen! :)
Weiterlesen
66 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
1703 Std. insgesamt
Verfasst: 08.03.20 13:13
Was ein brett. Das muss man einfach gezockt haben
Weiterlesen
519 Produkte im Account
11 Reviews
Empfohlen
1307 Std. insgesamt
Verfasst: 08.03.20 01:05
Das Spiel ist grandios. Es passt einfach überall. Solche Shooter gibt es nicht mehr auf dem Markt. Danke auch an Valve die das Team unterstützt haben und nicht wie Nintendo und co. Projekte stoppten
Weiterlesen
179 Produkte im Account
6 Reviews
Empfohlen
933 Std. insgesamt
Verfasst: 08.03.20 00:46
Was ein Remake, von Anfang bis Ende ein Genuss. Die Kämpfe sind gelegentlich etwas unbefriedigend, besonders gegen menschliche Gegner. Gunplay war in meinen Augen nie besonders gut in der HL Serie, aber das ist auch wirklich der einzige Kritikpunkt. Das spiel bieten so viel Abwechslung und das Xen Level.. Wow ich hatte Gänsehaut, ich hab selten etwas so beeindruckendes in spielen gesehen, und ich spiele schon lange.
Ich kann es uneingeschränkt an jeden Shooter-Fan weiterempfehlen.
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Black Mesa

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Plattform

50 Steam-Errungenschaften

Release06.03.2020 GenreAction-Adventure Entwicklerkeine Infos Publisherkeine Infos Enginekeine Infos
Einzelspieler Mehrspieler

Social Links

Website Offizielle Homepage Twitter Twitter Seite Facebook Facebook Seite Youtube Youtube Seite Twitch keine Infos Instagram keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

VR Headset

HTC Vive Oculus Rift PS VR Hololens Mixed Reality Valve Index

AppInfo

AppId 5819 Erstellt 07.03.20 10:18 ( nilius ) Bearbeitet 07.03.20 12:07 ( nilius ) Betrachtet 62 GameApp v3.0 by nilius