PC Test - Cities: Skylines

Machen wir die Stadt moderner!
Eine DLC-Erweiterung von einem Modder?! Das ist natürlich nicht neu aber spannend zu erleben. Ich schaute ins MDC DLC und dazu noch den neuen Radiosender.
25.11.19 00:17 Autor: Seb66
Alle Inhalte von Seb66
News Artikel Videos Bilder Spiele
In diesem Jahr beglückten uns Paradox Interactive, die Entwickler von Cities: Skylines , mit einer großen Erweiterung und nun, wo sich das Jahr dem Ende neigt, schiebt man noch ein nettes kleines DLC nach. Dabei handelt es sich keinesfalls um etwas Großes, sondern vielmehr um ein kleines Paket, das man auch selbst nicht kreiert hat.

Der Moderne Stil für deine Stadt hast du einem Modder zu verdanken

Und wieder hat mich Cities: Skylines gepackt… Es ist unglaublich wie viel Spaß der Titel heute immer noch macht und es ist berechtigt zu sagen, das Cities: Skylines die überaus beste Alternative zum EAs Giganten SimCity ist. Doch in diesem Artikel soll es nicht ausschließlich darum gehen, sondern um eine kleine DLC Erweiterung namens Modern City Center und dem Downtown Radiosender. Um beide auseinanderzuhalten, da auch beide separat erhältlich sind aber dennoch gut zusammenpassen, gibt es für den Sender einen zweiten kleinen Abschnitt. Nun aber zu dem, was mich in diesem DLC Erwartet. Im Grunde sind es neue (Textur-) Gebäudemodelle für die Wohn- und Gewerbegebäude. Die Erweiterung installiert sich automatisch in die Inhaltsverwaltung unter Stil. Die Sektion “Stil“ befasst sich mit den Texturen/Modellen für die Bauarten von Wohn- und Gewerbegebäude. (Egal ob leicht oder stark Besiedelt. Also hell oder dunkelgrün (-blau)) Bisher gab es nur Europäisch/Vanille. (Wer bereits andere Content Creator Pack besitzt, wird hier mehr als nur diesen einen Stil besitzen.) Das Spiel empfiehlt natürlich für ein sehr flüssiges Spielerlebnis sich immer nur für ein Textur/Modellstil zu entscheiden. Und genau in diesen Ordner wird auch die neue Erweiterung platziert. Insgesamt werden mit diesem Stil rund 39 neue Textur- und Gebäudemodelle hinzugefügt. Wie dieser neue Stil aussieht, das kannst du dir über die Screenshots ansehen. (Hier geht es zur Bildergalerie, wo auch neue Bilder aus meiner Testzeit enthalten sind.)

Bei unseren eigenen Screenshots (dies sind jene mit der Winterlandschaft) bin ich mir nie wirklich sicher gewesen, welche davon nun vom Basisspiel sind und welche vom DLC. Das spiegelt allerdings auch wieder, wie gering der Unterschied zwischen all den Texturen/Modellen im Spiel ist. Und so kann ich es auch verstehen, das viele Käufer bei Steam dieser 4,99€ teuren DLC-Erweiterung eine “Ausreichende“ Wertung gegeben haben. Solltest du nun auf dieselbe “experimentelle“ Idee kommen, alle drei Stile zusammen zuzuschalten, so wirst du garantiert nur eine sehr geringe Chance haben, die Modern City Modelle zu sehen. Am Rande muss ich auch noch erwähnen, dass diese DLC-Erweiterung keine von denen ist, die Paradox Interactive selbst kreiert haben, sondern wir haben dieses einem Modder namens Jason alias AmiPolizeiFunk zu verdanken. Genau! Einem Modder. Das dies mittlerweile bei einigen Entwicklern gängig ist, haben wir ja beim Landwirtschafts-Simulator 17 gesehen, als ein kleines Mod-Team das Strohbergung Addon über Aerosoft in die Läden brachte. Wer sich nun die Liste an DLC-Inhalten bei Steam ansieht, der wird darüberhinaus auch sehen, das es mittlerweile doch recht viele von diesen, im allgemeinen auch Content Creator Packs genannte, DLCs gibt. Dies sollte aber nur eine gewisse Randnotiz sein. Am Ende liegt es an mir, diese kleine DLC-Erweiterung dir vorzustellen und textlich zu bewerten. Und ja: Ich finde sich recht gut gelungen allerdings muss du schon ziemlich genau hinsehen, um die Modern City Center (Gebäude) auch zu erkennen. Ich persönlich hätte es lieber gesehen, wenn so eine DLC-Erweiterung entweder als normale Mod (kostenlos) oder für einen etwas geringeren Preis (2€) erschienen wäre – Denn das “MUSS“ Potential sehe ich darin nun auch wieder nicht.

Downtown Radio mit 16 neuen Songs sorgt für einen tollen Soundtrack

Deutlich mehr für mein Geld bekomme ich mit dem, ebenfalls frisch erschienen, Downtown Radio für das Spiel. Dieser neue Radiosender bringt einem 16 Lounge-Tracks. Genau… Hierbei handelt es sich um bequeme und sehr stimmige Lounge-Musik mit einem Hauch von Retro. Teilweise fast wie in den früheren Fahrstühlen. Im Spiel kommt das recht gut und ist für mich persönlich ein kleiner Ohrenschmaus. Eine besondere Atmosphäre entwickelt dieser Soundtrack übrigens bei den Winterkarten oder zumindest bei einem Nachtsetting mit Skyline. Man wird förmlich dazu eingeladen die Action-Ansicht anzuschalten und von seiner Stadt zu träumen.

Unter Fazit/Wertung findest du noch einmal ein objektives Fazit. (Info: Für DLCs vergeben wir keine Wertung)
Erfahre hier, wie der Titel in unserer Wertung abgeschlossen hat.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Cities: Skylines

Plattform

PCLinux
Release10.03.2015 GenreWirtschafts-Simulat Entwickler Colossal Order Ltd Publisher Paradox Interactive Enginekeine Infos
Einzelspieler

Social Links

Homepage Offizielle Homepage Twitter Twitter Seite Facebook Facebook Seite Youtube keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Spiel-Addons

VR Headset

HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein