• Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.
  • Das Schwarze Auge: Demonicon: Neue Screens von der GC2013.

Spielesammlung

9,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 25.10.2013
Zum Shop
Preise Update 30.03.21
8.99€
Marktplatz
Das Schwarze Auge: Demonicon
  • Auslieferung: Steam Key
  • Plattform: PC
Zum Shop
Preise Update 11.05.21

Über das Spiel

Dein Ziehvater ist ein Mörder. Ein Verfemter. Er hat deine größe Liebe gejagt, mit dem Willen, sie kaltblütig zu ermorden - so behaupten es zumindest die intriganten Höflinge, in einer Zeit der Furcht, in einem Land an den Grenzen zum Reich des Bösen: Den schwarzen Landen. Doch ist dein liebevoller Ziehvater wirklich schuldig? Wollte er die schöne Calandra, Tochter eines reichen Alchemisten umbringen, oder ist er Opfer einer üblen Verleumdung? Deine Feinde sind zahlreich und die verschlossene Halb-Elfe Rynn scheint deine einzigste Verbündete. Die Suche nach der Wahrheit führt dich in die gefährlichsten Gegenden, tief in die Schatten, und immer mehr wird offenbar, dass du in Ereignisse verstrickt bist, die die Grundfesten von Aventurien erschüttern.

Deine Taten entscheiden über das Schicksal der Welt. Auf deiner Suche bekämpfst du die gefährlichsten Kreaturen und triffst auf unvergessliche Verbündete und Gegner: Verrückte, Heilige, Verzweifelte. Wer Freund und wer Feind wird, musst du oft selbst entscheiden - wähle weise!
Denn die Schwarzen Lande verzeihen keine Fehler...

Features:
  • Originalgetreue Umsetzung der DSA-Spielwelt und vorlagengetreue Einbindung der DSA-Regeln
  • Im epischsten aller DSA-Abenteuer triffst du in spannenden Quests Entscheidungen, die die Welt nachhaltig beeinflussen.
  • Ob Zwergen-Krieger, Waldelfen-Kundschafter oder Tulamiden-Beschwörerin: Nutze die vielfältigen Möglichkeiten der Charakterschaffung des originalen DSA-Regelwerks!
  • Orchestraler Soundtrack und Sprachausgabe für das komplette Spiel.
  • Ausgereifte künstliche Intelligenz sorgt zusammen mit dem Tag-/Nacht-Zyklus für eine glaubwürdige Spielwelt.
  • Mehrere Multiplayer-Modi - erstmals in einem DSA-Game!

Systemanforderungen

  • CPU: 2 GHz Dual-core
  • GFX: Dedizierte DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte mit 512MB VRAM und Shader Model 4.0. ATI/AMD Radeon 3800 Serie oder höher, NVIDIA Geforce 9600GT oder höher
  • RAM: 2GB
  • Software: Windows XP SP3 (32bit), Windows Vista / 7 / 8
  • HD: 10 GB
  • SFX: DirectX kompatibel
  • DX: Version 9.0c
  • MISC: Best played with Xbox 360® controller for Windows
  • LANG: Deutsch, Englisch, Französisch
  • CPU: 3 GHz Quad-core
  • GFX: Dedizierte DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte mit 1GB VRAM und Shader Model 5.0
  • RAM: 4 GB
  • Software: Windows Vista / 7 / 8 (64bit)
  • HD: 10 GB
  • SFX: DirectX kompatibel
  • DX: Version 9.0c
  • MISC: Best played with Xbox 360® controller for Windows
  • LANG: Deutsch, Englisch, Französisch

Steam Nutzer-Reviews

344 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
1866 Std. insgesamt
Verfasst: 27.11.13 13:31
Ein deutsches Witcher für Arme. Das wäre die Kurzbeschreibung. Das Spiel ist in Ansätzen sehr gut, aber zahlreiche technische Defizite machen es schwer Demonicon zu lieben. Im Gegensatz zu Drakensang wird das Szenario diesmal sehr düster präsentiert. Ungewöhnlich für „Das schwarze Auge“. Eine Party fällt ebenfalls flach und man startet mit einem vorgegebenen Charakter. Das Rollenspiel schlägt in die selbe Kerbe, wie der „Witcher“ ohne aber dessen Qualität auch nur im Ansatz zu erreichen. Immerhin gibt es eine vollständige deutsche Synchronisation, da sehr viele und vor allem teilweise ausufernde Gespräche geführt werden, ein dickes Plus. Die Grafik jedoch ist stark angestaubt, selbst das erste Witcher von 2007 hatte hier mehr auf der Pfanne. Dafür wurden die Schauplätze liebevoll gestaltet. Vor allem der Sumpf hat ein paar stimmige Orte. Leider sorgt ein weiteres Manko für Frust. Ähnlich wie „Dragon Age 2“ hat Demonicon nur sehr wenige Schauplätze, die zudem zig mal wiederholt werden. Das Finale findet z.B. dort statt, wo wir das Tutorial machen. Ein Armutszeugnis.

Die Kämpfe sind am Anfang bockschwer, zum Schluss ein Witz. Dies liegt vor allem am sehr komplexen Charaktersystem. Cairon kann vier Zauber lernen, die jeweils um vier Stufen gesteigert werden können. Hinzu kommen ca. 15 Kampffähigkeiten (Rundumschlag, Wuchtschlag; …) und 9 Charakterwerte die sich in jeweils zwei Disziplinen spalten. Man ist ständig damit beschäftigt Cairon zu verbessern. Am Anfang fällt es aber schwer sich für etwas zu entscheiden. Alles steht offen. Lernen wir doch erst mal „Schlösser öffnen“, „Pflanzenkunde“ und „Fallen entschärfen“. Wir wollen ja keine Schätze liegen lassen. Hmm…dann fehlen uns aber Kampffähigkeiten und Cairon ist schwach auf der Brust. Was die Kämpfe nicht gerade vereinfacht. Vor allem die Startphase ist frustrierend. Später verfügen wir über genügend Kampftricks und das Spiel wird sehr leicht. Alles, können wir aber beim besten Willen nicht erlernen.

Na schön, wie sieht denn das Kampfsystem aus? Eigentlich ganz cool, mit Mana wirken wir Zauber, mit Ausdauer setzen wir Spezial-Angriffe ein, Cairon kann zudem Angriffe blocken und Konter-Angriffe starten. Letzteres ist aber für die Katz bzw. sehr schwer umzusetzen. Nicht vergleichbar mit Assassin‘s Creed. Bei mehreren Gegnern geht das Blocken sehr gerne in die Hose. Die Gegner verfügen über unterschiedliche Kampftricks, z.B. Beschwörungen, spucken Gift, Fernangriffe und Flächenzauber. Vor allem die Endgegner sind eine harte Nuss und nur mit bestimmten Taktiken zu schlagen. Das hört sich doch gut an. Ist es im Grunde auch, wenn da nicht die Steuerung wäre. Die Zauber und die Kampfmanöver müssen über die Zahlentasten 1-4 ausgelöst werden. Außerdem muss eine Taste gedrückt gehalten werden, je nachdem ob Zauber oder Kampfmanöver. Dann ist es noch wichtig im Kampf ständig in Bewegung zu bleiben und wegzurollen. Kurz: Das ist zu umständlich. Warum kann ich die Maustaste nicht mit einem Zauber (Rechtsklick) und einen Angriff (Linksklick, normal, Sonderattacke) belegen?

Vielleicht zum Controller greifen. Sowas kann man viel besser umsetzen. Außerdem werden die Kampfareale immer eingeschränkt. Man will weglaufen oder ausweichen und donnert ständig gegen unsichtbare Wände. Was soll der Mist? Und dann das Speichersystem. Es funktioniert nur über „Autosave“, es gibt keine Speicherfunktion. Quicksave sowieso nicht. Man kann noch nicht mal eigene Speicherstände oder Profile anlegen. Man will zwei Partien starten (gut-böse Charakter), ein Freund will das Spiel mal anzocken oder einen Speicherstand anlegen um noch mal von hier zu starten? Das kann man vergessen. Geht nicht. Wenigstens ist der Autosave halbwegs fair.

Die Story dreht sich um Dämonen und Beschwörungen. Bei Cairon und seiner „Schwester“ erwachen plötzlich Gaben. Sie können zaubern und das ganz ohne Ausbildung. Wie ist das möglich. Was verschweigt ihnen, ihr Vater? Die Entwickler haben sich Mühe gegeben viele Entscheidungen, schwere Entscheidungen einzubauen.
Dabei gibt es nur selten schwarz oder weiß, sondern sehr oft Grau. Ein Kannibale hält seine Opfer mit Blutmagie gefangen. Wenn wir ihn töten, sterben die Gefangenen qualvoll. Aber die Gefahr die von den Kannibalen ausgeht ist gebannt. Oder lassen wir ihn laufen? Dann können wir zwar die Opfer befreien, doch das Scheusal kann weiter morden. Die Entscheidungen haben oft noch spätere Auswirkungen. Gut gemacht, das reicht fast an das erste Witcher heran. Außerdem bekommt man kleine Videosequenzen gezeigt, die die Auswirkungen der Entscheidung illustrieren. Ebenfalls aus „The Witcher“ bekannt. Trotzdem klasse.
Abgesehen von ein paar wenigen Nebenaufträgen, verläuft Demonicon fast auf Schienen. Für ein Rollenspiel ist es ganz schön eingeschränkt. OK, Mass Effect verläuft ebenfalls sehr linear. Die Musik ist gut, aber größtenteils unauffällig.

Fazit: Ja…ganz nett. Immerhin ist es das Erstlingswerk des Entwicklers. So gesehen haben sie sich sehr gut geschlagen. In die Fußstapfen ihres großen Vorbild „The Witcher“ konnten sie aber nicht treten. Beim nächsten Mal bitte eine bessere Grafik, eine freie Speicherfunktion, mehr Schauplätze und eine leicht von der Hand gehende Steuerung. Dann könnte man wenigstens dem ersten Witcher das Wasser reichen. Noumena Studios hat auf jeden Fall Potenzial und wäre ein toller Ersatz für Radeon Labs (DSA: Drakensang).
Weiterlesen
3612 Produkte im Account
238 Reviews
Nicht Empfohlen
2597 Std. insgesamt
Verfasst: 24.04.20 00:28
Puh, schwierig.

Extrem clunky, Animationen, Voice acting und gameplay sind alle spürbar amateurhaftig - aber das Writing ist teilweise überraschend interessant, gute Entscheidungsmöglichkeiten und erfrischend erwachsenene und harte Stories.

Schade nur dass das Game extrem viele Probleme hat, das erste und letzte Drittel zieht sich enoooooooooorm und vorallem gegen Ende rollt man nur noch mit den Augen wenn man gefühlt 75% des letzten Kapitels nur mit backtracking verbringt


Zieht sich leider enorm und ist viel zu lang, Items sind quasi irrelevant und man spammt einfach die gleichen 2-3 tasten für die kompletten 30h

Wenn man ein meh game mit 5-6 coolen Ideen spielen will und sich nicht von wirklich below average gameplay abschrecken lässt.. maybe, aber sonst... eher nicht
Weiterlesen
130 Produkte im Account
178 Reviews
Nicht Empfohlen
52 Std. insgesamt
Verfasst: 04.07.20 15:43
Mit Sicherheit war das mal ein tolles Game. Mit stundenlanger Motivation und Spielspaß ohne Grenzen. Ja, im letzen Jahrhundert beim letzen Kaiser. Grafik, Gameplay... alles ewig überholt.
Weiterlesen
90 Produkte im Account
44 Reviews
Empfohlen
177 Std. insgesamt
Verfasst: 26.06.20 10:58
In Ordnung
Weiterlesen
48 Produkte im Account
28 Reviews
Empfohlen
473 Std. insgesamt
Verfasst: 14.01.21 16:32
Dieses Spiel wollte deutscher Witcher sein, aber es fehlt verschiedene Dinge, trotzdem finde ich die Geschichte gut, aber Combat schlecht. Ich habe es gespielt, weil Deutsch zu lernen versuche, deswegen bin ich mir nicht sicher, ob man dieses Spiel spielen sollte oder nicht. Vllt kauf es in Sale.
Weiterlesen
1498 Produkte im Account
185 Reviews
Nicht Empfohlen
3303 Std. insgesamt
Verfasst: 07.02.21 12:15
[h1]Besser als sein Ruf, aber nicht wirklich gut[/h1]

Trotz der Schwächen hatte ich durchaus Spaß mit meinen beiden Spieldurchläufen von Demonicon – vor allem beim Zweiten, für den ich endlich einen Xinput-Controller zur Verfügung hatte und mich somit nicht mehr mit der unbequemen Tastatur- und Maus-Steuerung abplagen musste. Schafft man es über den Edgelord-Faktor hinwegzublicken bekommt man eine spannende Dark Fantasy-Story mit atmosphärischen, handgemachten Locations und guter Akustik. Das tolle DSA-Abenteuerpunkte-System dient wiederum als Entschädigung für das eher träge Kampfsystem, welches sich mit ein paar gezielten Investitionen in Kampf- und Magie-Fähigkeiten völlig brechen lässt.
Und wenn es sich die Verantwortlichen verkniffen hätten einen lästigen Publisher-Werbungs-Launcher einzubauen und manuelle Speicherungen erlaubt hätten, dann wäre auch ein Blauer Daumen rausgesprungen. Harte Genre-Fans können zum Dumping-Preis gerne zugreifen.


[h1]Pro und Kontra:[/h1]

Pro:
- gewohnt hervorragende DSA-Systeme zur Charakter-Entwicklung
- relativ gute, atmosphärische Grafik
- größtenteils gelungene Musik, Sound und Sprachausgabe
- interessante Story mit unverbrauchten Ansätzen

Kontra:
- sehr nerviger Kalypso-Launcher vor jedem Spielstart
- wirkt stellenweise wie ne peinliche Edgelord-Fanfic
- das Choice & Consequence-Gedöhns hat kaum Auswirkungen
- kaputter Schwierigkeitsgrad. Je nachdem welche Kampffähigkeit man lernt ist das Spiel zu leicht oder zu schwer
- die letzten eins, zwei Kapitel wirken stark zurechtgestutzt
- Cairons Sarkasmus-Gehabe nervt
- nur Autosaves, manuelle Speicherslots werden nicht geboten
Weiterlesen
1403 Produkte im Account
50 Reviews
Empfohlen
1898 Std. insgesamt
Verfasst: 22.02.20 20:30
Demonicon was positive surprised even if it might not have kept the standard up in all places, it was still quite entertaining RPG with it's faults. Quite many people accuse combat being clunky and well yeah at start it feels so, but how it would i describe it? It's something like Witcher 1.5 so it's kinda like Witcher 1 and 2 combat combined, timed strikes from 1 and otherwise combat model is similar to 2, can't spam attacks since combo bar will break and your chacarter will stutter.

Character has quite large variety of skills and talents, magics and battle moves to invest into and game rewards points based on how you use them in combat or otherwise. Magic has own points and other stuff shares it's own which you gain from combat and world and magic points come from using magic in battle for defeating enemies. Felt that Demonic Aura was a must have due insane amount of attack speed/speed/defense it gives in general along with lvl 2-3 ice magic you will be a demon on a battlefield.

Voice acting and music were fine, though at parts voice acting was bit shoddy while in others quite swell. Voices for actors were quite fine indeed and story was quite interesting one on top of that. Good amount of characters and places to go through and some amount of backtracking and same area pacing is included, but that doesn't bother me. It's fun to see how villagers are sawing roots from path so that it will be later on open.

So can recommend on checking out that red light street with jiggly physics. Them necromancers love zombies.
Weiterlesen
2037 Produkte im Account
140 Reviews
Empfohlen
684 Std. insgesamt
Verfasst: 31.12.19 15:51
Short, linear RPG with unique story and occasional sparks of genius moments, such as the foundation of New Church quest.
The repetitive gameplay, area reusage, and trash mob fights are it's biggest flaws.
I'm giving it a thumbs up as I feel it was worth it for novelty reasons.
Weiterlesen
1154 Produkte im Account
22 Reviews
Empfohlen
1559 Std. insgesamt
Verfasst: 10.10.19 22:46
An absolutely fun linear (mostly) hack and slash RPG set in The Dark Eye universe (same as Drakensang, Drakensang: River of Time, Blackguards 1 and 2, Memoria and Chains of Satinaav).

The leveling system is a little confusing at first. There's adventure points which you get for basic melee/non-magic combat and gift points you get when using gift abilities (magic). Adventure points are used on every skills you can raise that isn't magic and Gift points are used solely for magic. It's recommended (by the devs) to focus on 3 non-combat skills and put the rest of the AP into combat skills/abilities.

There are big decisions you can make during each chapter (5 total) but are each mostly contained to that chapter, so no worrying about making a big decision early on in the game that'll make the game super hard later on, which is a nice change of pace. I felt the writing is really great for a smaller and more linear game, tons of humorous parts in the game and some really satisfying options in conversations at times.

The combat of the game is decent but not spectacular but I really enjoyed it and the difficulty curve is pretty steady for the most part, nothing being crazy easy or crazy hard for no reason suddenly (except for traps, I recommend getting perception to spot them even though I'd say at least half are easily spottable without the skill or grabbing blacksmithing to disable them when you find the switch).
Weiterlesen
218 Produkte im Account
12 Reviews
Empfohlen
1555 Std. insgesamt
Verfasst: 28.09.19 13:35
I had a good time playing Demonicon. It's not the best RPG out there, but I did have fun playing it. It was entertaining, there was so much to see. Sadly, I don't see myself playing this game again, there's not much replayability imo. The game might be a bit hard for casual players so, have that in mind. I don't think this is a great game nor a bad game. It's average.
Does it mean you shouldn't play it? Not really, because I had a good experience. I enjoyed the lore, the gameplay, the world and the characters. So, if you're interested on this game you should get it, but only when it goes on sale.
Weiterlesen
528 Produkte im Account
57 Reviews
Empfohlen
484 Std. insgesamt
Verfasst: 15.02.20 21:55
I really liked this game it's a diamond in the rough story was not bad and i liked the world it was interesting the combat sucks and the game is buggy but worth pushing through it would love another game set in this world.
Weiterlesen
123 Produkte im Account
17 Reviews
Empfohlen
1373 Std. insgesamt
Verfasst: 04.01.20 00:04
Even though the game is some years old, the fact that it is an RPG made me curious. It contains all that an RPG should contain and there is a capturing story. With many RPGs the story isn't very interesting. I finished the game in just 22 hours (ok I played easy, because never-ending fights get boring quickly). Maybe some years in the future I might play it again. The only thing I didn't like was that there were a bit too many cut scenes. It is a true video game with lots of video in it. Nevertheless the game areas have been beautifully drawn/created. I recommend this game to any RPG fan.
Weiterlesen
77 Produkte im Account
1 Reviews
Nicht Empfohlen
858 Std. insgesamt
Verfasst: 17.05.20 00:45
So this game is just ok for 9.99 bucks it's ok but there are so many flaws: boring side quests, long hallways you are are just forced to walk down especially towards the end of the game, and the basically useless skills. For people that like charisma options in games they do nothing in this game other than give you more exp, people who like crafting enjoy the limited amount of resources on the map. One thing I will say is the story is kind of interesting but, oh my gosh, I wanted to kill the characters, the first villian doesn't even seem bad until he starts doing cliche villian stuff and the man cry is a whiney b*tch who throws tantrums when he can't get his way. The combat is ok but clunky, there are basically 4 spells. Idk the story is somewhat interesting but the long fetch me quest, the crappy skills and the annoying and terrible characters make this game below average for me.
Weiterlesen
700 Produkte im Account
27 Reviews
Empfohlen
6009 Std. insgesamt
Verfasst: 11.06.20 22:59
Not worth full price, wait for Summer sale.
Weiterlesen
215 Produkte im Account
19 Reviews
Nicht Empfohlen
608 Std. insgesamt
Verfasst: 22.08.20 04:25
One of the worst games I've ever played. Poor writing, poor mechanics, linear play, binary decisions - just blah. Not worth a dollar.
Weiterlesen
1309 Produkte im Account
11 Reviews
Empfohlen
1783 Std. insgesamt
Verfasst: 07.06.20 17:37
Well, I'm not someone who's writing reviews that easily, but...
After years of gaming I have come to the conclusion that a good game, even though you are skipping the -read only story line on the first part - captures you after some time.
This is the case in this game. You can skip most parts of the story line reading but after sometime you just got into it.
Ok, I have to admit. Combat is very hard to understand ( it's animation based so to say - if you are in a hitting animation you can't outrun a hit, keep that in mind) but it's a nice game from the Darkeye universe.
Conclusion?
It probably is not the best RPG you have played but for me it's one of the ones which certainly is going to have it own place!
Weiterlesen
4162 Produkte im Account
17 Reviews
Empfohlen
1000 Std. insgesamt
Verfasst: 23.10.20 17:21
[table]
Scale Rating [/tr]
Very Satisfied [/tr]
Satisfied ---X--- [/tr]
Dissatisfied [/tr]
Very Dissatisfied [/tr]
[/table]

[table]
Notes: Scratched my RPG itch without a huge time requirement. Its got a slightly rough exterior but the game play and character building have a smoother execution and should feel pretty familiar if you've ever played an RPG.
Weiterlesen
270 Produkte im Account
11 Reviews
Nicht Empfohlen
22 Std. insgesamt
Verfasst: 13.10.20 06:18
super clunky, unresponsive commands and OP traps. didnt expect dragon age quality but this was pretty bad. would give it another try if updated/ remastered
Weiterlesen
878 Produkte im Account
8 Reviews
Empfohlen
902 Std. insgesamt
Verfasst: 08.11.20 22:38
This game is just an all-around average. Nothing really stands out other than a few interesting plot points, yet I still enjoyed my time with this game. I beat the game in around 15 hours and I'm not sure I could have gone thorough much more than that. The story kinda bounces all over the place, but I enjoyed the weird jankyness of it. Keep your expectations low and you'll have a good time.
Weiterlesen
1268 Produkte im Account
24 Reviews
Empfohlen
1855 Std. insgesamt
Verfasst: 10.09.20 21:47
So... Demonicon.
I'll be completely honest, this game provided a pretty forgettable experience. It was, however, still kinda fun and boy was it a long one for the price (bought on sale), took me a solid 30 hours to beat.

the story has a few interesting things in it but overall was kinda just meh, and while the combat is kinda clunky, it is actually pretty fun when you get the hang of it and learn how to level your character to suit your play style (it kinda just boils down to tank or assassin but it's still there) and also learn how to use your skills effectively. There's also a good amount of hidden lore, loot, and side missions (partly why my play through was so long).

Should you buy this game?
Well, my take on it is if you just want a 24-30 hour long mediocre but still pretty fun AA game to play for a few bucks, then go right on ahead and get this game on a sale (like I did). If not, then just don't bother.

6.7/10
Weiterlesen
687 Produkte im Account
10 Reviews
Nicht Empfohlen
1280 Std. insgesamt
Verfasst: 01.12.20 18:28
In general the game feels unresponsive, especially in combat where every action seems batched so things like dodging are more luck based than skill based.
The game doesn't really teach you anything about the skills you can upgrade, so you just have to pick something and hope you don't regret it later.
Another annoyance is that it only has autosaves, so if you have to quit and you didnt reach an autosave checkpoint, you're out of luck and will have to redo everything.

The story seems ok so far, but it's not worth playing for
Weiterlesen
599 Produkte im Account
244 Reviews
Nicht Empfohlen
1048 Std. insgesamt
Verfasst: 19.01.21 21:29
Well, it was acceptable until the puzzles came at the end.. however this game has many nonsense things which are ruining the gaming experience because they were not planned properly I think..

-1 for very bad auto aiming system.. You just can't mark a desired target because the game do it for you.. no mather how you try to aim at an enemy, the auto aiming will make you fail in 90% because it is not paying attention to anything.. like distance between you and the target, diraction.. nothing.. it is just picking up a random target where you face roughly.

-1 for missing function of run, sprint.. it makes the game really boring and slow in progress.. especially at the end.

-2 for the puzzles, when I want to solve puzzles.. I will get a puzzle game, really don't need those. Almoast gave up the whole game because of those.. I don't have time for puzzles anymore. I was really angry because already waisted 15 hours on this when the stupid puzzles came.. I hate it when my time is waisted by others..

-1 for fighting system, my character was maxed out in strengh and skills but still feeled weak like sh*t.. didn't feel the power at all.. only the piercing skills were usable but you are runing out of stamina energy too quickly and recover to slow..

-1 for the crafting system, it was completely useless.. I didn't need to craft a single potion durring the whole game, just collected tons of herbs and ores.. what for?? The same goes for the money... purchased only one sword and some potions durring the whole game, nothing else..

-1 for throwing weapons.. there were only 2 in total durring the whole game which I could get, but the other one had speed penalty so never used..

-1 for casting time of spells, I have used only the speed buff of all skills because the others seemed damn slow to be effective. I used only Icespear I. and Nova I. for some changes in fighting.. but mostly were useless.

-1 for the story.. it is really strange because I believed durring the whole time that the girl was posessed by a demon thats why she behaved like an evil leader after she was kidnapped.. completely changed. At the beginning she just wanted to be free.. nothing else, just free.. and after her kidnapping suddenly she wanted to found a new Church and be the leader of it... why? This is just not fitting into the story at all if she was not manipulated by any evil power. It is just nonsense..

-1 for the auto aiming at the last fight.. the camera is trying to force your vision into literally 3 different diractions at once.. what is this? A joke? :D My head was spininning so if you have motion sickness, then don't buy this game.

+2 for choices are really mater, the story is driven by them, remind me for Gothic

2/10 (I can recommend it only on a big-big sale, however I got it for free. I wish there would be a MEH button for this one)
Weiterlesen
1425 Produkte im Account
1019 Reviews
Empfohlen
1045 Std. insgesamt
Verfasst: 29.12.20 18:21
It felt a little bland at times and boy you better get used to spamming that potion button but otherwise this wasn't a bad little action RPG. Combat was enjoyable enough and the story is decent though questionable at times.
Weiterlesen
693 Produkte im Account
123 Reviews
Nicht Empfohlen
463 Std. insgesamt
Verfasst: 07.02.21 17:22
I see no real reason to buy this game, even on a sale, besides not having any game to play or extreme curiosity.
Combat is floaty, kinda like a worsened version of Witcher 2, sound design ain't the best, environments are truly uninspired and the texture work, good lord.
Also, the main character is just as full of charisma as I am.
Weiterlesen
258 Produkte im Account
3 Reviews
Nicht Empfohlen
897 Std. insgesamt
Verfasst: 26.03.21 06:50
The combat and story are both boring,

I've played this game since I'm looking for games similar to Fable, Divinity 2, and other similar Action RPGs. I usually enjoy this style of games even the lower rated ones. There are many better games out there to play.

The game ran fine for the most part, but in the last chapter it randomly crashed multiple times.
Weiterlesen
2396 Produkte im Account
522 Reviews
Nicht Empfohlen
521 Std. insgesamt
Verfasst: 22.03.21 12:39
Game is boring and brutal.
Doesn't explain mechanics very well.
It's not apparent if you're about to accidentally trigger a fight.
And you have no control over saving, so if you screw up, you have no idea how much time you've lost since your last save.

If you're going to trick me into accidentally fighting things I can't beat, at least let me save first - instead I keep losing 15 minutes here, 10 minutes there.

Poorly designed game.

Lastly, the incest thing at the beginning is downright creepy and wooden.
All the NPCs try to drive home we're brother and sister, and yet she 'loves me' and wants to run away from her wedding with me.
Weiterlesen
1973 Produkte im Account
79 Reviews
Nicht Empfohlen
190 Std. insgesamt
Verfasst: 21.03.21 15:34
Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Logo for Das Schwarze Auge: Demonicon
Rating auf Steam Ausgeglichen
68.62% 398 182

Steam

Steam DB
Online
Server
Heute 00:34
Update
68.62%
Rating
2
In-Game

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release:25.10.2013 Genre:Rollenspiel Entwickler:Silver Style Publisher:The Games Company Engine:keine Infos Franchise:keine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Plattform

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
Discord

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId:368 Erstellt:26.10.18 04:00 (nilius) Bearbeitet: (nilius) Betrachtet:4609 GameApp v3.0 by nilius