Open menu

Dear Esther

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

“Eine verlassene Insel… ein verlorener Mann… Erinnerungen an einen schweren Unfall... ein Buch, geschrieben von einem sterbenden Entdecker.”

Nach zwei Jahren Arbeit erscheint das heiß ersehnte Indie-Remake des Kult-Mods Dear Esther für den PC. In Dear Esther tauchen Sie ab in eine verblüffend realistische Welt, eine abgelegene und verlassene Insel irgendwo in den äußeren Hebriden. Sobald Sie sich bewegen, beginnt eine Stimme, Fragmente eines Briefes vorzulesen: „Dear Esther…“ – und so beginnt eine Reise durch eines der originellsten First-Person-Spiele der letzten Jahre. Dear Esther verzichtet auf traditionelle Gameplay-Elemente, um sich allein auf die Geschichte zu konzentrieren und verbindet diese mit einem atemberaubenden Soundtrack, um eine beeindruckende Geschichte über Liebe, Verlust, Schuld und Erlösung zu erzählen.

Vergessen Sie die Regeln eines normalen Spiels; wenn nichts real erscheint, dann vielleicht weil alles nur eine Illusion ist. Welche Rolle spielt die Antenne – was passierte auf der Autobahn – ist die Insel echt oder nur eine Einbildung– wer ist Esther und warum hat sie beschlossen, Sie hierher zu rufen? Die Antworten liegen da draußen, am verlassenen Strand, an den vom Wind gepeitschten Klippen und tief vergraben in den Tunneln unter der Insel… oder auch nicht…

Features:
  • Jeder Spieldurchlauf ist ein einzigartiges Erlebnis, denn Audio, Bilder und Events werden zufällig generiert.
  • Erkunden Sie unglaubliche Umgebungen, die die Source-Engine auf eine ganz neue Schönheits-Ebene bringen.
  • Eine poetische, semi-zufällige Geschichte, die Sie noch niemals so in einem Spiel erlebt haben.
  • Ein atemberaubender Soundtrack von Weltklasse-Musikern.
  • Ein kompromisslos einfallsreiches Spiel, angepasst an die höchsten AAA-Standards.


Soundtrack
Der eindringliche und schöne Soundtrack von Jessica Curry zu Dear Esther, jetzt erhältlich auf Steam, wird von Spielern und Kritikern gleichermaßen begeistert aufgenommen. Kritikermeinungen: „Currys Musik reflektiert die Gefühle des Spielers, ohne sie erdrückend zu steuern. Genial konstruiert, sowohl akustisch als auch visuell“ (Eurogamer), „So schön das Spiel ist, es wäre ein Verlust, nicht den atmosphärischen Soundtrack von Curry zu erwähnen… unmöglich zu ignorieren.“ (Edge), „eine bezaubernde, faszinierende aurale Landschaft, ein klangvoller Erfolg“ (Square Enix), „Currys zarte und unterschätzte Musik erringt ein Level der Exzellenz. Es ist die ultimative Errungenschaft der Komposition.“ (Bitgamer). Der Soundtrack wurde auf dem Indepentent Games Festival 2012 für den Excellence in Audio Award nominiert.

Systemanforderungen

  • CPU: Intel core 2 duo 2,4 GHz oder höher
  • GFX: DirectX 9-kompatible Grafikkarte mit Shadermodel 3.0. NVidia 7600, ATI X1600 oder besser (Intel Grafikkarten entwickelt vor der Sandybridge-Technik noch nicht unterstützt)
  • RAM: 1 GB RAM XP / 2 GB RAM Vista
  • Software: Microsoft Windows XP / Vista / Vista64
  • HD: 2 GB verfügbarer Festplattenspeicher
  • SFX: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
  • DX: 9.0c
  • LANG: Englisch
  • CPU: Quad Core 2,4 GHz oder höher
  • GFX: DirectX 9-kompatible Grafikkarte mit Shadermodel 3.0. NVidia 8800, ATI Radeon 2900 pro oder besser (Intel Grafikkarten entwickelt vor der Sandybridge-Technik nicht unterstützt)
  • RAM: 1 GB RAM XP / 2 GB RAM Vista
  • Software: Microsoft Windows XP / Vista / Vista64
  • HD: 2 GB verfügbarer Festplattenspeicher
  • SFX: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
  • DX: 9.0c
  • LANG: Englisch

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Dear Esther
PC PS4 Xbox One
Release14.02.2012 GenreAdventure SpielmodSP Enginekeine Infos Entwickler Robert Briscoe Publisherkeine Infos
Homepage Offizielle Homepage Twitter keine Infos Facebook keine Infos Handbuch keine Infos
HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein