• Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screen zum Spiel Death Stranding.
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screenshots aus dem Spiel
  • Death Stranding: Screen zum Spiel Death Stranding.

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Notiz

Die PC Version erscheint am 2. Juni 2020.

Neu
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC Release: 08.11.2019 Steam DB
Zum Shop
Preise Update 22.05.22
59,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC Release: 08.11.2019
Zum Shop
Preise Update 11.11.19

Über das Spiel

Der legendäre Spielentwickler Hideo Kojima präsentiert ein völlig neues, genredefinierendes Erlebnis für die PS4. Vom Tod an jeder Ecke belagert, muss Sam Bridges einer Welt trotzen, die durch Death Stranding völlig verändert wurde. Mit den Überresten der Zukunft in seinen Händen begibt sich Sam auf eine Reise, um die zerschmetterte Welt Schritt für Schritt wieder zusammenzuführen. Was ist das Geheimnis von Death Stranding? Was wird Sam auf der Straße entdecken?

Systemanforderungen

Noch haben wir keine Systemanforderungen für dieses Spiel eintragen können oder es sind noch keine bekannt.

Steam Nutzer-Reviews

376 Produkte im Account
88 Reviews
Empfohlen
74 Std. insgesamt
Verfasst: 17.07.20 14:31
Was zum Teufel hast du geraucht Kojima? Wessen Hirn nach diesem Spiel nicht qualmt wie ein Gartengrill muss dringend seinen Hausarzt aufsuchen. Dem nächsten DHL Boten werde ich auf jeden Fall eine Tafel Schokolade mit auf die Reise geben.
Weiterlesen
138 Produkte im Account
10 Reviews
Empfohlen
1076 Std. insgesamt
Verfasst: 16.07.20 15:26
This is why i play Videogames.
Weiterlesen
278 Produkte im Account
7 Reviews
Empfohlen
2911 Std. insgesamt
Verfasst: 06.08.20 17:03
Nach knapp 50 Stunden DEATH STRANDING :)

100% Hauptstory und 70-80% Nebenmissionen und andere Sachen, bin ich sehr
begeistert und nie gelangweilt gewesen sogar im Gegenteil es wurde immer spannender !

Obwohl man nur Pakete von A nach B liefert und das zu Fuß oder mit dem Bike, Truck, Seilrutsche wenn das Gelände es erlaubt ist das weit aus mehr wie nur ein gelaufe !!!

Gleichgewicht halten die perfekte Spur im Gelände finden gegen Mules und GD (Feinde) Gebiete kommen das Wetter im Auge behalten und dann die GRAFIK und die MUSIK !!

Und noch vieles mehr !!!

Finde Death Stranding ein sehr gelungenes Spiel vorallem wirklich was eigenartiges was es so noch nie gab !
Alleine das es schon von KOJIMA ist weiß jeder wie er seine Storys gestaltet aber macht euch selbst ein Bild !

Klare Kaufempfehlung !!
Weiterlesen
171 Produkte im Account
51 Reviews
Empfohlen
10312 Std. insgesamt
Verfasst: 20.08.20 11:11
Das Negative vorweg.
Wer den Erfolg Wissensquelle eingebaut hat, gehört geteert und gefedert. Mit einer der dümmsten Erfolge, durch die ich mich je durchgequält habe. Aber ich wollte das Game doch noch zu 100% abzuschließen, da wirklich nur noch dieser Erfolg gefehlt hat, um den Allerletzten automatisch freizuschalten.

Für das Spiel größtenteils nicht relevante USB Sticks zu sammeln, die oft sehr schwer zu finden sind und teilweise erst durch die Story freigeschaltet werden, ist m.E. nicht wirklich eine schlaue Idee. Ohne Guide nicht wirklich machbar und mit Guide ein unnötiger Timesink.
Warum nicht einen Erfolg für das Abschließen aller Standartaufträge auf 3xLegend??

Außerdem ging mir das Ewige... Du bist der Größte, Du bist der Beste blablabla irgendwann echt auf den Keks...
Aber passt ja irgendwie zu der Generation, die Ihren Kindern immer wieder erzählt, dass sie was Besonderes sind.

Und die Ingameschleichwerbung für den Energydrink hätte echt nicht sein müssen.

Ansonsten lief das Game bei mir für einen Konsolenport wirklich rund, fehlerfrei, steuerungstechnisch und grafisch sehr vorbildlich.
Oh doch noch was negatives... die Fahrzeugsteuerung selber ist etwas bescheiden... Da hätte man mehr draus machen können. Aber ansonsten top.

Die Story wurde ganz gut erzählt, ist jedoch teilweise schon echt abgedreht und auch etwas unlogisch. Aber man kann sich trotzdem ganz gut davon berieseln lassen und es gibt auch sehr interessante Wendungen. Man merkt halt, dass das Game vor allem die emotionale Ebene ansprechen soll und dies auch tut.

Die Kämpfe an sich sind okay, die Bosskämpfe auf der schwersten Stufe teilweise schon fordernd, wenn man nicht weiss was man tut. ;)

Ich möchte die 170+h jedenfalls nicht missen, die ich in dieses Game investiert habe. Wären auch noch mehr geworden, wenn es wirklich einen Erfolg für das Abschließen aller Standartaufträge auf 3xL gegeben hätte. Aber so fehlte dann doch die Motivation. ;)
Ich wurde jedenfalls schon sehr viel schlechter von Spielen unterhalten.
Auch dass ich mir das Game direkt zum Release für 60€ gekauft habe, was ich mittlerweile sehr selten mache, bereue ich nicht. Ich war einfach neugierig, ob es funktionieren kann, einen Postboten nach der Apokalypse zu spielen... und ich finde, es funktioniert sogar sehr gut in Death Stranding.

Vielleicht noch ein Tip zum Schluss, länger als 2h solltet Ihr schon spielen, um Euch von dem Game eine Meinung zu bilden. Die interessanten Sachen werden halt erst später freigeschaltet und nein, Ihr müsst die Lieferungen nicht nur zu Fuß transportieren. ;)

Ach und es wäre wirklich schön gewesen, wenn es den Musikplayer nicht nur in der Privaten Unterkunft gegeben hätte. Es gibt einige gute Lieder, die die Stimmung von Death Stranding schon gut rüberbringen und die ich mir auch gerne unterwegs angehört hätte.
Diese sind natürlich nicht in dem Death Standing Soundtrack enthalten, sondern müssen extra gekauft werden.
Weiterlesen
90 Produkte im Account
11 Reviews
Empfohlen
6767 Std. insgesamt
Verfasst: 18.08.20 03:04
Nach 41 Stunden Spielzeit ein kurzes Review.

Die Grafik ist schön,das Gameplay macht allemal Spass bis auf die Fahrzeugphysik die ist
Grauenhaft und bringt einen manchmal an den Rand des Wahnsinns :)
Fahrphysik ist wirklich unter aller Sau,wie kann es sein das sowas nicht getestet wird?!?!?
Aber im ganzen ist es sein Geld Wert und wird mir noch einige schöne Stunden bereiten den die Story fesselt doch schon:)
Weiterlesen
125 Produkte im Account
40 Reviews
Empfohlen
2438 Std. insgesamt
Verfasst: 08.08.20 02:25
Refreshing and good looking
The world needed that
Weiterlesen
1 Produkte im Account
2 Reviews
Nicht Empfohlen
292 Std. insgesamt
Verfasst: 12.08.20 00:26
Laaangweilig und werbefinanziert.
Weiterlesen
1 Produkte im Account
5 Reviews
Empfohlen
2327 Std. insgesamt
Verfasst: 05.08.20 21:16
4 Stunden gespielt und schon verliebt. Death Stranding ist der absolute Wahnsinn. Grafik top, Story top, Gameplay top, einfach alles top. Die Vorfreude war berechtigt. Ich wurde nicht enttäuscht.
Weiterlesen
123 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
2848 Std. insgesamt
Verfasst: 15.09.20 13:11
Wahnsinn!

Ich bin einfach geflashed von dem Spiel und seiner gesamten Story.

Da ich hier allerdings eine konstruktive Meinung äußern möchte um den Leuten hier keinen Honig um den Mund zu schmieren folgendes:

Wenn ihr die Generation Gamer seid die alles schnell, mit Action und viel Blut haben wollen dann seid ihr hier falsch und solltet euch vielleicht lieber die Metal Gear Reihe von Kojima geben, DENN ihr werdet hier vollständig entschleunigt. Dieses Spiel lebt von seinen langen Cutscenes, einer tollen Umgebung, trister Einsamkeit und toller Musik. Death Stranding muss erlebt und nicht einfach nur gezockt werden, denn dann lasst ihr euch auf ein Spiel ein welches euch mit Enttäuschung, Belohnung, Weiterentwicklung und vielem mehr flasht.

Ich habe mir dieses Spiel gekauft, weil ich ein absoluter Hideo Kojima Fan bin und ihn seit der Trennung von Konami supporten will. Alle Games in denen er seine Hände mit im Spiel hatte waren für mich Seelenbalsam und unvergessliche Spielerfahrung. So auch hier. Death Stranding ist eine Achterbahn der Gefühle und Überraschungen und mehr als nur der typische Brainfuck.

Wenn ihr mit dieser Meinung was anfangen könnt, solltet ihr euch dieses Game einfach zulegen.
Weiterlesen
198 Produkte im Account
42 Reviews
Empfohlen
5410 Std. insgesamt
Verfasst: 25.09.20 10:51
Vorläufiges Review.

Momentan kann ich nur Sagen das es ungewöhnlich ist. Jedoch auf eine erfrischende Art und Weise. Es wird im Internet groß verbreitet es sei nur ein Walking-Simulator.....meine Antwort JEIN und sogar wenn na und?

Denn Death Stranding möchte auch gar nicht dass sein, was wir alle gewöhnt sind, sondern ein Spiel welches unsere Wahrnehmung Verändert. Die Ruhe und entspannte Art der Umwelt verbunden mit dem zu Anfang noch sehr bedrohlich wirkenden GD´s oder Mules.

Die Gefahr und die Spannung wird grundsätzlich durch die Spielemechanik aufgebaut.
Schaffe ich es mit der Frachtmenge, mit der Verteilung des Gewichts, über dieses Gelände, in der mir Vorgegebenen Zeit, oder ohne die Fracht zu beschädigen?

Dass dieses Konzept nicht für Alle aufgeht war zu erwarten jedoch für mich als Spielebegeisterten Menschen der auch gerne Geld dafür in die Hand nimmt um ein wahres Erlebnis wahrzunehmen ist es ein Meisterwerk ohne Gleichen.

Wie schon in anderen Spielen die mit Hilfe von Hideo Kojima gemacht wurden sind die Vernarrtheit in Details, die filmreifen Zwischensequenzen die oft sehr lange ausfallen, die vielen mehr oder weniger Versteckten Anspielungen auf andere Spiele oder sonstiges interessantes deutliche Merkmale des Spiels.

Die Besetzung der Rollen mit bekannten und erschreckend echt wirkenden Stars ist der Wahnsinn.

Aber am Schluss bleibt zu sagen dass man es mögen können muss um es zu lieben.
Weiterlesen
1731 Produkte im Account
70 Reviews
Empfohlen
5409 Std. insgesamt
Verfasst: 24.10.20 13:01
Die Natur findet immer einen Weg, sowie Licht und Liebe. Dieses Spiel ist absolut berührend vom ersten Moment an bis zum Ende, einfach pure Poesie, ein Meisterwerk vom Meister selbst, Danke dafür!!!
Weiterlesen
331 Produkte im Account
150 Reviews
Empfohlen
3122 Std. insgesamt
Verfasst: 19.10.20 13:49
Hideo Kojima hat hiermit tatsächlich etwas eigenes kreiert und damit für mich persönlich wieder gut gemacht, welche Verfehlungen in MGS5: Phantom Pain begangen wurden.
Um eine objektive Bewertung abgeben zu können sollten hier schon 8-10 Spielstunden oder mindestens bis Kapitel 4 gespielt werden. Für mich war meine Playtime von 51 Spielstunden niemals langweilig und immer auf verschiedenstes Art und Weise unterhaltsam.
Es entwickelt sich toll eine umfangreiche Story die in vielen Dingen erst am Ende aufgeklärt sind, was die Handlung sehr spannend macht.

Dieses Spiel muss man richtig erleben und viel Geduld und Zeit mitbringe, es wird entsprechend belohnt. So gewinnt ab ca. Kapitel 3-4 die Handlung richtig immer mehr an Bedeutung.
Alleine für den Epilog (für mich ab Kapitel 11) habe ich über 4 sehr unterhaltsame Stunden damit verbracht und am Ende auf Kojima um 3 Uhr Nachts einen Whiskey für diese grandiose Leistung getrunken, wie ich sie in den letzten meiner 25 Jahren seit dem ich PC-Gamer bin, seltenst gesehen habe - Danke Hideo Kojima!

Zusammengefasst:
- Bisher einzigartiges Spielkonzept
- Fantastische Grafik (hab mir sogar von einem Modder den kostenpflichtigen Raytracing-Mod geholt)
https://www.gamestar.de/artikel/death-stranding-raytracing-rtx-mod,3360070.html
- Unglaublich tolle schauspielerische Leistung und Besetzung (Norman Reedus, Mads Mikkelsen...)
- Grandioser Sound und stimmungsvoll passend platzierte Musik
- Hintergründige und sehr aufwendige/abgedrehte Story
- Liebevoll und unglaublich detailierte Umwelt und deren Einflüsse (habe selbst nach 38 Spielstunden noch nicht alles gesehen)
- Durchdachtes Online-Konzept trotz Singleplayer-Prinzip; So etwas in der Form war noch nie da gewesen
- Wunderbar inszinierte (lange) Boss-Kämpfe/-Handlung in denen man sich mittendrin fühlt;
- Sehr langer/e Spielspaß und Unterhaltung durch nahtlosen Übergang von Game in Sequenz und umgekehrt in brutaler, für mich noch nie bisher gesehener stimmigen Grafik- und Sound-Spektakel;
- Spielbar ohne Probleme auch mit Tatstatur und Maus; Lediglich ein bestimmter Boss-Kampf wird eher schwieriger sein, hab ich aber auch so nach einer halben Stunden geschafft ;-)

Einzige Negativ-Punkte für mich:
- Fahrzeuge verhalten sich nicht unbedingt realistisch, jedoch habe ich darauf weitgehend während meines Spieldurchgangs darauf verzichtet, also sind optional;
- Die Menüs sind teilweise leider etwas kompliziert zu bedienen;
Weiterlesen
57 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
1170 Std. insgesamt
Verfasst: 13.11.20 11:18
┅¦ $€ Preis ¦┅
☐ Ganzen Preis Zahlen
☑ Bis zum nächsten Sale warten
☐ Gratis
☐ Gib's zurück wenn du noch kannst
☐ Gar nicht erst kaufen

┅¦ ☀ Grafik ¦┅
☐ Sehr, sehr, sehr schlecht
☐ Sehr schlecht
☐ Schlecht
☐ OK
☐ Ganz Gut
☑ Richtig schön
☐ Wahnsinnige Grafik - Atemberaubend


┅¦ ☀ Anforderungen ¦┅
☐ PC aus 1980 reicht xD
☐ Schlechter PC
☐ Medium PC
☑ Guter PC
☐ NASA PC

┅¦ ✪ Spieler ¦┅
☐ Kinder
☑ Erwachsene
☐ Für jeden
☐ Nur für harte Spieler


┅¦ ツ Schwierigkeit ¦┅
☐ Leicht
☐ Leicht zur lernen, trotzdem schwer zu spielen
☑ Medium - es geht
☐ Schwer
☐ Ziemlich schwer

┅¦ ۞ Länge ¦┅
☐ Ziemlich kurz ( 0 - 2 Stunden)
☐ Kurz ( 2 - 8 Stunden)
☐ Paar Stunden ( 8 - 12 Stunden)
☑ Lang ( 12+ Stunden)
☐ Unendlich

┅¦ ❀ Story ¦┅
☐ Gibt's keine
☐ Schlecht
☐ Durchschnittlich
☐ Gut
☑ Fantastisch
☐ Eine der besten Story's die es gibt!

-┅¦ ϟ Bugs Fehler ¦┅
☐ Das Spiel selber ist ein großer Fehler
☐ Fehler/Bugs zerstören das Spiel
☐ Ziemlich viele Bugs
☐ Ein Paar Fehler
☑ Keine Fehler die einem den Spielspaß rauben
☐ Überhaupt keine
Weiterlesen
152 Produkte im Account
43 Reviews
Empfohlen
433 Std. insgesamt
Verfasst: 06.11.20 12:17
This is one of the most beautiful and phenomenal games i've ever played. Thank you once again Kojima
Weiterlesen
200 Produkte im Account
13 Reviews
Nicht Empfohlen
3077 Std. insgesamt
Verfasst: 26.10.20 13:10
In Kürze:
Vom technischen Standpunkt aus betrachtet ist wirklich alles super. Graphik, Charaktere, Detailverliebtheit, Sound, Animation der Charaktere, Spielwelt, Natur... Wirklich Spitzenklasse. 6 von 5 Sternen.

Die Story dagegen ist äußerst schräg. Trotz aller liebevoll dargestellten Charaktere mit all ihrer glaubhaft dargestellten Emotionalität bleibt die Story schräg und wenig glaubwürdig. Aber ok, ist vielleicht auch Geschmackssache.

Das eigentliche Gameplay wird allerdings ganz schnell öde. Schon nach einiger Zeit empfindet man es als langweilig. Unterbrochen wird dies nur durch die Bossfights und Cutscenes. Letztlich reduziert es sich auf folgendes: liefere dies dorthin und das dahin. Schade.

Daumen nach unten...damit habe ich mich echt schwer getan, da das Spiel ein echtes Meisterwerk für das Auge ist. Aber letztlich ist es ein ödes hin und her Gerenne in einer kruden Story. Es ist ein wenig wie mit einigen top-modernen Blockbusterfilmen: Gigantische gute Computeranimationen und special effects machen halt noch lange keinen guten Film.

Weiterlesen
40 Produkte im Account
5 Reviews
Nicht Empfohlen
2516 Std. insgesamt
Verfasst: 27.10.20 19:00
Die Story ist atemberaubend gut, die Szenerie unfasslich schön, Sound Design ist ebenfalls gelungen. Das Gameplay ist aber, bis auf wenige Ausnahmen, extrem monoton und ist auf Dauer in der Tat ein wenig langweilig und sehr vorhersehbar.
Empfehlen würde ich das Spiel deswegen eigentlich nur wegen seiner Story und seiner visuellen Bildkraft, keinesfalls aber wenn man nach spannenden Spielmechaniken sucht.
Weiterlesen
1312 Produkte im Account
11 Reviews
Empfohlen
6076 Std. insgesamt
Verfasst: 27.11.20 16:13
Ich fand es gut, vor allem wegen der Story. Ich wollte bis zum Ende wissen, was genau da los ist und wie alles zusammen hängt.
Klar, es hat seine Längen und man muss viel laufen aber wer es auch gemütlich mag, wird nicht enttäuscht werden.
Grafisch top und ich hatte in meinen 100 Stunden einen einzigen Absturz, das kann sich sehen lassen.
Weiterlesen
299 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
5041 Std. insgesamt
Verfasst: 29.11.20 21:13
Death Stranding ist ein ziemlich einzigartiges Spiel, mit vielen bekannten Schauspielern und schöner Grafik. Als Lieferant soll man verschiedene Orte vom zerstörten Amerika zu einem Netzwerk verbinden. Da nicht jeder direkt mit dem Netzwerk verbunden werden will, muss man durch Lieferungen zunächst die Beziehungen zu den einzelnen Orten verbessern. So nimmt man an den Verteilerzentren, Wegposten oder Bunkern Lieferaufträge an oder sammelt unterwegs verlorene Fracht und stellt diese zu. Am Anfang ist man ständig überladen und muss darauf achten, dass man das Gleichgewicht nicht verliert. Im Laufe des Spiels erhält man jedoch eine Reihe von Hilfsmitteln, wie Fahrzeuge oder Exoskelette, welche einem den Transport deutlich erleichtern. Auch baut man Straßen oder Seilrutschen, um schneller die gewünschten Ziele zu erreichen. Dieser Aspekt des Spiels hat mir am meisten Spass gemacht. 

Die Story ist recht interessant und verbindet Elemente der Mythologie und Wissenschaft. Entscheidungsmöglichkeiten hat man während der Quests zu keinem Zeitpunkt. Es wird genau eine cineastisch anmutende Geschichte erzählt, deren Zuschauer wir sind. Wie man in der Haupt-Quest voranschreitet, ist mein größter Kritikpunkt. So interessant die Geschichte auch sein mag, die Möglichkeiten die Haupt-Quests zu erledigen, beschränken sich auf das Zustellen von Fracht. Das wäre nicht so schlimm, wenn nicht auch der Ablauf stets identisch wäre. So führt einen ein Haupt-Quest fast immer in ein neues, schwer zugängliches Gebiet und auf dem Weg dorthin trifft man stets auf die gleichen Herausforderungen: Zeitregen mit GD’s oder Mule-Camps mit Banditen. Am Anfang ist das noch spannend und herausfordernd, da man mit Bedacht vorgehen muss, um die Gebiete wohlbehalten zu durchqueren. Es wiederholt sich jedoch einfach so oft, dass es mir irgendwann einfach nur noch lästig wurde, denn es ist keine angenehme Wiederholung und verlangsamt den Spielfortschritt einfach nur unnötig. Ich hatte oft gar keine Lust ein weiteres Haupt-Quest zu erledigen und habe stattdessen einfach Lieferaufträge zu den bereits bekannten Orten angenommen. Leider verliert man so natürlich etwas den Faden der Hauptgeschichte. Wer allerdings auf Kampf aus ist, kann sich freuen, denn die Gegner spawnen immer wieder. 

Den asynchronen Multiplayer-Modus finde ich gut umgesetzt. Hat man ein zuvor unbekanntes Gebiet mit dem Netzwerk verbunden, so sieht man die Bauten anderer Spieler in diesem Gebiet. Man muss also nicht jede Leiter, Straße oder Brücke selbst aufbauen. Die ansonsten leere Spielwelt wirkt hierdurch wesentlich belebter.

Fazit:
Death Stranding ist ein angenehm repetitiver Liefersimulator. Dass es sich beim Ausliefern von Fracht um eine repetitive Aufgabe handelt, sollte jedem klar sein. Wem das zusagt, der findet ein einzigartiges Spielerlebnis in einer schönen Spielwelt mit guter Story, durch die man sich evtl. ein wenig hindurchquälen muss. Von mir gibt es dafür einen Daumen nach oben.
Weiterlesen
216 Produkte im Account
49 Reviews
Empfohlen
2826 Std. insgesamt
Verfasst: 25.11.20 20:50
10/10 - schwierig zu beschreiben. Man ist in diesem Spiel gefangen. Eine Art Trip durch eine eigene Atmosphäre.
Das fesselndste und tiefgründigste Spiel das ich bis jetzt gespielt habe. Good Job Kojima.
Weiterlesen
209 Produkte im Account
16 Reviews
Empfohlen
409 Std. insgesamt
Verfasst: 30.11.20 01:45
Dieses Spiel ist einfach ein MEISTERWERK!! Story, Soundtrack, Gameplay.... in diesem Game stimmt meiner Meinung nach einfach alles!
Weiterlesen
470 Produkte im Account
10 Reviews
Empfohlen
398 Std. insgesamt
Verfasst: 28.11.20 19:27
Ich bin erst in der 3ten Mission, aber das Spiel scheint ein richtig geiler Psycho Trip zu werden. Viele Video Sequencen die die Geschichte erzählen was einen zum weiter machen motiviert.
Weiterlesen
158 Produkte im Account
28 Reviews
Empfohlen
1747 Std. insgesamt
Verfasst: 29.11.20 11:58
Bin erstmal mit dem Prolog fertig. Bisher alles sehr tiefgründig, aber auf jeden Fall macht es neugierig..
Ausführliche Rezension folgt, wenn ein paar mehr Stunden auf der Uhr sind..
Weiterlesen
300 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
796 Std. insgesamt
Verfasst: 29.11.20 14:41
i wish there will be more pizza in this game
Weiterlesen
121 Produkte im Account
32 Reviews
Empfohlen
42 Std. insgesamt
Verfasst: 27.11.20 19:22
nice play
Weiterlesen
93 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
2997 Std. insgesamt
Verfasst: 28.12.20 18:49
Top Story Spiel
Weiterlesen
215 Produkte im Account
22 Reviews
Empfohlen
6437 Std. insgesamt
Verfasst: 17.01.21 08:05
Death Stranding ist derart Erfrischend, das man die unzähligen Neuheiten die es noch in keinem anderen Spiel gab kaum in Worte fassen kann. Abgesehen von der tollen Story, Norman Reedus und natürlich Hideo Kojima selbst, ist das Gamplay vordergründig zu betrachten.
In den ersten Spielstunden, war mir noch nicht klar, was da auf mich zukam und dachte mir : Hmmm... Pakete von Punkt A nach B bringen.... das is es also? Nach und nach erkennt man dann plötzlich die Genialität dahinter. Man hat verschiedene Möglichkeiten um sich den Weg der Zustellungen zu erleichtern. So fängt man an Leitern über Flüsse zu legen, Kletterseile an Felsvorsprüngen zu befestigen, Spinte und Wachtürme in der Spielwelt zu platzieren und nutzt dabei immer wieder die Vorrichtungen und Hilfen anderer Spieler. Mittlerweile bekommt man Likes auf seine Bauwerke und erkennt das Andere seine eigenen Abkürzungen gut finden und Nutzen. Das fühlt sich extrem gut an! Ständig ist man am überlegen, wo es Sinn machen könnte anderen und sich selbst weiter zu helfen. Zusätzlicher Anreiz ist, das man durch die Likes anderer Spieler Auflevelt und dadurch seine Skills verbessert. Später werden die Baumöglichkeiten nach und nach erweitert und kommt am Ende des Spiels so unglaublich schnell voran, wie man es sich zu Anfangs niemals hätte vorstellen können.
Das Spiel hält die Spannung bis zum Schluss und darüber hinaus.
Wer mal was anderes kennen lernen will, sollte sich Death Stranding unbedingt ansehen!
Persönlich hoffe ich darauf das vielen das Spiel gefällt und dieses Neuartige Genre Fuß fassen kann.
Von meiner Seite klare Kaufempfehlung!
Mfg
yourBloodRayne
Weiterlesen
10686 Produkte im Account
17 Reviews
Empfohlen
160 Std. insgesamt
Verfasst: 30.12.20 23:12
Ein sehr gelungenes Spiel. Es ist mal ein anderes Genre und daher mit eines der besten Spiele die ich Spielen durfte. Es ist sowohl Spielerisch und Grafisch ein Augenschmaus. Mag nicht jedermanns Spiel sein, dennoch ein Unterhaltsames. Auch mit einem Bekanten Schauspieler wirkt das ganze sehr abgerundet.
Weiterlesen
94 Produkte im Account
13 Reviews
Empfohlen
4517 Std. insgesamt
Verfasst: 05.01.21 12:48
Für mich die Überraschung Ende 2020! Das ist ganz großes Kino, da stinkt Cyberpunk gewaltig gegen ab, sorry!
Weiterlesen
13 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
4084 Std. insgesamt
Verfasst: 12.01.21 02:06
Kojima in Hochform, wenn man sich auf das Spiel einlässt und ihm am Anfang etwas Zeit gibt um die Spielabläufe und Steuerung zu verstehen, ist es wie Metal Gear einfach ein Spaß. Ohne Fehler, mit guter Story und eine super Steuerung gepaart mit einem durchdachten und stimmigen Spielsetting. Einzig, etwas komisch ist die Werbung für Monster Energie als Nektar der Götter :D ,aber darüber muss man einfach wegsehen. Für mich eine ganz klare Kaufempfehlung.
Weiterlesen
381 Produkte im Account
12 Reviews
Empfohlen
374 Std. insgesamt
Verfasst: 06.01.21 16:33
Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Weiterlesen
489 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
4047 Std. insgesamt
Verfasst: 03.04.21 23:48
Death Stranding...auf der einen Seite war ich glücklich, als der Abspann lief, denn das Ende hat sich dann doch etwas mit langem hin- und herlaufen gezogen. Aber auf der anderen Seite war es auch echt schade... So ein bisschen als ob, man einem Kumpel auf Wiedersehen sagt, nachdem man ein ganzes Wochenende in alter LAN-Party Manier durchgedaddelt hat. So wie ein kleiner Kloß im Hals...Wie das? Nun...wo fange ich an?

Vielleicht so: Death Stranding sieht fantastisch aus. Mit einer isländischen Welt, zahlreichen Bergen und kalten Vegetationen ist es abwechslungsreicher als es zunächst den Anschein hat. Denn die Welt ist gefährlich und zwar von Anfang bis Ende. Kein Imba-Hochleveln lässt euch Stück für Stück gottesgleich werden. Als Paketbote schafft ihr Lieferungen von A nach B. Und ja, das war’s grob zusammengefasst.

Ob man damit wirklich ein ganzes Spiel auf die Beine stellen kann? Definitiv! Ob das Spaß macht? Auf jeden Fall. Denn die skurrile Geschichte, die tollen Sprecher und beeindruckenden Gesichtsanimationen unterhalten ausreichend und bringen die Geschichte genau so schnell voran, dass man doch gerne wissen möchte, wie es weitergeht. Hinzukommt eine intensive Atmosphäre, die mit einem erstklassigen Soundtrack - zu welchen es sich auch herrlich Arbeiten lässt - spannenden Ballerein und fiesen Alpträumen, nicht unendlich weitgefechert, jedoch stimmig daher kommt. Auch ist es oft entschleunigend und nimmt euch gerade NICHT mit einer immer wieder gleichen Ubisoft-Formel an die Hand. Es erzieht euch schon fast zur Geduld. Denn wer zu schnell unterwegs ist, tja der fliegt auch gerne mal Kopfüber in den Pixel-Matsch und verpasst den Paketen fiese Dellen, was natürlich in Punktabzug bei der Abgabe endet. Genau das es aber was mir besonders gefallen hat, denn so konnte ich nochmals gechillt am Abend auf der Couch ein paar Pakete in einer malerischen Welt liefern und dann auch schon wieder Pause machen. Ich musste gerade NICHT ständig hektisch Monster in zwei Hälften schneiden und Pixelmenschen mit Schrot zerplatzen lassen. Die Action ist zwar auch in Death Stranding da, aber eher zu 30 Prozent. Das sollte man wissen, bevor man es sich holt. Vielleicht ist es auch ein TripleA-Titel, der eher ältere Gamer anspricht. Die, die immer noch gerne zocken, aber wegen den Kids zu Hause nur ab und an zum Daddeln kommen.

Kaufempfehlung von meiner Seite auf jeden Fall.
Uneingeschränkt? Nicht wirklich, denn dafür ist es zu speziell.
Weiterlesen
564 Produkte im Account
40 Reviews
Empfohlen
7712 Std. insgesamt
Verfasst: 04.04.21 11:22
Wahnsinn! Einfach nur Wahnsinn!
Dieses Spiel ist so erfrischend anders und einzigartig genial. Jeder sollte diesem Meisterwerk eine Chance geben, denn wenn der Funke der Freude und Spannung erstmal zündet lässt er sich nicht mehr löschen.

Klare Empfehlung für Kojimas Magnum Opus!
Weiterlesen
56 Produkte im Account
17 Reviews
Empfohlen
4914 Std. insgesamt
Verfasst: 18.04.21 16:45
Durchhalten, das ist das Motto der ersten 5 Stunden. Den Sinn des Spiels verstehen, die Steuerung, die am Anfang nicht leicht verständliche Story. Das Gameplay. Was soll das alles? Ist das ein Walking-Simulator?

Weitermachen, durchhalten. Nach ein paar weiteren Stunden taucht man immer mehr ein in dieses in meinen Augen grandiosen Meisterwerks! Die Story, die Atmosphäre, die Grafik, die Zwischensequenzen, das völlig neuartige Gameplay und der Online Modus, das alle helfen, das Ziel zu erreichen, versprüht ein immens miteinander, obwohl man eigentlich alleine spielt.

81 Stunden, die ich jede Sekunde genossen habe, jede Lore, jedes Interview. Alles im Detail aufgesaugt. WAHNSINN. Hide Kojima, ich bin bei den Leuten, die es als Meisterwerk feiern. ABER: Es ist kein Meisterwerk von Ihm, sondern von seinem Team. Das sollte man nicht vergessen. Nicht er alleine haben dieses tolle Spiel entwickelt.

Es gehört für mich unter die Top 5, die ich in meinem 30 Jahre Zockerleben gespielt habe.

Danke für dieses tolle Spiel. Ich kann es jedem wärmstens empfehlen.

Weiterlesen
236 Produkte im Account
34 Reviews
Empfohlen
1893 Std. insgesamt
Verfasst: 10.04.21 14:29
Wirklich schwer ist „Death Stranding“ nicht, aber immer beschwerlich. Das Gameplay lässt sich eigentlich nur als meditativ begreifen, denn Spaß im herkömmlichen Sinne macht es nicht. Das merkt man gerade immer dann, wenn man doch hier und da in Deckungsshooter-Schläuche gezerrt wird.

Auf dem ersten Blick lassen die zahllosen Symbole der Handlung wenig Interpretationsfreiraum: Schweres Gepäck auf dem Rücken, ein kreischendes Baby vorm Bauch, zerklüftete Urzeit-Landschaften, unsichtbare Geister, vereinzelte Existenzen in versprengten Bunkern, hier geht es um die ganz existenziellen Fragen, die Sinnlosigkeit des sich ständig wiederholenden, mühevollen Lebens und den Wunsch, doch irgendwo einen „Abdruck“ zu hinterlassen. Die Figuren tragen ihre Funktion dabei meistens schon im Namen: „Mama“, „Deadman“, „Heartman“, aber eben auch „Fragile. But I'm not that fragile“. Gerade die totale Transparenz in Bildsprache und Namensgebung schafft Raum für Widersprüche, Abweichungen, Offenheit (genauso wie die Product-Placements so dreist sind, dass man sie nur als ironisch wahrnehmen kann). Und das Gameplay bietet mehr als genügend Zeit, um über all das nachzudenken und abzuschweifen, meistens zu sehr geschmackvoll ausgewähltem Soundtrack.

Weniger gelungen ist das ungefähr 10stündige Tutorial, in dem Sam Strand von einem Briefing in das nächste stolpert und man kaum drei Schritte gehen kann, ohne über Funk von einem Wissenschaftler belästigt zu werden, der die ziemlich komplexe Funktionsweise der Welt zu erklären versucht. Dass es sich dabei zumindest um ein absurd zusammengecastetes Ensemble von Nicolas Winding Refn bis Conan O'Brien handelt, entschädigt ein wenig.

Schön, dass Ridley Scotts „Prometheus“ doch einen ziemlich gewaltigen Handabdruck in der Popkultur hinterlassen hat. Und noch schöner, dass es Spiele wie „Death Stranding“ gibt.
Weiterlesen
771 Produkte im Account
42 Reviews
Empfohlen
1592 Std. insgesamt
Verfasst: 27.04.21 01:26
⁧⁧
Weiterlesen
137 Produkte im Account
15 Reviews
Empfohlen
3460 Std. insgesamt
Verfasst: 27.04.21 10:16
DS ist ein schönes Spiel auf das man sich einlassen muss wenn man es genießen will.
Wer schnelle Ballerei und Gemetzel erwartet ist hier definitiv falsch.

Wer allerdings eine ungewöhnliche Endzeit Geschichte erleben möchte,
in der es um den Wiederaufbau geht der könnte hier richtig sein.

Noch nie hatte ich mit einem Spiel so viel Spaß in dem so wenig passiert.
Sehr mutige Gamedesign Entscheidung, danke dafür endlich mal etwas anderes.
Weiterlesen
55 Produkte im Account
3 Reviews
Nicht Empfohlen
2900 Std. insgesamt
Verfasst: 29.04.21 21:44
PLUS: Grafischer Leckerbissen, spannende Story und viele Filmsequenzen...sehr viele.
Aber das Gameplay!! Ich finde alles zu umständlich und behäbig.
MINUS: Überfrachtete Infos, komplizierte Menues und immer das nervige hinfallen.
Depressive Stimmung kommt auf, wenn sich der Held permanent keuchend, mit dem absurd überladenen Rucksack, quälend langsam durch die Gegend schleppt. Im Regen!
Nach 40 h weiss ich immer noch nicht genau worum es geht.

Eigentlich ein tolles Spiel mit surreal schöner Atmosphäre...aber
Spielspaß verloren, bevor es überhaupt losgeht.
Weiterlesen
337 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
3006 Std. insgesamt
Verfasst: 20.04.21 17:17
best walking simulator ever, really good story
if you think it looks fun it will probably be fun
Weiterlesen
22 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
1389 Std. insgesamt
Verfasst: 13.05.21 13:10
That game is not ment for everybody, but is a Masterpiece imo!
Weiterlesen
29 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
5451 Std. insgesamt
Verfasst: 16.05.21 12:12
Sehr gute Story und Präsentation. Man merkt das das Game für Konsole (Controller) optimiert ist.
Nachteil: keine automatischen Kurzreisen, alles muß in Echtzeit erledigt werden. Das ist vor allem zu Fuß sehr langwierig und manchmal frustrierend wenn man einen Fehler macht.
Weiterlesen
178 Produkte im Account
15 Reviews
Empfohlen
5585 Std. insgesamt
Verfasst: 08.06.21 13:32
Knapp 90 Stunden ohne Stress verbracht, es war Spannend, Emotional und Actionreich. Es ist erfrischend anders, die Musik ist der Absolute Hammer (Wenn sie mal läuft). Nach dem Grandiosen (Langen) Ende ist es wie Abschied nehmen, ich bin einerseits Traurig aber anderseits froh das es vorbei ist. Am Ende kann ich nur einen Tipp geben: Bleibt dran es Lohnt sich wirklich!
Weiterlesen
98 Produkte im Account
12 Reviews
Empfohlen
10969 Std. insgesamt
Verfasst: 14.07.21 12:42
Ich habe das Spiel damals kostenlos mit meinem neuen Rechner erhalten und wollte es eigentlich verschenken, aber der Key funktionierte nur mit der verbauten Grafikkarte. Ich dachte es handele sich mehr um einen übertriebenen Hype rund um den Entwickler und ein wenig lohnenswertes Spielvergnügen. Aber schon nach kurzer Spielzeit konnte man erkennen, dass der Entwickler endlich wieder einmal auf eine neue, mutige Herangehensweise, unkonventionelle Ideen und obendrauf noch auf eine beeindruckende Inzenierung gesetzt hat.

Die Story ist für ein Computerspiel überraschend fesselnd, macht einen schnell neugierig auf mehr und wird in aufwändigen Zwischensequenzen filmreif erzählt. Sie lässt allerdings im Mittelteil des Spiels arg nach, man denkt ok jetzt geht es wieder zu wie in den meisten Games, aber steigert sich nochmal zum Ende hin extrem. Das ganze gipfelt dann in einem um die 90minütigen Abspann auf Hollywood-Niveau, wo man höchst unterhaltsam die Hintergründe zu der komplexen Geschichte kinoreif geboten bekommt. Ein fantastischer Abschluß für ein in nahezu allen Belangen außergewöhnliches Spiel!

Die Spielwelt ist weitläufig, wunderschön und abwechslungsreich. Man kann über fruchtbare Täler, große Seen, Sumpfgebiete, Steinwüsten, Trümmerlandschaften bis ins schneebedeckte Hochgebirge vordringen und es gibt viel zu entdecken. Durch die Möglichkeit große Bauprojekte wie Brücken, Kletterbereiche, Seilrutschen und sogar einen ganzen Highway in der Spielwelt zu erschaffen, kann man diese ganz nach seinen Vorstellungen mitgestalten und sogar online mit anderen Spielern sowie seinen Freunden teilen. Dies ist nur eine der vielen neuen Ideen, die dieses Spiel so innovativ und einzigartig machen. Im späteren Spielverlauf bieten sich dann auch zahlreiche Fahrzeugmodelle, mit denen man sich komfortabel über die gesamte Infrastruktur der Community in der Welt fortbewegen kann. Auch die selbstgebauten Fahrzeuge, Energie-Generatoren, Bunkeranlagen, Wachtürme, Briefkästen etc. können mit anderen Spielern geteilt und genutzt werden. Dazu gibt es noch die Möglichkeit sie mit Musik, Sprache, Hologrammen, Farben individuell anzupassen.

In dieser Welt ist man nicht bloss der übliche namenlose Held, der sich stumpf zum Endgame durchschnetzelt, sondern der Protagonist Sam Porter Bridges in Gestalt von Norman Reedus, der in einem klugen Mix aus Lieferungen, Kampf und Erkundung, das verwüstete Land und eine zersplitternde Gesellschaft wieder vereinen muss. Auch hat man nicht wie in gewöhnlichen Games hunderte Waffen, Rüstungen und sonstiges Zeug in seinem Rucksack, sondern muss hier seine zu liefernde Fracht, Waffen, Hilfsmittel auf begrenzte Inventarplätze verteilen und zusätzlich sehr auf das Gleichgewicht der Ladung achten, um nicht zu wackelig unterwegs zu sein und durch Stürze diese zu beschädigen. Auch im Kampf macht sich Überladung schnell negativ bemerkbar und hindert einen zusätzlich an der Möglichkeit sich mit hoch aufgetürmter Fracht alternativ zu verstecken.

Auf seinem Weg durch die untergehenden Vereinigten Staaten begegnen einem zahlreiche Fraktionen mit eigenen Interessen, unterschiedlichem Hintergrund, interessanten Nebenquests und hilfreichen Belohnungen, wenn man sich ihren Problemen und Nöten widmet. Dazu kommen noch feindliche Gebiete, die von lokalen Terroristen, Plünderern und der außerweltlichen Hauptbedrohung im Spiel besetzt werden.

In diesem Kontext ereigneten sich für mich die einzigen kleinen Kritikpunkte am Spiel. Jegliches Betreten von Feindgebiet wurde von einem abartigen, nicht abstellbaren Warnsound untermalt, wodurch sämtliche Kampfhandlungen in unnötigem Generve und Stress ausartete. Zu 90% bin ich ja bewusst in diese Gebiete zwecks Kampf eingedrungen und wollte gezielt/konzentriert die Bedrohung ausschalten. Dies war aber durch die grauenhafte Untermalung mit einem Mix aus Tönen/Musik unmöglich und ich fragte mich unnötigerweise jedesmal, sollst du dir dies jetzt schon wieder antun oder umgehst du diese nervige Situation nicht lieber?

Auch die ein oder andere sich wiederholende Zwischensequenz für kleinste Aktionen wie die morgendliche Dusche, das Betreten eines Bunkers, etc. hätte ich gerne dauerhaft abgestellt ohne diese ständig wegklicken zu müssen. Aber dies sind Kleinigkeiten und schmälern das Gesamterlebnis nicht! Für mich ein fantastisches, innovatives Spielvergnügen und ein tolles kinoreifes Erlebnis obendrauf!
Weiterlesen
158 Produkte im Account
7 Reviews
Empfohlen
356 Std. insgesamt
Verfasst: 21.07.21 09:09
The Walking Dude
Weiterlesen
234 Produkte im Account
115 Reviews
Empfohlen
1452 Std. insgesamt
Verfasst: 09.07.21 18:48
Wow
Just Wow !
Weiterlesen
101 Produkte im Account
5 Reviews
Empfohlen
1990 Std. insgesamt
Verfasst: 17.07.21 17:44
i wish my amazon order whould come so fast
Weiterlesen
297 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
969 Std. insgesamt
Verfasst: 10.08.21 13:56
This Game was Kojima worth betraying Konami.... and it paid off, a freaking Masterpiece

Stop Guns Blazing and start packing crazy
Weiterlesen
165 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
4447 Std. insgesamt
Verfasst: 21.08.21 22:28
Meisterwerk <3 <3 <3 Unbedingt spielen und dranbleiben!!!
Weiterlesen
177 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
7006 Std. insgesamt
Verfasst: 19.08.21 09:45
Absolute Perle, dieses Spiel. Ich habe weit mehr als 100 Stunden genossen, Pakete zuzustellen. Warum sich die Geister bei diesem Spiel scheiden? Wenn du bei Spielen die Herausforderung suchst, wenn Action dazugehört und du wenig Wert auf Atmosphäre legst, dann ist Death Stranding nichts für dich. Warum es mir gefällt? Ich liebe es, nach einem langen Arbeitstag auf der Couch zu entspannen, ohne viel Hektik und Kämpfe genieße ich die schöne Landschaft, und lasse meinen Jäger und Sammler Trieben freien Lauf, wenn ich die Crafting Zutaten für neue Straßen sammle und Seilbahnen baue, um die rauhe und teilweise unberührte Landschaft zu zähmen. Death Stranding ist ein wirklich sehr spezielles Spiel, wo der Weg selbst das Ziel ist. Es gibt zwar eine sehr gute Story, aber die nimmt erst sehr spät im Spiel an Fahrt auf. Wie gesagt, bei diesem Game ist der Weg das Ziel. TOP!!! Ich hoffe, es kommt ein zweiter Teil irgendwann raus. Klare Kaufempfehlung!
Weiterlesen
56 Produkte im Account
11 Reviews
Empfohlen
760 Std. insgesamt
Verfasst: 03.11.21 11:04
das Spiel wird unterschätzt. Lösungen müssen nicht mit der Waffe sondern mit dem Kopf gefunden werden. Das ist gut so.
Weiterlesen
434 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
2303 Std. insgesamt
Verfasst: 24.10.21 04:16
Masterpiece
Weiterlesen
99 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
3336 Std. insgesamt
Verfasst: 27.11.21 10:40
i can wear an otter hood.
Weiterlesen
202 Produkte im Account
261 Reviews
Empfohlen
195 Std. insgesamt
Verfasst: 20.11.21 14:41
In einer Welt, die momentan ziemlich plem plem ist, bietet Death Stranding eine hervorragende Möglichkeit in eine skurille, nicht so ganz unrealistische Welt einzutauchen. Vergleichbar sind da zum Beispiel die Geister, mit diversen Nachbarn oder Arbeitskollegen.

Grafisch sehr schön, mit einer extrem tollen Atmosphäre. Ich bin normal nicht so der Storie Typ. Aber hier überspringe ich nichts, immer in Sorge etwas zu verpassen. Man darf hier keinen realistischen Lebenssimulator erwarten, es ist immer noch ein Spiel, liegt aber gar nicht so verkehrt gegenüber unserer Welt, würde ich mal meinen.

Man verliert sich wirklich in der Welt und es kommt einen schon sehr realistisch vor. Schade das es keinen Sandbox (Endgame) gibt, hätte das ganze Game meiner Meinung nach perfektioniert. Sound, Musik und Atmosphäre sind klasse, wie auch die Steuerung.

Kann es jedem nur ans Herz legen, schon ein kleines Meisterwerk das Game.

9.1/10
Weiterlesen
160 Produkte im Account
11 Reviews
Nicht Empfohlen
1275 Std. insgesamt
Verfasst: 29.11.21 20:27
Es ist auf Dauer einfach nur langweilig.
Weiterlesen
77 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
9320 Std. insgesamt
Verfasst: 25.11.21 19:59
Das Spiel beinhaltet eine atemberaubende Open World. Das Kampfsystem ist leider ein bisschen unausgewogen, doch dabei entstehen keine großartigen Beeinträchtigungen die sich, meiner Meinung nach, auf den Spielverlauf auswirken könnten. Die Geschichte es Spiels ist sehr emotional und mich persönlich hat es nicht unberührt gelassen.
Ich kann jedem nur empfehlen, dem Spiel eine Chance zu geben, denn es ist das Wert.
Weiterlesen
252 Produkte im Account
15 Reviews
Empfohlen
7663 Std. insgesamt
Verfasst: 04.12.21 00:10
120 Hours, and i will probably replay the campaign soon. Or maybe they finally release the Directors Cut for PC. Awesome Game, can only recommend.
Weiterlesen
981 Produkte im Account
28 Reviews
Empfohlen
5395 Std. insgesamt
Verfasst: 11.01.22 14:49
[h1]Vorsicht... Nicht Mainstream kompatibel![/h1]
Nicht für jede bzw. jeden geeignet. Ich hingegen kann es durchaus spielen. Und dies insbesondere dann, wenn ich mich über Berge samt Schneestürmen schleppen muss.
Vielleicht macht das ja auch den Sinn des Spieles aus?!

Also... Kannst du deinen inneren Schweinehund besiegen?

Ja? -> Kauf es.
Nein? -> Dann lass es.
Weiterlesen
67 Produkte im Account
41 Reviews
Empfohlen
6615 Std. insgesamt
Verfasst: 02.02.22 16:24
Die super Schauspieler, die gewaltigen (& megalangen) Cutscenes, die geniale Grafik, die tolle Landschaft, der stimmige Soundtrack, die spannende Story & die gut geschriebenen Charaktere reichen absolut aus um diesem Spiel ein positives Review zu geben.

Auch wenn das Gameplay nach ca. der Hälfte der Story nur noch nervt (geh von einem kaum erreichbaren Ort zu einem anderen kaum erreichbaren.. immer wieder), die Fahrphysik absolut grauenhaft ist, das Gunplay nicht funktioniert, es kein Trefferfeedback gibt, die Steuerung im Allgemeinen mega-umständlich ist.

Bin immer noch hin- und hergerissen. Die Story war mega aber nochmal werd ich dieses Spiel ganz sicher nicht zocken.
Weiterlesen
236 Produkte im Account
29 Reviews
Nicht Empfohlen
132 Std. insgesamt
Verfasst: 20.02.22 19:31
Frustrierendes Game!
Weiterlesen
1465 Produkte im Account
463 Reviews
Empfohlen
530 Std. insgesamt
Verfasst: 16.02.22 21:54
Hab Kacki gemacht.
Weiterlesen
166 Produkte im Account
20 Reviews
Nicht Empfohlen
703 Std. insgesamt
Verfasst: 22.02.22 14:29
Ich gebe der Kaufempfehlung leider ein nein.
Es gibt so einige die es kritisieren , die das Spiel als Post Simulator beschreiben aber
es ist leider so. Ich liebe den Entwickler und seine alten Spiele aber bei dem Game tu ich es mir schwer.
Die Umgebung sieht immer gleich aus.Nur freie Flächen mit Steinen und große Felsen.Die Base von den einzelnen Stationen sehen alle gleich aus.Man kommt auch nie in einer Base rein.Es kommt ein schalter heraus gefahren wo man die Pakete abgeben muss und so geht das ganze Game so.Gehe von A nach B und das ist das einzige was man in den Game macht.
Die Gegner sind dumm und eintönig.Ich spiele es auf schwer und habe nicht das Gefühl als würde es überhaupt schwer werden.Die Story ist sicherlich Cool wenn man die ständigen Wiederholungen weg lässt die man sich immer und immer wieder anhören muss.In jeden Gespräch wird alles 3-4 mal wiederholt.Die Leute die Pakete entgegen nehmen sind Leute die immer das gleiche sagen.Es hat anfangs sehr viel Spass gemacht aber nach dem sicherlich 200 Paket werde ich nur noch die Hauptstory spielen oder was ich empfehlen würde ist , die Story bei youtube an zugucken.
Weiterlesen
102 Produkte im Account
8 Reviews
Nicht Empfohlen
2396 Std. insgesamt
Verfasst: 19.02.22 13:55
Nach mehreren Stunden Installation, bis ich es endlich zum Laufen brachte, wollte ich des Spiel wenigstens zu Ende spielen. Bis Kapitel 11 habe ich es geschafft, dann wurde es einfach zunehmend unerträglich: PC-Steuerung, und Gameplay sind einfach unglaublich schlecht umgesetzt. Die Story ist langweilig die Stimmung flach und ohne Tiefgang. Langatmige und unglaublich repetitive sich stets wiederholende völlig abstruse Kommentare und Videosequenzen machen das Spiel zu einer meiner schlechtesten Spielerfahrungen auf Steam überhaupt. Hoffe trotzdem für die, die es ausgehalten haben durchzuspielen, dass es sich gelohnt hat. Laut Steam Errungenschaften kamen bis Kapitel 10 zum aktuellen Zeitpunkt aber nur 20,7% der Spieler.
Weiterlesen
412 Produkte im Account
28 Reviews
Nicht Empfohlen
142 Std. insgesamt
Verfasst: 31.03.22 21:22
Habe mich vom Hype um dieses Spiel blenden lassen. Vollkommen überbewertetes, langweiliges Drecksgame. Man macht quasi nichts anderes, als gemütlich von Cutscene zu Cutscene zu latschen. Nebenbei darf man noch dämliche Botengänge in Form von Lieferaufträgen erledigen. Dazu gesellt sich eine konfuse Story, in der so gut wie nichts erklärt wird. Die Cutscenes enthalten meist nur belangloses. langweiliges Gequatsche. Wenn man dann gleich am Anfang stundenlang im Kreis herumläuft, um herauszufinden, wo man eigentlich hin soll und dabei über jeden noch so kleinen Stein umständlich klettern muss, hört's auf. Mag ja alles nahe an der Realität sein, aber man kann es auch übertreiben, vor allem, wenn man sich die ungepflegte Fresse des Hauptdarstellers mit allen widerlichen Details angucken muss. Da kommt einem das Kotzen.

Technisch gesehen ist das Spiel auch unter aller Sau. Die Steuerung ist schwammig und die ach so tolle Grafik leidet unter ständigen Einbrüchen in der Framerate. So fallen die FPS ständig immer wieder auf 45 Bilder pro Sekunde und das bei meinem System. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, was man in den Grafikeinstellungen einstellt. Mit DLSS, ohne DLSS, niedrige oder hohe Einstellungen, alles scheißegal, es ändert sich rein gar nichts und macht auch grafisch keinen Unterschied. Zu guter Letzt gibt es jetzt auch noch den Director's Cut, der von der Performance her nochmal um 25% schlechter ist, und für den man - Surprise, Surprise - erneut blechen darf. Ohne mich. Der ach so tolle Hideo Kojima kann sich sein ach so tolles Game sonst wo hinstecken.
Weiterlesen
384 Produkte im Account
105 Reviews
Empfohlen
979 Std. insgesamt
Verfasst: 21.03.22 23:06
DHL
Weiterlesen
301 Produkte im Account
50 Reviews
Nicht Empfohlen
4417 Std. insgesamt
Verfasst: 31.03.22 13:09
...bis zum Ende war die Story wirklich gut
...aber am Ende nur noch großer Müll

Gameplay und Atmosphäre ok
Aufpreis fürn Directors Cut? nope
Weiterlesen
126 Produkte im Account
12 Reviews
Empfohlen
779 Std. insgesamt
Verfasst: 16.07.20 08:53
To preface: This game is not even close to being for everybody. If you are looking for an action or combat oriented experience, this is not the game for you.

Kojima was not at all kidding when he said Death Stranding was a walking simulator. However, it is quite possibly the only walking simulator that actually simulates walking. If you're still confused about what exactly you do in this game, as I was, you deliver packages on your back in a surreal sci-fi post-apocalypse. For reasons explained by the lore, that I shall not get into for spoiler purposes, the last remnants of humanity are isolated inside of fortified cities, and are unable to leave. Because they are unable to leave, and because planes and drones no longer work, they rely on so-called porters to deliver goods from settlement to settlement by hand. You play as one of these porters.

Almost everything in the game is in some way focused on delivering packages. The story and your character's part in it are a little more grandiose than simply delivering packages, but that is still the foundation upon which everything else is built. A standard mission consists of picking up an order at a settlement, arranging the goods on your back and on your suit in the most organized way so that you don't tip over from the weight, plotting a course to the place you have to walk to, and then walking there. This may sound very basic and boring, but the game does a surprisingly good job at making traversal a challenge that is just as interesting and engaging as combat.

The terrain is incredibly rough, and you will need the help of various tools to get to where you're going without damaging the goods. There are also two types of enemies that can get in your path: crazed bandit types who will try to steal your packages, and invisible enemies that can completely ruin cargo, and need to be stealthed around using a sort of marco polo mechanic, where the mechanical doo-hicky on your shoulder points to where the enemies are. The invisible enemies only come out in the rain, which damages your cargo due to story reasons; so it creates an interesting dynamic of trying to escape them as soon as possible to get out of the rain, while also not rushing through it and getting caught by them.

On top of all this, there is a pseudo-multiplayer mechanic. You can place useful structures in the world to be used by yourself and other players, and you can use things placed by other people. You will also find various lost bits of cargo in the world that you can deliver for bonuses. Some of these lost packages will be randomly generated by the game, and some of them will be left behind by other real players. It's also possible to leave packages at safehouses for other players to finish the delivery, and you can pick up things left by other players and finish their deliveries too.

Overall, a strange and somewhat divisive premise has lead to what is, in my opinion, an extremely unique and engaging game. This is not even touching upon the story, which has that signature Kojima charm of being completely incomprehensible but also very symbolic and chock full of social commentary. My only major glaring complaint is that there is a baffling Monster Energy Drink product placement. Whenever you rest in a room, there are lovingly rendered cans of Monster on your nightstand. Your canteen in the game also magically converts water into Monster Energy Drink. I wish I was kidding. This is completely shameless, and honestly subtracts quite a bit from the game's artistry, but it's not a big enough deal to warrant getting fussy over.
Weiterlesen
1187 Produkte im Account
8 Reviews
Empfohlen
500 Std. insgesamt
Verfasst: 16.07.20 09:56
I spend all day working for UPS helping deliver packages during a global catastrophe after which I come home and play a video game where I spend my time delivering packages during a global catastrophe. The fuck am I doing with my life right now...
Weiterlesen
249 Produkte im Account
50 Reviews
Empfohlen
1290 Std. insgesamt
Verfasst: 16.07.20 12:54
you can pee
Weiterlesen
1648 Produkte im Account
22 Reviews
Empfohlen
8012 Std. insgesamt
Verfasst: 05.08.20 20:54
Death Stranding is a one of a kind game. It is a game, an experience unlike anything you've ever played before. The game is about connection. Connecting with other people, other NPCs, changing a broken down post-apocalyptic country set in a sci-fi setting and bringing it back up and running...society, humanity, culture making the country whole, You are Sam Porter Bridges, a one man team selected to do just that. You do that by delivering cargo to other NPCs and people, some mundane, some critical to sustaining life and humanity, all of which has meaning and value to every individual.

For your every actions, you will not only be rewarded by NPCs in the game but also by real players too in many ways. Be it via likes, via items, weapons, resources etc. Throughout your journey, you will find help from both NPCs and actual other players alike too. Yes, even though the game is single player, there's asynchronous multiplayer in the game from start to finish where you won't see the players but will see the help they've chosen to provide you via weapons, items, structures and many others things to make the journey more convenient for you. In this game, the journey is just as important and rewarding as the destination.

You will face many obstacles along the way too, not just the enemies and bosses, which you will encounter a lot but also the seemingly beautiful and hostile environment itself. There are both human and supernatural enemies in the game. The environments are nice and varied...from huge grassy green fields to rocky plains to volcanic crevices to snowy mountain peaks. The game has unique challenges and overcoming said challenges, especially when you're helped by other players, is immensely rewarding.

Visually this one of the best, most photo-realistic game you'll ever come across. Some of the other strong points of this game are the story, character build-up and interaction, gameplay, unique combat encounters and soundtrack. Hideo Kojima and his team at Kojima has directed / crafted this game masterfully and meticulously with the finest details from start to finish and it really shows in the game.

The game is also extremely well optimized and runs beautifully on decent hardware while looking stunning. I ran the game on my I7 4790K CPU paired with a GTX 1070 GPU and 16GB ram. Maxing out the game, I had anywhere from 60 to 120+ FPS. Depending on the location and how intense the visual spectacles were.

I've spent 133 hours finishing the game even though there were still quite a handful of side missions left. I played it non-stop since launch on Steam as the game was highly addictive and rewarding. Yes, it is THAT good and I don't praise a game to this high caliber lightly. I'm telling you, this is a game you MUST experience at least once in your life as it is a one of kind unique game that is so well made, you won't believe until you've experienced it yourself.

Overall, I give Death Stranding my highest score which is a 10/10. I'm seriously hoping there be a sequel as this game has a great potential to become the next big franchise.

Keep on keeping on, Porters
Weiterlesen
144 Produkte im Account
44 Reviews
Empfohlen
7711 Std. insgesamt
Verfasst: 14.09.20 17:57
Let's start with what the game is not:
1: it's not a combat/action/stealth game, forget MGS
2: it's not a RPG with customizable character and choice and consequences, the narrative is completly linear and you are a spectator.

The gameplay is slow paced, requires planning ahead, and the core gameplay is delivering stuff from A to B, but it's not a simple walking simulator, there are many mechanics involved, a lot of tools to build. And the map has many dangers.

The narrative is completly linear, but very interesting and weird. Coupled with the many real life actors involved, the superb motion capture and face animation, and the photorealistic graphics, the experience is between watching an author sci-fi movie and playing a game.

To give it's best it needs a quite powerfull rig, especially an RTX card with DLSS makes its graphics to look stunning and the gameplay to be superfluid.

For anyone beeing in the mood for this kind of gameplay and even being sligthly interested in weird sci-fi distopic settings, Death Stranding is an unique game worthy to experience.
Weiterlesen
584 Produkte im Account
55 Reviews
Empfohlen
3399 Std. insgesamt
Verfasst: 29.09.20 11:45
Sarcasm:
Best walking/UPS delivery simulator ever!

Seriousness:
I just finished the game and I'm out of great words to describe what I been through, yes I do admit the game started very casual and slow, I didn't feel quite excited, as there wasn't too much action or plot going on, and pretty much I was trying to explore the game UI/system as a whole.

Once you get to the point and meet the first boss fight, the game takes a huge turn in the story and it starts hinting and building a shaking plot about life and death (Not gonna go into details and spoil anything!), the love in details to every part of the story to each character and to each zone/organization, I spent most of my time reading and trying to understand what is going on, which leads me to how creative Hideo Kojima is, the game world is amazing reminds me of Horizon Zero Dawn, one of my top favorite games.

The performance of the game was too smooth I have no encountered any crashes or bugs except one black screen bug near the game ending, but I'm sure it will be sorted out eventually, however, fair warning, this game can not be for anyone, and if you felt it going slow keep progressing, you will eventually be stunned and feel the urge to keep going to know what happens next.

In my personal opinion this is one of the top tier best games I played this year, and it really worth the journey, I'm still impressed as I still keep digging and trying to find what I missed in my playthrough after I finished the story.

Thank you for making such a beautiful, emotional and fantastic game like this.
Weiterlesen
375 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
2735 Std. insgesamt
Verfasst: 17.09.20 17:51
Keep On Keeping On
Weiterlesen
1478 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
4781 Std. insgesamt
Verfasst: 19.09.20 19:10
I got this game for free with the purchase of an nVidia graphics card. As a result I had no awareness of it and no expectations and decided to play the game without reading anything about it online.

To be honest, it was a great experience. The plot elements mid-game felt a bit odd and way too pseudo-science for my liking but the end-game pulls it together incredibly well and the voice acting throughout is superb.

How good it it? Well I finished the plot at around 73 hours and right now I've put another 5 hours on top in open play simply because it's a brilliant world to exist in, picking jobs and having fun, building roads and helping other people (without ever meeting them).

Enjoy it for what it is, beautiful, mesmerising, thought provoking.
Weiterlesen
251 Produkte im Account
5 Reviews
Empfohlen
5697 Std. insgesamt
Verfasst: 22.10.20 08:57
I finished Death Stranding today.

Wow.

I didn't know anything about it other than a trailer I'd seen a long time ago. I've heard about Hideo Kojima's work with the Metal Gear games, but I only played one of the more recent titles in that series, and that was a while ago too.

Death Stranding has absolutely stunned me. Kojima turned me from a skeptic into a true believer. Once you get past your questions about what is even happening (this game drops you into the deep end without explaining the rules) and once you allow yourself to interact naturally with this world, it'll win you over.

The gameplay is excellent. I played on Very Hard difficulty, but I still found the normal course of the game to be a pretty decent challenge without being overly frustrating. Cargo management and weight distribution is interesting, though the auto-balance option in the cargo menu makes this mechanic one that you don't have to think about too much - which is a shame, because it really does affect how Sam (your character and the protagonist) moves through the world. Combat is brutal, and [spoiler](in keeping with one of the core messages of Death Stranding)[/spoiler] should be avoided whenever possible.

BTs are terrifying. I don't think I've been so afraid of an in-game enemy in my life. There's a visceral horror that is only magnified by your helplessness [spoiler](though eventually you can fight back with a wide array of weapons)[/spoiler]. I had several missions where, conscious of the fact that I was just playing a game, I could feel panic and adrenaline tearing at my mind as I plodded Sam through mud and rain, holding his breath and inching him slowly past a horde of invisible entities that would drag him into the abyss if they could only find him.

All that said... Death Stranding's true strength is the story. It started out as just another game, just another string of quests. But it quickly became more. As the game progresses, you learn more about a whole cast of mysterious characters who draw you further into this world. The main ones, who all have names that make them stand out from the crowd, all reveal depths of character and emotion that make you really feel for them.

I began Death Stranding as disconnected as Sam from the people of this post-apocalyptic America. I didn't know them. In a couple of cases, I didn't really like them. But, just as the story follows Sam as he bridges the divides between people, I found that Sam also bridged me to these characters. By the end, they weren't just props in a play: I learned to see them as people.

I've never cried during a video game before. The main story had me literally weeping at multiple points. Death Stranding shows a humanity that has been beaten down, betrayed, and broken. And yet... I couldn't help but see the strength, the quiet endurance, the hope. Even at the worst, when the world itself is coming apart at the seams, there is a power to the human spirit onto which Death Stranding's story casts a bleak but steady light. There is a determination to push back against all odds, to hold back the tide, to live to fight another day - even if it's just a single day more.

Death Stranding has forced me to think more about life and death, the meaning of existence, and the power of the connections between people than I ever have before. Not even a global pandemic got me so philosophical about such heavy topics. For that, I have to give Kojima and his team full marks for putting together a masterpiece. Death Stranding is a work of art.

I finished Death Stranding today. But, through the profound impact that it has already had, I know that Death Stranding will never be done with me.
Weiterlesen
48 Produkte im Account
7 Reviews
Empfohlen
3756 Std. insgesamt
Verfasst: 29.10.20 18:45
I don't do reviews very often, but this game really means a lot to me.

One review won't fit everything that I have to say. So I'm going to say this.

This game is like no other. This is not a walking simulator. I guess a lot of people ignored the vehicles, brilliantly written characters, guns, interesting mechanics, music and the touching emotional story behind it.

This game is one of the best games I've ever played.
Weiterlesen
460 Produkte im Account
7 Reviews
Empfohlen
3527 Std. insgesamt
Verfasst: 26.10.20 20:58
In a few words I would say: What a great journey this game was. A true weird gem.
At the beginning you will feel lost, alone, even frustrated. But after playing for some time and discovering various aspects of the game (both story and gameplay wise), it will grow on you and your feelings, touch your soul more or less deeply depending on how sensitive you are. Yes, it is a game about delivering cargo from one place to another, but it is also so much more ! You have to think through what you will have to expect from the terrain you will have to use, prepare your equipment and your mind to face the different dangers. From places to other places you progressively learn the lore of the game bit by bit, through emails, interviews and cinematics. I will avoid any spoiler about the story by just saying the following: it talks about human evolution, love, social links, community, progress, life and death and a few other things. The whole thing scattered over 50/60h of gameplay with good plot twists, surprising events and touching stories.
Yes, this game isn't for everyone, but I deeply love it and can only recommend it if what I said previously caught your attention.
Enjoy life and this game.
Weiterlesen
921 Produkte im Account
25 Reviews
Empfohlen
369 Std. insgesamt
Verfasst: 30.11.20 19:25
It's a walking simulator about walking.

It's a talking story about people.

It's a living world transformed by other players (you too, you're someone else's other player).

It's a cautionary tale about human isolation.

It's a hearthwarming story about human kindness (and humankind).

It's got male nudity, Troy Baker, more plot twists than you can shake a stick at and old movie references up the wazoo.

It's got unnecessary detail in gameplay elements many people will never see and it's got skimpy details on well-tread gameplay pieces.

It's a long-winded, cutscene-heavy experience interspersed with monotony interspersed with frantic adrenaline-crushing bouts of action.

It's got instinctive controls, a gruff male protagonist and genuine displays of emotion that will have digital people on the screen squeezing the tears from your eyes.

It's all that and more.

It's a Hideo Kojima game.
Weiterlesen
44 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
6513 Std. insgesamt
Verfasst: 28.05.21 10:35
[h1]What Death Stranding is about?[/h1]
Death Stranding, as the name implies, in this post-apocalypse world, you play as Sam Porter Bridges, aka Norman Reedus. You’re a delivery man, you deliver stuff, from point a to point b, and your job is to ensure cargo stays safe during the journey. What makes the game fun is the journey itself.

‎‎‎‎‎‎
Zitat:
Sam Porter Bridges:
I was living a lie, hung up on past regrets. I was broken. But somewhere along the way, I started changing. Started meeting people that made me think that maybe it wasn't all bad. People that put their faith in tomorrow and in me. That kept the lights on and waited for hope to arrive. So I gotta deliver, for their sake.


[h1]Gameplay[/h1]
If Death Stranding’s walking mechanics as simple as generic RPG, sure it’s boring. But here in Death Stranding? Absolutely not. It’s not just as simple as walking from point A to point B. You have to pay attention to your balance during the journey, watch your every step, bring up the map and take a good look before your departure, what terrain is coming ahead, plan your route, what item should you bring to make this journey easier, where to make a stop to resupply, there’re a lot of management and planning to take into consideration too.

The journey is challenging, entertaining, and therapeutic at the same time. When you finally make it to your destination after navigating through all those rough terrains, avoiding BT’s territory, there’s a satisfaction to it. To summarise, Death Stranding is a player-focused game, if you watch random streamer play, it might look boring as a viewer, but it is the complete opposite when you actually play it yourself.

Basically, it’s the gameplay loop of early game
[olist]
  • Take orders from terminal
  • Happily departed on a journey
  • Encounter mules, they knock you out, steal all your cargo and items. Leave your pathetic muscular body at far away from their camp
  • You angrily run back there only to be knocked out again, but this time you lost your boots too
  • 10/10 would deliver again
  • [/olist]

    [h1]Story[/h1]
    A spoiler-free simple explanation, Death Stranding’s story is about the player, Sam. Who has a unique trait that made him special than others. His job is to deliver supplies, essential needs to people, convince them to join the network. By reconnecting them to the network, outpost by outpost, he’s able to rebuild America, to bring people together again.

    The design and cinematography of Death Stranding are top-notch. (Thanks to Hideo’s brilliant mind and vision) The story itself is amazing, it will have your interests from the start all the way until the end. There’s just something in it that other games don’t have, whether it’s voice acting, detailed facial expressions. As I progress through the story further and further, I found myself also attached to the characters more and more, especially the main protagonist Sam and BB.

    [h1]Aesthetic[/h1]
    During your journey, players will notice a lot of work and details have been put into the world itself, this is because it’s what the player will interact with and see the most during their journey. The world itself looks gorgeous and photorealistic. The map has a wide variety of terrains, from grassy hill to rocky desert to snowy mountain, you name it.

    With the photo mode tools that the game provides, player can take some really cool screenshots.

    [h1]Unfair Criticisms[/h1]
    Most of the negative reviews are talking about how boring the game is. Ironically, Death Stranding is already labeled as “walking simulator” in its genre. So who’s at fault actually?

    Would you say Grand Turismo is boring because all you can do is drive?
    Same case applies to Death Stranding, this is just a walking simulator instead of racing simulator.

    Hideo Kojima dares to take risks, to actually create something fresh in the gaming industry, by taking a new direction that others games have never tried before. Which other companies are afraid to do so because it might affect their sales.

    So as a player, of course it would be wise to support him, his studio, to encourage them. If he continues to receive lots of criticisms because of taking a new path, or even creating a new genre as Hideo said himself, then how can we get something new?

    This is also why many modern generations of AAA developers release same game every year with just graphics improvement slapped on it. Take a look at some famous franchise for example, copy and paste work every year. Why? Because they are business too. If players keep paying for same shit every year, why would they innovate something brand new?

    [h1]Summary[/h1]
    Death Stranding is a unique game. Death Stranding might not be everyone’s cup of tea, but for those who are willing to give it a try, once it hooks, you will love it. Every packages your delivered, watching the connection level grows, “likes” you get from your contributions that helped other players online, it’s addicting, and you will want to keep coming back.

    Piece of advice for those who are hesitating
    If you’re planning to play Death Stranding but only have very little time, or just wanna rush through the story, don’t. This game is only enjoyable if you sit down, relax and take it slow.
    Weiterlesen
    2281 Produkte im Account
    355 Reviews
    Empfohlen
    8275 Std. insgesamt
    Verfasst: 26.05.21 23:03
    [h1]Review by Kosmo productions[/h1]

    This is one of the best games in years. It feels like it was designed for me. Kojima did it again. I always thought of him as a one hit wonder who makes one hit and can't make anything else. But he managed to create something completely new.
    This game reinvents the stagnating open world genre. It's innovative, original, fun and has an amazing story made in Kojima fashion.

    Death stranding is a third person walking/driving, action, stealth, shooting, story driven game.
    I hate fetch quests. This game only has fetch quests, 600 or so of them. I mean EVERY mission, main or side is a delivery from point A to B. But due to Kojima being extremely talented and inventive it's so fun that I can't remember when I had so much fun in an open world game. Even best open world games like W3 or Horizon offer nothing new, they're great, fun, etc. but what makes them great are story, quests or characters, but gameplay hasn't changed for years. Death stranding is innovative and offers original gameplay you have never seen before.

    The atmosphere is one of the best I have experienced. Being alone in a desolate world you feel worthless, so small and helpless but important at the same time because you are that shining star in a huge universe bringing light and hope to the world.

    Story is spoiler sensitive. Not gonna talk a lot about it. But I assure you it's of highest quality with usual Kojima over the stop emphasis on bosses and characters. I'll just say that America has been destroyed, people live in isolation, afraid to go outside. Everyone is disconnected and you must reconnect America by connecting people to the network.

    Don't worry the game will explain everything to you. What BT's, BB's and DOOMS are and other things. The lore in this game is exceptional. I rarely read texts in games but here I read every email. A lot of lore and even story is there, you learn so much by reading them so don't skip a single email, they mean a lot. Do standard orders just for those little substories. You can play the soundtrack while sitting in your room reading emails. People you deliver to are evolving, some change their views, some tell a heartbreaking story. substories are really good.

    Gameplay might seem boring from the first sight but if you play longer you will start liking it. At first it feels like “so what? I'll be running back and forth the same path until the end?”. Nope. You get more gear and delivering packages becomes harder which means more variety and even if you take the same path, experience may differ.
    Don't try to do standard orders in the beginning, it might be impossible to do. When you get better gear it becomes so fun. You need to plan your route, some orders are time sensitive so you need to get there fast. Rocky terrain, rivers, mountains, snow, mules, BT territory where it's always raining (it ruins materials) which means you can't be under timefall forever because you'll eventually lose your equipment.
    You can build roads, zip-lines, ladders, climbing ropes to bypass rough areas. You can use vehicles, trucks (high capacity) and motorcycles (fast). It's only up to you how easy or hard you'll make your deliveries. Sometimes it requires creativity, straight path isn't always the fastest and safest one.

    Character controls. It's not just running. If you have a lot of weight on your shoulders you will need to keep the balance to not fall down and damage BB and the goods. You can easily trip on a small rock or going down the hill which creates inertia. You could lose your goods in the river, so manage your stamina and drink some monster energy. Wind also affects your balance and wet, muddy surfaces, it's harder to move faster. And snow makes things deteriorate even quicker. Your shoes wear out too. You can also pee and yes it could be used not only for fun.

    The game will introduce new tools and equipment for hours, after 30-40 hours I was still getting new tools which changed game mechanics. After 100h i met a new type of enemy.
    There're weapons. Lethal weapons shouldn't be used. If you kill somebody you need to carry it to incinerator, otherwise it will cause a voidout. Non-lethal weapons are best for knocking out mules. Stealth also is a thing. Then the are anti-BT weapons. They use your blood. So the more bullets or grenades you use the more blood you use. Your blood is refilled by carrying blood bags.
    Lethal weapons can be used on the “beach”. Those parts of the game play like third person shooter.
    And of course epic boss fights. Although on harder difficulty they could be a little bullet sponge.

    Odrarek is for scanning area around you which shows a lot of stuff. Terrain roughness, lost packages, and enemies. There's some stuff from Cyberpunk 2077 which lets you hack mule cars and other stuff and craft Johhny's left hand.
    Speaking of other games, it has stuff from Horizon and HL, although these are cosmetics only you can leave in the world.
    Good thing is that all the cosmetics are unlocked by playing. Sad at the same time that's it's something exceptional.

    This brings us to online. Stuff you build can be used and improved by other players. Sometimes you'll find yourself in a bad situation and find a ladder, bridge or rope left by someone which saves you. One time the hologram scared me I almost shit my pants.
    You can give likes to other players. The whole game is based on amount of likes you receive. Story and side missions give you likes too. You can also put holographic signs in the world to mark something. Or you can just leave an encouraging sign.
    The game is about connecting people living in isolation and this works well, you feel alone, disconnected, tired and suddenly you hear “keep on keeping on” and you realize you're not alone. It's a hard work but it's so satisfying and calming, it has something which makes the deliveries fun.

    Graphics are excellent. The world looks desolate, vast and empty but I never thought such world would be so gorgeous, it's not just random assets, the surroundings feel unique, you won't find repetitive patterns anywhere. It's as if someone placed all the assets by hand, every little path or rock feels it's there for a reason. The world is very diverse and scenery changes depending on the area you are in. The world design is beyond amazing.
    Character graphics are top notch. Insane details, even tongue has its texture. Facial animations are amazing, all the actors did a great job and this game has a great cast.
    Cut-scenes are epic, they're over the top Kojima style but I love it. Character design is also 10/10. Each chapter is mainly about a certain character and little by little you connect with every character.

    Performance is excellent. Runs smooth like silk on max settings without DLSS. 5800X, 32GB, 2070S, @3440x1440. Native ultrawide support but with small black borders which is fixable with the usual fix.
    UI interface is confusing at first, but it's so convenient and well thought when you get used to it.

    Sound. Voice acting and atmosphere is superb. Soundtrack is exceptional. Those moments when the music kicks in, wow. Running while music is playing, you start feeling lonely and you're in some kind of trance, thinking about the world, it has that thing which makes the player think. But the music only plays at certain areas when you're there the first time. I was mad at first but then I thought, those few moments when music kicks in while in gameplay wouldn't feel so special.

    This is a masterpiece. Worth any price. But it's not for everyone, just like classical music as example.

    Pros
    • Amazing story
    • Exceptional world design
    • Atmosphere
    • Great graphics
    • Superb performance
    • Innovative
    • Original
    • Gameplay is fun
    • Outstanding sound design

    Cons
    • -


    [h1]Follow my curator page for more[/h1]
    Weiterlesen
    123 Produkte im Account
    33 Reviews
    Empfohlen
    2320 Std. insgesamt
    Verfasst: 07.06.21 22:09
    **No story spoilers in this review**

    When this game first came out, I had no interest in it. I have never played MGS nor did I have any idea who Hideo Kojima was prior to playing this game, so I'm not some fanboy writing a biased review or anything.

    I purchased this game a couple of months back when it was 60% off, coincidentally I had a Death Stranding review video come up in my Youtube recommendations shortly after, which basically made the game look completely horrible in every aspect and actually led to me refunding it.

    However, a good friend of mine convinced me to give it a chance when it was next on sale, so I did. Within the first couple of hours, I was pretty confident that I made a mistake spending money on this game, and it did indeed just seem like a walking simulator as the memes make out - But the further you progress, the more rewarding and satisfying the game becomes. Yes, the terrain is incredibly annoying to navigate at first, but this is done intentionally to increase how satisfying it is later on when you can travel much faster via roads, ziplines etc.

    Other players can see signs and structures you've placed in the game, and vice versa. Despite the game being single player, you actually feel like you're interacting with other people. You might struggle reaching the top of a mountain - and so you may choose to build a zipline at the top, so that other players will have a much easier time than you. This game is about helping others and people coming together.

    I'm not easily impressed by a game, but this one made me feel every kind of emotion possible, and I was actually astonished by how the game just kept getting better and better as it went on, from the start I was led to believe that it was nothing more than delivering cargo.

    On that note, even delivering cargo has It's moments. The amazing music combined with the stunning visuals make for an incredible atmosphere. There's also plenty of enemies you'll have to bypass, both human and non-human. You can do so via the means of stealth or combat.

    The games strongest point is definitely the story. It starts by just showing you short, cryptic pieces of information that don't make sense. However, by the end of the game, all the pieces of the puzzle are linked together and everything becomes clear. The cast in this was perfect and each and every character felt unique and interesting.

    A few weeks back I uninstalled this game, and now I would honestly say It's the best game I've ever played. More than a game, in fact, an experience. This game deserved to win GOTY for its innovation alone.

    While I can agree that not everyone will have the patience to continue forwards through the start of the game, I think those that do will be pleasantly surprised at how much they enjoy the game. Think of it like a TV series that starts off slow, but ends with you desperately wanting another season.

    I couldn't recommend this game more. It goes on sale frequently with a 50/60% discount. Though having recently finished the game I can confidently say It's 100% worth it full price too.
    Weiterlesen
    247 Produkte im Account
    97 Reviews
    Empfohlen
    2955 Std. insgesamt
    Verfasst: 27.05.21 22:38
    When you’re an aging gamer like myself you feel like you’ve seen and played every type of game out there - and then something like Death Stranding comes along and catches you completely off guard.

    I’m sitting here trying to imagine how to put this game into words, but how can I? It’s a terrain traversal sim, a scavenging and survival sim, a third person action game, it’s sci-fi, and it has some horror elements. It has moments that make you feel beaten, helpless, and sad, but also moments of pure freedom, elation, and accomplishment.

    Moreover, it’s a combination of feeling all alone against the wilderness and the powers against you, but still connected to the characters you meet and the other players contributing to the active network as well. It doesn’t take itself too seriously, but its serious enough to make you care about it.

    On a technical note, the Decima Engine is gorgeous and well optimized. I can’t recall a single glitch or crash during my gameplay. My settings were maxed out and the game was eye candy through and through. The sound design and voice acting is also superbly done. The whole cast does an amazing job with their characters, and the little sound effects and jingles become familiar quickly and help tuck you into this strange new world.

    My advice is to play this game. Play it when you have some nice stretches of time to plan your routes, gear up, and set out into the wilderness. When you’re out there and a song comes on, take it slow. Enjoy the moment.

    10/10 Kojimas would Hideo Kojima again
    Weiterlesen
    163 Produkte im Account
    39 Reviews
    Empfohlen
    263 Std. insgesamt
    Verfasst: 24.05.21 07:06
    Over hated under rated. People who hate this game hate grass.
    Weiterlesen
    1388 Produkte im Account
    30 Reviews
    Empfohlen
    6917 Std. insgesamt
    Verfasst: 29.06.21 13:07
    You've heard this is only a packidge delivery simulator? A walking simulator?
    Yeah, you are delivering cargo a lot. You are walking around a lot. And there is so much more! So. much. more!
    The story is mystical, interesting, compelling, confusing, but makes sense in the end. It's even surprising how much sense the story makes. The pieces in which the story is delivered have a great pacing, so it keeps you interested all the time.

    I'm very surprised how exceptional this game is. I've not seen anything like it (also this was my first Hideo Kojima game). Sure, there are games that have open world mechanics, infrastructure building mechanics etc. but the combination of those done like in this game is something special and new. And though there is no direct multiplayer, it does have multiplayer components. You are connected to other players and can use the structures they've built in their game. And this is what the whole game is about: connections. Connecting the people you meet in the game world, but also connections between other players of the game. Which is so cool!

    The graphics of the environment do have photo-realistic aesthetic. The facial animations have blown me away, they transport emotions via acting in a way like barely another game does. Yeah the story has emotional elements which are moving already, but a special part in the ending caused even me to get teary-eyed. Speaking of the ending. This is an ending, that will remain on your mind for a long time. An ending that deserves the expression ending. An ending that's an emotional roller coaster, which heavy action elements, big story parts and starts about 6+ hours before you reach it.

    I played this game on Ubuntu Linux, via Proton 6.3 and had maybe 2 crashes, where it's not clear if that's Proton- or game-related. I had one missing texture issue after several hours of gameplay, which never re-occured. I consider this a platinum rated game, which could even be whitelisted for Proton by Valve.
    Steam states as of the writing of this recommendation I played for 113 hours. And I enjoyed every moment of it.

    This is an exceptional experience, I can only recommend it so much, you have to experience it on your own to understand. After finishing the game, you might become a better human.
    If you want to have a look into my play through, you can do so on my youtube channel.
    Weiterlesen
    83 Produkte im Account
    28 Reviews
    Empfohlen
    9752 Std. insgesamt
    Verfasst: 04.07.21 12:21
    As long as you go into it knowing you're a delivery man, its a trekking simulator, and the story is weird af, then you'll most likely like it.
    Weiterlesen
    651 Produkte im Account
    218 Reviews
    Empfohlen
    3296 Std. insgesamt
    Verfasst: 07.08.21 15:17
    The best game I love but find it hard to recommend to almost anyone because it feels like a game deliberately made for me.
    To get my criticism out of the way- the story in much of the style of MGS4 is a combination of me laughing out loud and just being completely lost for words, you have all sorts of big cameo stars doing extraordinarily contrived dialogue and being weird sods all over the place with hardly any of them being characters I want to be around with, the boss fights and combat scenarios are hilariously bad and the BT are some disspointingly easy to slide by.

    However, as much as it paints it as seven to nine hours of bizzare, stupid plot, there is one thing about this game I can’t get enough of, the entire experience of ‘porting’.

    It might be because I like hiking, but everything about the simple act delivery is executed with a wonderful confidence. You have plenty of tools to plan, scout ahead, prepare, take notes and optimize your routes, and as you improve your skills as a player you go from having a ladder placed to cross a river to knowing exactly how to move around it with hills.

    Your backtracking allows you to leave tools and equipment behind in the field or in safe houses and delivery knots to rely on in the future, as well as build structures other players can help you upgrade or use as well.
    This brings me to the rather exaggerated “strand” mechanics, which are an important tool of the game to carry it’s themes and also have players have a true feeling of cooperation as seasoned players can equally help and assist newbies with things from warning signs to a perfectly placed zip line route.
    The care for Sam carries this as well, with the tools at his disposal all having a few but useful ways to help with your travelling. Nothing in your equiptment is useless and all have their place.

    In the end the best way to boil it down is whenever you are at a peak of a hill and see for yourself the hard work you’ve put in getting there. This feeling of mastery within a zen-like relaxed and laid back gameplay creates an aura of peace and such a refreshing change of pace I haven’t gotten in any game for a while now.

    It’s probably not the game you expected, and I’m late to say that, but if you need something that completely shifts gears and lets you have a more soothing experience (and you can put up with Kojima creatividad at his worst) there is a chance this might also be a game you’ll enjoy despite glaring flaws.
    Weiterlesen
    230 Produkte im Account
    10 Reviews
    Empfohlen
    1443 Std. insgesamt
    Verfasst: 24.08.21 06:20
    I'm not gonna lie, at a first glance this game seemed to be boring for me and far not everyone will like it. First 8-10 hours were kinda annoying for me as I expected more action out there. BUT. The further you get, the better gameplay becomes. Weapons, vehicles, more options for stealth appear. Sounds quite simple, but it really changes the pace of the game. So now, after some break, I'm back to the game and I know that I'm ready to finish it and won't be bored that much as I was at the very beginning. The world's beautiful even tho it's almost empty, the story's awesome.
    And stop saying Kojima's genius. You should rate the game for the people, not the creator in general.
    P.S. As I've already mentioned, not every person will like the game. If you like exploration, a lot of walking, beautiful views, catchy stories and stealth, then I would recommend this game for you. And if not - you'd better pass it by.
    Too many useless words by me, but these are my thoughts. Thanks for attention. Peace out, yo.
    Weiterlesen
    1066 Produkte im Account
    135 Reviews
    Empfohlen
    619 Std. insgesamt
    Verfasst: 07.08.21 19:00
    It`s like SnowRunner without cars.
    Weiterlesen
    123 Produkte im Account
    11 Reviews
    Empfohlen
    561 Std. insgesamt
    Verfasst: 12.08.21 09:16
    Norman Reedus Daryl.
    Weiterlesen
    644 Produkte im Account
    58 Reviews
    Empfohlen
    4868 Std. insgesamt
    Verfasst: 20.10.21 21:38
    Maybe it's not a game that everyone will like, but I like it. The game is pretty good. His story is also very good. In some scenes, you feel like you're watching a movie. In fact, in terms of the story, it's one of the best games I've played. At the same time, it's not boring, because new features are constantly coming, but the open-world activity could have been a little more, the tasks could have been done a little more complicated, challenging and detailed. Giving the player new equipment as the story progresses has managed to keep me connected to the game, Hideo Kojima you are really perfect.
    Weiterlesen
    839 Produkte im Account
    21 Reviews
    Empfohlen
    6930 Std. insgesamt
    Verfasst: 11.10.21 07:53
    This is some real ass 'Zen and the Art of Motorcycle Maintenance' shit.

    You can derive great satisfaction in discovering, learning, and subsequently mastering the game's systems and mechanics. Or you can bang your head against a wall wondering where the fun is in doing fetch quests for an entire game. It's a matter of outlook and disposition, and if you can get your head in the right space Death Stranding can be an incredibly engaging experience and one of the best games in recent memory.
    Weiterlesen
    175 Produkte im Account
    21 Reviews
    Empfohlen
    9838 Std. insgesamt
    Verfasst: 02.11.21 02:44
    I can't even imagine what it takes to achieve such a flawless worldbuilding like in Death Stranding, but Kojima + team deserve all the praise for it. The story and ideas are detailed out to the maximum, everything is coherent. I hope to see more of his genius in future projects. His visions are absolutely amazing
    Weiterlesen
    75 Produkte im Account
    10 Reviews
    Empfohlen
    5735 Std. insgesamt
    Verfasst: 29.10.21 10:39
    Before going into this game, understand what it is, it is a fed ex simulator with a movie cut into it. It is mostly navigating terrain, managing resources, with the occasional combat or stealth required. It tells the story through cut scenes which are amazing quality and the story itself is amazing. It does have some epic boss fights but the true brilliance of this game lies in the story for me. I'm glad I played it and will almost certainly do another play through to experience it again.
    Weiterlesen
    1655 Produkte im Account
    169 Reviews
    Empfohlen
    561 Std. insgesamt
    Verfasst: 12.10.21 10:52
    This would make an awesome movie if done by the right people. (Which knowing Hollywood, that's pretty much straight up no)
    I don't think a games story has enthralled me so much, but to be honest that has a lot do with the gorgeous graphics and the atmosphere that Death Stranding brings. At 40 years of age i tend to hate games full of cut scenes. They're 90% a pure waste of time and the stories are generally bad when it comes to gaming. Death Stranding had me actually settling into the cut scenes and enjoying them.

    If you like a good story coupled with a beautiful, relaxing environment & the occasional scare. Get this game.
    It is a 'bit' of a walking sim, but you cannot classify the game as that alone unless you're naive.

    Great game so far, grab on a sale and enjoy.
    Weiterlesen
    240 Produkte im Account
    39 Reviews
    Empfohlen
    4387 Std. insgesamt
    Verfasst: 20.11.21 09:51
    This game is not for everyone as you may know. I'm a casual player but I wanted to play this because of the story and Reedus :D I knew it would be harder than I like but I bought it on sale even my PC is an old one (I have a GTX 1050 Ti). And it looks great. I was immediately drawn to it and I finished it slowly in 67 hours on the easiest difficulty.
    I can't say anything bad about it. The story is immersive (it's Kojima :) ) and I liked the characters very much. The ending is... you have to see it yourselves.
    It's a walking simulator though it's not. And yes, there is hiding and fighting and it's scary a bit. But it's in my top 3 games of all time (and I'm old...)
    So I defiintely recommend it. It was an outstanding experience.
    Weiterlesen
    123 Produkte im Account
    49 Reviews
    Empfohlen
    398 Std. insgesamt
    Verfasst: 08.01.22 07:52
    Girlfriend bought me this game and then two days later broke up with me. Solid 10/10 would cry again.
    Weiterlesen
    142 Produkte im Account
    8 Reviews
    Empfohlen
    3235 Std. insgesamt
    Verfasst: 30.12.21 15:41
           。 。
          ゚ ● ゜
               
        。 。
       ゚ ● ゜

          。 。
         ゚ ● ゜
      。 。
     ゚ ● ゜

          。 。
         ゚ ● ゜
            
       。 。
      ゚ ● ゜
    Weiterlesen
    183 Produkte im Account
    14 Reviews
    Empfohlen
    5561 Std. insgesamt
    Verfasst: 29.12.21 16:37
    ????
    Weiterlesen
    366 Produkte im Account
    27 Reviews
    Empfohlen
    447 Std. insgesamt
    Verfasst: 31.12.21 21:04
    I'm not quite sure how to describe this. I've barely made it past the prologue yet because I'm just taking it all in. It looks and feels incredible. Truly amazing experience and it's barely begun.

    Updating to add slightly more detail: it's kinda like half movie, half game, very immersive experience.

    I've been playing it in small bits and enjoying each bit thoroughly.
    Weiterlesen
    284 Produkte im Account
    6 Reviews
    Empfohlen
    3192 Std. insgesamt
    Verfasst: 04.01.22 15:28
    Best story in a game. But you only realise this 80% of the way through, so play if you're willing to blindly commit that amount of time.
    Weiterlesen
    134 Produkte im Account
    41 Reviews
    Empfohlen
    3839 Std. insgesamt
    Verfasst: 19.01.22 23:38
    [h1] 10/10 - Masterpiece [/h1]

    Death Stranding is one of those rare games where you feel as if you are actually going on a real adventure. There are so many positives about this game, I genuinely do not know where to begin. Furthermore, there was not a single second where I was not completely engrossed in the story, characters, game-play or world.

    IMHO a refreshing and near perfect game, that would easily place into my personal top five games. However, it is not made for everyone and misunderstood by most.
    Weiterlesen
    570 Produkte im Account
    36 Reviews
    Empfohlen
    5915 Std. insgesamt
    Verfasst: 04.02.22 02:54
    it's pretty good

    very slow burner. not for everyone.

    building infrastructure is fun. zipline go wheeeee

    heartman best character ????
    Weiterlesen
    63 Produkte im Account
    1 Reviews
    Empfohlen
    4694 Std. insgesamt
    Verfasst: 14.02.22 19:23
    Very difficult to start in this game, and now i can't stop. It's weird, beautiful and addictive. I don't know why but is very satisfying to make a delivery :)
    Weiterlesen
    380 Produkte im Account
    18 Reviews
    Empfohlen
    7042 Std. insgesamt
    Verfasst: 25.03.22 06:10
    It's a great game with stupid moments.

    Or a stupid game with great moments.

    I don't know.

    Keep on Keeping on.
    Weiterlesen
    196 Produkte im Account
    6 Reviews
    Empfohlen
    3353 Std. insgesamt
    Verfasst: 15.03.22 18:50
    Like truck simulator but on foot with a very interesting story 9/10
    Weiterlesen
    184 Produkte im Account
    54 Reviews
    Empfohlen
    350 Std. insgesamt
    Verfasst: 19.03.22 12:51
    Art.
    Weiterlesen
    398 Produkte im Account
    37 Reviews
    Empfohlen
    1488 Std. insgesamt
    Verfasst: 13.03.22 02:16
    After 12h I'm still at chapter 2 not because the chapters are really long, but because I end up losing myself bringing pakages from point A to point B that other players left behind or couldn't do themselves.

    After a while Kojima's message of connecting people is extremely apparent and I've never expected that I'd be able to enjoy such atmosphere. I really just thought I'd end up rushing the story and forgetting about the game, but I don't know if it's the mechanics, that you can help each other, that you can grow together with other players who you may never even talk once in your life, but even then you do so because the game motivates you to do it.

    There's this good feeling whenever I do the most menial task like fixing structures, giving a like, creating buildings for others donating things some other person might need... I don't really know what it is but I just love being able to play this way, hell I almost cried the second I discovered that you can scream and other players can reply back.

    I can't talk about the story because as I said I'm still begining my journey like many others (I'm liking it so far) and I can just say that this game is something special and that if you're ever given the chance to try do it without giving it a 2nd thought.
    Weiterlesen
    69 Produkte im Account
    42 Reviews
    Empfohlen
    2438 Std. insgesamt
    Verfasst: 03.05.22 17:06
    A well-made but certainly a polarizing game experience.

    Death Stranding is probably not like any other game you have experienced before. If you are not familiar with Hideo Kojima's style and humor, you may find it and its storytelling 'cringe' and sometimes unbearable even. Just like any other Kojima game, this one too has 10-20 minutes long cutscenes that make your gamepad goes off. We all know its gameplay is unorthodox and that is why people are divided. I have to say that I as well didn't like the travelling aspect of the game a lot since it was overwhelming after a while with BTs, all the terrain, distance between the objectives and back-and-forth travelling; however, at the very least story and impeccable cutscenes make up for it. Combat is OK-ish and not comprehensive and kind of reminded me Metal Gear Solid with its approach and animations. Resemblance is definitely there and you will undoubtably realize it if you are familiar with the franchise. There are some boss fights in the game but not spectacular. They're all shooting and draining the HP bar kind and not requiring any mechanics.

    What makes this game positive of course is the cutscenes, actors/actresses, voice acting etc. Hideo Kojima loves Hollywood and everyone is aware of his desire to make movies and movie-like games. This one too doesn't disappoint and provides what its promising, which is a movie-like and dramatic experience. However, for this concept to be work, your story should be good as well. Writing most of the time is cringy and built upon 'shock aspect' with its shallow storytelling. 90% of the 'hidden' elements or shock aspect characteristics of the story are easily predictable and it's even laughable they even thought that it would work. Since that aspect is lost, I couldn’t find myself attached to the story and characters much even though there were Hollywood level performances from actors/actresses like Norman Reedus, Mads Mikkelsen, Léa Seydoux etc. However, I should add that side character stories are probably much better than the main plotline and has more feeling in them. Fragile, Heartman, The Deadman and Mama's stories were wonderful and I liked every second of that experience.

    Original soundtrack and various artist tracks are wonderful. Low Roars' music fits the world very well and when they hit while you approach your target, it feels very good. Though the fact that you cannot play them whenever you want on the outside world is something I couldn't understand. It could have been like the Walkman in Metal Gear Solid and would have worked 10 times better.

    Graphics due to Decima engine's spectacular quality is still good and cinematic. Mountains, volcanos, craters and barren lands look real a lot of the time and I cannot even think what it could have looked like with 2022 engines let alone 2019 Decima version. Performance is already good but if it's not enough, DLSS works very well without any graphical degradation. In some parts (crater mission), I had crashes that I couldn't solve and the only option was disabling DLSS until the next mission. Never had any other crash after that even though I enabled the DLSS again. Game supports 'actual' Ultrawide and thus has mini black bars on left and right. There's a community update to solve this without any problem though.

    I will still give a positive score since I like Kojima's style since PS One and movie-like experiences, but your milage may vary a lot so it's recommended to do your research and buy it when it's discounted. I do think that you should at least experience and see it yourself though since it’s an AAA movie experience at the very least.

    P.S.: Please keep in mind that the ending of the game requires at least 2 hours along with the credits and post credits sequences and you cannot save and leave the game during the cutscenes. So be aware and time yourself better.
    Weiterlesen
    66 Produkte im Account
    3 Reviews
    Empfohlen
    3054 Std. insgesamt
    Verfasst: 27.04.22 19:31
    Atmospheric and for the most part pretty chill. Interesting story line that draw you in, awesome graphics. Can get a bit repetitive but the dopamine hit when you see likes going up from real players and NPCs is huge and keeps me coming back
    Weiterlesen
    308 Produkte im Account
    5 Reviews
    Empfohlen
    2723 Std. insgesamt
    Verfasst: 20.04.22 01:02
    I don't really know how to describe the game. It is about delivering packages, but there's just a lot going on. If you're even remotely interested, you should give it a try. There's a lot going on if you want to dig into it.
    Weiterlesen
    869 Produkte im Account
    33 Reviews
    Empfohlen
    6023 Std. insgesamt
    Verfasst: 18.05.22 12:51
    My reviews are never seen. Just know that this game is positive from me and move along
    Weiterlesen
    27 Produkte im Account
    1 Reviews
    Empfohlen
    3925 Std. insgesamt
    Verfasst: 08.05.22 05:33
    Not enough walking.

    Still good though.
    Weiterlesen
    168 Produkte im Account
    12 Reviews
    Empfohlen
    4325 Std. insgesamt
    Verfasst: 06.05.22 00:48
    Best walking simulator :P Surprisingly entertaining.
    Weiterlesen
    114 Produkte im Account
    1 Reviews
    Empfohlen
    3105 Std. insgesamt
    Verfasst: 18.05.22 22:16
    What an ending man. Would recommend to anybody!
    Weiterlesen
    Logo for Death Stranding
    Rating auf Steam Sehr positiv
    90.62% 26419 2734
    Release:08.11.2019 Genre: Actionspiel Entwickler: Kojima Productions Publisher: Sony Computer Entertainment Engine: Decima Kopierschutz:keine Infos Franchise:keine Infos
    Einzelspieler
    Mehrspieler
    Koop

    0 Prisoner haben dieses Spiel schon

    Kein Prisoner hat das Spiel

    0 Steam-Errungenschaften

    Handbuch

    Kein Handbuch vorhanden

    Social Links

    Youtube
    Twitch
    Instagram
    Fanseite
    Wiki
    Discord

    Unterstützt VR Headset

    HTC Vive
    Oculus Rift
    PlayStation VR
    Hololens
    Mixed Reality
    Valve Index

    AppInfo

    AppId:3244 Erstellt:15.06.16 20:51 Bearbeitet:03.03.20 22:19 (nilius) Betrachtet:1238 GameApp v3.0 by nilius
    api version: v1 | author: nilius