• Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.
  • Drifter: Screen zum Weltraum Action Titel.

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein
11,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC Release: 04.03.2014 Steam DB
Zum Shop
Preise Update 30.04.20

Über das Spiel

Systemanforderungen

  • CPU: x86 1.5 GHz
  • GFX: 256MB OpenGL 1.5 compatable
  • RAM: 1 GB RAM
  • Software: Windows XP SP1
  • HD: 1 GB available space
  • LANG: English
Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Steam Nutzer-Reviews

214 Produkte im Account
1 Reviews
Nicht Empfohlen
156 Std. insgesamt
Verfasst: 06.03.14 18:59
Ich war vom Konzept des Spiels recht angetan, allerdings befindet sich das Spiel NOCH, selbst für Early Access, in einem viel zu unfertigen Stadium. Schlechte 2D Steuerung, trotz Momentum, viel zu simple Kampfsequenzen, vollkommen dröge Handelskomponente und insgesamt einfach keine Spieltiefe, gepaart mit Grafik die eher vor 5-10 Jahren aktuell war. Natürlich nur eine Momentaufnahme des derzeitigen Entwicklungsstandes des Spiels, aber dennoch einfach nicht genug um den vergleichsweise hohen Preis für das was angeboten wird, zu rechtfertigen.

Das ganze gibt es von mir auch als Video Review auf YouTube (LINK), falls jemand das ganze auch mit bewegten Bildern sehen will.
Weiterlesen
287 Produkte im Account
2 Reviews
Nicht Empfohlen
5 Std. insgesamt
Verfasst: 11.10.16 21:45
Ich würde noch nicht mal die etwas veraltete Grafik als negativ bezeichnen, aber die 2d Steuerung schon. Schade dass man es wieder nicht schaft, einen Weltraum shooter zu erschaffen, der nur annähernd an Freelancer heran kommt.
Weiterlesen
190 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
448 Std. insgesamt
Verfasst: 05.03.14 17:06
Das Spiel macht süchtig! Du hast Privateer, Eve Online oder die X Spiele gern gespielt? Du stehst auf völlige freiheit? Dann ist das Spiel genau das richtige für dich. Es ist in der Alpha, ja, aber schon jetzt kann man sich durch Mining, NPC Farming (Bounty Konzept) oder Aufträge ordentlich Geld verdienen. Es gibt 5-7 Schiffe, zig verschiedene Waffen massen von Sternensystem etc.
An dem Spiel wird seit ca. 2 jahren gearbeitet (jedenfalls denke ich das, google suche hilft)
Weiterlesen
70 Produkte im Account
6 Reviews
Nicht Empfohlen
483 Std. insgesamt
Verfasst: 24.04.16 21:31
No updates since ages = vaporware.
Weiterlesen
1872 Produkte im Account
21 Reviews
Empfohlen
1621 Std. insgesamt
Verfasst: 23.03.22 14:22
Zuerst einmal: Was ist DRIFTER überhaupt?

DRIFTER ist ein Weltraumspiel. Und zwar so, wie man sich früher ein langweiliges Weltraumspiel vorgestellt hat. Wir haben eine Galaxis mit mehreren Fraktionen, die sich untereinander nicht unbedingt grün sind. Dennoch gibt es keine Kriegszonen (also ich fand bisher keine), sondern nur einzelne Systeme, in denen man entweder minen oder Ärger machen kann.

Ärger machen bedeutet in dem Fall, daß man in einem System zum Piraten wird, und die anderen Raumschiffe, die um einen herumschwirren, angreift. Ok, das kann Spaß machen, geht aber gleich zu Anfangs öfter ins Auge, als das es funktioniert. Wir sehen also, DRIFTER bietet mehr als nur zwei Berufe an. Pirat und Kopfgeldjäger sind ebenfalls möglich, neben Händler und Minieur. Vier Berufe, ungefähr sieben verschiedene Raumschiffe, und jene sind weitgehend frei konfigurierbar.

Wenn man also ein wenig Übung darin hat, aus Bauteilen sich das kampfstärkste Schiff eines Sektors zusammen zu schrauben, befindet man sich an der richtigen Stelle. Einziger Umstand hierbei ist, daß man um grind nicht herum kommt. Manche Bauteile kosten ein Heidengeld, mal von den neuen Schiffsrümpfen abgesehen. Man kann die Schiffe in Standardausstattung erwerben, aber man sollte wirklich jedes entsprechend upgraden. Man behält alte Schiffe, verkauft sie nicht automatisch. Wenn man also unvorsichtig ist, verteilt man seine ganze Flotte über mehr als einen Quadranten der Galaxis und muß dann wieder weit fliegen, wenn man das Raumschiff tauschen möchte. In einigen Sonnensystemen ist das auch angebracht, weil es Systeme gibt, in denen es nur so vor Piraten wimmelt, die auf alles schießen, was dumm genug ist, sich in diese Systeme hinein zu wagen.

Es gibt im Auftragsbuch einfache Transportmissionen, Päckchenmissionen (Bringe Paket XY zu System sowieso, weil es dort dringend gebraucht wird), Kopfjagdmissionen, oder schlichte Forschungsmissionen, die darin bestehen, daß man zu irgendeinem Labor entsprechend gefarmte Waren schafft. Das Spektrum ist weit. Und es gibt auch Missionen, bei denen man über 10K Lichtjahre springen muß (sind bei einem vernünftig ausgebauten Schiff nicht mehr als 20 bis 50 Sprünge, je nach Schiffsgröße und Energie), um die Mission erfolgreich zu erfüllen. Besonders lustig ist, daß man die Missionsziele in einer Sternenkarte suchen lassen kann, aber von der Sternenkarte keinen direkten Zugriff auf das Missionsroaster hat. Ist ein kleiner Minuspunkt, aber im Laufe der Zeit gewöhnt man sich daran, vieles von Hand zu Fuß zu machen.

Manche Stationen bieten Crafting an. Ja, nicht jede Station hat das. Dort kann man dann entweder Grundbauteile für größere Aggregate herstellen, oder diese Aggregate selbst. Ich fand bisher nur zwei Craftingstationen für Lvl 1 - also Bauteile herstellen und Raffination, aber noch keine Station mit einer Lvl 2 Craftingstation. Dies liegt aber auch daran, daß ich in der Galaxis, in der ich mich seit einigen Jahren herumtreibe, als längste Distanz erst 8900 Lichtjahre von meinem Startpunkt aus zurückgelegt habe.

Es ist empfehlenswert, sich die komplette Galaxis anzuschauen. Es mag sein, daß ich einige Features noch nicht gefunden habe, aber dies liegt daran, daß manche Systeme wirklich Nerven kosten, weil man ständig von irgendwem belästigt wird. Zumindest gibt es keine statische Polizeitruppe, die in einigen Sektoren Dir über die Schulter schaut, was du denn gerade so treibst. Dafür aber genug Piraten oder Kopfgeldjäger, die auf dich losgehen, nur weil du gerade den falschen Schiffstypen fliegst.

Das Spiel macht Spaß, ist einfach programmiert. Die Grafik ist nun nicht weltbewegend, aber vernünftig gehalten. Leistungsstarke Rechner werden von dem Spiel nicht beansprucht. Man kann so einiges machen, nur Sprungtreibstoff kostet Geld. Man kann ihn zwar auch selbst herstellen, nur die dafür vorhandenen Stationen und Zutaten habe ich noch nicht gefunden. Dafür ist dieser Sprungtreibstoff relativ billig, so das man in einem System nur ein wenig minen muß, um sich den nächsten Sprung leisten zu können.

Die Sonnensysteme verfügen zwar über mehrere Planeten, aber meist nur über eine Station. Dies erleichtert zwar den Handel, aber man kann sich so auch schnell unbeliebt machen. Wie das geht, solltet ihr selbst herausbekommen. Ich habe in einem faschistischen/diktatorischen Sternensystem Hausverbot, weil ich fälschlicherweise ein Diplomatsschiff in denen in diesem System abgeknallt habe. Ok, es hat zuerst auf mich gefeuert, aber da wußte ich noch nicht, wie durchschlagskräftig die Waffensysteme wirklich sind. Jedenfalls darf ich mich da mindestens einen Monat lang nicht blicken lassen. Ja, es gibt auch Eskortmissionen, aber bisher habe ich keine davon gemacht. Die sind schon in anderen Spielen verdammt schwer und unsinnig.

Ich würde sagen: Probiert es einmal aus, denn DRIFTER kann einem den Nachmittag retten. Ihr schreibt eure Geschichte selbst, und wenn ich mich nicht irre, gibt es sogar ein Log, was zeigt, was ihr beim letzten Mal, oder von Anfang an, getan habt. Und wenn ihr Kopfgeldmissionen annehmt, achtet darauf, daß ihr euren Schutzschild verstärkt habt und ansonsten die beste Bewaffnung aufweist. Solche Missionen können in Himmelfahrtskommandos ausarten, wenn ihr in der Ausrüstung auch nur eine kleine Schwäche zeigt. Und die KI, auch wenn sie klein ist, lernt verdammt schnell. Ich hatte eine Kopfgeldmission, in der ich einen kleinen Jäger zerstören sollte, der zwei Systeme weiter Ärger machte. An für sich ein leichter Job. Der kleine Jäger verfügte über die beste Bewaffnung und das beste Energiesystem im Spiel. Ich mußte zusätzlich Raketen holen, um ihn beim zweiten Anlauf zu erwischen. In der Zwischenzeit kostete mich diese Mission zwei Raumschiffe, die er mir zu klump schoß. Die KI lernt, aber sie zeigt euch auch eure Schwächen auf. Besser kann es ja wohl kaum sein.

Ps.: Mit ein wenig Glück kommen dieses Jahr ein paar Rezessionen mehr.
Weiterlesen
433 Produkte im Account
11 Reviews
Empfohlen
37 Std. insgesamt
Verfasst: 04.03.14 20:07
Tons of potential, but in my mind not really ready for even early access. The tutorial was frustrating to figure out, the radial menu is very much not clear. My main problem though is the game is paced way too slow. My first mission I got wanted me to deliver an object to another system. Ok, fine. I figured out how to plot the course and noticed it was 57 jumps away...ok... I did my first jump to see how it works and noticed the jump drive disables for a 60 second cooldown. 57 jumps = 57 minutes IF you jump exactly on the cooldown second every time. That's pretty poor design.

Buy it if you want to support it. There is tons of potential here and I expect it will be greatly improved. This is the reason I am recommending it, but if you don't know how to read my review and can only look at the thumb then I can't help you.
Weiterlesen
121 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
1784 Std. insgesamt
Verfasst: 03.01.15 15:45
I know this game has missed its original launch window by a lot, however I am so glad they aren't rushing. Even looking at the 8 months since last beta release would make you think this is not worth investing in as it may turn out as vapourware. I'd implore you to follow the main Dev on Twitter @celsiusgs as he is always tweeting screenshots and progress. As well as interacting with fans. I just tweeted him an hour ago about an issue and he already responded.

So far (version 0.53) it is a lot of fun. You start off with a capable, fast ship with a pair of small lasers outfitted. From the first few minutes, without upgrades, I was able to pick a fight with 3 other ships, destroying one and escaping in my damaged ship. I wish I had better macro support on Mac, my Saitek Command Unit would cover most of my controls but it's a painful process on my platform. That being said, the controls are pretty straight forward but I'd like the option to access all options from the keyboard. If I am walking into a situation that I know I may not be able to handle then I plot an escape route. It would be much quicker to hit a key to engage my pre-planned jump rather than click on my ship then click the jump button from the radial menu that pops up.

Trading has been fun, although I'm less of a trader. Prices do very heavily system to system so its worth taking the time to learn some good routes and run them. Myself though, I prefer taking patrol missions to chase down pirates for funds. Now exploring is where this gets really fun for me. Since its a 20,000 star system, procedually generated galaxy there is so much unknown. There is greater diversity, more detailed systems and features that will make it all the more fun down the road but as of the May release I already enjoy exploration. I played Outer Empires online for a few years and I loved exploring the 20,000 star system galaxy for years.

When NPC communication comes out it will be far more interactive and immersive, I look forward to that as an Explorer. So far my interactive choices are protect, shoot or leave alone. Pretty fun choices but the promised NPC comms system will be a huge step forward.

Well thats my impressions of the current version.

The progress towards 1.0 is taking a bit of time but the new features, graphical updates and love being put into this game make me patient to wait. Until then I'll enjoy what I can currently play: 8 ships as a trader, explorer, pirate, merc, etc in a 20,000 star system sandbox. Somehow I think I'll occupy my time.
Weiterlesen
196 Produkte im Account
3 Reviews
Nicht Empfohlen
2247 Std. insgesamt
Verfasst: 31.07.15 03:53
There is nothing happening with this game aside from meaningless trade item updates.

Whats actually wrong:

1. No factions. This alone breaks the game by it's very nature. There are things to do like trading and mining but these things are pointless given the fact that you can just hang around a space station killing everyone who leaves and then selling the loot to said space station without anyone being upset about the means in which you acquired these goods.

2. There is no galaxy. It's just an illusion. All solar systems are basically empty, sure there may be a star and some planets but the only thing to interact with is space stations. A vast majority of the galaxy has zero space stations so there is no reason to venture beyond more than 3-5 solar systems in your entire play though. Also, every Earth-like planet is literally Earth.

3. No AI whatsoever. All enemy ships follow the exact same pattern of attack. This is most evident if you alter the games files to allow yourself enough speed to outrun the enemy. All enemies will spot you, dive towards you firing at you while never trying to lead you with there weapons. They will fly by you and turn to shoot again. If you go faster than them by editing the games files to get in front of them they will ignore you and turn away from you to shoot at where you should be.

After collecting all the ships and playing through the game I initially thought there was a lot of reason to think Drifter had a really bright future. However, after seeing none of this games issues ever being addressed in an honest light by the Dev and seeing updated that included literally nothing but items the players could have added themselves by playing with the game files I cannot recommend this game to anyone. Nor do I think anything is really going to come of Drifter. Instead of making a game I believe this developer is concentrating on making the illusion of a game.

Tip: You can save at a station, exit the game, reload and the station will have 50% of it's inventory respawned!
Weiterlesen
239 Produkte im Account
3 Reviews
Nicht Empfohlen
226 Std. insgesamt
Verfasst: 09.11.15 19:47
I backed Drifter on Kickstarter. It got funded in juni 2012. More than 3 years later next to nothing has changed. Might still have potential, but the developer probably doesn't care anymore. Very infrequent updates change next to nothing.
I'll revise this review if this game ever gets finished.
Weiterlesen
433 Produkte im Account
13 Reviews
Empfohlen
60 Std. insgesamt
Verfasst: 04.03.14 23:35
I've played Drifter for 70+ hours pre-Steam, and while there is a steep learning curve at the moment and a lack of content in some areas, the level of detail and the all around playability already make it one of the better space trading sims out there.

One of the first things you'll notice when starting a new game is that your ship follows the laws of momentum, and doesn't come to a full stop every time you thrust in a different direction. Couple this with projectiles and energy weapons that take time to reach their target, and you get tense and often disorienting battles, fighting as much with the laws of physics as with the pirates that want whatever it is you have.

Outside of a few core systems the galaxy is procedurally populated with star systems and destinations, some friendly and reliable, others viciously hostile teeming with marauders. there's trading opportunities everywhere, and it's up to you how safe you want to play it.

As for the trading, it's a steady if slightly shallow source of income. However the framework for it is in place, with regional price differences and the need to balance what you can carry with what will make you the most money, and with this being Early Access new content is always in the works.

Like with trading, the available missions are steady cash flow but a touch mundane, with patrol missions being the preferred combo of seeing new places and blowing up things.

All in all, the fanatical level of polish and the overall level of detail, combined with the devotion of the devs and the steady stream of new content make Drifter a very highly recommended purchase.
Weiterlesen
194 Produkte im Account
21 Reviews
Nicht Empfohlen
107 Std. insgesamt
Verfasst: 20.05.20 02:13
No updates since 2018. Avoid.

Sad too, this could have been a great game.
Weiterlesen
463 Produkte im Account
22 Reviews
Nicht Empfohlen
1340 Std. insgesamt
Verfasst: 05.05.20 00:12
Abandonware!
Weiterlesen
833 Produkte im Account
30 Reviews
Empfohlen
506 Std. insgesamt
Verfasst: 13.04.21 03:56
I had a really difficult time deciding between recommending and not recommending.

There are the bones of a really solid game in here. There are missions (basic, but present), pirates, mining, warping between systems, a pseudo-economy. Zipping around in your ship is pretty fun... But only for a few hours at at time.

The developer is fairly active on Twitter, and seems to believe that they want to finish the game someday. I hope they do, because it could be a lot of fun with polish (a LOT of polish...).
Weiterlesen
264 Produkte im Account
11 Reviews
Nicht Empfohlen
2985 Std. insgesamt
Verfasst: 09.02.21 10:11
tl;dr If you can get this game on sale for a few bucks, consider this review a recommendation.

Coming out in 2014, this was an interesting and fun little game in the same vein as Galaxy On Fire 2. And I quite enjoyed it at the time! Frequent updates, plenty of stuff to do, interesting missions, lots of stuff to do! That was in March 2014, though. Can I still recommend it in February 2021? That's a bit more difficult.

Recommending this game without mentioning Elite Dangerous would be misleading at best, so let me get this out of the way. Elite Dangerous is bigger, looks better, has more people in it, more mechanics, more content, and perhaps most importantly is still in active development, with a huge dlc landing later this year. Drifter, on the other hand, appears to have been abandoned. I can only think of three scenarios where you'd want to buy this instead of elite:

Your pc can't run ED (which is a long shot, with the graphics turned all the way down it runs shockingly well).
You can't afford it (also a long shot, considering it's only a few bucks on sale and only twice as expensive as this without sale pricing, for far more than twice the content).
You don't want to play something as complex as ED.

In short, buy this game for your kid who's too young to fully understand everything going on in ED. It'll run on their hand-me-down notebook from 2012 flawlessly too!
Weiterlesen
88 Produkte im Account
1 Reviews
Nicht Empfohlen
675 Std. insgesamt
Verfasst: 21.03.21 17:45
Two years since any update at all. Fine game if you like what it currently has to offer. But I wouldn't expect any developments or support for it. Buyer warned.
Weiterlesen
1645 Produkte im Account
117 Reviews
Nicht Empfohlen
976 Std. insgesamt
Verfasst: 04.02.22 04:16
Game had lots of promise but no longer updated
Weiterlesen
698 Produkte im Account
99 Reviews
Nicht Empfohlen
11 Std. insgesamt
Verfasst: 12.02.22 17:49
Games has been in EA for over 8 years. If you get it on a super sale then grab it as what it has is enough to keep you busy for a few hours or more if you are like me and like to explore and shoot things.

I played this for 20 minutes in march of 2015.... nothing has changed since then. It is one of those games that I have in steam but pay 0 attention to. Saw I played it in 2015 and thought I better warn people it isn't worth $12.
Weiterlesen
Logo for Drifter
Rating auf Steam Ausgeglichen
58.01% 105 76
Release:04.03.2014 Genre: Actionspiel Entwickler: Celsius Game Studios Publisher:keine Infos Engine:keine Infos Kopierschutz:keine Infos Franchise:keine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

0 Prisoner haben dieses Spiel schon

Kein Prisoner hat das Spiel

0 Steam-Errungenschaften

Tags

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Plattform

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
Discord

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PlayStation VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId:2671 Erstellt:24.07.16 21:00 Bearbeitet: (nilius) Betrachtet:2266 GameApp v3.0 by nilius
api version: v1 | author: nilius