Entwickler: Troika Games

Troika Games
Entwickler Troika Games
Aufrufe: 1255 Spiele: 2
Troika wurde im April 1998 von den ehemaligen Interplay-Mitarbeitern und Fallout-Entwicklern Tim Cain, Leonard Boyarsky, Jason Anderson gegründet.
Ihr Debutprojekt trug den Titel Arcanum: Von Dampfmaschinen und Magie, ein isometrisches 2D-Rollenspiel im Stil von Fallout, das im August 2001 erschien. Der zweite Titel, Tempel des elementaren Bösen, war ein rundenbasierendes Rollenspiel im Dungeons-&-Dragons-Universum, das im September 2003 auf den Markt kam, aber nicht mehr dieselben Umsatzzahlen erbrachte wie Arcanum. Insbesondere wegen vieler Programmfehler geriet Troika hierbei in die Kritik. Troikas drittes und letztes Spiel basierte auf dem Pen-&-Paper-Rollenspiel Vampire: The Masquerade von White Wolf und erschien als Vampire: The Masquerade - Bloodlines im November 2004. Doch bereits im selben Monat wurden die ersten Mitarbeiter entlassen, im Dezember 2004 schließlich die restliche Belegschaft.

Am 25. Februar 2005 gab Leonard Boyarsky offiziell die Schließung von Troika Games aufgrund von Finanzierungsproblemen bekannt.

NewsGesamt: 0

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Entwickler