Open menu

Ghostbusters 2016

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

Hast du in der letzten Zeit paranormale Aktivitäten bemerkt? Schnapp dir deinen Nuklearbeschleuniger, schließ dich den Geisterjägern an und erkunde Manhattan. Verpass dabei Geistern eine Ladung und treib sie in deine Falle.

  • Spannender Mehrspieler-Modus: Spiele zusammen mit deinen Freunden als Geisterjäger in der lokalen Koop-Kampagne für 2-4-Spieler!
  • Stell den Geistern eine Falle: Kämpfe gegen neue und alte Ghostbusters-Charaktere wie Schleimer, Gertrude Eldridge, Sparky und viele andere!
  • Viele Waffen zur Auswahl: Wechsel deine Waffen direkt im Kampf mit einzigartigen Waffen für jeden Charakter.
  • Eine Erweiterung des Blockbusters: Diese neue Geschichte spielt nach den Ereignissen des Films!
  • Geisterjagd für die ganze Familie: Spieler aller Altersklassen kommen bei dieser Action auf ihre Kosten.

Systemanforderungen

  • CPU: Intel Core i5-750 @ 2.67 GHz / AMD Phenom II X4 965 @ 3.4 GHz
  • GFX: NVIDIA GeForce GTX 660
  • RAM: 3 GB RAM
  • Software: Windows Vista / Windows 7 / Windows 8 / Windows 10
  • HD: 12 GB verfügbarer Speicherplatz
  • SFX: Direct X Compatible
  • DX: Version 11
  • LANG: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Ghostbusters 2016
PC PS4 Xbox One
Release12.07.2016 GenreAction-Rollenspiel SpielmodSP MP Coop Enginekeine Infos Entwickler FireForge Games Publisher Activision
Homepage keine Infos Twitter keine Infos Facebook keine Infos Handbuch keine Infos
HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein