Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.
7,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 27.09.2018
Zum Shop
Preise Update 24.06.20

Über das Spiel

Kaufe die Komplette Season für das „Arcadia Bay“-Patches-Bundle zur Individualisierung deines Rucksacks im Spiel.

Die preisgekrönte Life is Strange-Reihe wird mit diesem langerwarteten Sequel von DONTNOD Entertainment fortgesetzt.

Die Brüder Sean und Daniel Diaz sind nach einem tragischen Vorfall gezwungen, vor der Polizei Richtung Mexiko zu flüchten, während sie versuchen, eine mysteriöse, übernatürliche Kraft zu verbergen.

Das Leben auf der Straße ist hart und Sean, jetzt ganz für seinen viel jüngeren Bruder verantwortlich, erkennt, dass seine Entscheidungen ihr Leben für immer verändern werden.

Episode 1 wird am 27. September 2018 erscheinen. Episoden 2-5 werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Die komplette Season enthält Episode 1 und das Bundle aus Episoden 2-5. Episoden 2-5 werden bei Erscheinung verfügbar sein.

Systemanforderungen

  • CPU: Intel Core i3-2100 (3.1GHz) or AMD Phenom X4 945 (3.0GHz)
  • GFX: Nvidia GeForce GTX 650 2GB or AMD Radeon HD 7770 2GB
  • RAM: 4 GB RAM
  • Software: Windows 7 or above (64-bit Operating System Required)
  • HD: 14 GB verfügbarer Speicherplatz
  • DX: Version 11
  • MISC: Please note that 32-bit operating systems will not be supported
  • LANG: Englisch
  • CPU: Intel Core i5 3470, (3.20 Ghz) or AMD FX-8350, (4.00 Ghz)
  • GFX: Nvidia GeForce GTX 970 4GB or AMD Radeon R9 280X 3GB
  • RAM: 6 GB RAM
  • Software: Windows 10 64-bit
  • HD: 14 GB verfügbarer Speicherplatz
  • DX: Version 11
  • MISC: Please note that 32-bit operating systems will not be supported
  • LANG: Englisch

Steam Nutzer-Reviews

347 Produkte im Account
20 Reviews
Nicht Empfohlen
902 Std. insgesamt
Verfasst: 03.03.20 22:18
Das zwischenmenschliche macht in diesem Spiel keinen Sinn.
[spoiler] Brüder, die jeden Tag mit einander verbringen, wissen nicht wie der andere tickt. In dem Fall ist dann auch der Altersunterschied unwichtig.
Daniel benimmt sich nicht wie ein 10 Jähriger sondern eher wie ein Teenager mit 14. Es wird auch nicht erklärt, warum Daniel das nicht tun soll, sondern wird einfach nur dumm angemacht oder in seine Schranken verwiesen. Bei einem großen Bruder, der immer der Babysitter war, müsste das anders sein. spreche da definitiv auch aus Erfahrung. [/spoiler]
Bei der Auswahl der Dialoge, weiß man oft nicht was man genau wählt und merkt dann, dass es der falsche Dialog war.
Die letzte Episode versucht hier noch irgendetwas zu retten - vergeblich! Teil eins war ein Meisterwerk und dass sich da die Charakter seltsam gegenüber verhalten haben ist klar - wenn man irgendwo neu ist, weit weg von zuhause und zu der Frau, die eigentlich mal die beste Freundin war, hat man auch seit Jahren kein Kontakt mehr gehabt.
Sehr sehr schade!
Weiterlesen
25 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
1185 Std. insgesamt
Verfasst: 01.03.20 01:43
Suupper Spiel. Schade dass es nicht deutsch Synchroniert wurde :/
Weiterlesen
219 Produkte im Account
6 Reviews
Nicht Empfohlen
834 Std. insgesamt
Verfasst: 24.03.20 09:13
Some positives: I liked the music, it had some modern influences but mainly was piano and guitar music very fitting to the scene.
The characters you interact with get introduced decently if you take your time in the dialogues, though sometimes you get cut off.
And well I cant think of anything else.

Here are a few negatives without spoilers:
The episode design creates a new set for each episode with new characters.
So while you can invest time to learn more about them, it doenst really matter as you dont interact a lot with them anyways.
The Story is weak.
The Main Characters are not relatable for me, which I havent encountered very often.
The core gameplay mechanic, the decision making, is lacking a lot of feedback and influence. I've loaded up several check points just to be confronted with about the same outcome with differences in minor details no matter what I choose.
As LiS offered the Timewarp and BTS that argue thing LiS 2 also needed something. But that didnt really work out because of design choices.
The level design is dull and boring.
The game includes some minor gameplay mechanics that are just horrible like smash this button or quicktime events for cutting fruits. Thats just bad.
The degree of polication of the characters has hurt the game big time.

Spoilers from here on:
_________________________________________________

Ok lets start with the beginning when Esteban gets shot and the kids run away.
I hated that moment because it was just so dumb to run away and even I knew it back when I was 16.
You can argue that Sean was totally overwhelmed by what happened but decided to go for a hiking trip to mexico is the right call?
I also dont get how every adult is supporting this as ofc this will result in the FBI chasing him down and potentially killing him, not also the hundreds of miles without car, license or money.
So this is completely fucked up to begin with but needs to happen, else the plotline doesnt work. I noticed this the second I saw it and it bugged me all the way.

The next thing was the racism they receive. Its so overtuned that it doenst really work at all.
Either the USA is totally racist against mexicans and the 2 would have learned to adapt (e.g. showing that guy at the fuel station a receipt instead of acting scetchy) or this is completely unexpected and then completely blown out of proportions.
If there was a message in game that Seattle as a bigger city does not have that racist problems but rural areas do, that message did not reach me.

Lets talk about Telekinesis. That is completely useless, for story, character development and story. Taking it away from the main character also removed a lot of interaction options. That results in either playing the game nearly without it or constantly work against it or you get to play babysit simulator because you have to carry your plague around to use telekinesis when you want to. BTS didnt use the then included feature a lot and that was fine, it was all about the story of Rachel and Chloe. No need for that mechanic.

Ok Story line:
First episode with the prolog and then death was ok, it had a slow start but that was fine, the other 2 games didnt pick up the pace from the get go either. Then comes a fuel station and a empty national park. The amount of interaction is very limited and the pace does not increase at all, nor is an interesting plot line developing. 2 Boys on a roadtrip, they meet bad and good people but nothing for more than a few hours ingame time or minutes of screen time.

Second episode is the trip to the grandparents and the stay there. At this point this game starts to adds housekeeping to its quest because there is nothing else to do in these levels. The shopping trip is an interaction with cassidy of ep3, the alc dad, the kid and the sellers. All just 30 secs connections and nothing comes from it.

Episode 3 is imo by far the best one, several characters that you can talk to and see what comes from it. But it also includes the dumbest shit I have every endured in a game and that was cutting the weed heads with timed buttons presses.
What I really hated about EP3 was that no matter what you did, you couldnt get out of that bs explosion at the end. I felt really betrayed because I had decided several times against the robbery but still ended with a gun at my head and a preach of a drug seller about life decisions and taking responsibility. Lovely after getting forced into that interaction.

EP4 it went full WTF mode. That shit didnt make any sense at all. The level design was a hospital room, a motel room and a concrecte floor with 3 buildings on top, 1 is a chapel that always triggers story videos when entered, one perma locked no matter what and one where you just get into during the story relevant part. Then talking daniel out of manipulation while getting beaten up was also redicolous. The easiest move would have been to call the cops, especially as the mother. That could would have gotten removed within no time.
And even bringing 2 guns and shooting the bitch and her punching bag would have been a more elegant approach than burning everything to the ground after getting messed up in a manipulation battle.

EP5 just drops any kind of narative pace and at that point I aborted the game. I then checked on YT what happened and was happy to skip another 2 hours of bs endurance. But I want some tension and LiS 2 has about none at all over the whole time. There are just little spikes in the moment that get lost in the bigger picture.

But here is the thing that bothered me the most:
Daniel and Sean. These 2 are just not working at all.
In my playthrough Daniel was the a big part of the reason for Sean to get harmed in any way. In the beginning he kills the cop, in ep2 he pushes sean to go into the locked room, in ep3 he goes on the raid w/e sean says and then blows everything up to nearly kill sean, take his eye and send him into coma. Every time the 2 met afterwards daniel was sorry for what he had done but damn he still did whatever the fuck he wanted. Saying he is no kid anymore while being 9 yo just makes me flip tables and leave. If I was in Seans position I would have cut all ties after that end of ep3. Fuck that guy.

Sean on the other hand doesnt work either, not explaining or talking to his brother, totally overwhelmed by raising a child and handleling the situation and also handling his emotions with his dead father and still not seeking help from an adult.
He is totally incapable of handling any situation with a proper approach, not being prepared for the tons of racial situations he gets into, not learning how to handle daniel, not learning that he is overwhelmed and needs help, and the list goes on.
Over all both learn jack shit from the decisions that have occured. Why the Hell are my decisions so important then if they dont form the character? Oh right so I can get forced into the same plot line again.

God I tried to love this game because I love the first two so much. But I cant. This game just sucks. On so many levels.
Weiterlesen
252 Produkte im Account
27 Reviews
Nicht Empfohlen
1456 Std. insgesamt
Verfasst: 23.04.20 19:58
[h1]Pro[/h1]
  • StoryLese hierzu mehr unter Story Umsetzung. Trotz all diesen negativen Punkten fand ich das Ende sehr interessant und sehr unerwartet. Dies war der erste Punkt an dem ich mit den Charakteren fühlen konnte.
  • Charaktere
  • Was definitiv wieder gelungen ist, dass jeder Charakter seine eigenen Persönlichkeit hat und dieser auch treu bleibt. Es wurden auch sehr viele unterschiedlichen Arten von Menschen verwendet, was eine gewisse Abwechslung und Dynamik reingebracht hat.
  • Grafik
  • Es ist der selbe Stil wie auch in den zwei vorherigen Teilen. Vielleicht waren die ein oder anderen Dinge ein wenig detailreicher, aber allem in allem, sehr ahnlich zu den Teilen davor.

[h1]Con[/h1]
  • Story Umsetzung
  • Es lassen sich zwar viele Dinge durch Entscheidungen beeinflussen, jedoch gibt es sehr viele Szenen in denen viele Entscheidungen für einen getroffen werden. Diese ganzen Szenen fühlen sich einfach nicht richtig an. In den ersten zwei Teilen fühlte es sich so an als würde man den ganzen Ablauf der Story beeinflussen, aber hier ist es genau das Gegenteil. Es fühlt sich eher an wie ein interaktiver Film, bei welchem die Story geleitet ist und man zwischen drin ein paar kleine Entscheidungen tätigen kann. Episode 5 bestand eigentlich nur aus geführten Szenen und wenn man dann doch mal wieder selbst spielen durfte, war dieser Ausschnitt so geleitet, dass es immer auf das selbe hinausführte. Ich für mich konnte auch bis zum Ende hin nie eine richtige Verbindung zu den Charakteren aufbauen. Dazu werden einem am Anfang sehr viele Charaktere vorgestellt die dann, zumindest bei mir, am Ende nicht mal mehr erwähnt wurden, wobei sie doch sehr häufig erwähnt wurde.
    Auch wenn ich das Ende ansich gut fand, scheint es wieder so als ob sehr viele Entscheidungen keinen Einfluss auf das Ende hatten.
    [/list]
    [h1]Zusammenfassung[/h1]
    Ich bin mir sehr unschlüssig ob ich das Spiel weiterempfehlen kann oder nicht, da mir die Verbindung zu den Charakteren komplett gefehlt hat und für mich das einer der wichtigsten Dinge in LiS bisher war. Aufgrund dessen würde ich “Life is Strange 2” nicht weiterempfehlen.
    Weiterlesen
    9 Produkte im Account
    1 Reviews
    Empfohlen
    88 Std. insgesamt
    Verfasst: 04.05.20 16:34
    Sehr Schönes Spiel
    Weiterlesen
    61 Produkte im Account
    16 Reviews
    Empfohlen
    971 Std. insgesamt
    Verfasst: 16.04.20 17:02
    Top 10/10
    Weiterlesen
    92 Produkte im Account
    6 Reviews
    Empfohlen
    1198 Std. insgesamt
    Verfasst: 15.04.20 19:58
    Wie schon oft erwähnt bin ich ein großer Fan von der Life is Strange Reihe. Ich Liebe diese Spiele, bei diesem Teil hat es bei mir ein bisschen gedauert, sich mit den neuen Charakteren anzufreunden. Aber zum Ende hin, wieder ein unglaublich gutes Spiel. Die Story wiedermal erstklassig, die meisten Charaktere sind sehr gut. Im großen und Ganzen wieder Unglaubliches Spiel, nur zu Empfehlen.
    Weiterlesen
    36 Produkte im Account
    6 Reviews
    Empfohlen
    2146 Std. insgesamt
    Verfasst: 02.05.20 10:34
    Coole Story, zeigt leider auch viele Dinge die in er heutigen Gesellschaft falsch laufen. Rassismus, Vorurteile, Fanatismus und und und - ihr Menschen kotzt einen manchmal echt an :D
    Weiterlesen
    82 Produkte im Account
    1 Reviews
    Nicht Empfohlen
    1052 Std. insgesamt
    Verfasst: 31.05.20 20:09
    Nicht mal ansatzweise so gut wie der erste Teil.
    Man hat keine Entscheidungsfreiheit und wird so oder so in die gleiche Richtung gedrängt außer ganz am Ende.
    Zusätzlich finde ich die Charaktere unfassbar unsympathisch und die Handlung ziemlich langweilig.
    Weiterlesen
    115 Produkte im Account
    6 Reviews
    Empfohlen
    1100 Std. insgesamt
    Verfasst: 11.06.20 17:25
    TOP GAME Hoffentlich kommt mehr von dieser Reihe noch.
    Weiterlesen
    98 Produkte im Account
    4 Reviews
    Empfohlen
    904 Std. insgesamt
    Verfasst: 07.06.20 20:45
    Nicht nur für Fans ein absolutes Muss!

    Ich war von der ersten Minute an begeistert und muss sagen, dass die Story im Vergleich zu den vorherigen Teilen noch besser ist. Von der Story her gefällt mir der Teil auf jeden Fall am besten - zum Teil sehr emotional, sehr gesellschaftskritisch und nicht nur einmal musste ich den Kopf schütteln, als mir klar wurde, dass es so jeden Tag in den USA abgeht. Mit unter dadurch habe ich eine gewisse Bindung zu manchen Charakteren entwickelt und hatte Sorge, dass ich sie mit meinen Entscheidungen ins Verderben stürze und wollte nicht, dass ich ihnen etwas antue mit meinen Entscheidungen, was ich am Ende bereue ...

    Die Entscheidungen zu fällen ist mir zum Teil sehr schwer gefallen, da ich nie wusste, welche Konsequenzen es haben würde und ich habe meine Entscheidungen mehrmals bereut (typisch LiS :'D).

    Zwei kleine Mankos gab es allerdings: Ich hatte das Gefühl, dass ich im Vergleich zu den vorherigen Teilen weniger selbst machen konnte; es gab Stellen, da habe ich minutenlang nur zugehört und zugeschaut und konnte maximal kurze Quick-Time-Events machen. Desweiteren hingt die Grafik sehr hinterher, in Episode fünf waren die Schatten nicht nur Pixel sondern ganze Blöcke - als würde ich das Spiel gerade auf meinem alten GameBoy spielen. Zu den vorherigen Teilen habe ich also kaum Verbesserung gesehen.

    Aber damn ... SPIELT ES! Es ist jeden Cent wert.

    Kleine Warnung: Ich konnte irgendwann nachvollziehen, wieso mich Steam dauernd nach meinem Alter fragt, sobald ich versuche die Shopseite aufzurufen ...
    Weiterlesen
    278 Produkte im Account
    28 Reviews
    Empfohlen
    916 Std. insgesamt
    Verfasst: 09.06.20 21:06
    best part was when that damn mexican went to jail.
    Weiterlesen

    Meinungen

    Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
    Life is Strange 2

    Spielesammlung

    Du musst angemeldet sein

    Plattform

    PC

    46 Steam-Errungenschaften

    Release27.09.2018 GenreAction-Adventure Entwickler Dontnod Entertainment Publisher Square Enix Enginekeine Infos
    Einzelspieler
    Mehrspieler
    Koop

    Handbuch

    Kein Handbuch vorhanden

    Social Links

    Twitter
    Facebook
    Youtube
    Twitch
    Instagram
    Fanseite
    Wiki
    no

    Unterstützt VR Headset

    HTC Vive
    Oculus Rift
    PS VR
    Hololens
    Mixed Reality
    Valve Index

    AppInfo

    AppId 5139 Erstellt 21.08.18 01:56 ( nilius ) Bearbeitet 21.08.18 01:59 ( nilius ) Betrachtet 274 GameApp v3.0 by nilius