EA Los AngelesGegündet 1995 als DreamWorks Interactive (DWI), zeigte sich das Studio für einige sehr gute Top-Seller verantwortlich. Die Titel waren Lost World:Jurassic Park und das hoch gefeierte Medal of Honor. Nach einer zweijährigen Publisher Partnerschaft mit DreamWork Interactive, erwarb EA das Geschäft im Februar 2000 und benannte es nun um in Electronic Arts Los Angeles.

Im Jahre 2003 fusionierte das Studio mit EA Pacific (Irvine,CA) und Westwood Studios (Las Vegas,NV), so entstand das neue EALA.

Firmen-Sitz:
Im Januar 2004 verlegten EALA ihren Sitz nach Playa Vista in West LA.

Studio Managment:
Neil Young, Vize Präsident und General Manager

Angestellte:
500+ in EALA, 6100 EA weltweit

Hintergrund:
EALA produzierte Spiele für die PlayStation®2 Sony, Xbox™, Nintendo GameCube™, Game Boy® Advance und für PC.
EALA ist außerdem der Sitz von EA TRAX, geleitet vom Musik Visionär Steve Schnur.

EALA Top Produkte:
EA entwickelt weltweit Produkte unter dem eingetragene EA™ Zeichen. Das Studio hat einige der erfolgreichsten und bekanntesten Computer und Video Games in der Spiele Geschichte entwickelt u.A.:
  • Medal of Honor™
  • Command & Conquer™
  • The Lord of the Rings™, The Battle for Middle-earth™
  • Goldeneye: Rogue Agent

EA Studios:
Zusätzlich zu den Los Angeles Studio, EA, mit dem Hauptsitz in Redwood City, California, gibt es Entwicklungs Abteilungen in Austin, Texas; Walnut Creek, California; Orlando, Florida; Vancouver und Montreal, Canada; Tokyo, Japan; und London, England.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.