Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.
27,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 1. Quartal 2017
Zum Shop
Daten vom 11.03.20

Über das Spiel

Overgrowth is a third-person 3D action game that allows you to leap and climb through sprawling levels as a ninja rabbit, and engage in intricate and brutal combat with a variety of weapons and enemies. It is still very much in development, so while the mechanics and features are mostly in place, there is no campaign, and players mostly experiment with the easy-to-use modding tools, and fighting in the arena.

Systemanforderungen

  • CPU: Passmark CPU 1000 or better
  • GFX: Passmark GPU 200 or better with OpenGL 2.0 support
  • RAM: 2 GB
  • Software: Windows XP or later
  • HD: 7 GB available space
  • LANG: Englisch
Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Steam Nutzer-Reviews

711 Produkte im Account
454 Reviews
Nicht Empfohlen
109 Std. insgesamt
Verfasst: 24.12.19 17:27
Das Spiel ist mittelprächtig.

Es ist ein Martial-Arts-Spiel mit ausgesprochen anspruchsvoller Kampfkunst, das auch durch humanoide Hasen (Hunde, Katzen) als Akteure in Erinnerung bleiben mag.

https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1945555460

Es gibt mehrere Handlungsstränge (oder Bereiche), die man unabhängig voneinander spielen kann. Jeder Strang besteht aus relativ kleinen Szenen, in denen man meist einen Kampf schaffen muss. Dabei können mehrere Gegner auf einen warten. Manchmal stehen sie direkt vor einem und greifen sofort an, in anderen Szenen kann man sich anschleichen und taktisch vorgehen. Ein Schleichangriff ist einfach, die offensiven Angriffe werden aber mit der Zeit immer schwerer. Es gibt eine Vielzahl an Aktionen, die auch kombiniert werden können. Bspw. angreifen oder springen oder im Sprung attackieren, ausweichen, wenn man angegriffen wird oder wegrollen, wenn man zu Fall gebracht wurde und dabei gleich auch den Gegner wieder angreifen. Es kommt ungemein auf schnelle und variable Reaktionen an. Wenn man das beherrscht, können die Kämpfe sicher sehr unterhaltsam sein, fordernd sind sie sicherlich.

Die dabei zum Einsatz kommende Physik ist sehr ausgeklügelt, d.h. es kommt auch darauf an, wo und wie man einen Gegner trifft oder man selbst getroffen wird. Beim Zuschauen sieht das alles sehr elegant, manchmal auch lustig aus. Mir war es allerdings, ganz ehrlich, bald zu schwer. Ich bevorzuge offenbar doch Spiele, die es mir leichter machen, die Gegner zu besiegen.

https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1945554736

Die Geschichte(n) drum herum wirken allerdings ziemlich fadenscheinig. Es gibt kurze Dialoge vor den Kämpfen und ganz selten gibt es auch RPG-artig Leute, die man ansprechen muss. Nach dem Kampf geht es fast immer schon wieder zum Ladebildschirm für die nächste, ebenso kurze Szene.

Das Spiel bietet momentan standardmäßig vier Bereiche, wobei Overgrowth (29 Szenen) und Lugaru (21 Szenen) wohl von den Entwicklern selbst stammen. Therum-2 ist wohl ein fangemachter Mod, der dann integriert und überarbeitet wurde, Drika's Story könnte so etwas ähnliches sein. In beiden Bereichen waren die Kämpfe schon zu Anfang gleich schwer, so dass ich nicht weit gekommen bin. Es gibt auch weitere Mods zu erkunden.

https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1945557907

Die Grafik und Sound ist OK. Nichts grandioses, aber auch nicht übel.

Die Steuerung ist mit Controller wohl zu empfehlen, um u.a. die Analogsticks zur genauen Bewegung nutzen zu können. Tastatur und Maus ist aber auch möglich. Da man aber oft mehrere Tasten drücken will oder muss, ist da Vorsicht geboten.

Pro & Contra:

+ Martial-Arts-Kämpfe (wohl gut, aber schwer)
+ Level-Editor, Workshop, Mods für Fans

o Die Handlungsweise der Gegner ist - theoretisch - immer gleich

- Man hat weniger das Gefühl, ein vollwertiges Spiel zu spielen, als eine Aneinanderreihung von Kämpfen durchzumachen

Wertung: 5/10

Wer auf Martial-Arts steht, wird hier sicher interessante Kämpfe erleben können. Man kann sich auch selbst einbringen und Level erstellen.

Wer aber ein Spiel mit Geschichte und vielen Dingen abseits der Kämpfe mag, wird hier nicht sehr glücklich.

Mir selbst hat es nicht sonderlich gefallen - nicht nur, aber auch, weil es mir zu schwer war.
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Overgrowth

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Tags

keine Einträge

Plattform

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release1. Quartal 2017 GenreActionspiel Entwickler Wolfire Games Publisherkeine Infos Enginekeine Infos
Einzelspieler

Social Links

Website Offizielle Homepage Twitter keine Infos Facebook keine Infos Youtube keine Infos Twitch keine Infos Instagram keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

VR Headset

HTC Vive Oculus Rift PS VR Hololens Mixed Reality Valve Index

AppInfo

AppId 2581 Erstellt 24.07.16 21:00 ( nilius ) Bearbeitet ( nilius ) Betrachtet 851 GameApp v3.0 by nilius