• Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.
  • Potentia: Screen zum Spiel Potentia.

Spielesammlung

Demo auf Steam verfügbar!
19,99€ -10%
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 11.02.2021
Zum Shop
Preise Update 18.02.21

Über das Spiel

Nähere dich leise deinen Gegnern und bringe sie mit deiner treuen Brechstange zum Schweigen. Mach dir im Nahkampf die Hände schmutzig, falls du entdeckt wirst. Solltest du eine lautlose Fernkampfwaffe bevorzugen, kannst du deine Gegner mit deinem Bogen heimlich niederstrecken.
Sollte es dreckig werden, kannst du zu deinem bewährten Sturmgewehr wechseln und im schlimmsten Fall solltest du stets deine Pistole griffbereit halten.
Und am allerwichtigsten: Teile dir deine Munition und Medikits gut bedacht ein - wenn du all das überleben willst, musst du achtsam mit deiner Ausrüstung umgehen.

  • Fühle die Action, während du Victors eigenartiges Abenteuer in dieser neuen Welt erlebst.
  • Wähle deinen eigenen Spielstil! Du kannst dich entweder in die volle Action hineinstürzen oder an deine Feinde heranschleichen, um sie lautlos umzulegen.
  • Vertraue deinen Instinkten. Lass dich von ihnen an dein Ziel führen oder Objekte anzeigen, mit denen du interagieren kannst.


Der andauernde, kaltblütige Krieg war fast vorbei. Beide Seiten kündigten an, ihre Kriegstreiben einzustellen. In dieser Nacht waren alle auf den Straßen. Die Menschen feierten ausgelassen das Ende des Krieges und die gesamte Stadt glich einem einzigen Festival. Einer unserer Freunde schmiss eine Party bei sich zu Hause. Meine Frau Anna und ich wollten uns in der U-Bahn Station treffen, um uns unseren Freunden anzuschließen. Was soll ich noch sagen…? Wir waren einfach glücklich.
Doch wie es sich herausstellt, war unsere Freude nur von kurzer Dauer. Alle unsere Hoffnungen auf Frieden sollten verschwinden - mit den meisten Menschen um uns herum.

Alles verschwand im Bruchteil einer Sekunde. Eine unbekannte energetische Waffe traf die Stadt. Niemand kennt das wahre Ausmaß des Schadens. War es nur die eine Stadt, das Land oder gar der ganze Planet? Gebäude und Infrastruktur blieben erhalten. Tiere und Pflanzen unversehrt. Aber die Menschen… Viele haben sich einfach aufgelöst.
Niemand beantwortet mehr unsere Funksprüche. Keiner kommt uns zur Hilfe. Es scheint so, als seien alle ausgelöscht worden. Niemand ist mehr da, außer ein paar durchgeknallte Irre. Nur wenige von uns haben den Angriff überlebt. Es waren so wenige, die sowohl überlebten als auch bei Verstand blieben, dass wir weder die Regierung noch die Strafverfolgung aufrecht erhalten konnten. Aus den Leuten wurden wahre Monster.
Nun galt das Überleben des Stärkeren. Jeder einzelne Tag stellt uns vor neuen Herausforderungen, aber wir werden bestehen, wir werden überleben! Koste es, was es wolle.

Systemanforderungen

  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • CPU: AMD FX 6300, AMD Ryzen 3 1200, Intel Core i5 2400 or better
  • GFX: AMD Radeon R9 285, NVIDIA GeForce GTX 760 or better
  • RAM: 8 GB RAM
  • Software: Windows 7 64-bit, Windows 8 64-bit, Windows 10 64-bit
  • HD: 15 GB verfügbarer Speicherplatz
  • DX: Version 11
  • Peripherie: SSD is recommended
  • LANG: Englisch, Türkisch
  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • CPU: AMD FX 8350, AMD Ryzen 5 1400, Intel Core i7 3770 or better
  • GFX: AMD Radeon R9 290, AMD Radeon RX 570, NVIDIA GeForce GTX 1050 or better
  • RAM: 16 GB RAM
  • Software: Windows 7 64-bit, Windows 8 64-bit, Windows 10 64-bit
  • HD: 15 GB verfügbarer Speicherplatz
  • DX: Version 12
  • Peripherie: SSD is recommended
  • LANG: Englisch, Türkisch

Steam Nutzer-Reviews

888 Produkte im Account
67 Reviews
Empfohlen
260 Std. insgesamt
Verfasst: 11.02.21 23:02
Die (Post-)Apokalypse kann vielseitig sein: Mal gibts einen Aufstand untoter Zombies, mal übernehmen Roboter die Weltherrschaft, mal löscht sich die Menschheit in seiner Kriegslust selbst aus. In welche Kerbe nun dieses Indieabenteuer schlägt und ob es sich lohnt, erfahrt ihr in der Review zu Potentia!

Disclaimer: Wir haben diese Kopie kostenlos erhalten – was aber nichts an der davon unabhängigen Bewertung ändert.

[h1]Story[/h1]

Die Geschichte von Potentia spielt in einer fiktiven Welt, die gerade das Ende eines brutalen Krieges erlebt hat - die Freude darüber ist groß und die Menschen feiern gelassen auf den Straßen der Stadt.
Mitten in der Menge befindet sich Viktor, der Protagonist des Spiels. Genauso freudetrunken wie die Menschen um ihn herum befindet er sich auf dem Weg zu seiner Lebensgefährtin Anna, mit der er zur Feier des Tages eine Party steigen lassen will.
Doch auf dem Weg zu ihr kommt die tragische Wende. Der Frieden währte nur kurz, der Krieg war doch nicht vorbei - aber dafür die Lebzeiten abertausender Menschen.
Eine unbekannte energetische Waffe trifft Viktors Stadt und löschte in Sekundeneile nahezu alles Menschenleben aus. Und das wortwörtlich: Die Menschen lösen sich einfach auf, während Flora, Fauna und Architektur unberührt bleiben.
https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=2390119061
Die Story setzt daraufhin drei Jahre später ein: Victor und Anna haben wie durch ein Wunder überlebt, müssen aber tagtäglich um das weitere Überleben inmitten der gefallenen Zivilisation kämpfen - vor allem gegen andere, schwer bewaffnete Plünderer die Alles und Jeden töten, was ihren Weg kreuzt. Wer ist Feind, wer ist Freund? Und gibt es in der Post-Apokalypse überhaupt noch sowas wie “Freunde”? Wem kann man in der Endzeit überhaupt noch vertrauen?
Ob Victor und Anna nach drei langen Jahren den Ausweg aus dem Niemandsland finden, liegt nun vollständig in der Hand des Spielers, der in den Genuss dieses spannenden Abenteuers kommen darf.
Aktuell gibt es noch einzelne Wermutstropfen: Die gesamte Inszenierung beruht auf kurzen Cutscenes zwischen den Kapiteln, die leider sehr lückenhaft aneinandergereiht sind und (stand jetzt) viel Potenzial verschenken.
Der ist andere die aktuelle Laufzeit: Nach dreieinhalb Stunden mit in einem ruhigeren Playthrough war der Spaß vorbei und der Endscreen erreicht. Das Ende, so viel “spoilere” ich schon mal, lädt zwar definitiv nach mehr Content ein, aber in welcher Form da noch etwas kommt (Updates, DLC, ein Nachfolger?), kann ich derzeit einfach nichts sagen.

Potentia schafft es, ein einigermaßen ausgelutschtes Thema nochmal spannend aufzulegen und den Spieler durch einen guten Spannungsbogen und einer ordentlichen Entwicklung am Ball zu halten. Die Inszenierung ist allerdings ausbauwürdig und das Preis-/Leistungsverhältnis für die Spielzeit derzeit etwas unpassend.

[h1]Gameplay[/h1]

Potentia ist ein 3rd Person Shooter, der dem Spieler alle Möglichkeiten offenlässt: Lassen wir das Spiel zu einem Stealthgame verkommen und schleichen uns an die Gegner ran oder ballern wir uns einfach durch?
Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Während das Schleichen höchste Konzentration und ein gutes Auge für getarnte Gegner voraussetzt, muss man in einem actionreichen Verlauf stets mit knapper Munition rechnen - selbst in einer post-apokalyptischen Welt liegt nicht in jeder erdenklichen Ecke Munition um, weshalb man mit dem Bisschen, was man hat, sehr gut umgehen muss.
Viktor hat im Spielverlauf bis zu fünf Waffen zur Verfügung: ein Brecheisen für Nahkämpfe, dazu Granaten, eine normale Pistole, eine Schrotflinte, ein Automatikgewehr und ein Bogen zum lautlosen Töten aus der Ferne.
Während das Gunplay das Herzstück des Games bildet, hat es derzeit noch kleinere Schwächen. Der Waffenwechsel dauert derzeit sehr lange, was in Gefechten bei fehlender Deckung schnell tödlich sein kann. Dazu muss man wirklich zielen, um überhaupt schießen zu können - ungenaue, aber schnelle Schüsse sind somit unmöglich, obwohl man das aus jedem Shooter der letzten zwanzig Jahre kennt.
Trotz dieser kleineren Schwächen fühlt sich das Spiel dennoch gut an. Die Waffen sind wuchtig, haben ein relativ realistisches Aiming und machen alles in allem viel Spaß, worauf es letzten Endes auch ankommt.
https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=2390117605
Wo wir beim Wörtchen “realistisch” sind, muss man auch mal den generellen Ansatz des Game- und Gunplays erwähnen: Für ein storygetriebenes Spiel versucht man ein realistisches Gerüst an der Grenze zum Hardcore-Shooter zu benutzen. Kopfschüsse sind selbstverständlich tödlich, ungepanzerte Gegner halten auch kaum Körpertreffer aus. Allerdings ist auch unser Protagonist einer dieser ungepanzerten Männer - steht man (vor allem auf höheren Schwierigkeitsgraden) zu lange in der Schusslinie, ist man sehr schnell weg vom Fenster. Um das aber zu entschärfen gibt es injizierbare Medipacks, die auf Knopfdruck schnell einen guten Teil eurer Gesundheit wiederherstellen. Das bricht zwar die Konvention des Hardcoreansatzes, stützt aber das Gameplay ungemein.

Das Spiel ist in acht Kapitel eingeteilt und führt uns dabei durch lineare, aber weiträumige Level. Das Potenzial dieser Weiträumigkeit bleibt aber manchmal auf der Strecke, da es trotz des Open World-Gefühls nur diesen einen richtigen Weg gibt und den Spieler dadurch an den linearen Strang fesselt. Abseits des vorgegebenen Pfades findet man jedoch in der Regel Medipacks und Munition, die dem eingangs erwähnten Ressourcenmangel etwas entgegenwirken, während man öfters an den schönsten Orten des Spiels lang geführt wird, die man sonst wohl übersehen würde.

Ein großer Pluspunkt liegt auch beim Entwickler selbst: Das gesamte Spiel wurde nur von vier Personen hochgezogen, die Potentia als ihr Erstlingswerk bezeichnen dürfen. Das Team reagiert sehr gut und offen auf Kritik und Verbesserungsvorschläge, gehen auf alles ein und haben versprochen, das Spiel auch nach Release noch weiterhin verbessern zu wollen - etwas, was man in der Form leider immer seltener sieht. Chapeau!

Potentia ist ein storygetriebener Third Person-Shooter, der dem Spieler fast schon ungewohnte Freiheiten überlässt. Fast dem gesamten Spiel über bleibt es einem überlassen, ob man den sicheren Weg geht und sich leise durch die Gegner schleicht oder wild durchschießt, dabei aber mit einem Munitionsmangel rechnen muss. Die Anlehnung an Hardcoreshooter wurde gut gewählt und passt perfekt zur Inszenierung, nur bleiben auch hier zum Release kleinere verbesserbare Fehlerchen übrig.

[h1]Gestaltung[/h1]

Positives
+ gute Charakter-, Item- und Waffenmodelle
+ schöne, abwechslungsreiche Umgebungen
+ Soundtrack ist zwar kurz, aber ebenso einprägsam
+ gute Soundgebung
https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=2390118580
Neutrales
• unausgereifte Gesichter (Mimiken, Synchronität der Lippen etc)
• zu kurze, lückenhafte Cutscenes
• mittelmäßige Synchronisation

Negatives
- schwammige deutsche Übersetzung (Verbesserung jedoch geplant)

Fazit: In der getesteten Version kränkt das Spiel leider noch an kleineren Kinderkrankheiten, die das Ganze etwas unausgereift wirken lässt. Nichtsdestotrotz bietet Potentia ein mehr als solides Grundgerüst und vor allem viel Spielspaß und eine spannende Story. Das kleine Indieteam Wily Pumpkin hat gute Arbeit geleistet und verdient dabei sämtliches Lob. Es ist spürbar kein Triple A-Titel, aber für das, was es ist, ist es (aus meiner subjektiven Wahrnehmung) sehr gut.
Nur… Knapp zwanzig Euro sind doch recht happig für die kurze Spieldauer und man sollte überlegen, ob es einem das wert ist, wenn man einen großen Wert auf die Spieldauer legt.


Zitat:
Hat dir diese Review gefallen? Dann zeig es doch mit einem Like und einem Follow unserer Kuratorenseite.
Weiterlesen
35 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
23 Std. insgesamt
Verfasst: 12.02.21 00:05
This is a really promising game. Not going to lie, I'm imperessed. The only thing that I can criticize is the footsteps sound. They're just not right. While I'm walking, I'm always awared because of my footsteps sound. I can hear my own sound as an enemy's. So far everything is smooth. You should try this game guys.
Weiterlesen
1767 Produkte im Account
362 Reviews
Empfohlen
180 Std. insgesamt
Verfasst: 11.02.21 23:03
Impressive from a small team, the melee take-downs are well animated and fun to do, and I like that they went full bore with the game. It includes a unique and weird story, voice acting, cut-scenes and more. With that said it needs early access time to get the bugs out and make itself great. If you like to support small indie teams, I would recommend this one.
Here is me running through the first couple of chapters.
https://youtu.be/v_KNQsJLvSs


[/tr]
If you enjoyed my review join our steam group.
[h1]Mature Minded Gamers
[/h1]

Weiterlesen
239 Produkte im Account
102 Reviews
Empfohlen
215 Std. insgesamt
Verfasst: 12.02.21 03:44
I reinstalled the game and fixed the fatal error. There are severe frame drops and stuttering and the aiming is off. If your behind cover and aim at someones head you will shoot the cover. Grenades don't go where you aim them at. I can deal with that tho, I've got 140 hr playing Cyberpunk 2077. So far this is a good game, reminds me of Uncharted and The last of us.

I didn't really understand the story/ending and the game is short but I enjoyed it.
Weiterlesen
16 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
148 Std. insgesamt
Verfasst: 12.02.21 04:30
Not a bad game so far. If anything, I'm getting some Last of Us vibes from it lol.

However, I don't like how the screen flashes red (well when my health bar is near empty. Not when it's almost full) after getting shot at.
Weiterlesen
773 Produkte im Account
17 Reviews
Empfohlen
261 Std. insgesamt
Verfasst: 12.02.21 02:37
This game gives off strong Last of Us vibes; completed it in just under 4 hours on the easiest setting. This was a neat little game. I recommend it.

The environments are gorgeous, especially the forest areas. I love how the foliage moves when you walk into it. Phenomenal work on the water effects. Being able to retrieve arrows is a big plus for me.

Things that need work:
The enemies don't use any tactics; they just walk toward you and shoot with a mob mentality.
I don't think there's a way to cancel your grenade toss.
There should be a way to stomp out glow-sticks with your foot instead of shooting them. *UPDATE* Actually, putting them out with an arrow works like a charm.
Weapon collision with the bow needs work.
Enemies, even on the easiest setting, are bullet sponges.
Enemies can't climb so whistling above them just makes them walk around, confused.

Besides all that, my community and I give it a 10/10. Worth a look.
Weiterlesen
618 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
105 Std. insgesamt
Verfasst: 12.02.21 01:58
10/10! Neil Druckmann wishes he could make a masterpiece on this level.

Joking aside I'm having fun despite the jank.
Weiterlesen
45 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
137 Std. insgesamt
Verfasst: 11.02.21 23:43
The game is beyond expectations when compared to other games developed by other small studio developers. The developer team of Potentia could handle how to make a smooth gameplay with perfect ambient and good-looking graphics. Of course nobody expects a completely professional-developed game like Tomb Raider, which the main character can be in interaction with almost everything (animales, trees etc.) but for a small dev indie studio its a very good game with nice shooting mechanics
Weiterlesen
292 Produkte im Account
13 Reviews
Empfohlen
20 Std. insgesamt
Verfasst: 12.02.21 00:10
If this is the first time your studio has made a game, I would say it was great. However, Character movements are stiff such as When I climb an object, my character will Stuck for a while. I will stop movement when I take out one of my weapons. last thing is plz add Chinese, even if u guys use google translate.
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Potentia
Rating auf Steam Positiv
88.24% 15 2

Steam

Steam DB
Online
Server
Heute 01:18
Update
88.24%
Rating
3
In-Game

19 Steam-Errungenschaften

Release:11.02.2021 Genre:Action-Adventure Entwickler:Wily Pumpkin Publisher:keine Infos Engine:keine Infos Franchise:keine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Plattform

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
Discord

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId:6575 Erstellt:13.02.21 01:34 (nilius) Bearbeitet:13.02.21 01:49 (nilius) Betrachtet:87 GameApp v3.0 by nilius