Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Dieses Spiel ist in folgenen Stores verfügbar

59,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 26.10.2018
Zum Shop
Preise Update 03.06.20
59,99€
Marktplatz
Red Dead Redemption 2
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
Zum Shop
Preise Update Neu

Über das Spiel

Amerika, 1899. Das Ende der Wild-West-Ära ist angebrochen und Gesetzeshüter machen Jagd auf die letzten verbliebenen Outlaw-Gangs. Wer Widerstand leistet und sich nicht ergibt, wird getötet.

Nach einem fehlgeschlagenen Raub in der Stadt Blackwater befinden sich Arthur Morgan und die Van-der-Linde-Gang auf der Flucht. Während Bundesagenten und die besten Kopfgeldjäger des Landes ihnen dicht auf den Fersen sind, muss sich die Gang raubend, stehlend und kämpfend einen Weg durch das erbarmungslose Herz Amerikas bahnen, um zu überleben. Als zunehmende interne Konflikte drohen, die Gang auseinanderzureißen, muss sich Arthur zwischen seinen eigenen Idealen und der Loyalität zu der Gang, mit der er einst aufgewachsen ist, entscheiden.

Red Dead Redemption 2 stammt von den Machern von Grand Theft Auto V und Red Dead Redemption und ist eine epische Erzählung über das Leben in Amerika an der Schwelle eines neuen Zeitalters.


Leben Sie als Outlaw in einer berüchtigten Gang ...
Spielen Sie als Arthur Morgan, langjähriges Mitglied und Mann fürs Grobe in der Van-der- Linde-Gang, einem Haufen Gesetzloser und Verstoßener, die dem charismatischen Dutch van der Linde und seinem Traum von einem Leben frei von Gesetz und staatlichen Eingriffen angeschlossen haben.

Erleben Sie wie es ist, an der Seite Ihrer Kameraden zu leben, zu reiten, zu schlafen, zu feiern und zu kämpfen.

Das Camp der Gang dient als Dreh- und Angelpunkt für Missionen, Begleiter-Aktivitäten und als Möglichkeit für den Spieler, um mit den verschiedenen Gangmitgliedern zu interagieren. Die Gang braucht Geld, Nahrung und Vorräte zum Überleben, und während es nicht verpflichtend ist, sich zu beteiligen, wird Arthur für seine Mithilfe belohnt, wenn er Nahrung, Geld oder andere Provisionen von seinen Abenteuern mitbringt. Der Spieler kann frei entscheiden, wie viel vom Camp-Leben er erleben möchte und hat jederzeit die Option, einfach aufzubrechen und die Welt komplett frei zu erkunden.

Erleben Sie spektakuläre Feuergefechte bei Bank- und Zugüberfällen ...
Schießereien und Auseinandersetzungen wurden grundlegend verbessert. Alle Waffen fühlen sich einzigartig an und verfügen über realistisches Nachladen und Rückstoß.

Neben zahlreichen, actiongeladenen Missionen erwarten Sie auf der Flucht quer durch Amerika abwechslungsreiche Nebenaktivitäten und Zeitvertreibe, mit denen Sie Geld verdienen können, zum Beispiel Jagen und der Handel mit erbeuteten Waren.

Neben den Gangmitgliedern sind Pferde die persönlichen Begleiter des Spielers. Verschiedene Rassen haben verschiedene Persönlichkeiten und Pferde reagieren individuell auf Terrain sowie auf Interaktionen mit Arthur. Sattel und Satteltaschen können weitere Waffen oder erlegte Tiere und weitere Gegenstände aufnehmen.

Ein echtes Next-Generation-Spielerlebnis ...
Für die erste von Grund auf für die neue Konsolengeneration entwickelte Rockstar-Spielwelt, wurde bei Red Dead Redemption 2 jeder einzelne Aspekt im Spiel verbessert – vom Welt- und Missionsdesign, bis hin zu KI, Grafik und Animationen, um die Welt möglichst nahtlos und die Immersion möglichst glaubhaft gestalten, um bisherige Vorstellungen von offenen Spielwelten zu übertreffen.

Entdecken Sie die riesige offene und nahtlose Spielwelt ...
Dies ist die größte und komplexeste Spielwelt, die Rockstar Games bisher erschaffen hat. Sie umfasst eine riesige Bandbreite amerikanischer Landschaften, die nahtlos ineinander übergehen – von schneebedeckten Bergpfaden, über schlammverdreckte Ortschaften und Sümpfe bis hin zu schnell wachsenden Städten und dem klassischen Grenzland im Südwesten. Und überall erwartet den Spieler eine Vielzahl von Aktivitäten und Spielmöglichkeiten, die zu der jeweiligen Region passen.

Systemanforderungen

  • CPU: Intel Core i5-2500K / AMD FX-6300
  • GFX: Nvidia GeForce GTX 770 2GB / AMD Radeon R9 280 3GB
  • RAM: 8GB
  • Software: Windows 7 - Service Pack 1 (6.1.7601)
  • HD: 150GB
  • SFX: DirectX compatible
  • CPU: Intel Core i7-4770K / AMD Ryzen 5 1500X
  • GFX: Nvidia GeForce GTX 1060 6GB / AMD Radeon RX 480 4GB
  • RAM: 12GB
  • Software: Windows 10 - April 2018 Update (v1803)
  • HD: 150GB
  • SFX: DirectX compatible

Steam Nutzer-Reviews

91 Produkte im Account
24 Reviews
Empfohlen
1861 Std. insgesamt
Verfasst: 06.02.20 17:48
Vorsicht Suchtgefahr!!
Macht Spaß gleich online zu spielen, free roaming zu machen, als Trapper Gräser zu pflücken und das Wild zu verfolgen. Die simulierte Welt wirkt glaubhaft und authentisch, man kann sich gewollt Gefahren aussetzen, man kann aber auch einen Tag lang gefahrlos in der Wildnis verbringen, was ich bei Rock*-Games mal richtig toll finde, es läßt auch die Entschleunigung zu, der Spieler kann selber entscheiden, wie er seine Rolle spielen möchte, Hut ab RockStar, ihr seid immer noch die Besten. Dieses authentische Wild West Feeling mag vielleicht nicht jedem gefallen. Für mich ist es der Top Blockbuster der letzten Jahre seit skyrim.
Uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Weiterlesen
18 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
4382 Std. insgesamt
Verfasst: 23.02.20 16:26
-Kein Spiel sieht besser aus
-Story 10/10
-Perfekte Open-World
-Online Modus O.k
-Grandiose Western Atmospäre
-Starke Charaktere
-Einer der besten Games aller Zeiten
9.5/10
Weiterlesen
261 Produkte im Account
19 Reviews
Empfohlen
6470 Std. insgesamt
Verfasst: 11.02.20 13:28
Die Story ist sehr schön aber auch traurig. Ich wäre gern ein Cowboy aber irgendwie auch nicht. Das Spiel sieht sehr schön aus. Und der Multiplayer ist okay, war bisher nur jagen, da es nicht so viele Story Missionen gibt. Und momentan wesentlich weniger Bastardkinder als in GTA Online
Weiterlesen
1077 Produkte im Account
6 Reviews
Empfohlen
34502 Std. insgesamt
Verfasst: 12.02.20 10:34
Kleinigkeiten, die nerven

Manchmal steht diesem Realismus die Steuerung im Weg. Um manche Gegenstände aufzuheben, vor allem in Gebäuden, braucht man manchmal schon ein paar Anläufe. Ebenso die teils fehlenden Anzeigen auf der Karte. Wirken sich die reduzierten Menüs und Anzeigen ansonsten gut auf die Immersion aus, kann zum Beispiel die fehlende Anzeige, in welcher Stadt gerade ein Kopfgeld auf einen ausgesetzt ist, zu nervigen Momenten führen, denn falls man sich in einer Mission befindet und diese Stadt betritt, gilt die Mission als verloren. Nur sagt einem das keiner. Aber das sind Kleinigkeiten in einem ansonsten extrem umfangreichen, abwechslungsreichen und spannenden Western. Die rund 60-stündige Kampagne bietet einiges und kann immer wieder überraschen. Und die Open World sucht mit ihren vielen Details, unzähligen Charakteren und Alltagsbeschäftigungen, versteckten Geheimnissen und Easter Eggs sowieso ihresgleichen.
Weiterlesen
684 Produkte im Account
16 Reviews
Nicht Empfohlen
5388 Std. insgesamt
Verfasst: 16.02.20 12:04
Hallo,

leider entwickelt sich RDR2 in die gleiche Richtung wie GTA.
Auch hier ist wieder die Story die den Preis für einen aus machen sollte.

Jeder der sich fragt wie sich der Onlinemodus entwickelt hat bei GTA, der sollte jetzt RDR2 online Spielen.

AUTOAIM!! mit dem Controller! AM PC!!
Server machen Probleme.
Glitches werden immer schneller bekannt.
Es gibt Probleme online allgemein.
UND GANZ WICHTIG! Die Modder kommen!

Wirklich cool wie Leute vom Ku-Klux-Klan an einem vorbei fliegen und dich killen!
Stundenlang Geld grinden und du bezahlst im Sekundentakt Stallgebühren ? Modder machen es möglich!
Leute die einem NUR Headshots geben und selbst unsterblich sind? Kein Problem, Modder machen es möglich!

Cheater/Hacker oder auch Modder gibt es überall, das ist leider heute normal und lässt sich nicht zu 1000% vermeiden.

Nur Rockstar macht nicht ansatzweise den Eindruck als würde Sie nur ein bisschen was dagegen machen.
Solange das Echtgeld für Sie fließt werden Sie keinen Finger krum machen.

Einfach nur traurig!

Weiterlesen
74 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
8797 Std. insgesamt
Verfasst: 10.02.20 13:25
Storrymodus echt zu empfehlen!!! Multiplayer ist sehr verbugt kaum spielbar echt schade...
Weiterlesen
50 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
13052 Std. insgesamt
Verfasst: 20.03.20 12:48
Ich bewerte nur den Singleplayer, MP folgt eventuell…
Zu den ganzen technischen Problemen kann ich nichts sagen, da bei mir alles reibungslos verlief.
Zwei 100% Spielstände (1x PS4, 1x PC) sowie die Stundenanzahl sprechen wohl für sich. Dieses Spiel ist einfach umwerfend: eine grandios erzählte Story, eine lebendige, weder zu große noch zu kleine, OpenWorld mit viel Liebe fürs Detail, die atemberaubende Grafik. Selbst der Mond ist getreu dem Mondzyklus dargestellt (-zwar jede Phase in einer Nacht, aber immerhin…). Nicht zu vergessen sind die Möglichkeiten der Bartanpassung oder die integrierten Minispiele (Poker, Domino, FFF und Blackjack) und Aktivitäten (Jagen und Fischen); selbst die Pferdeanimation und das Reiten sind besser als eigenständige Pferdesimulatoren.
Es gibt zahlreiche Dinge, die einfach genial sind, daher ist es leichter, die Dinge zu nennen, die spielspaßraubend sind…
Zunächst das Ehre-System. Die verschiedenen Taten des Spielers beeinflussen die Ehrenhaftigkeit des Charakters. Zum Beispiel durch Töten und Berauben von Menschen oder Zusehen von Tieren beim Verbluten verliert man Ehre, hilft man Menschen, grüßt sie und wirft geangelte Fische zurück ins Wasser, gewinnt man ein wenig Ehre dazu. Das Problem ist die Aufteilung: Das Spiel macht es einem deutlich schwerer ehrenhaft zu spielen als unehrenhaft. Z.B. die Zufallsbegegnungen: eine Frau sitzt hilferufend am Straßenrand. Man steigt ab, möchte ihr helfen, doch dann tauchen 3-4 Männer auf und beginnen auf einen zu schießen. Man tötet alle und beginnt sie zu looten. Da kommt ein anderer NPC zufällig vorbei, sieht mich und will die Gesetzeshüter holen (Das Kopfgeldsystem kommt später noch zur Sprache…). Da er schnell wegreitet hilft nur eines: erschießen. Minus Ehre. Neuer Zeuge. Schuss. Minus Ehre. Zwei „richtige Morde“ nur weil ich jemandem helfen wollte. Oder man jagt ein Tier, verletzt es tödlich und es läuft noch einige Meter bis es umfällt. Schnell läuft man hinterher, um das arme Tier von seinen Schmerzen zu erlösen, doch da der Weg zum Tier zu weit war, kommt man an, will gerade die Taste drücken, da stirbt es und man erhält einen Ehrenabzug. Der Witz an der Geschichte ist, dass das Tier erst dann stirbt, wenn man es erreicht hat, man kann also in einem größeren Bogen das Tier mehrmals umrunden und es liegt wimmernd am Boden, doch sobald man zu nah kommt, BING, weniger Ehre. Man kann so viel Gutes tun wie man will, eine ungewollte kurze Situation und man darf wieder ewig Leute grüßen etc. um auf die eben noch besessene Ehrenstufe zu kommen.
Im Zusammenhang mit der Ehre sind manche Entscheidungen des Spiels auch anders; schade ist, dass man manchmal einfach keine Entscheidungsfreiheit hat und tun muss, was man nicht möchte.

Das nächste Problem ist das Fahndungssystem: Begeht man ein Verbrechen werden die anwesenden Personen zu Zeugen und laufen zum Sheriff, um das Verbrechen zu melden. Man kann sie davon abhalten, sie erschießen, … So weit, so gut. Problem: Manchmal ist man mitten im Nirgendwo und hat einen Zeugen, denkt sich, dass der eh keinen erreicht (weil mitten im Nix) und lässt ihn laufen, nach keinen zehn Sekunden hat er nicht nur das Verbrechen gemeldet, die Polizisten kommen sogar keine paar Sekunden später und man bekommt ein schönes Kopfgeld. Anderer Fall: Ich begehe ein Verbrechen, der Zeuge meldet es. Bevor die Polizei in dem Bereich ankommt, in dem ich gesucht werde habe ich diesen bereits verlassen. Warum also wissen sie exakt wo ich lang bin und suchen nicht nach mir in dem Bereich, den sie nicht einmal betreten haben? Oder: Ich reite durch die Gegend, da kommen ein paar andere Reiter und schießen auf mich (Zufallsbegegnung). Da ich in der Nähe einer Stadt bin, reite ich schnell zu dieser, der Sheriff wird mir schon helfen, schließlich habe ich nichts gemacht. Die Schüsse interessieren ihn aber wohl nicht. Gut, ich wehre mich und DING. Nicht nur, dass ich jetzt ein Kopfgeld bekomme, der Sheriff schießt auch noch mit auf mich. Warum? Erschießen lassen ohne Widerstand erlaubt, nicht erschießen lassen verboten?

Nun gut. An diese Dinge gewöhnt man sich eben. Was trotzdem das Schlimmste im ganzen Spiel ist, ist die Verpflichtung des Beendens der 90 Herausforderungen und Abschließen von diversen Tätigkeiten, um 100% zu erreichen. Gut, man muss nicht alle Tiere untersuchen (es sei denn, man möchte das Achievement), aber die Jagdaufträge von Frau Hobbs treiben einen in den Wahnsinn. Beginnend mit einem perfekten Eichhörnchen- und Hasenkadaver benötigt man irgendwann nur noch kleine Vögel und Tiere, die genau dann, wenn man sie braucht, gefühlt nicht mehr spawnen (-Nachtrag: Bis auf einen Helmspecht funzte es auf dem PC ganz gut, auf der Playstation war jedoch keiner der Vögel leicht zu jagen…).
Die Herausforderungen gehen zum größten Teil, doch dann kommen sie: Kräuterkenner 9: Jede von den 43 Pflanzen im Spiel pflücken. Auch wenn man vorher schon 40 verschiedene gepflückt, verarbeitet und gegessen hat, jetzt darf man das Ganze nochmal machen (WICHTIG: Liste anlegen und dann durchstreichen, was man schon hat). Oder man muss jede Wildpferderasse zureiten. Zureiten ist ja nicht schwer, aber das Finden dieser ist teils schier unmöglich. Und dann gibt es da noch die Glücksspielerherausforderungen: Drei Dominospiele hintereinander gewinnen, dreimal beim Blackjack mit mindestens drei weiteren Karten gewinnen und drei Runden Domino gewinnen ohne nachzuziehen. Ich konnte eine geraume Zeit durch RDR2 sehr gut Domino spielen, aber es ist immer noch vom Glück abhängig. Und das Glück lässt sich auch gerne mal Zeit. Bei der Blackjackherausforderung benötigt man auch kein wirkliches Können, lediglich Zeit, Tee, ein Buch und Geduld… Und auch fünf Pumas mit dem Bogen töten und dann häuten ist nicht schwer, hat man vor der Herausforderung x-mal gemacht, für die Taschenverbesserungen und das Lager allgemein, aber sobald man sie töten muss, sind sie nicht mehr da und man sucht jeden (- zwar sehr wenige, aber weit voneinander entfernt) Spawnpunkt ab. Ist natürlich jetzt durch die Möglichkeit, vom eigenen Lager aus via Schnellreise zur anderen Maphälfte zu gelangen, deutlich schneller, doch als ich die 100% auf der PS4 erreichte, gab es diese Möglichkeit nicht. Nicht falsch verstehen: Über die Map reiten macht Spaß ohne Ende, die ganzen Zufallsbegegnungen, die man auf den Wegen erlebt, sind auch herrlich, aber man wird leicht abgelenkt (- ich zumindest…). Wenn man ein Ziel hat, oder 100% erreichen möchte – und man (gefühlt) alle von den Zufallsereignissen schon x-mal gesehen hat – hindert einen die Mapgröße (perfekte Größe, allerdings nur langsam zu durchqueren…) und Lebendigkeit am Erreichen eben dieses Ziels.
Das klang jetzt negativer als ich dachte.
Aber: Die negativen Dinge hängen wie immer vom Betrachter ab und man hat sich auch schnell an sie gewöhnt. Die Herausforderungen sind herausfordernd, man kann also theoretisch nichts dagegen sagen. Da der Rest allerdings stimmt, von Atmosphäre über Details und der Soundkulisse bis zur Story, ist das Spiel für mich das Beste, das es momentan gibt.
Weiterlesen
3586 Produkte im Account
233 Reviews
Empfohlen
5515 Std. insgesamt
Verfasst: 07.04.20 08:09
Jesus Christ, wenn ihr gutes Writing, geniale Charaktere und VORALLEM Immersion in Games liebt.. Just play it.
Das visuell schönste Spiel was ich jemals gespielt habe, ich dachte nicht dass ich mit 24 und fast 20 Jahren hardcore gaming-erfahrung jemals wieder visuell von einem Game beeindruckt werden würde, aber god damn...

Jeder Frame könnte ein Gemälde sein, jede Mission ist absichtlich so gestaltet dass sie beeindruckend aussieht und den visuellen Fokus auf die Highlights setzt.

Gameplay ist hier wirklich zweitrangig, das hier ist ein interaktives immersives 90h+ Western-epos


Einfach fallen lassen, und einige der besten Charaktere der Spielegeschichte erleben. Meisterwerk.
Weiterlesen
38 Produkte im Account
4 Reviews
Nicht Empfohlen
3181 Std. insgesamt
Verfasst: 24.03.20 06:27
RDR 2 halt. storytechnisch super, PC port allerdings grauenvoll. Das Spiel ist von der Optimierung her das Allerletzte, selbst mit einer GTX 1070 kaum die 60 FPS zu erreichen auf hoch/ultra schon mal überhaupt nicht! Hinzu kommen fürchterliche Ruckler mit Vulkan, während Vsync an ist. Schatten hier und da setzen mal aus und ab und an kommts beim Startup einfach mal zum Blackscreen mit Ton :) Schade das man ein so gutes Spiel, technisch so schlecht umgesetzt hat für PC.
Weiterlesen
67 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
6011 Std. insgesamt
Verfasst: 03.04.20 09:11
Keine Zweifel, dass RDR2 mit eins der geilesten Spiele ist. Story ist gut geschrieben, Grafik ist top und die Spielwelt. Die ist einfach nur heftig. Auch so viele kleine Details und Events. Es macht einfach richtig Spaß einfach nur in der OpenWorld aktiv zu sein. Ich kann das Spiel auf jeden Fall nur empfehlen.
Weiterlesen
133 Produkte im Account
7 Reviews
Empfohlen
4249 Std. insgesamt
Verfasst: 30.03.20 17:33
One of the best games ever made (SP)
Weiterlesen
548 Produkte im Account
37 Reviews
Empfohlen
1421 Std. insgesamt
Verfasst: 22.03.20 10:05
Ich hab das Spiel auf der Xbox One nicht gemocht.Mir war dort die Steurung so schwammig.
Und ich habe lange überlegt mir das Spiel für den Pc zu kaufen.
Und ich muss verstellen das es 100 mal besser ist als auf der Konsole.
Alleine schon von der Steuerung her und was in Sachen Grafik betrifft ist es schon ein unterschied zwichen 30 FPS auf der Konsole oder 60 FPS auf dem PC.
Weiterlesen
79 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
4731 Std. insgesamt
Verfasst: 20.03.20 19:26
pc master race
Weiterlesen
103 Produkte im Account
1 Reviews
Nicht Empfohlen
4150 Std. insgesamt
Verfasst: 07.05.20 18:39
Dieses Game ist wirklich mega! Aber nur im Einzelspieler Modus. Online ist es für mich unspielbar.

Es stürzt ständig ab, auch während Missionen, was ziemlich ärgerlich ist. Im ganzen Spiel treten Bugs auf. Egal ob in Missionen oder wenn man nur rumreitet. Die einzelnen Erweiterungen kosten ebenfalls 15 Gold, was 10 € entspricht. Jedoch sind die Erweiterungen meiner Meinung nach unspielbar. Trotz ein paar Updates sind diese immer noch total verbuggt. Man sollte dafür eigentlich eine Entschädigung in Form von In-Game Gold und Währung bekommen. Im momentanen Zustand des Spiels kann man Online nur sinnlos durch die Gegend laufen und sich die Spielwelt ansehen, jedoch stürzt das Spiel nach einiger Zeit trotzdem immer wieder ab. Diese Probleme habe ich aber nur bei diesem Spiel im Online Modus. Andere Online-Games funktionieren einwandfrei.

Man braucht momentan sehr viel Zeit und Geduld in diesem Spiel. Das sollte so eigentlich nicht sein. Ein Spiel in diesem Format sollte Spaß machen und keinen Ärger verursachen. Mir kommt es so vor, als konzentriert sich Rockstar immer noch auf GTA V und lässt RDR2 links liegen. Was ich ziemlich schade finde. Dieses Spiel hat so viel Potential, welches es im Einzelspieler Modus auch voll zur Geltung bringt. Aber der Onlinemodus ist einfach nur eine Katastrophe.
Weiterlesen
65 Produkte im Account
52 Reviews
Empfohlen
4114 Std. insgesamt
Verfasst: 12.05.20 14:53
Niemals so viele Tränen vergossen wie mit diesem Spiel.
Eine der nahegehendsten, herausragendsten Storys der Videospielgeschichte und vermutlich darüber hinaus.
Weiterlesen
146 Produkte im Account
26 Reviews
Empfohlen
5966 Std. insgesamt
Verfasst: 03.05.20 02:37
Really a BIG game. If you liked GTA IV - V, you will probably like this game too.
Weiterlesen
194 Produkte im Account
8 Reviews
Nicht Empfohlen
3357 Std. insgesamt
Verfasst: 08.05.20 19:22
an sich ein geniales spiel.
ABER: RGSC-zwang.

UND Online-Zwang für den offline-modus. und die login-server streiken öfters mal.
sprich: ICH kann mein GEKAUFTES spiel nicht spielen, nur weil irgend ein trottel im serverraum den falschen stecker gezogen hat.


rockstar games, WARUM SEID IHR SO ASOZIAL?
Weiterlesen
84 Produkte im Account
8 Reviews
Empfohlen
2480 Std. insgesamt
Verfasst: 14.05.20 15:10
gut
Weiterlesen
12 Produkte im Account
1 Reviews
Nicht Empfohlen
3917 Std. insgesamt
Verfasst: 07.05.20 20:13
Es ist wirklich entnervend!! Man startet eine Mission z.B. in der Schwarzbrennerei und kaum kommt man in einen Ladebildschirm hängt sich das komplette Game auf! Will mann weiter zocken muss man erst das Game beenden und es erneut starten. Natürlich kann man die Mission dann nicht nochmal machen, denn man darf ja nicht innerhalb kürzester Zeit eine weitere Mission machen, nachdem man bereits eine gestartet hat.
Himmel! Die Mission war ja noch nicht mal beendet! Also welche Mission denn??
Oder noch besser: Man hat seine Mission fast abgeschlossen, es kommt die Endsequenz und was passiert dann? Richtig. Es kommt eine Fehlermeldung und wirft dich aus dem Game raus!!
Was hast du dann davon? Nichts! Denn da die Mission nicht abgeschlossen wurde gibt's keine Kohle. Aber Muni und Heilung ist natürlich weg!
Hallo? Logik??
Einfach grottig der Online Modus! Einfach mega schlechter Server und keine Updates die die Bugs oder Systemabstürze beheben.
Mega schade, da das Game an sich echt toll wäre! Aber im Online Mode hackt es gewaltig..
Weiterlesen
53 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
1155 Std. insgesamt
Verfasst: 28.05.20 11:12
[h1] wOw [/h1]

Immernoch am spiel dran aber macht einfach bock und ist zum weiterempfehlen.
Weiterlesen
276 Produkte im Account
2 Reviews
Nicht Empfohlen
17851 Std. insgesamt
Verfasst: 10.05.20 18:23
Ansich tolles Spiel, story echt gelungen aber der multiplayer bietet viel nur leider oft sind lobbys voll oder das trupp system funktioniert nicht so wie man es möchte und wenn doch dann haste zu 33% ein modder in der lobby. Hoffenntlich wird es irgendwann wieder besser. Ohne beschriebene probleme empfehlung aber so in moment nicht mehr.
Weiterlesen
205 Produkte im Account
19 Reviews
Empfohlen
3384 Std. insgesamt
Verfasst: 01.06.20 17:50
Heidiho Community,

nach knapp 55 Stunden Spielzeit dachte ich mir muss ich auch meinen Senf zu RDR2 abgeben.
Auch wenn im Multiplayer hier und da noch Probleme existieren, muss ich eines sagen nach 55 Stunden Hauptstory im Singleplayer hatte mich das Spiel gefesselt. Die Atmosphäre im Spiel gefällt einfach. Man steht irgendwo auf einem Hügel und sieht wie ein Gewitter aufzieht und über die Prärie fegt. Die Möglichkeiten sich zu beschäftigen im Singleplayer sind auch klasse, ebenfalls wie NPC`s auf dein Verhalten reagieren.
Einfach klasse auch hier wieder Rockstar Hut ab vor eurer Leistung.

Multiplayer dazu habe ich nicht viel zu sagen nur das ich darüber nichts gutes gelesen habe und da auch nicht meine Zeit verschwenden werde.
Es hat dennoch lange auf sich warten lassen von RDR auf RDR2 aber man muss ehrlich zugeben ein klasse Spiel, von Grafik über Atmosphäre, die Musik stimmig auch die Charaktere und deren Eigenheit. 55 Stunden meines kurzen Lebens einfach sehr gut investiert.
Danke RockStar!

Greez Reemus
Weiterlesen
67 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
23688 Std. insgesamt
Verfasst: 30.05.20 20:45
Genau das richtige für mich. Auch wenn es im Laufe der Zeit ein bisschen an Biss verliert macht das Zocken trotzdem noch richtig Bock. Die Probleme die immer noch auftreten sind nervig, manchmal frustrierend. Da kann man für den Preis und von Rockstar echt mehr erwarten!
Dennoch suchte ich das Spiel regelmäßig da mir die Atmosphäre und das Gameplay taugt.


Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Red Dead Redemption 2

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Plattform

51 Steam-Errungenschaften

Release26.10.2018 GenreActionspiel Entwickler Rockstar North Publisher Rockstar Games Enginekeine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
no

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId 3524 Erstellt 12.06.17 19:16 ( nilius ) Bearbeitet 03.06.20 22:38 ( nilius ) Betrachtet 5912 GameApp v3.0 by nilius