Open menu

Spirit Camera

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

Mit „Spirit Camera: Das verfluchte Tagebuch“ für Nintendo 3DS hast du gruseligsten Nervenkitzel jetzt überall dabei! Dieser neue Survival-Horror-Titel verwendet Augmented-Reality-Technologie und die Kameras des Nintendo 3DS, um Spielern eine ganz neue Perspektive auf ihre Welt zu bieten – denn sie füllen deine Umgebung mit bösartigen Geistern, die du bekämpfen musst, geisterhaften Visionen, die es zu verstehen, und mysteriösen Geheimnissen, die es zu enträtseln gilt!

Im Verlauf des Geschehens erhalten die Spieler ein ganz besonderes fotografisches Kleinod – die sogenannte Camera Obscura. Mit dieser lassen sich Geister exorzieren und Maya, die zentrale Figur des Spiels, die durch einen Fluch in einer unheimlichen Villa gefangen ist, befreien. Im „wahren Leben“ wird dieses Gerät durch die Außenkameras des Nintendo 3DS-Systems dargestellt. Wenn der Spieler durch den Sucher der Camera Obscura blickt, sieht er tatsächlich die ihn umgebende Szenerie durch die Systemkameras – ein wahrhaft eindringliches Horrorerlebnis!

Systemanforderungen

Noch haben wir keine Systemanforderungen für dieses Spiel eintragen können oder es sind noch keine bekannt.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Spirit Camera
3DS
Release29.06.2012 GenreAdventure Spielmod Enginekeine Infos Entwickler Tecmo Publisher Nintendo
Homepage Offizielle Homepage Twitter keine Infos Facebook keine Infos Handbuch keine Infos
HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein