The Bard's Tale IV: Director's Cut

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

Verborgen in den Schatten hat das Böse geduldig ausgeharrt. Bis jetzt. Wer stellt sich der Finsternis, wenn nicht Ihr? Ein heldenhaftes Abenteuer mit über 50 Stunden Spielzeit, 350 Sprechrollen, einem Legacy-Modus für wiederkehrende Abenteurer und über 100 fantastischen Musikstücken!

Der Director’s Cut bringt mehr Charakter-Optionen, neue Gegenstände, neue Gegner, eine optimierte Bedienung und ein kostenloses Erweiterungs-Verlies.

Bestimmt, wie Ihr spielt
Bestimmt, wie Ihr spielen wollt, mit Reglern für zahlreiche Optionen wie das Speichern (inklusive „Überall speichern“), die Minikarte, Wegpunkt-Markierungen und vieles mehr. Ganz gleich, ob Ihr eine bockschwere Herausforderung, eine leichte Spielerfahrung oder etwas dazwischen sucht – Ihr habt die Wahl.

Erschafft den Helden, der Ihr sein wollt
Spielt als Barde, Kämpfer, Magietreibender oder Gauner, die jeweils über 60-70 Fertigkeiten verfügen und 21 einzigartige Klassen freischalten. Erstellt eine Vielzahl von Charakteren, um jedes neue Abenteuer zu einer einzigartigen Erfahrung werden zu lassen.

Schafft eine Gruppe – auf Eure Art
Beginnt mit einem einzelnen Charakter und rekrutiert oder erstellt weitere Helden, um die Ränge zu füllen. Baut eine Gruppe auf, die eurem Spielstil entspricht!

Das Abenteuer wartet hinter jeder Ecke
Erkundet Städte und deren zahlreiche Aufgaben. Kämpft Euch durch finstere und tödliche Verliese und findet Euren Weg durch verzauberte Hügellandschaften, dichte Wälder und eisige Einöden.

Überlistet das Böse
Bekämpft Eure Gegner in dynamischen, intuitiven, rundenbasierten Taktik-Gefechten, in denen kluges Handeln belohnt wird. Setzt überlegene Strategien ein, vorteilhafte Aufstellungen und tödliche Kombinationen, um Eure Feinde zu Fall zu bringen!

Enthüllt die Geheimnisse der Vergangenheit
Bringt fordernde Geheimnisse ans Licht. Wenn Eure Gegner Euch nicht den Garaus bereiten, tun es vielleicht die teuflischen Rätsel und gefährlichen Fallen.

Elfen-Rätselwaffen
Erforschung und Entdeckungen hören mit der Umgebung nicht auf. Sammelt antike elfische Waffen, die mächtige Fähigkeiten bergen, die Ihr ihnen durch sorgsame Untersuchungen entlocken müsst.

Neue Erkungsungslied „Strugglers’ Lament“
Ganz gleich, ob Ihr nur erkunden und kämpfen möchtet, oder ob Ihr festhängt – spielt einfach dieses Lied, um Rätsel zu überspringen.

Systemanforderungen

  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • CPU: Intel Core i5 2500K or equivalent
  • GFX: NVIDIA GeForce GTX 760 or Radeon HD 7970
  • RAM: 8 GB RAM
  • Software: Windows 7/8/8.1/10 (64 bit)
  • HD: 29 GB verfügbarer Speicherplatz
  • LANG: Englisch
  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • CPU: Intel i5-4590 equivalent or greater
  • GFX: NVIDIA GTX 970/AMD 290 equivalent or greater
  • RAM: 8 GB RAM
  • Software: Windows 7/8/8.1/10 (64 bit)
  • HD: 29 GB verfügbarer Speicherplatz
  • LANG: Englisch

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

The Bard's Tale IV: Director's Cut

Plattform

PCLinux
Release27.08.2019 GenreStrategie-Rollenspiel Entwickler inXile Entertainment Publisherkeine Infos Enginekeine Infos
Einzelspieler
Homepage Offizielle Homepage Twitter keine Infos Facebook keine Infos Youtube keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos Handbuch keine Infos

VR Headset

HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein