Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.
9,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 06.02.2009
Zum Shop
Preise Update 09.06.20

Über das Spiel

Im Anbeginn der Zeit herrschten zwei göttliche Kreaturen ebenbürtig und in friedlicher Eintracht über das Universum. Sie waren Brüder und ihre Herrschaft war gut. Dieses goldene Zeitalter liegt so lange zurück, dass nur die unbeseelte Materie und die Sonne eine Erinnerung daran bewahrt haben. Der harmonische Einklang währte Millionen von Jahren, bis der Legende nach die Zwietracht einbrach.

Ein Streit zwischen den Brüdern darüber, wer die Vorherrschaft haben sollte. Niemand weiß, ob es sich um das Eindringen einer fremden, bösen Macht handelte, welche den einen der Brüder erfasste, den die Legende fortan den Finsteren nannte, während sein Bruder den Namen "Der Erleuchtete" erhielt. Tatsache ist jedoch, dass eine Zeit der Finsternis das Universum erfasste. Der Streit der Giganten wirkte sich zerstörerisch auf die gesamte bekannte Welt aus. Die Zeit des Chaos wurde schließlich durch einen wahrhaft göttlichen Akt des Erleuchteten beendet. Er erkannte, dass er die duale göttliche Macht in zwei Artefakte bannen musste. Somit hätte der destruktive Streit ein Ende, die Macht des Finsteren wäre gebannt. Jedoch konnte dies nur gelingen, indem der Erleuchtete auch seine eigene göttliche Macht aufgab, da beide Gottheiten untrennbar miteinander verbunden waren.

Auf diese Weise entstanden zwei Artefakte, die in einer riesigen Tempelanlage versteckt wurden. Die göttliche Macht und damit auch das Böse, sind immer noch in den Artefakten gebunden. Die ihrer göttlichen Allmacht beraubten, aber immer noch starken Brüder bewachen jeweils das Artefakt des anderen. Zum Schutz der Artefakte wurden es mit einem mächtigen Fluch belegt .Jeden Menschen, der in Kontakt mit den mächtigen Steinen kommt, erwartet ein schrecklicher Fluch, der die Mächte des Finsteren wieder zum Leben erweckt.

Der Aufbewahrungsort der Artefakte ist unbekannt. Nur eine vergilbte Karte in einem alten Buch gibt Aufschluss über den Ort. Doch wehe dem Abenteurer, der einmal auf diese Karte stoßen sollte...

Das Spiel beginnt, nachdem die wagemutige Schatzjägerin Ayumi die Karte in einem verfallenen Tempel gefunden hat. So beginnt das Abenteuer in X-Blades. Wird Ayumi dem Fluch entrinnen und den Mächten der Finsternis widerstehen? (x-blades.com)

Systemanforderungen

  • CPU: 2.0 GHz
  • GFX: ATI Radeon 1650 256 MB o der nVidia GeForce 7600 256 MB
  • RAM: 512 MB RAM
  • Software: Windows XP mit Service Pack 2, Direct X 9.0c
  • HD: 5 GB
  • CPU: 3.0 GHz
  • GFX: ATI Radeon x3800 512 MB oder nVidia GeForce 8800 512 MB
  • RAM: 1024 MB
  • Software: Windows XP mit Service Pack 2, Direct X 9.0c
  • HD: 5 GB

Steam Nutzer-Reviews

170 Produkte im Account
5 Reviews
Nicht Empfohlen
510 Std. insgesamt
Verfasst: 29.06.16 20:12
Macht es spass? Ja. Aber es dreht sich immer im kreis, fast immer die gleiche monster nur mit dem lvl stärker...
Weiterlesen
229 Produkte im Account
13 Reviews
Empfohlen
237 Std. insgesamt
Verfasst: 12.12.15 17:29
Very very good game you have to play it <3
Weiterlesen
189 Produkte im Account
7 Reviews
Empfohlen
626 Std. insgesamt
Verfasst: 08.06.14 11:18
Dies ist meine Review zu einem meiner Meinung nach ganz gutem Spiel was mir viel Spaß gemacht hat aber auch sehr schwer war.

Story: 3/10 Die Story hat in etwa so viel zu bieten wie eins der neueren CODs. Du weißt du bist eine Schatzjägerin und versuchst den bösen Fluch den du hast wegzubekommen.

Gamplay: 7/10 Das Gameplay ist bei kleinen Gegnern meist einfach nur simples rumgemetzel was aber spaßig wird durch gute Untermalung von Musik. Ein besonderes Highlight sind die Bossfights die ohne Taktik und wissen über die Schwächen des Gegner sehr böse ausgehen können. Also die Bossfights sind alle nicht so leicht.

Grafik: 7/10 Die Grafik ist für die Zeit und den Preis ganz schön und die Lichteffekte sind auch sehr gut gemacht was mir ziemlich gefallen hat.

Design: 8/10 Das Design der Vharakter gefällt mir sehr gut und ist ein wenig Comicartig ausgefallen. Was mir besonder auffiel war die Waffe des Hauptcharakters die der Waffe von Squall aus Final Fantasy 8 extrem erinnert und die Fähigkeit Funkenflug welche der Limit Attacke von Cloud aus Final Fantasy 7 ähnlich sieht.

Für mich lässt dies drauf schließen das die Entwickler Final Fantasy Fans sind. Aber naja ich kann das Game nur empfehlen.
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
X-Blades

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Plattform

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release06.02.2009 GenreActionspiel Entwickler Gaijin Entertainment Publisher Zuxxez Entertainment Enginekeine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
no

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId 135 Erstellt 24.07.16 21:00 ( LidoKain ) Bearbeitet ( nilius ) Betrachtet 4553 GameApp v3.0 by nilius