• Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screenshot aus dem Adventure Baphomets Fluch: The Directors Cut
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screenshot aus dem Adventure Baphomets Fluch: The Directors Cut
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screenshot aus dem Adventure Baphomets Fluch: The Directors Cut
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screenshot aus dem Adventure Baphomets Fluch: The Directors Cut
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screenshot aus dem Adventure Baphomets Fluch: The Directors Cut
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screen zum Spiel Baphomets Fluch: The Director's Cut.
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screenshot aus dem Adventure Baphomets Fluch: The Directors Cut
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screenshot aus dem Adventure Baphomets Fluch: The Directors Cut
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screenshot aus dem Adventure Baphomets Fluch: The Directors Cut
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screenshot aus dem Adventure Baphomets Fluch: The Directors Cut
  • Baphomets Fluch: The Director's Cut: Screenshot aus dem Adventure Baphomets Fluch: The Directors Cut

Spielesammlung

4,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 26.03.2009
Zum Shop
Preise Update 17.02.21

Über das Spiel

Baphomets Fluch - The Director´s Cut für Nintendo baut auf dem Original auf und erzählt eine neue, spannende Geschichte, die mit der Story der Vorlage verknüpft ist.
Der Spieler wird Zeuge eines brutalen Mordes an einem der vermögendsten und einflussreichsten Menschen von Paris, und findet sich inmitten einer unheimlichen Verschwörung wieder, deren Ursprung auf eine mittelalterliche Legende zurückgeht.
Neue Rätsel unterstützen die einzigartigen Fähigkeiten der Nintendo Wii. Die umwerfenden Gesichtsanimationen im Spiel kommen von Dave Gibbons, dem Genie hinter dem Comicbuch und der kommenden Verfilmung von Watchmen. (ubisoft)

Features:

Intensive und spannende Mordgeschichte
- Die Story des Spiels folgt den Erlebnissen eines Journalisten, der zufällig Zeuge eines tragischen Mordes wird.

Intuitive Kontrollen erfinden das Adventure-Genre neu
- Die Kontrolle mit dem DS-Touchpen und dem Touchscreen machen die Interaktion so komfortabel wie nie und lassen den Spieler noch tiefer in die Welt eintauchen.
- Das neue Hilfesystem verhindert, dass die Spieler an einem Rätsel verzweifeln und hilft immer dann, wenn es nicht mehr anders geht.

Exklusive Inhalte im Director’s Cut
- Neue Story-Elemente und Schauplätze – Ereignisse vor und nach der Originalgeschichte von Baphomets Fluch werden mit dem Original verknüpft.
- Exklusive Rätsel erweitern das Spielprinzip enorm.

Großartige und farbenfrohe Illustrationen
- Fantastische handgezeichnete Animationen des bekannten Zeichners Dave Gibbons.
- Die Gesichtsanimationen unterstützen die emotionale Erzählweise des Titels.

"Paris im Herbst ... ein brutaler Mord im Palais Royale. Als Nico Collard eingeladen wird, Staatsmann Pierre Carchon zu interviewen, wird sie unentrinnbar in eine furchterregende Verschwörung verstrickt.

In dem mehrfach BAFTA-nominierten klassischen Adventurespiel "Baphomets Fluch: Director's Cut" begeben sich die clevere Journalistin Nico Collard und der unerschrockene Amerikaner George Stobbart auf eine geheimnisvolle Reise voller Rätsel und Gefahren. Führe George und Nico rund um die Welt bei ihrem Abenteuer, erforsche exotische Orte, löse uralte Rätsel und vereitle eine finstere Verschwörung rund um die geheimen Wahrheiten der Tempelritter.

"Baphomets Fluch: Director's Cut" wartet mit einem neuen Handlungsstrang auf, zusätzlich zu der klassischen Story, die schon Millionen von Spielern begeistert und fasziniert hat. Es ist Zeit, die weltweiten Abenteuer von George und Nico auf eine völlig neue Art zu erleben, mit neuen Rätseln, neuen Scherzen und der unverwechselbaren Hintergrundgeschichte, der diese Spielereihe ihren wohlverdienten Ruhm verdankt. Besser kann man Adventurespiele nicht genießen.

Systemanforderungen

  • CPU: Pentium
  • GFX: jegliche Grafikkarte mit 64 MB Grafikspeicher
  • RAM: 64 MB
  • Software: Windows XP/Vista/Windows 7
  • HD: 1.5 GB
  • SFX: jegliche Soundkarte
  • LANG: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Steam Nutzer-Reviews

339 Produkte im Account
4 Reviews
Nicht Empfohlen
1278 Std. insgesamt
Verfasst: 20.12.19 20:45
Das Spiel startet mit einem, vom Originaltitel abgewandelten, Intro und man beginnt direkt mit einem neuen Story-Teil, in dem man Nico steuert, was bisher nicht möglich war, bevor sie überhaupt auf unseren bisherigen Helden George stößt.

Man betritt eine neue Lokation und landet direkt im ersten Dialog, wo man bereits auf Neuerungen trifft: Bilder von den Nahaufnahmen der Charaktere begleiten uns jetzt in Dialogen, sodass man scheinbar näher an den Personen dran ist und auch die ein oder andere Emotion in Form eines Standbilds präsentiert bekommt. Die Bildinhalte sind zu Beginn sogar teils animiert, später allerdings nicht mehr.

Die Dialogoptionen sind – wie zuvor – in zwei Bereiche geteilt: In dem einen werden ikonisch Personen, Themen und Vorfälle dargestellt, über die man reden kann und in dem anderen ist der Inventarinhalt abgebildet, über den man ebenfalls sprechen kann. Viele der Symbole sind überarbeitet und stehen nicht nur in höherer Auflösung zur Verfügung, sondern sehen auch anders aus. Die Abbildungen sind Geschmackssache. Ein paar neue finde ich gut, ein paar alte fand ich besser.

Schön ist zudem, dass die neuen Nico-Szenen in der deutschen Synchro von derselben Sprecherin gemacht wurden. Das fügt sich gut ein. Später kommen einige neue Zeilen von George dazu, die leider gar nicht nach ihm klingen. Insgesamt hört sich die Hälfte der Audio-Files leider ziemlich dumpf an. Da die Haupthandlung größtenteils in Paris spielt, ist natürlich häufig die Rede von französischen Namen. Enttäuschend hierbei ist, dass in den neu aufgenommenen Audiofiles diese Namen einfach in Deutsch vorgelesen und somit falsch ausgesprochen werden. Das ist sicher einem sehr begrenzten Budget geschuldet.

Weiterhin fällt auf, dass man die Szenerien nicht mehr mit der Maus absuchen muss, bis sich der Zeiger zu einer Aktion verändert. Schon bei relativ großem Abstand werden mit blauen Kreisen Hotspots visualisiert. Ich würde sagen, das ist zeitgemäß, macht aber auch manches Rätsel einfacher. Das hätte bei diesem Titel nicht sein müssen.

Zwei weitere Optionen sind ins Spiel gelangt. Die beiden spielbaren Charaktere haben jetzt ein Tagebuch. Das ist gut, vor allem, wenn man wie wir das Spiel meist abends kurz vorm Zubettgehen spielt und am nächsten Tag vergessen hat, womit man aufgehört hat. Außerdem gibt es jetzt ein dreifach abgestuftes Hilfesystem, das bei jeder Aktivierung genauere Hinweise zum aktuellen Rätsel liefert.

Der erste Teil ist dennoch interessant und beginnt tatsächlich einen komplett neuen Plot, dessen Überschneidungen mit der Haupthandlung sich erst später zeigen. Neben der neuen Story wurden auch neue Rätsel und Minispiele eingefügt. Das erste ist noch außerhalb der Haupthandlung und läuft darauf hinaus, einen Türmechanismus mit zwei Schiebepuzzeln derselben Art zu lösen. Angesichts der Tatsache, dass diese Tür ehemals oft benutzt werden musste, wirkte es aber eher seltsam, dass hier die Eingeweihten jedes Mal diese Puzzles lösen mussten. Schon kurz darauf muss man einen Buchstabencode in einem Brief knacken, wobei jedes Symbol einem Buchstaben entspricht. Das ist tricky und auch nicht verkehrt. Leider bekommt man wenige Minuten später einen weiteren Zettel mit derselben Rätselmethodik (und denselben Entsprechungen von Buchstaben und Symbolen), was den Spaß schnell verfliegen lässt.

Zu George. Schon früh fällt dem Spieler der alten Reihe auf, dass es Hotspots, die es früher gab und keine auf das Rätsel bezogene Relevanz besitzen, jetzt nicht mehr gibt. Das vermindert nicht nur viele interessante, lustige oder irreführende Reaktionen des Charakters und Interaktionen mit dem Inventar, sondern sorgt dafür, dass man nicht mehr groß nachdenken muss, da jeder Punkt wichtig sein muss.

Auch stellt man gleich zu Beginn fest, dass Dialogzeilen von Nebencharakteren gestrichen wurden, wie von dem Polizisten, der die Leiche des ersten Tatorts untersucht. Der Text war wirklich witzig, aber anscheinend nicht wichtig, also entfiel er. Aber nicht nur diese Texte sind verschwunden: Bei allen Kombinationen von Inventargegenständen mit Hotspots oder anderen eigenen Gegenständen, die nicht zielführend sind, ertönt nur ein Klingeling und der Charakter zuckt die Achseln. Selbst bei Kombinationen, die wirklich logisch sind, wie zwei Hälften ein und desselben Fotos aufeinanderzuziehen, dasselbe ernüchternde Ergebnis.

Und um bei den Dialogen zu bleiben: Bereits besprochene Inventargegenstände werden jetzt ausgegraut und können nicht mehr besprochen werden. Das hilft natürlich, wenn man wissen will, was man mit einer Person schon besprochen hat, allerdings braucht man sich so auch nicht mehr erinnern, was bereits besprochen wurde. Das macht es einfacher, gut, mag auch nicht so schlimm sein, allerdings werden Gegenstände andersherum auch wieder aktiv, wenn sie eine neue Dialogoption bieten, was vorrangig durch Erfahrungsgewinn geschieht. Das fühlt sich wiederum wie cheaten an. Es gibt natürlich einen guten Grund für die neue Option, aber das nimmt einen das Gefühl, selbst darauf gekommen zu sein. Und beschleunigt das Spiel ebenfalls enorm.

Und noch mehr gibt es bei den Dialogen zu bemängeln. Die bereits erwähnten, neu eingeführten Portraits sind größtenteils sehr gewöhnungsbedürftig. Die Charaktere in der Szene haben oft wenig Ähnlichkeit mit deren Nahaufnahmen. Da ist die Stirn zu niedrig, das Gesicht zu rund, die Farben stimmen nicht – es wirkt einfach lieblos. Die eingeblendeten Dialogzeilen neben den Bildern führen dazu, dass man stets mitliest und an den Bildern klebt. Das ist auch gut so, denn sonst würde auffallen, dass sämtliche Animationen, die der Gesprächspartner sonst machen würde, komplett fehlen. Richtig, wir reden nur noch mit eingefrorenen NPCs, die weder den Mund bewegen, noch sonst eine der einst zahllosen liebevollen Animationen preisgeben.

Auf eine (unwichtige) Szene habe ich mich gefreut, in der ich einem Jungen mit einem Handbuzzer einen Handschlag geben konnte. Dieser lehnt jetzt dankend ab. Keine Animation, keine lustige Reaktion. Derselbe Junge war sonst an eine Hauswand gelehnt und pfiff eine zur Szenerie passende Melodie, die ich noch heute vor mich hin pfeife. Leider hat er die Melodie wohl mittlerweile vergessen. Die Animation gibt es nicht mehr und eine Standardmusik wurde über den Schauplatz gelegt.

Wenn man in der ursprünglichen Version ein Telefon benutzte, konnte man früher auf Bereiche eines Notizzettels klicken, den George nach und nach mit weiteren Nummern, Skizzen und witzigen Details anreicherte. Der Zettel wurde ersetzt mit einer Dialogbar, in der nur die Gesichter der Personen zu sehen sind, die man anrufen kann. Das ist praktisch aber mehr auch nicht.

Viele Rätsel sind soweit vereinfacht worden, dass man sie nicht mehr als solche wahrnehmen kann. Früher konnte man im Spiel sterben. Insgesamt gab es acht Todesarten in dem Spiel. Diese Das fügte nicht nur Entrüstung, sondern auch einiges an Nervenkitzel hinzu. Auch Sterben und Blut wurden zugunsten der Altersfreigabe entfernt.

Ich finde es auch interessant, dass man insgesamt das Spiel so weit beschleunigt, dass es so gut wie keine Herausforderung mehr bietet und andererseits Puzzles hinzufügt, die einfallslos und fehl am Platz sind.

Um das ganze perfekt zu machen, sind zahlreiche Bugs sind ins Spiel gewandert, wobei Dialoge und Animationen plötzlich abgeschnitten werden, Charaktere ein falsches Pathfinding bekommen, was dazu führen kann, das Rätsel nicht mehr lösbar sind. Das fügt zumindest eine „Todesart“ wieder hinzu – nur ungewollt.

Mittlerweile muss ich mich überreden lassen, diesen Titel weiterzuspielen, weil meine Frau dennoch wissen möchte, wie die Story weitergeht. Ich bin wirklich enttäuscht, was der Director’s Cut mit diesem Spiel gemacht hat und finde es unheimlich schade, meiner Frau solch ein langweiliges Adventure gezeigt zu haben, was mich nur noch fremdschämen lässt und das obwohl es mal zu den Lieblingen meiner Spielesammlungen gehörte.
Weiterlesen
109 Produkte im Account
14 Reviews
Empfohlen
911 Std. insgesamt
Verfasst: 08.04.20 19:28
Ausflug nach Frankreich, Spanien, Syrien, England. Mit wundervollen und charmanten Charakteren Geschichtsunterricht. 15 Stunden spannende Unterhaltung. Sehr detailverliebt. Natürlich in die Jahre gekommen. Aber auch heute, fast 25 Jahre nach Erstveröffentlichung, noch ein großartiges Spiel. Mir hat es sehr gefallen!
Weiterlesen
435 Produkte im Account
16 Reviews
Nicht Empfohlen
3540 Std. insgesamt
Verfasst: 20.11.14 01:29
Leider gibt es nur die Möglichkeit JA oder NEIN - das macht mir diese Rezension sehr schwer.
Schwer einfach aufgrund der Tatsache: Baphomets Fluch ist genial - Der Directors Cut an sich strotz leider vor Schwächen.
Zum einen die Nachsynchronisierung, dadurch gingen nicht nur einige wirklich geniale Szenen aus dem Original verloren (Der Dialog zwischen dem Polizisten und dem toten Plantard wurde gekürzt, die Erzählung über die Geschichte der Templer bricht mittendrin ab trotz mehrfacher Installationen etc pp) sondern manchmal kommt es auch schon recht amateurhaft rüber. So etwas erwarte ich nicht von einem Directors Cut.
Denjenigen die bereits das Original besitzen empfehle ich weiterhin beim Original zu verbleiben - die zusätzliche Story um Nico und ihren Vater ist zwar ganz nett aber nicht wichtig für den generellen Spielverlauf...
Es fällt mir wirklich extrem schwer auf NEIN zu klicken aber ich muss einfach sagen mir bleibt als absoluter Fan des Originals kaum eine andere Wahl da ich nicht hundertpro hinter dem JA stehen würde.
Weiterlesen
193 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
612 Std. insgesamt
Verfasst: 07.11.20 12:51
War die alte Version nicht schon Begleiter deines Erwachsenwerdens, solltest du als Point and Click Freund unbedingt den Director´s Cut versuchen. Zwar fühlt man sich etwas mehr durchgeleitet durch diese Version, es ist aber nichtsdestotrotz ein tolles Spiel mit kniffligen Situationen. Retro Spielspaß und verbesserte Grafik und Handling im Spiel.
Weiterlesen
96 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
854 Std. insgesamt
Verfasst: 30.11.20 21:10
Ein Klassiker für alle Point&Klick Adventure Freunde. Auch heutzutage eine der Besten Serien.
Weiterlesen
16 Produkte im Account
1 Reviews
Nicht Empfohlen
571 Std. insgesamt
Verfasst: 20.02.21 01:23
Wisl hat hierzu eine sehr passende und umfangreiche Rezension verfasst, die mir aus der Seele spricht. Daher möchte ich auf diese verweisen bevor ich alles genauso wiederhole.

Kurze Zusammenfassung der Fakten dieser Version im Vergleich der (genialen) alten:

1. ganze Szenen, intelligente Dialoge, liebevolle Animationen, ganze Interaktions- und Kombinationsmöglichkeiten wurden einfach rausgeschnitten.
2. Rätsel wurden entweder entfernt, durch banale ersetzt oder zur Unkenntlichkeit vereinfacht (es gibt kein einziges wirklich schweres Rätsel mehr)
3. man kann nicht mehr sterben
4. Interaktionen werden einem jetzt überall sofort angezeigt, sodass man nicht mehr denken oder Orte absuchen muss
5. lustige Aktionen mit dem Umfeld wurden einfach gestrichen

Klare Empfehlung für alle Fans des Genres oder alten Spiels:
Bringt euer altes Game aus den 90ern wieder ans Laufen, anstatt dieses ernüchternde zu kaufen.

Zurück zur angesprochenen und meiner Rezension:
Den letzten Satz seiner Rezension fühle ich richtig. Hier sagt er, dass er sich schämt seiner Frau ein so langweiliges Adventure gezeigt zu haben, obwohl er ein riesen Fan des Ursprungsspiel ist. Ich habe meinem Freund das Adventure gezeigt, da er in Richtung point&click noch nichts gespielt hat und ich früher alle 3 Baphoments Fluch Teile abgöttisch geliebt habe! Sie hatten genau den Witz, Charm, Pfiff und Schwierigkeitsgrad, wie die besten Point&Click Adventures es damals hatten! Umso mehr habe ich mich ebenso so geschämt und war so enttäuscht, dass ich am liebsten auf der Stelle meine ehemaligen, auf 4 CDs gestretchten Spiele aus den 90ern wieder rausgekramt und ans Laufen gebracht hätte! Nur, um meinem Freund zu zeigen, dass Adventure doch toll sind!

Ich hatte so davon geschwärmt wie anspruchsvoll die Rätsel damals waren, wie lustig die Dialoge, wie man teilweise tagelang gerätselt und stundenlang rumgesucht hat bevor man stolz und fröhlich endlich weiter gekommen ist. Dies ist beim Directors Cut leider komplett verloren gegangen. Szenen wurden geschnitten, Rätsel sind kaum noch welche, da man sich nur noch so durchklickt und witzige Kommentare oder raffinierte Kombinationsmöglichkeiten gesammelter Items waren offensichtlich nicht wichtig fürs Spiel!

Ein weiteres Feature (das damals bereits besonders für das Spiel war), die Möglichkeit auf 8 verschiedene Arten zu sterben, ist ebenfalls komplett gestrichen. Dies beschleunigt nicht nur das Spiel, sondern nimmt auch noch den gesamten Nervenkitzel und einen großen Teil an Realität raus. So musste man sich damals mit manchen Rätseln beeilen, da sonst WIRKLICH die Gangster zurückkamen und einen erwischten, oder WIRKLICH die Geisel starb, wenn man sie nicht schnell genug befreite. Hatte man das falsche Item dabei, wenn einen die Gangster erwischten, war es ebenfalls aufgrund dieser falschen Entscheidung vorbei.

Alles in allem haben wir das Spiel jetzt in fast zwei Tagen durchgespielt und ich habe mich nachträglich wie ein Depp gefühlt, als ich anfangs noch mit der Maus den Bildschirm abgefahren bin, versucht habe lustige Items zu kombinieren und alle zehn Minuten gespeichert habe, da ich nicht mehr genau wusste an welchen Stellen man sterben konnte. Und das noch als Tipp an meinen Freund gegeben habe, der das ja noch nicht kannte.

Von Beginn an kam mir das Spiel erschreckend einfach und banal vor, bevor ich gemerkt habe, dass ganze Sequenzen und Schlussfolgerungen fehlen! :/ Jetzt habe ich kaum noch Lust es weiterzuspielen. Es ist fast traurig zu sehen, wie wenig die Entwickler den Spielern von heute (im Vergleich zu damals) sowohl sprachlich als auch geistig zutrauen.

Leider habe ich die ganze Box gekauft. Falls das zweite genauso schlecht ist, hole ich meine alte CD von früher wieder raus und sterbe gerne wieder fröhlich 5x hintereinander den Maya-Tod auf der Pyramide, wenn ich zu langsam war.

Dieses Spiel löst maximal ein wenig Nostalgie und viel Wehmut beim Gedanken an das Ursprungsspiel aus. Sehr Schade!
Weiterlesen
929 Produkte im Account
70 Reviews
Empfohlen
754 Std. insgesamt
Verfasst: 05.03.20 02:05
Absolutely Brilliant! And I never played the original when it was out, glad I've played it now.
Weiterlesen
2099 Produkte im Account
240 Reviews
Empfohlen
662 Std. insgesamt
Verfasst: 21.12.19 23:02
[h1]True classic, aged like good wine[/h1]

A true classic, the game which started this amazing series.

If you never played this then don't be afraid of its age. The graphics are hand drawn and still look pretty damn good even today after all these years and gameplay? Gameplay wasn't affected by its age.
The story, the pacing, the ATMOSPHERE is something exceptional. You'll be sucked into the game from the very first scene. Just about everything in this game is a work of art, it's a masterpiece.

A bunch of beautifully drawn locations to explore and people to talk to. The dialogues never get boring, it's a real pleasure to listen to them. And the voice acting is excellent. It's never enough hearing Gergie and Nico speaking.
There are funny moments, sad moments, dangerous moments, just everything you'd want. And it's served just in right doses. You won't get bored playing this game.

Some puzzles might be challenging, but they're logical most of the time and you just need to try everything to solve them. Collect every item, inspect every corner you can, speak to everyone you can and you'll be good.

This an enhanced version with some new art, but in my opinion it wasn't needed and it feels out of place. The new art feels worse somehow.
Just add cards and achievements for this game to breath a second life into it and make some buck.

As i mentioned graphically the game looks really good. There has been so much works put into this game, i wish someone would start making game like this again. I know i know, these games are short and have no replayability value are pretty niche and developers should probably make them out of passion rather than hoping to become millionaires. The areas feel so nice. The animations are hand drawn and look better than modern point&click games. The only downside is that the whole game is kind of low res, but you can't really blame anyone for that. A game of this age? Look at other games released in the same year, they're just as ugly as me without clothes.

Another great thing about this classic game is sound design. The music is outstanding. Everytime you hear it you feel completely immersed. And you what the best part is? You hear right when you start the game and you feel at home, your body just fills with that feeling i can't explain.

If you're a fan of point&click games and still for some unknown unexplainable weird strange reason missed this game, this is a mistake of your life. This is simply a masterpiece and a must have for every fan of the genre.

Pros
  • Beautiful hand drawn graphics and aimations
  • Outstanding sound design
  • Good variety of puzzles
  • Beatiful locations
  • Great story

Cons
  • I'm not sure if enhancements were needed


[h1]Follow my curator page for more[/h1]
Weiterlesen
554 Produkte im Account
481 Reviews
Empfohlen
629 Std. insgesamt
Verfasst: 14.12.19 03:40
Very fun point and click adventure, with excellent animations, voice acting, and a compelling story. Six hours of great gameplay, and I am only halfway through the content.

Contrary to many reviewer's complaints about the original being better, this game includes the original as a no-cost DLC. Played on ubuntu linux with radeon mesa graphic drivers, and I have had no technical problems.
Weiterlesen
229 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
789 Std. insgesamt
Verfasst: 18.12.19 20:59
enjoyed as a child wanted to play again

but damn you brain was hoping id forgot all the puzzles by now lol still great game
Weiterlesen
17 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
412 Std. insgesamt
Verfasst: 16.12.19 00:51
old fashioned point and click adventure with some funny moments and an interesting mystery. well worth a look.
Weiterlesen
126 Produkte im Account
8 Reviews
Empfohlen
311 Std. insgesamt
Verfasst: 24.01.20 20:07
8/10 I played the original release back in '96 and for this release they not only updated the graphics but they re-wrote, coded, and voice acted a completely new intro.

There is is a in-game help system which was not in the original game, not sure where I stand on that but my kids find it useful, and I've wound up having to use it as well. The other big change from the original version is the cursor will change when you hover over an item that has something to do with the problem/puzzle you are on.

The puzzles in the game will make you think, and more often than not have you use the hint system which is clever in design by spoon feeding hints until finally it tells you what to do. I always feel like a dummy after the checking the 1st hint and realizing I was already on the right track but doing the task in the wrong, but logically correct order.

I have played a fraction of the game and have not even started to get into the meat of the story with 5 hours. That said, the price is reasonable for the length of game play and if you like story/adventure games or have played later entries in the series and want to see where it all began then get the game. It also comes with the original 96 title as well which is unforgiving it is play style.

I have read that some people (I did as well) have issues with it launching from WIn10 for the first time, There is a simple fix for that if you check the forums. Once that is done the game runs fine. I agree that it shouldn't be there but...I am not going to leave a negative review for the only issue the game has.


---- If you found this review helpful follow my curator page where my family and I review games with an honest review based on our game play experience.
http://store.steampowered.com/curator/35568834
Weiterlesen
18 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
1453 Std. insgesamt
Verfasst: 31.12.19 03:49
i played this game as a kid back in the late 90's ..
now I'm 34 and it still amazes me . what a masterpiece !!!!!
Weiterlesen
244 Produkte im Account
18 Reviews
Empfohlen
368 Std. insgesamt
Verfasst: 30.12.19 04:22
7/10

The story of this is not amazing, but I bought this on sales and I thought this experience was worth it for such a cheap price,
Won´t play it again
Weiterlesen
249 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
1038 Std. insgesamt
Verfasst: 15.12.19 06:29
its fun to play if u like puzzle!
Weiterlesen
654 Produkte im Account
85 Reviews
Empfohlen
627 Std. insgesamt
Verfasst: 02.04.20 19:46
WARNING: The game is awesome but try to play the original (which you can get as a free DLC of the Director's Cut)

A classic and epic point and click adventure around the Knights Templar theme. It has really high production value, with some good 10 hours or so of great puzzles, narrative and beautiful visual art. I felt really really engaged and immersed on its story, and almost had no problem advancing through it besides just a particular bunch of infamous puzzles.

The Director's Cut edition I think is... kinda ok, but in the end maybe degrades the experience as a whole. I played both versions side to side (advancing first on the original, and then replaying in the new version). The graphics for the new content playing as Nicole look good for themselves, but feel kind of out of place comparing to the original parts. The original parts looks UGLY. I just don't know what they did, but there are lots of graphical glitches, and the cinematics (which were excellent) look subparly encoded. They removed LOTS of interactions and dialogue, which I think in the original gave life to the world and personality to its character. They added a bunch of first person (single screen) puzzles, but most of them feel really out of place, badly designed, artificial, or all at the same time.

In short, if you really like adventure games, play the original. If you are really enthusiast about adventure games or this game in particular, play also the Director's Cut. If you are not used to this kind of games, and don't have much time to play, play the Director's Cut version.
Weiterlesen
83 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
673 Std. insgesamt
Verfasst: 24.04.20 01:04
Great point 'n' click adventure. Loved it when it came out originally and still love it today.
Weiterlesen
383 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
573 Std. insgesamt
Verfasst: 09.04.20 13:02
The best adventure game of all time. Highly recommended to every adventure game lover.
It has everything that a great adventure game needs : intriguing story, fantastic humour, gorgeous art!

If you are an adventure gamer and still haven't played this one what are you waiting for?:)

Weiterlesen
330 Produkte im Account
10 Reviews
Empfohlen
497 Std. insgesamt
Verfasst: 04.04.20 20:41
Broken Sword never disappoints.
Weiterlesen
201 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
1393 Std. insgesamt
Verfasst: 23.03.20 19:09
That's exactly how the perfect adventure looks like
/ stay true, play original
Weiterlesen
90 Produkte im Account
18 Reviews
Empfohlen
496 Std. insgesamt
Verfasst: 18.03.20 06:13
Nostalgia trip
Weiterlesen
55 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
744 Std. insgesamt
Verfasst: 25.07.20 18:36
It's awesome end of.
Weiterlesen
2852 Produkte im Account
19 Reviews
Empfohlen
810 Std. insgesamt
Verfasst: 07.09.20 19:38
Broken Sword: The Shadow Of The Templars is a true classic point & click adventure game.

The game was created over 20 years ago, so graphically it may not be appealing to others looking for a visually modern game.

The puzzles are not too hard or too easy but are very well implemented within the game, complementing the story writing, rather than taking away from it or making the advancing too tedious. And if you are here, then you are most certainly looking for a great story and everything else is just a bonus :)

The hint system is in the form of a diary - it won't give you much, but rather help you better think how to advance through the next puzzle.

The humour, the character development, and the puzzles are wrapped in an amazing murder mystery, involving the ancient order of the templars.

For new to the classic genre or the ones who already love it - this one is a great example of excellent story writing.
Weiterlesen
192 Produkte im Account
43 Reviews
Empfohlen
532 Std. insgesamt
Verfasst: 21.08.20 15:17
g00d
Weiterlesen
224 Produkte im Account
7 Reviews
Empfohlen
1250 Std. insgesamt
Verfasst: 18.08.20 14:05
If you haven't played this yet, buy it right now! Also Broken Sword 2: the Smoking Mirror is well worth it.
Weiterlesen
494 Produkte im Account
96 Reviews
Empfohlen
1241 Std. insgesamt
Verfasst: 18.10.20 03:36
How can an American's vacation in Paris go wrong? especially when all he planned on doing is visiting the Eiffel tower, buying a small figurine of it, and stopping at the first cafe he spots that have an attractive waitress working in it??
well, not if the whole cafe gets blown up and he miraculously survives the explosive just to find out that he always wanted to play detective... and here is his chance!

a wannabe detective and a Journalist meet one another by pure luck or a twist of fate not knowing what they are dealing with whatsoever or that they are going to look behind the curtains which no one is supposed to look behind. and one could argue that it's the best part of the game, how things evolve from nothing to a multi-layers complex narrative that starts with a clown's red nose and ends in the Syrian desert or at the end of the world, West.
There are historical facts and references, religious ones also, events that happened in the past in different spots of the world, many of which were real but nevertheless, I tend to think that there is not much point in talking about the story without you exploring it for yourself.
You met Nico (the french journalist) after you survived a deadly bombing and start working with her on finding out who would want to kill you, but little did you, Nico, or I know that it's more than that, way more than we could imagine and that the game is afoot!

The game-play is just like any point and click game but I would like to compliment the puzzles in this game, they are always logical and carry the theme of real-life events/things you would/might do which I found quite nice and helps solving the puzzles and besides that, the characters themselves interact nicely and give slight hints on what's need to be done without spoiling it completely... which takes me to my next point, characters:

First of all, Nico and George, the only two playable characters. those two and every person you talk to in the game feel like they are ordinary people that you might meet on the streets or at your workplace, they talk/reply and interact naturally and I think this is the greatest selling point of this game, it's writing that made everything enjoyable and genuine and natural.

The writing is great, its humorous, witty, and entertaining, pretty much always. whether its the main characters or regular NPCs or heck, even characters that have only a few lines in the entire game, you get that french accent mixed with our American Georgy or perhaps, some Arabic banter? or from somewhere else... such quality work and dedication I admire greatly which takes us to my final point. animations and attention to details:

Given how old it is and how simple it is being just a point and a click game, there is a beautiful approach towards animations and how the characters move and interact with items which I have noticed throughout my playtime and I was surprised by it and the small cut-scenes, fully animated ones (Yes, a point and click game has all that and more). what I was also surprised by is the amount of playtime this game has to offer, the amount of content, game-play, places to visit, and countries and characters, all of which have their own identity and way of acting/talking and furthermore, each country you visit has its own theme of dialects, accents, and atmosphere that shows its people and in how it looks and feels which was really impressive.

I enjoyed this game greatly, it starts very slow and when you finish the game and look back at where and how you started, it almost looks like a completely different game, I enjoyed exhausting all dialogues and clicking everywhere possible :)

recommended
Weiterlesen
16 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
777 Std. insgesamt
Verfasst: 13.06.20 03:21
I just started playing Broken Sword for the first time last week, and I've already played it for around 5 hours now and there's still so much to do! It is beyond fun, and I'm having the best time.

I love classic, retro games and this ticks all the right boxes for me. It's funny, with lovable characters, and has a fantastic mixture of easy and difficult puzzles.

I've just started a playthrough on my youtube channel if you'd like to check it out!

https://youtu.be/LBmHqddAW70
Weiterlesen
1313 Produkte im Account
213 Reviews
Empfohlen
324 Std. insgesamt
Verfasst: 03.02.21 20:00
???? ???????? ???????????????????????????????????? ???????????????? ???????????????? ????
Weiterlesen
31 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
500 Std. insgesamt
Verfasst: 08.02.21 00:21
loved it as a child, loved it as an adult
Weiterlesen
122 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
612 Std. insgesamt
Verfasst: 14.03.21 09:46
Don't let the age of this game put you off, it runs incredibly well and holds up with its fantastic story. One of the greatest point and click adventures ever made. If you're a fan of the genre you owe it to yourself to experience this
Weiterlesen
9 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
517 Std. insgesamt
Verfasst: 02.04.21 11:23
Found this series as a recommendation because I enjoyed the Monkey Island series and the old school point and click games.
The game was fun and I enjoyed the artwork, story line and the voice acting. I will be playing the other games in this series.

Would definitely recommend to anyone that likes the genre
Weiterlesen
103 Produkte im Account
20 Reviews
Empfohlen
388 Std. insgesamt
Verfasst: 06.03.21 16:26
This is how an adventure game should be made.

You enter the game as George Stobbart, who is happily taking an autumn vacation in Paris, France. While enjoying the morning outside a small unassuming bistro, George is witness (and victim) of a violent bomb attack that leaves quite a few shaken and one man dead. By trying to gather a little more information on the explosive start to his day, the clues take George deeper and deeper into a thick and ancient mystery. This simple explosion will send George gallivanting through many countries in pursuit of a mystery hidden behind centuries of conspiracy.

Broken Sword: The Shadows of the Templars is a third-person cartoon style game. This may put some of you photorealisim aficionados off, but don't let it fool you. This game is definitely not for young kids. The deep and mysterious plot is designed to be thought provoking and highly entertaining at the same time. Many games utilizing this style of animation have been comedic romps, but Broken Sword is a serious game that contains plenty of intrigue and bundles of historical references. There are only enough jokes to add comic relief, and they are very witty.

As said before, this is a cartoon style game. The animation is extremely colorful and well executed. Three cheers for Broken Sword's art team, for they have taken this style of animation and really made an elegant, mature game with it. The screens are detailed and inviting. The voice-over acting is also of supreme quality, and it seems like this game never runs out of delightful dialogue.

The puzzle design is perfectly integrated into the environment and gaming world. Most of the puzzles are inventory based, but most of the definitely make sense, and makes you think.

The score is also ambitious and beautiful. It adds a very cinematic feel to the whole experience.

This is a true masterpiece and adventure gaming at its absolute finest. No adventurer should let this one pass by. If you haven't experienced Broken Sword: The Shadow of the Templars, drop whatever it is you are playing, and immediately push this one to the top of your list!
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Baphomets Fluch: The Director's Cut
Rating auf Steam Sehr positiv
92.46% 1005 82

Steam

Steam DB
Online
Server
Heute 17:29
Update
92.46%
Rating
19
In-Game

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release:26.03.2009 Genre:Adventure Entwickler:Revolution Software Publisher:Ubisoft Engine:keine Infos Franchise:keine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Plattform

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
Discord

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId:473 Erstellt:10.02.09 22:29 (LidoKain) Bearbeitet:05.10.18 21:51 (nilius) Betrachtet:2044 GameApp v3.0 by nilius