News - Doom

Doom - Inoffizielle Fortsetzung Sigil von John Romero angekündigt
Doom Inoffizielle Fortsetzung Sigil von John Romero angekündigt Nach rund 25 Jahren der ersten Veröffentlichung von Doom, stellt John Romero eine inoffizielle Fortsetzung vor, die kostenlos sein soll. 11.12.18 20:45 Kategorie: Ankündigung Plattform: PC
Der Leveldesigner John Romero, gibt auf seinem privaten Blog eine Art inoffizielle Fortsetzung, des im Jahre 1993 erschienenden Ego-Shooter Doom bekannt. Die Sigil genannte Mod, soll im Februar 2019 für den Windows PC und das MacOS erscheinen.

Voraussetzung ist das Original DOOM aus dem Jahre 1993, Spieler müssen lediglich eine Datei mit allen Daten, in den korrekten Ordner kopieren. Im Blog gibt John viele Antworten zu möglichen Fragen.

So wird die Mod neun Einzelspieler sowie neun Deathmatch-Levels enthalten. Die Handlung ist unmittelbar nach dem Ende von Doom angesetzt und führt uns noch tiefer in die Hölle hinein.

Sigil
soll kostenlos zur Verfügung gestellt werden, damit die Arbeit aber auch belohnt werden kann, wird es noch unterschiedlich teure Varianten geben. So können Doom-Nerds eine Spielzialausgabe mit Soundtrack, einem USB-Stick, der wie eine Floppy daherkommt und Aufkleber erwerben. Wer dem Entwickler mehr Kohle zukommen lassen will, kann aber auch eine Version mit einer Zinnfigur, die Romeros Kopf auf einem Spieß darstellt, erstehen.

Über John Romero brauch man eigendlich nicht viel zu sagen, er war der Leveldesigner hinter Doom bei id Software seiner Zeit.

SIGIL Announcement

--
Marktplatz
  • Auslieferung: Standard
  • Plattform: Game Boy Advance
Zum Shop
Daten vom 11.12.18
4.95€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC / Mac
Zum Shop
Daten vom 14.05.19
8.99€
Marktplatz
DOOM 3: BFG Edition
  • Auslieferung: Steam Key
  • Plattform: PC
Zum Shop
Daten vom 21.11.19

Redakteur

Raymond wirkte seit 2003 an rtcw-prison.net, cod-prison.net und moh-prison.net und weiteren Spieleportalen mit. Als Initiator des damaligen prison.net Netzwerks, welches nun in das hier bekannte ePrison.de Projekt mündete, werkelt er jetzt unermüdlich täglich als Projektleiter, Entwickler, Redaktuer und Hausmeister munter weiter.

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.