• Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Preview Version von Drankensang: Am Fluss der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Preview Version von Drankensang: Am Fluss der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Preview Version von Drankensang: Am Fluss der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Demo zu Drakensang: Am Fluß der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Preview Version von Drankensang: Am Fluss der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Preview Version von Drankensang: Am Fluss der Zeit.
  • Drakensang: Am Fluss der Zeit: Screen aus der Preview Version von Drankensang: Am Fluss der Zeit.

Spielesammlung

18,99€
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 19.02.2010
Zum Shop
Preise Update 20.10.20

Über das Spiel

Auf dem Fluss der Zeit in die Vergangenheit

Im sagenumwobenen Kontinent der Helden und Mythen erwartet dich erneut ein großes Abenteuer: Begib Dich auf dem Fluss der Zeit 23 Jahre zurück in die Vergangenheit. Erlebe "Das Schwarze Auge" zur Zeit Kaiser Hals. Triff Forgrimm und Ardo, schließe neue Freundschaften und finde heraus, welche finsteren Machenschaften das Mittelreich bedrohen.

Die Geschichte des Prequels führt dich in die Ereignisse, die 23 Jahre vor der Handlung von "Drakensang" stattfinden. Alles nimmt seinen Ausgangspunkt im Hafen von Ferdok: Auf einem Schiff befinden sich ein junger Lehrling - der Spielercharakter - und ein Zwerg. Der Lehrling ist gerade auf dem Weg zu seiner Abschlussprüfung. Der Zwerg ist ein alter Bekannter: Forgrimm aus "Drakensang". Er bleibt keine Ausnahme an bekannten Charakteren.
Haupthandlungsort wird nicht mehr Ferdok sein, sondern die Stadt Nadoret und die Reiseroute entlang des Großen Flusses. Um diesen Fluss ranken sich viele mythische Legenden, die in den Handlungsstrang einfließen werden. Die Geschichte wird mehr Wendungen enthalten, als es in "Drakensang" der Fall war: Mit jedem Ort, den der Spieler besucht, verändert sich seine Sicht auf die Dinge. Je nach Charakterwahl und Verhalten ergeben sich neue Möglichkeiten und Questreihen. Damit erhöht sich nicht zuletzt auch der Wiederspielwert.
In "Am Fluss der Zeit" wirst du mit einem Schiff ausgestattet. Hier ist ausreichend Platz für die Beute und deine Begleiter, die dir auf der ganzen Fahrt zur Verfügung stehen. Wie schon im Vorgänger kannst du dir aus einer vorgegebenen Zahl von Charakteren deine eigene Party zusammen stellen, vier Begleiter insgesamt. Diese werden viele Kommentare zum Verlauf der Geschichte an dich weitergeben.
Wie Ardo und Forgrimm überhaupt zusammen gefunden haben, wie der Auftrag der geheimnisvollen Halbelfe Fayris lautet und wie der Dieb Cuano ins Bild passt, all das wird in "Drakensang: Am Fluss der Zeit" aufgeklärt.

Neben einer starken Story wartet "Drakensang: Am Fluss der Zeit" mit einer Vielzahl von technischen und spielerischen Neuerungen auf, zudem wurden viele Gameplay-Elemente des Vorgängers optimiert.
Neben einer verbesserten Kameraführung gibt es in "Am Fluss der Zeit" auch endlich eine Vollvertonung aller Dialoge. Die Unterhaltungen zwischen den Charakteren laufen außerdem dynamischer ab und berücksichtigen die talentbasierten Eigenschaften der Gesprächspartner. Spezielle Beampoints erlauben dir ein schnelleres Reisen zwischen den einzelnen Schauplätzen des Spiels. Anstatt langwierige Fußmärsche in Kauf nehmen zu müssen, kannst du nun per Mausklick in sekundenschnelle quer durch Aventurien reisen. Sollten dir dabei missgelaunte Kreaturen über den Weg laufen, dann scheue dich nicht, deine Waffe zu zücken, die dein Charakter nun ständig sichtbar bei sich trägt. Übrigens kannst du jetzt auch eigene Notizen auf deiner Karte eintragen.
Ebenfalls neu in "Am Fluss der Zeit" dabei: Weitere Archetypen sowie viele neue Gegner. Die Heldenklassen werden durch zum einen durch den Geoden, einem magisch begabten und naturverbundenem Einzelgänger und zum anderen durch den Gjalskerländer, einem babarischen, zähen und harten Kämpfer erweitert. Deinen neuen Widersachern wirst du schon noch früh genug begegnen...

Features:
  • Taktisches Kampfsystem mit Pause-Funktion
  • Verbesserte Kameratechnik und Texturen
  • Neue Archetypen und Gegner
  • Vollvertonung mit dynamischeren, talentbasierenden Dialogen
  • Entdeckbare Beampoints zum schnelleren Reisen
  • Erweiterter Expertenmodus und einstellbarer Schwierigkeitsgrad
  • Eine große, reiche, mittelalterliche Welt mit historisch authentischer Architektur
  • Sichtbar getragene Bewaffnung, welche gezogen und weggesteckt werden kann
  • Eigene Kartennotizen
  • Individuelle Partyentwicklung und -verbesserungTaktisches Kampfsystem mit Pause-Funktion
  • Verbesserte Kameratechnik und Texturen
  • Neue Archetypen und Gegner
  • Vollvertonung mit dynamischeren, talentbasierenden Dialogen
  • Entdeckbare Beampoints zum schnelleren Reisen
  • Erweiterter Expertenmodus und einstellbarer Schwierigkeitsgrad
  • Eine große, reiche, mittelalterliche Welt mit historisch authentischer Architektur
  • Sichtbar getragene Bewaffnung, welche gezogen und weggesteckt werden kann
  • Eigene Kartennotizen
  • Individuelle Partyentwicklung und -verbesserung

Systemanforderungen

  • CPU: 2.8 GHz oder schneller
  • GFX: 256 MB DirectX 9.0 kompatibel
  • RAM: 1 GB RAM ( 2 GB RAM für Windows Vista / 7)
  • Software: XP / Vista / 7
  • HD: 5.5 GB
  • SFX: DirectX 9.0 kompatible Soundkarte
  • DX: 9.0
  • LANG: Deutsch, Englisch
Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Steam Nutzer-Reviews

378 Produkte im Account
85 Reviews
Empfohlen
1517 Std. insgesamt
Verfasst: 04.04.17 22:22
Wem Das Schwarze Auge gefällt, oder generell Rollenspiele, dem wird es gefallen. Man spielt auch leicht über 60 Stunden und wird bis auf einige Macken sehr gut unterhalten. Mit SweetFX schaut es dann auch ganz passabel aus.

Ich schreibe dies jedoch primär um darauf hinzuweisen, dass es die deutschen Sprachdateien, auch für den DLC, zum downloaden gibt:

https://www.compiware-forum.de/downloads/index.php/Entry/207-Drakensang-Phileassons-Geheimnis-German-Patch/
Weiterlesen
128 Produkte im Account
1 Reviews
Nicht Empfohlen
22 Std. insgesamt
Verfasst: 25.01.14 18:11
Was soll man da noch großartig sagen, Steam vertritt hier ein deutsches Spiel auf einer sehr schön ausformulierten deutschen Seite, der Witz dabei ist, dass das Spiel selbst nur auf Englisch verfügbar ist, worauf lediglich ganz unauffällig unten rechts in der Ecke der Seite hingewiesen wird. Bei einem simpleren Spiel würde ich so etwas ja noch verkraften, aber da Drakensang nicht gerade dafür bekannt ist sich bei der Komplexität des Skill- und Wertesystems zurückzuhalten reicht mein Englisch einfach nicht mehr aus, wodurch das Spiel für mich und bestimmt auch für so einige andere, die kein nahezu perfektes Englisch beherrschen unspielbar ist.
Fazit: wenn ihr kein gutes Englisch könnt, Finger weg, wenn euch schon die Shopseite nicht ordentlich darauf hinweist, dann kann ich das hoffentlich noch tun.
Weiterlesen
13 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
5466 Std. insgesamt
Verfasst: 01.12.16 19:31
Grundsätzlich ein ausnehmend schönes Spiel und würdiger 'Nachfolger' des ersten Teils, aber leider hier nur in der englischen Fassung verfügbar, was ich tatsächlich als ernormes Manko empfinde. Da ich fließend Englisch spreche und auch mit 'historisch angehauchtem Vokabular' keinerlei Probleme habe, hatte ich mir die englische Version bewusst aus Neugierde gekauft - und nun geht es mir in meiner Beschwerde maßgeblich darum, dass die verfügbare Sprachfassung inhaltlich leider vergleichsweise minderwertig geraten ist. Und dies ist meines Erachtens eine ebenso große Frechheit gegenüber den englischsprachigen Spielern wie gegenüber Freunden der Originalfassung.

Dieses Spiel ist eine absolute Ausnahme zu der Regel, dass im 21. Jahrhundert eigentlich alles von Filmen über PC- und Konsolenspiele im Englischen sprachlich gefälliger ausfällt. Dort wird in der Regel auf klar voneinander abzugrenzende, charaktervolle und rollengerechte Sprecher abgezielt, aber diese Übersetzung ist völlig lieblos und stellenweise geradezu unpassend ausgestaltet, einzelne Synchronstimmen werden für zu viele verschiedene Charaktere benutzt und die in die Handlung eingewobenen amüsanten bis hilfreichen Kommentare der Gruppenmitglieder und sonstigen Nebenfiguren wurden einfach nicht synchronisiert. Letztere werden ausschließlich als Schriftzug angezeigt, was das Spiel eindeutig weniger lebendig macht.
Wer ohnehin nur die englische Fassung gekannt hätte, wird vielleicht mangels einschlägiger Kenntnis auch nichts vermissen, aber ich finde es durchaus unverschämt vom zuständigen Übersetzerteam, die liebevolle Detailausstattung als erklärtes Charakteristikum der 'ersten drei Teile der Reihe' Spielern anderer Sprachen aus - anscheinend - purer Nachlässigkeit vorzuenthalten.

Wem es im Kern um das Gameplay geht, sollte sich das Spiel jedoch trotzdem kaufen. Besser als nicht Drakensang zu spielen, ist es defintiv. (^.~)
Weiterlesen
268 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
842 Std. insgesamt
Verfasst: 10.04.14 03:46
Dieses Spiel ist in meinen Augen eindeutig ein realistisch umgesetztes Pen and Paper Spiel... Es ist nicht zu einfach, die Kämpfe sind knackig und das beste, man muss sich nichts mehr vorstellen.... Alles in allem eine lohnende Kaufempfehlung für alle Fans von Pen and Paper Spielern, aber vielleicht zu komplex für Gelegenheitsspieler... weil als Gelegenheitsspieler bekommt man vielleicht nicht so sehr das mit dem Aufsteigen der Figur hin bzw. weiß nicht genau welchen Effekt welches Attribut hat und was sich vor allem lohnt. Die Kämpfe und Bosskämpfe sind im Generellen nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer, wenn man den richtigen Fokus setzt. Mitunter geht unter dem ganzen Mikromanagement der Spielspaß verloren, aber es ist halt kein Spiel, wo man einfach alles und jeden zur Kampfmaschine macht, sondern jeden einzelnen zu einem Experten auf seinem Gebiet.
Weiterlesen
157 Produkte im Account
25 Reviews
Empfohlen
10 Std. insgesamt
Verfasst: 11.10.20 21:50
Eins vorweg: Drakensang - Am Fluss der Zeit ist auf Steam nur auf englisch verfügbar. Ich würde jedem raten, sich im Internet die deutschen Sprachdateien runterzuladen, da die deutsche Synchro wirklich unfassbar gut und stimmig ist!

Drakensang - Am Fluss der Zeit war eines meiner ersten Rollenspiele. Schon als Kind habe ich dieses Spiel rauf- und runtergespielt (damals noch die CD-Rom-Version) und es geliebt!
Drakensang - Am Fluss der Zeit spielt, wie der Vorgänger, im Fürstentum Kosch und hat ebenfalls die DSA-Lizenz. Die Story spielt 23 Jahre vor dem Vorgänger und man trifft viele alte Bekannte, nur eben jünger.
Wie im Vorgänger wählt man eine aus inzwischen 23 verfügbaren Archetypen aus (neu hinzugekommen sind der Geode, ein Zwergenmagier, und der Stammeskrieger, der sich ähnlich wie der Thorwaler Pirat spielt. Neben dem Geschlecht lässt sich, im Gegensatz zum Vorgänger, auch das Aussehen des Charakters anpassen. Am Anfang des Spiels ist man auf dem Weg in die Stadt Nadoret, um dort seine Ausbildung abzuschließen. Je nach Profession (Kämpfer, Dieb, Magier oder Naturzauberer) macht man seine Ausbildung entweder in der Kaserne, in der Diebesgilde, im Turm des örtlichen Magiers oder im Lager des aus dem Vorgänger bekannten Elfen Laurelin. Nach dem Abschluss der Ausbildung, welche eine relativ kurze Questreihe umfasst, wird man in eine Verschwörung rund um Schmuggler und Flusspiraten hineingezogen, die, wie sich später herausstellt, jedoch weitaus größere Kreise zieht als zunächst vermutet. Keine Drachen wie im Vorgänger, aber trotzdem sehr schön.
Genau wie im Vorgänger gibt es abseits der Hauptquest zahlreiche nette Nebenquests und auch wie im Vorgänger bekommt man im Laufe des Spiels mehrere Begleiter, welche einen auf seinen Abenteuern begleiten, allerdings sind es deutlich weniger als im Vorgänger, was jedoch nicht schlimm ist, da man, unabhängig von der eigenen Klassenwahl, trotzdem eine ausgeglichene Truppe zusammenstellen kann. Zudem wurde der Aspekt der Charakterentwicklung und der damit einhergehenden Bindung zu den Charakteren deutlich vertieft, da die Begleiter nun in die Hauptquest eingebaut wurden und auch immer wieder Kommentare zur Umgebung des Spiels, bestimmten NPCs oder zu bestimmten Nebenquests abgeben. Die Dialoge sind allesamt, im Gegensatz zum Vorgänger, voll vertont.
Zur Spielwelt: Die Stadt Nadoret ist das neue Ferdok. Zwar ist Nadoret längst nicht so groß, aber es bietet trotzdem alle benötigten Händler und Lehrer und sogar eine Arena für Untergrundkämpfe. Die Welt ist zwar nach wie vor keine Open World, sondern eine aus mehreren offenen Hubs bestehende Welt, aber die Gebiete werden, im Gegensatz zum Vorgänger, nicht geschlossen, wodurch auch abgeschlossene Gebiete immer wieder bereist werden, was man auch tun sollte, da es nach jedem neuen Hauptquestabschnitt neue Nebenquests in alten Gebieten gibt. Man reist allerdings nicht mehr über das Land, sondern über den großen Fluss, wodurch es auch keine Random Encounter entlang des Weges mehr gibt. Besagtes Schiff dient gleichzeitig als Basis, genau wie Ardos Haus im Vorgänger, man kann dort also Items lagern und Begleiter absetzen.
Zudem gibt es noch ein paar Kleiningkeiten, wie zum Beispiel, dass die Helden ihre Waffen außerhalb des Kampfes automatisch wegstecken, was das Spiel deutlich lebendiger als den Vorgänger macht.
Klare Kaufempfehlung meinerseits.
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Drakensang: Am Fluss der Zeit
Rating auf Steam Sehr positiv
80.66% 146 35

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release:19.02.2010 Genre:Rollenspiel Entwickler:Radon Labs Publisher:dtp - entertainment AG Engine:Nebula3-Engine Franchise:keine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Tags

Plattform

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Spiel-Addons

Social Links

Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
no

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId:487 Erstellt:06.05.17 00:21 (LidoKain) Bearbeitet: (nilius) Betrachtet:5478 GameApp v3.0 by nilius