Fear The Wolves

Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.

Über das Spiel

Fear the Wolves ist ein wettbewerbsorientierter Battle-Royale-FPS von Vostok Games, das die DNA von S.T.A.L.K.E.R. in eine brutale 100-Spieler-Arena versetzt. Im Spiel werden Spieler in Gruppen oder alleine auf einer Karte von 25 km² in der beklemmenden Umgebung der strahlenverseuchten Stadt Tschernobyl abgesetzt. Der klassische Battle-Royale-Modus zwingt die Spieler zu einem Kampf, bei dem nur einer von 100 Kämpfern übrig bleibt. Ein weiterer Modus, der später präsentiert wird, bringt dann interessante Neuerungen für dieses Genre.

Um am Ende den Sieg zu holen, müssen sich die Spieler nicht nur mit den anderen Überlebenden auseinandersetzen. Im gesamten feindseligen Ödland stellen tödliche Anomalien und sich ständig ändernde Wetterverhältnisse ebenfalls eine Bedrohung dar – nach Abstimmung durch Spieler und Zuschauer sowohl im Spiel als auch auf Streaming-Plattformen. Während die Zeit vergeht und sich der Tag dem Ende naht, müssen Überlebende hellwach bleiben und sich ständig neuen Situationen anpassen.

Schutzkleidung ermöglicht es den Spielern, gefährlich verstrahlte Bereiche zu erkunden, was Spielern ohne Schutzkleidung nicht möglich ist – und dort lassen sich so einige nützliche Dinge finden! Und die ganze Zeit über vernimmt man das Heulen mutierter Kreaturen, das durchs Ödland hallt. Wölfe und viel schlimmere Wesen lauern unbedachten Spielern auf, die nicht richtig auf der Hut sind.

Und um den üblichen Rahmen des Genres zu sprengen, wird jedes Spiel durch die unregelmäßige und unvorhersehbare Verteilung tödlicher Strahlung wahrlich einzigartig. Dabei gefährdet die Strahlung den Spieler in unterschiedlichen Stufen, die man aber auf verschiedene Weise bekämpfen und vermeiden kann. Man ist nur sehr selten wirklich in Sicherheit und geschickte Spieler erkennen anhand der Umgebung, wann es in einem Bereich nicht mehr länger sicher ist.

Am Ende eines jeden Spiels kommt es zu einem dramatischen Wettlauf zum rettenden Helikopter, den nur einer der wenigen verbliebenen Überlebenden erreichen kann. Erledigst du die Nachzügler von einem Dach aus, bis du der letzte Überlebende bist? Oder versuchst du es einfach im Schutze der Nacht mit einem verzweifelten Sprint in die Freiheit und lässt deine Verfolger hinter dir? Jede Rettung ist einzigartig, wobei die Umgebung des Zielbereichs und deine Fähigkeiten über den Sieg entscheiden. Optionen für die Individualisierung und ein durchdachtes Fortschrittssystem belohnen dich für Siege und knappe Spiele.

All dies sowie gegnerische Spieler, schwierige Schussmechaniken und ein Arsenal von Gewehren, Zusatzgeräten, Schutzanzügen und Nahkampfwaffen sorgen dafür, dass keine zwei Spiele gleich sind.

  • Brutaler Battle-Royale-FPS in den verstrahlten Trümmern Tschernobyls
  • Mehr als 20 Waffen mit Dutzenden von Zusatzgeräten für die unterschiedlichsten Distanzen und Situationen, u. a. den Nahkampf
  • Strahlung verteilt sich dynamisch von einem zum anderen Bereich und kann mit der richtigen Ausrüstung überlebt werden
  • PvE-Elemente wie Wölfe, Mutanten und weitere Gefahren sorgen dafür, dass jedes Spiel einzigartig ist
  • Finale mit Stil: Am Ende folgt der Kampf um den Rettungshubschrauber
  • Weitere Karten und Spielmodi, die erst noch veröffentlicht werden.

Systemanforderungen

  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • CPU: Intel Core i3-2130 (3.4 GHz)/AMD FX-4100 (3.6 GHz)
  • GFX: 1 GB, GeForce GTX 650 Ti/Radeon R7 260
  • RAM: 8 GB RAM
  • Software: Windows 7/8/10 (64 bits)
  • HD: 16 GB verfügbarer Speicherplatz
  • INET: Breitband-Internetverbindung
  • MISC: System requirements may change as a result of optimisation changes throughout Early Access.
  • LANG: Englisch
  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • CPU: Intel Core i7-3930K (3.2 GHz)/AMD Ryzen 5 1600 (3.2 GHz)
  • GFX: 4 GB, GeForce GTX 970/Radeon R9 390
  • RAM: 16 GB RAM
  • Software: Windows 7/8/10 (64 bits)
  • HD: 16 GB verfügbarer Speicherplatz
  • INET: Breitband-Internetverbindung
  • MISC: System requirements may change as a result of optimisation changes throughout Early Access.
  • LANG: Englisch

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Fear The Wolves

Plattform

PCPS4Xbox One
Release18.07.2018 GenreMultiplayer-Shooter Entwickler Vostok Games Publisher Focus Home Interactive Enginekeine Infos
Mehrspieler Koop
Homepage Offizielle Homepage Twitter keine Infos Facebook keine Infos Youtube keine Infos Fanseite keine Infos Wiki keine Infos Handbuch keine Infos

VR Headset

HTC Vive Nein Oculus Rift Nein PS VR Nein Hololens Nein