Stimme ab für das Spiel des Jahres
Mit der Game of the Year Abstimmung kannst du für ein Spiel voten, welches du für eines der Besten oder schlechtesten in dem Jahr, in dem das Spiel erschienen ist, hälst. Dabei kannst du auch für mehrere Spiele aus einem Jahr deine Stimme abgeben. Um ein Spiel deine Stimme zu geben, musst du nicht angemeldet sein, allerdings bleibt dann dein Voting anonym und kann dir nicht zugeordnet werden.
29,99 22,49€ -25%
Marktplatz
  • Auslieferung:
  • Plattform: PC
  • Release: 06.06.2019
Zum Shop
Preise Update 30.06.20

Über das Spiel

Ihr habt den Zweiten Weltkrieg noch nie so gespielt, wie er gespielt werden sollte … mit über das Schlachtfeld rumpelnden Panzern, überlebenswichtigen Nachschubketten zur Frontlinie und dem Gefühl, als Teil gewaltiger verbundener Streitkräfte euren Beitrag zum Sieg zu leisten. Hell Let Loose wirft euch ins Chaos des Krieges – mitsamt spielergesteuerten Fahrzeugen, einer sich dynamisch entwickelnden Frontlinie und einem Gameplay auf Einheitenebene, das den Verlauf der Schlacht entscheidend bestimmt.

Die Karten der Schlachtfelder sind echten Aufklärungs- und Satellitendaten nachempfunden und in große, einnehmbare Sektoren unterteilt. Das so entstehende einzigartige Gameplay lässt zwei Truppen aus jeweils 50 Spielern entlang einer sich ständig verändernden Frontlinie über Felder, Brücken, Wälder und Dörfer hinweg einen unerbittlichen Kampf auf Leben und Tod austragen. Wenn ein Sektor erobert wurde, erzeugt er eine von drei Ressourcen für euer Team. So entsteht ein komplexes Metaspiel, das über Sieg und Niederlage eures Teams entscheiden kann.

Ein epischer Kriegsschauplatz
Kämpft in gewaltigen 50-gegen-50-Mehrspielerschlachten auf riesigen Karten. Wählt aus Infanterie-, Aufklärungs- und Panzereinheiten eine von 12 spielbaren Rollen, die jeweils mit unterschiedlichen Waffen, Fahrzeugen und Ausrüstungsgegenständen ausgestattet sind. Spielt als Offizier, Späher, MG-Schütze, Sanitäter, Pionier, Panzerkommandant und andere, um jeden Aspekt einer Schlacht des Zweiten Weltkriegs zu erleben.

Beispielloser Realismus
Das Eintauchen in ikonische Schlachtfelder des Zweiten Weltkriegs von realistischen Ausmaßen ist der Kern des Hell Let Loose-Erlebnisses. Historische Fahrzeuge, Waffen, Uniformen sind detailreich nachgebildet und die Kämpfe sind so blutig und brutal wie das Original. Kämpfe werden auf riesigen, maßstabgetreuen Karten ausgetragen, die durch archivierte Luftaufklärungsaufnahmen und Satellitenbilder echten Schlachtfeldern nachempfunden und mit der Unreal Engine 4 in verblüffender Genauigkeit nachgebildet wurden.

Gemeinsam kämpfen – Gemeinsam siegen
In Hell Let Loose geht es nicht um Kill/Death-Verhältnisse und freischaltbare Features – Teamwork steht im Mittelpunkt des Gameplays. Kommunikation ist entscheidend. Unter der Führung von Offizieren und ihrem Kommandanten arbeiten Spieler zusammen, um strategische Ziele auf dem Schlachtfeld einzunehmen und den Gegner zu beherrschen. Hell Let Loose ist ein Spiel, in dem Teamwork und Kommunikation nicht nur über Sieg und Niederlage, sondern auch über Leben und Tod entscheiden.

Einzigartiges Metaspiel
Kämpft um den Sieg und durchbrecht die feindlichen Linien auf einem großen, sich ständig verändernden Schlachtfeld. Das einzigartige Metaspiel der Sektoreneroberung erfordert von den Teams kontinuierlich taktische Entscheidungen auf höchster Ebene, um festzulegen, wo verteidigt und wo angegriffen werden soll. Verwaltet Ressourcen, fordert Unterstützung an, verstärkt Stützpunkte oder flankiert den Gegner. Strategie ist der Schlüssel zum Erfolg.

Features:
  • Kämpft in epischen 50-gegen-50-Mehrspielerschlachten
  • Wählt eine von 14 einzigartigen Rollen
  • Steuert eine ganze Bandbreite von Fahrzeugen – vom furchteinflößenden „Panther“ bis zum einfachen Jeep
  • Bombardiert den Feind und fegt ihn mit schweren Waffen wie Panzerabwehrkanonen und Artillerie vom Feld
  • Errichtet Verteidigungsanlagen auf den Schlachtfeld, um eure Stellungen zu befestigen
  • Kämpft als Team, um feindliche Frontlinien zu durchbrechen und den Sieg zu erringen
  • Spielt das Spiel als Kommandant und führt euer Team durch den Einsatz unterschiedlicher Fähigkeiten zum Sieg, während ihr eure Streitkräfte über die taktische Karte dirigiert

Systemanforderungen

  • CPU: Intel i5 4th gen @ 3.4GHz
  • GFX: Nvidia GTX 960
  • RAM: 8 GB RAM
  • Software: Win7, Win 8 & Win 10 64bit
  • HD: 20 GB verfügbarer Speicherplatz
  • DX: Version 11
  • INET: Breitband-Internetverbindung
  • LANG: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Steam Nutzer-Reviews

461 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
2149 Std. insgesamt
Verfasst: 22.03.20 20:13
Endlich nach RO2 ein würdiges Kriegsspiel, mit 100 Spieler Matche (50 vs 50)
Das wichtigste vorab beim Early Access: Server gibt es zurzeit immer genügend. Zur Primetime etwa 10-12 volle Server.

Bei Hell let Loose wird viel auf Realismus und Taktik gesetzt.
Ob man eine gute K/D besitzt interessiert hier niemanden. Hauptsache das Team kommt voran und die Punkte werden gehalten / eingenommen. Die K/D ist auch nur von einem selbst sichtbar.

Die Befehlshierachie wird überraschend konsequent von den Spielern umgesetzt, was dadurch einfach tierisch Spaß macht.
Es gibt einen Kommandanten, der die Squads koordiniert (bis zu 6 Leuten). Innerhalb des Squads gibt es einen Offizier, der das Squad führt. Die Squads haben diverse Klassen zur Auswahl, die nur begrenzt genommen werden können. In den Klassen gibt es starke Synergieeffekte. Z.b. Supplyier kann Vorräte platzieren -> Offizier kann die Vorräte verwenden um einen neuen Spawn für alle zu bauen.
Ein Mikrofon ist schon fast eine Grundvoraussetzung für den Spieler, da es 3 verschiedene Sprachkanäle gibt, die alle aktiv benutzt werden.
- Umgebungskanal für Verbündete (Um Verbündete in der nähe in Taktiken einzuweihen, vor Granaten zu warnen oder nach den Sani zu rufen)
- Offizierskanal (Hier sind nur die Offiziere und der Kommandant vertreten. Hier gibt der Kommandant im wesentlichen Anweisungen wie welches Squad sich positionieren soll)
- Squadkanal (Hier gibt der Offizier die Befehle an das Squad weiter)

Die Spieler halten sich tatsächlich an die Anweisung! Das hebt dieses Spiel deutlich von Battlefield oder ähnliches ab. Ein guter Kommandant mit koordinierten Befehlen entscheiden hier über Sieg oder Niederlage.

Im großen und ganzen: Super Spiel! Ein echter Geheimtipp.
Weiterlesen
105 Produkte im Account
9 Reviews
Empfohlen
1398 Std. insgesamt
Verfasst: 16.03.20 23:27
Yes
Weiterlesen
61 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
4434 Std. insgesamt
Verfasst: 13.03.20 02:06
Für ein early access game auf jeden Fall der burner. Empfehle es jedem dem taktische shooter liegen.
Weiterlesen
156 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
2644 Std. insgesamt
Verfasst: 26.03.20 16:16
Sehr schönes Coop-Game.
steht und fällt mit der Kommunikation im Squad und im Team.
Lohnt sich!
Weiterlesen
22 Produkte im Account
6 Reviews
Empfohlen
745 Std. insgesamt
Verfasst: 16.03.20 20:07
Sehr gutes Spiel , sehr zu empfehlen , paar Kinderkrankheiten aber trotzdem macht es mega Spaß zu spielen
Weiterlesen
7 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
1554 Std. insgesamt
Verfasst: 08.03.20 04:37
Is nice der shit! Endlich mal wieder ein geiler shooter im WWII genre, der wirklich viel versprechend wirkt!
Weiterlesen
186 Produkte im Account
4 Reviews
Empfohlen
6155 Std. insgesamt
Verfasst: 03.03.20 18:05
Wem Post Scriptum und Squad zu realistisch ist findet hier eine sehr gute Alternative. Teamwork und Taktik sind der Schlüssel zum Sieg.Kein Bunnyhop oder ähnlicher Kinderkram. Erwischt man eine Runde mit Commander und guten Squadlead hat man jede Menge Spaß.
Weiterlesen
139 Produkte im Account
6 Reviews
Empfohlen
7205 Std. insgesamt
Verfasst: 09.03.20 19:53
Magst du Company of Heroes ? Magst du Squad oder Arma ?...... Villeicht eine Kombination aus beiden ?.......Warum liest du noch mein review ?!? KAUF DAS SPIEL ! ;D
Weiterlesen
325 Produkte im Account
5 Reviews
Empfohlen
1186 Std. insgesamt
Verfasst: 28.04.20 02:07
Auf der Heide blüht ein kleines Blümelein
Weiterlesen
3 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
7705 Std. insgesamt
Verfasst: 27.04.20 22:58
Also Horrorfilme schau ich ja nicht, aber das Ding hat mich teilweise gefrieren lassen.... krasse Realität ! Super Details !!! Beste Engine
Weiterlesen
143 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
8934 Std. insgesamt
Verfasst: 19.04.20 22:01
Great game, very immersive, great devs, very rapid development
Weiterlesen
3 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
5278 Std. insgesamt
Verfasst: 06.05.20 12:24
Hell Let Loose ist ein Taktik-Shooter, angesiedelt im 2. WK. Dabei bietet HLL bietet ein realistisches Gameplay, große Schlachtfelder und eine starke Immersion.

Gameplay:
Auf einem großen Schlachtfeld treffen zwei Teams mit jeweils bis zu 50 Spielern aufeinander. Bis jetzt spielen alle Karten an der Westfront ab 1944, sie reichen vom D-Day über Frankreich und Belgien bis zum Hürtgenwald, dementsprechend heißt es immer Amerikaner gegen Deutsche. Die Maps spielen sich allesamt gut, allerdings sind vier von ihnen in der Normandie angesiedelt, was unweigerlich zu starker optischer Ähnlichkeit führt. Das Hinterland von Utah- oder Omaha-Beach, Saint Marie du mont und Sainte mère Église sehen mit ihren unzähligen Wallhecken ,kleinen Gehöften und Dörfern und offenen Wiesen und Feldern nicht nur sehr ähnlich aus, sondern spielen sich auch relativ ähnlich. Dies ist aber nur ein kleines Manko und liegt am Szenario, das eben keine vielen, bunten, optisch abwechslungsreichen Schauplätze hergibt.
Die Truppen sind eingeteilt in 3 übergeordnete Gruppen, da wären normale Infanteristen, gepanzerte Einheiten und Spähtrupps. Zusätzlich gibt es noch den Kommandanten, der die anderen Truppen koordiniert. anders als in BF4 nimmt er aber selbst am Kampfgeschehen teil. Ein normaler Infanterietrupp besteht aus 6 Mann, davon ein Truppführer und 5 Infanteristen die aus mehreren Rollen wählen können (Medic, Support, MG-Schütze,etc). Gepanzerte Einheiten bestehen aus drei Mann , so viele werden benötigt um einen Panzer zu steuern. Die Spähtrupps bestehen aus einem Späher und einem Scharfschützen, sie sind für die Aufklärung hinter feindlichen Linien zuständig. All das führt uns zu einem wesentlich Aspekt von HLL: Kommunikation und Teamwork. In HLL kann man nur Erfolg haben wenn man als Team zusammenarbeitet, das bedeutet man sollte ein MIKRO haben. Ansonsten verpasst man einen wesentlichen Aspekt des Spiels.
Das Gunplay von HLL ist auf Realismus ausgelegt. Es gibt wenige automatische Waffen, der Rückstoß ist relativ hoch und das nachladen dauert ein paar Sekunden. Generell stirbt man sehr schnell, ein Headshot ist immer tödlich und nach ein, zwei Schüssen auf den Oberkörper liegt man blutend am Boden und wartet auf einen Sani. Außerdem gibt es keine tausenden Waffen mit tonnenweise Visieren, man hat nur die Standardbewaffnung der jeweiligen Fraktion. Lediglich der Scharfschütze hat ein Zielfernrohr auf seiner Waffe.
In HLL herrscht auch keine Non-Stop Action. Es kann auch gut passieren dass man 10 bis 15 min keinen Feindkontakt hat, weil man versucht hinter feindliche Linien zu gelangen, oder strategische Vorbereitungen trifft. Geht es dann aber in den Kampf, bricht die Hölle los, Kugeln surren über deinen Kopf hinweg, dein Sichtfeld verengt sich durch das niederhalten durch feindliche MGs. Feinde versuchen zu flankieren, man selbst flankiert Gegner und die Immersion ist perfekt.

Grafik/Technik:
Die Grafik ist Unreal Engine typisch hübsch, mit schönen Licht- und Partikeleffekten. Allerdings ist HLL zurzeit noch sehr hardwarehungrig, man braucht eine guten PC um es mit höheren Einstellungen flüssig zu spielen. Des Weiteren treten öfters massive Framedrops nach dem Spawnen auf, sodass man für einige Minuten mit nur 5 bis 10 FPS spielen muss. Die Entwickler arbeiten zurzeit allerdings immer weiter an der Optimierung und Bugfixes, dies könnte also bald vorbei sein.
Der Sound ist okay, klingt aber zum Teil noch etwas flach, auch hierdran arbeiten die Entwickler.
Der große Elefant im Raum sind aber zurzeit noch einige Bugs. Es gibt zwar nicht allzu viele, diese machen das Spiel aber immer wieder unspielbar, wenn sie passieren. Manchmal kann man sich zum Beispiel nicht weiter als etwa 120 Grad umsehen, beheben kann man das indem man über ein Hindernis (Zaun, Mauer, etc) steigt. Außerdem Passiert es manchmal, dass man nach der Wiederbelebung durch einen Medic durch die Map fällt und dann wäre da noch der oben erwähnte Framedrop.

Fazit:
Meiner Meinung nach ist HLL ein super Shooter, der genau die richtige Balance zwischen Action und Realismus findet. Man sollte allerdings weder als einsamer Wolf vorgehen und seine Teamkameraden ignorieren noch ein Run'n Gun machen/erwarten. Beides funktioniert nicht und ist das genaue Gegenteil wie man eigentlich spielen sollte. Für Leute die gerne Taktik-Shooter spielen, gerne im Team zusammenarbeiten oder auch gerne mal ein langsameres Spielerlebnis haben ist HLL definitiv einen Blick wert. Auch als Anfänger ist man von der Community meist willkommen und bekommt auf Nachfrage Tipps, Strategien und eine Erklärung der Spielmechaniken.
Weiterlesen
142 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
7781 Std. insgesamt
Verfasst: 30.04.20 18:31
nice Done! With a good team and good communications this game rocks a lot!
Weiterlesen
26 Produkte im Account
3 Reviews
Empfohlen
2422 Std. insgesamt
Verfasst: 14.05.20 15:21
Wenn du auf der Suche nach sinnlosem rumgeballer suchst bist du hier falsch!!!
Wenn du allerdings auf Kommunikation mit deinen Teamm8`s, Strategie und Planung in einem recht geilem Umfeld stehst bist du genau richtig!
Reden wird in diesem Spiel sehr groß geschrieben also wenn ihr in ruhe ein bisschen daddeln wollt, geht lieber COD oder Battlefield zocken!
Geiles Game kann nur weiter empfohlen werden !!!!!!!!!
Weiterlesen
283 Produkte im Account
8 Reviews
Empfohlen
4709 Std. insgesamt
Verfasst: 30.04.20 15:25
Mein Lieblingsgenre ist schon seit langem Realistik-Shooter/Taktik Shooter und ich muss sagen das dieses Spiel in seinem Segment weit oben mitspielt. Vergleichbar wäre es aktuell mit Post Scriptum und Red Orchestra, wobei HLL das beste der drei Titel ist. Es besteht aber weiterhin viel Luft nach Oben was Sound, Animationen und Gunplay betrifft. HLL befindet sich aktuell auch noch im Early Access State daher ist dies ja auch alles noch in Arbeit und auch auf dessen Roadmap als Meilensteine verzeichnet. Ich geb klar eine Kaufempfehlung da bereits ein ordentliches Fundament mit einer riesen Portion Atmosphäre geliefert wird.
Weiterlesen
16 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
3734 Std. insgesamt
Verfasst: 27.04.20 19:59
please do more stuff duts
Weiterlesen
20 Produkte im Account
11 Reviews
Empfohlen
2717 Std. insgesamt
Verfasst: 02.06.20 18:20
mg42 go brrrr
Weiterlesen
51 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
10825 Std. insgesamt
Verfasst: 02.06.20 16:00
Ich habe mir das Spiel auf Anraten eines Freundes geholt, und muss sagen, trotzdem es noch in der early access Phase ist, bin ich sehr begeistert!
Die Entwickler bemühen sich immer mehr Content einzubringen und arbeiten stetig an Verbesserungen, was den Spielfluss und die Serverstabilität angeht. Natürlich haben sie da noch ein bisschen daran zu arbeiten, aber auf dem jetzigen Stand kann es sich schon sehen lassen.
Zum Spielinhalt, was mir sehr gut gefällt ist das dieses Spiel auf teamplay basiert und ohne dem eigentlich kein Sieg zu erringen ist. Jeder hat so seine Aufgaben und wenn diese erfüllt werden, steht dem Sieg nichts entgegen. Es geht nicht darum nur kills zu machen, wie bei den meisten Spielen dieser Art (CoD usw.), dementsprechend gibt es auch Punkte für defensives sowie offensives Verhalten und das Bauen von Infrastruktur!
Dieses Spiel hat eine hohe taktische Finesse und ich bin gespannt was sich die Entwickler noch einfallen lassen bzw. was die Zukunft noch bringt.
Auf jeden Fall hat dieses Spiel richtig viel Potential und ich werde es auch noch ein bisschen Suchten!!!
Schaut euch einfach ein Video dazu an, um ein besseren Eindruck zu bekommen...
Von mir ein klaren Daumen hoch!!!
Viel Spaß noch!
Weiterlesen
148 Produkte im Account
1 Reviews
Empfohlen
3470 Std. insgesamt
Verfasst: 26.06.20 15:46
Meine Stimmbänder gerissen, meine Trommelfell geplatzt und meine Hände verkrampft. So fühle ich mich zumindest nach jeder Runde Hell Let Loose und komme trotzdem zurück.

10/10 würde den Atlantikwall wieder verlieren/erobern.
Weiterlesen
60 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
5713 Std. insgesamt
Verfasst: 10.06.20 03:28
Got PTSD from this game.
10/10 highly recommended
Weiterlesen
17 Produkte im Account
2 Reviews
Empfohlen
679 Std. insgesamt
Verfasst: 10.06.20 12:55
Cooles Spiel um ab und zu mal abzuschalten und einfach mal mit ein wenig Taktik durchzuballern.
Weiterlesen
200 Produkte im Account
17 Reviews
Empfohlen
2718 Std. insgesamt
Verfasst: 06.06.20 09:51
Einfach Klasse.
Ein absolut lohnenswertes Spiel.
Für Leute denen Battelfield 5 zu unrealistisch ist und Post Scriptum zu lange geht.
Ein tolles Teamplay Spiel mit Tiefe Spannung und einem authentischen Feeling,
Dazu kommt Unreal Engine in iherer besten Form. Flüssig ohne Bugs .
Absolute Empfehlung.
Weiterlesen

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.
Hell Let Loose

Spielesammlung

Du musst angemeldet sein

Plattform

0 Steam-Errungenschaften

ePrison sammelt noch Informationen über dieses Spiel
Release06.06.2019 GenreMultiplayer-Shooter EntwicklerBlack Matter Pty Ltd PublisherTeam 17 EngineUnreal Engine 4 Franchisekeine Infos
Einzelspieler
Mehrspieler
Koop

Handbuch

Kein Handbuch vorhanden

Social Links

Twitter
Facebook
Youtube
Twitch
Instagram
Fanseite
Wiki
no

Unterstützt VR Headset

HTC Vive
Oculus Rift
PS VR
Hololens
Mixed Reality
Valve Index

AppInfo

AppId 5385 Erstellt 29.03.19 18:51 (nilius ) Bearbeitet 22.07.20 02:49 (nilius ) Betrachtet 281 GameApp v3.0 by nilius